Navigation überspringen?
  

seele Gruppeals Arbeitgeber

Deutschland Branche Bau/Architektur
Subnavigation überspringen?
seele Gruppe: Gläserne Produktionshalle von seele in Gersthofen seit 1990seele Gruppe: seele GmbH in Gersthofen seit 1984seele GruppeVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 64 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (19)
    29.6875%
    Gut (5)
    7.8125%
    Befriedigend (16)
    25%
    Genügend (24)
    37.5%
    2,73
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (4)
    57.142857142857%
    2,18
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,89

Firmenübersicht

Fassadenbauspezialist seit 1984
Im Jahr 1984 wurde der Fassadenbauspezialist seele mit Sitz in Gersthofen von Glasermeister Gerhard Seele und Stahlbau-Konstrukteur Siegfried Gossner gegründet. Durch die weltweite Realisierung von technischen Fassadenkonstruktionen und anspruchsvollen Gebäudehüllen wuchs das Unternehmen stetig. Heute arbeiten für die gesamte Gruppe weltweit rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

ca. 250 Mio. Euro pro Jahr

Mitarbeiter

weltweit 1.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Fassadenlösungen
seele steht hinter der Fassade herausragender Gebäude. Das tiefe Verständnis der verwendeten Materialien führt zu einzigartigen Lösungen aus Glas, Stahl, Aluminium, Membranen und anderen Hightech-Materialien. seele realisiert weltweit innovative Fassaden- und Dachlösungen. Einzigartige Schalentragwerke, filigrane Ganzglaskