Navigation überspringen?
  

Sanofi-Aventis Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
Sanofi-Aventis Deutschland GmbHSanofi-Aventis Deutschland GmbHSanofi-Aventis Deutschland GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 446 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (172)
    38.565022421525%
    Gut (160)
    35.874439461883%
    Befriedigend (91)
    20.403587443946%
    Genügend (23)
    5.1569506726457%
    3,59
  • 26 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    34.615384615385%
    Gut (4)
    15.384615384615%
    Befriedigend (4)
    15.384615384615%
    Genügend (9)
    34.615384615385%
    2,92
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    3,83

Firmenübersicht

Sanofi ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen, das Menschen bei ihren gesundheitlichen Herausforderungen unterstützt: Impfstoffe beugen Erkrankungen vor, innovative Arzneimittel lindern Schmerzen und Leiden. Sanofi kümmert sich gleichermaßen um Menschen mit seltenen Erkrankungen wie um die Millionen von Menschen mit einer chronischen Erkrankung. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 100 Ländern weltweit übersetzt Sanofi wissenschaftliche Innovation in medizinischen Fortschritt. Wir nennen das Empowering Life und demonstrieren damit unsere Mission nach außen.

Die Mitarbeiter von Sanofi erforschen Ursachen von Krankheiten und suchen nach Ansatzpunkten für deren medikamentöse Behandlung und Prävention. Darüber hinaus widmen sie sich ebenso der Arzneimittelentwicklung, der Wirkstoffproduktion und Arzneimittelfertigung bis hin zur Auslieferung und dem Versand von Fertigarzneimitteln in die ganze Welt. Die Gesundheitslösungen sind in etwa 170 Ländern verfügbar.

NEUES FEATURE!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

Weltweit € 35,1 Mrd, in Deutschland € 4,7 Mrd.

Mitarbeiter

Weltweit ca. 100.000, in Deutschland ca. 9.800

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Innovative, verschreibungspflichtige Medikamente, Impfstoffe, Medizinprodukte, Generika und Consumer Health Care

Benefits

  • Flexible Arbeitszeiten 
  • Mobile Office/ Home Office
  • Kantine 
  • Essenszulagen 
  • Betriebskindergarten 
  • Betriebliche Altersversorgung 
  • Barrierefreiheit 
  • Gesundheitsmaßnahmen 
  • Betriebsarzt 
  • Coaching 
  • Parkplatz 
  • gute Verkehrsanbindung 
  • Mitarbeiterrabatte 
  • Firmenwagen 
  • Mitarbeiterhandys 
  • Mitarbeiterbeteiligung 
  • Mitarbeiterevents 
  • Internetnutzung 

Weitere Lohnnebenleistungen:

  • Mitarbeiteraktienprogramme

4 Standorte

Standorte Inland

4 Standorte im Inland

Standorte Ausland

In über 100 Ländern präsent

Für Bewerber

Videos

Leidenschaft verbindet
Leben & Arbeiten bei Sanofi, CSR
Job-Multiversum 2015

Wen wir suchen

Gesuchte Qualifikationen

Überdurchschnittlich erfolgreiches Studium, Praktika in Industrie und Wirtschaft, Auslandserfahrung, sehr gutes Englisch in Wort und Schrift, gerne auch Französisch, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, soziale und interkulturelle Kompetenz, Freude an Team- und Projektarbeit.

Gesuchte Studiengänge

Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Messtechnik, Steuerungs- und Regelungstechnik, Feinwerktechnik, Medizintechnik, Maschinenbau, Fertigungstechnik, Konstruktionstechnik, Automatisierungs- und Steuerungstechnik (im Maschinenbau), Produktionstechnik, Biomedizintechnik, Chemieingenieurwesen/-technik, Pharmatechnik, Verfahrenstechnik, Kunststofftechnik, Bioinformatik, Medizinische Informatik, Mathematik, Biochemie, Biologie, Bioingenieurwesen, Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik, Chemie, Statistik, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Medizin, Pharmazie, Tiermedizin

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Online über die Karriereseite www.sanofi.de/karriere

Auswahlverfahren

Prüfung der Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche mit Mitarbeitern aus Fachabteilungen und Human Resources, Assessment-Center bei Traineeprogrammen.

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,59 Mitarbeiter
2,92 Bewerber
3,83 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Heutzutage herrscht eine recht schlechte Stimmung, da wir von Paris aus geführt werden, und es nur noch um Profit geht, einzelne Menschen zählen kaum mehr, überall werden Stellen abgebaut oder nach Weggang anderer Kollegen nicht mehr nachbesetzt. Alle sind überarbeitet und am Limit, aber es wird weiter abgebaut und umstrukturiert und das alles zu Lasten der Mitarbeiter.

Interessante Aufgaben

Das kommt immer darauf an wo man ist. Aber nach der Eltern Zeit kann es einem passieren dass man auf die langweiligsten Positionen gepackt wird und nur noch stur seine Arbeit verrichten muss.

Karriere / Weiterbildung

Für alle die nicht eine Familie gründen, sind die Wege offen, aber mit Familie hat eine Frau, kaum mehr Möglichkeiten, es sei denn sie kommt Vollzeit wieder. Aber alle in Teilzeit, mit vielleicht nur um die 20-25 Stunden haben keinerlei Optionen mehr einen spannenden, fördernde Job zu bekommen und dort auch noch Entwicklungspotential zu haben.

Gehalt / Sozialleistungen

Work-Life-Balance

Home Office und Teil Zeit in vielen flexiblen Modellen sind zwar möglich, aber man wird schon mehr oder weniger genötigt, so viel mehr Stunden arbeiten zu gehen als man eigentlich möchte, weil man sonst nicht wirklich vermittelbar ist. Die alte Stelle, die man vorher in Vollzeit hatte, ist dann meist nicht mehr mit Teilzeit zu besetzen und wurde mittlerweile an Vollzeit Mitarbeiter übergeben. Man muss sich dann mit irgendwelchen Jobs begnügen und wird auch gerne einfach weitergereicht bei Umstrukturierungen. Persönliche Weiterentwicklung und Ziele sollte man dann eher nicht mehr auf der Agenda haben. Schade...

Aber hinsichtlich Kinderbetreuung gibt sich Sanofi schon sehr Mühe, sei es im Alltag oder auch in den Ferien.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte weg vom Profit denken und wieder mehr an den Mitarbeiter denken. Im Unternehmen herrscht gerade extrem schlechte Stimmung an so vielen Enden, langjährige und gute, qualifizierte Mitarbeiter gehen, das ist schade. Man muss etwas gegen diese große Unzufriedenheit tun. Früher habe ich meinen Arbeitgeber gerne empfohlen aber aktuell kann ich das nicht unbedingt tun, da sich einfach eine zu schlechte Stimmung eingenistet hat. Und die Mitarbeiter nicht mehr wettgeschatzt werden. Jeder ist ersetzbar oder zum Teil auch einfach wegrationalisiert.

Pro

Sozialleistungen, Gehalt, sicherere Arbeitsbedingungen in Büro und Produktion

Contra

Profit, Profit Profit. Mehr zählt heute leider nicht mehr.... Dabei mit so wenig Headcount wie möglich....

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sanofi-Aventis
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Die einen machen auf ganz wichtig und wollen entweder das bisschen Arbeit die hier geleistet wird oder die eigene Person extrem hoch spielen. Die anderen haben verstanden, dass sich keiner darum kümmert ob jemand leistungsbereit ist oder jede dritte Woche krank ist und die ersteren dessen Arbeit mit erledigen müssen.
Einige wenige die es zu schätzen wissen sind noch normal geblieben, leider die allerwenigsten.

Vorgesetztenverhalten

Bei einigen wenigen sehr gut, bei den meisten furchtbar. Fachlich, menschlich, charakterlich eine Vollkatastrophe, aber in diesem Unternehmen passiert einem ja nichts. Die letzten guten gehen langsam in Ruhestand.

Kollegenzusammenhalt

Aufgrund einiger inkompetenten Vorgesetzten sehr schlecht. Die scheißegal Einstellung gegenüber den Kollegen, weil man selbstgefällig um sein eigenes Wohl besorgt ist, spaltet die Gruppen.

Interessante Aufgaben

Anfangs ist alles recht komplex und neu. Nach einiger Zeit merkt man, es ist nur roboterhaftes, sich permanent wiederholendes Arbeiten. Dank unendlicher standardisierten Arbeitsanweisungen, Betriebsanweisungen und noch mehr Anweisungen, in denen man sich als gelerntes Fachpersonal manchmal ein wenig auf die Schippe genommen fühlt.
Hier werden Arbeiten von Menschen frei gegeben und beurteilt, die teilweise ihre eigene Wahrnehmung nicht beurteilen könnten.

Kommunikation

Zu große Hierarchien, der Wasserkopf ist viel zu groß und wächst stetig weiter. Alle jammern es wäre zu viel Arbeit und es entstehen zu viele Zwischenschichten die sich alle wichtig fühlen und sich schwer was darauf einbilden. Ich bin selbst als Vertreter in der Vorgesetzten Rolle tätig, hier will sich jeder durchsetzen. Toll für Aufstiegschancen, schlecht für die Kommunikation.

Gleichberechtigung

Hier hat jeder die gleichen Chancen. Firmeneigener Ethikkodex.

Umgang mit älteren Kollegen

Da wird großen Wert drauf gelegt. Firmeneigener Ethikkodex.

Karriere / Weiterbildung

Recht gute Möglichkeiten, da gibt es nichts zu bemängeln, außer das hier jeder mit gewisser Qualifikation weiter kommt. Das mag im ersten Moment positiv klingen, aber das ist es nicht immer.

Gehalt / Sozialleistungen

Man bekommt wirklich wahnsinnig viel Geld für wahnsinnig viel Schauspielerei. Wie man richtig arbeitet, also draußen in der echten Welt (freie Marktwirtschaft), das kennt hier keiner. Wenn das mal hier den Bach runter geht und sich einige neue Jobs suchen müssen, überleben nur die wenigsten, wenn diese jenigen nicht wieder in der Großindustrie unterkommen.

Arbeitsbedingungen

Meistens üppig und modern ausgestattet an Arbeitsmaterial, die Beschaffung ist meistens auch problemlos.
Katastrophal ist allerdings der Einkauf, die IT, die Hardware und die Software. Der Einkauf unterstützt Monopolismus bei einem gewissen Zulieferer, weil er alle Hersteller anbietet und das so einfacher für den Einkauf ist, auch wenn dann die Teile bis zu 300% teurer eingekauft werden, als diese direkt beim Hersteller zu bestellen. Bestellungen direkt beim Hersteller werden oft geblockt, mit der Begründung, diese bei dem Zulieferer zu bestellen der ja alles anbietet. Sanofi hat´s ja.
Bunt zusammengewürfelte Darstellungen und Programme, steinzeitliche Zustände.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr gut und sehr penibel. Firmeneigener Ethikkodex.

Work-Life-Balance

Wirklich sehr gut! 37,5h Woche und Gleitzeit. Viel Freizeit, wenig Arbeit.

Image

Sehr schwer einzuschätzen. Es ist nicht alles Gold was glänzt und Geld ist auch nicht alles im Leben.

Verbesserungsvorschläge

  • Disziplinarmaßnahmen durchsetzen, gleichgültigen Mitarbeitern anspruchslosere Aufgaben zuteilen.

Pro

Bezahlung, Weiterbildungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung. Das Unternehmen an sich ist toll, das was viele in der täglichen Arbeit daraus machen ist unfassbar.

Contra

Das Kollegen ohne zu erwartende Konsequenzen ganz selbstverständlich und anarchisch Ihr Ding durchziehen und scheinbar keiner was machen will oder kann.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sanofi
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 27.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alle Teams, in denen ich in der späten präklinischen und frühen klinischen Entwicklung je gearbeitet habe, waren äußerst kooperativ. Es mag Ausnahmen geben, ich kenne diese nicht.

Vorgesetztenverhalten

Mit einer katastrophalen Ausnahme (schon länger in Rente) habe ich immer nur exzellente Vorgesetzte gehabt (Deutsche und Franzosen). Keine Klagen dazu.

Kollegenzusammenhalt

Wir helfen uns jenseits der "Roles and Responsibilities" und einer Blaming Culture wird aktiv entgegen gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Jede Menge neue Targets (auch wenn die oft nicht lange überleben) mit der Möglichkeit, die dazu gehörigen Welt-Experten direkt ansprechen zu können (okay, die Verträge dazu dauern).

Kommunikation

Innerhalb der zusammenarbeitenden Kollegen sehr gut. Die Kommunikation vom Headquarter in Paris an die Peripherie aber auch von der Geschäftsleitung in Deutschland ist geprägt davon, Alles in den schönsten Farben darzustellen. Ich erinnere mich da an "1984" und an des Kaisers neue Kleider erinnert. Wir sind aber in der Lage, Information und Propaganda voneinander zu trennen. Offene Kommunikation bedeutet ja, nicht zu lügen aber auch nicht Alles zu sagen. Das funktioniert bei Sanofi sehr gut.

Gleichberechtigung

Aktive und aggressive Bekämpfung jeglicher Form von Diskriminierung, Sexismus oder anderer, chauvinistischer Verhaltensformen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist okay.

Karriere / Weiterbildung

Innerhalb von R&D nur eingeschränkte Karriere-Möglichkeiten, da auf Führungspositionen derzeit ausschließlich externe Kräfte eingestellt werden. Weiterbildung ist eigentlich okay, variiert aber stark in Abhängigkeit von eigenem Engagement, etwas zusätzlich zu machen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist für außertarifliche Mitarbeiter im Mittel 10% bis 20% unter Peers. Die Spreizung des Gehalts für gleiche Positionen und gleiche Qualifikation kann aber schon mal 30% und mehr einnehmen (oft zum Nachteil von Kolleginnen).
Sozialleistungen sind v.a. was Betriebsrente und Pensionskasse angeht, sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Derzeit kündigt sich eine erneute Systemumstellung im IT-Bereich an. Daher Performance-Issues älterer Hardware, die nicht ersetzt wird.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewußtsein top. Sozialbewußtsein schwer zu beurteilen, in Deutschland scheint es mir sehr okay zu sein.

Work-Life-Balance

Es ist die Sache jedes/r Einzelnen, sich seine Freiräume zu bewahren. Ich persönlich kann nicht klagen, liegt aber zum Teil daran, dass ich sehr viel in internationalen Teams arbeite, bei denen es oft nach 20 Uhr Meetings gibt, an denen ich von zuhause aus teilnehmen kann und dafür eben auch weniger im Büro sein muss.

Verbesserungsvorschläge

  • Akzeptiere, dass teure externe Expertise nicht immer per Definition besser ist. Akzeptiere, dass interne Expertise nicht immer per Definition schlechter ist.

Pro

Reagiert -wenn auch verspätet, dann aber konsequent- auf Änderungen des globalen Umfelds (siehe Biotech, Immunologie, Artificial Intelligence).

Contra

Disconnect zwischen Reden und Handeln, speziell was interne Kosteneinsparung und externe Kostenexplosion betrifft.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sanofi Aventis
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Bewertungsdurchschnitte

  • 446 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (172)
    38.565022421525%
    Gut (160)
    35.874439461883%
    Befriedigend (91)
    20.403587443946%
    Genügend (23)
    5.1569506726457%
    3,59
  • 26 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    34.615384615385%
    Gut (4)
    15.384615384615%
    Befriedigend (4)
    15.384615384615%
    Genügend (9)
    34.615384615385%
    2,92
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    14.285714285714%
    3,83

kununu Scores im Vergleich

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
3,56
478 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
3,12
59.951 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.558.000 Bewertungen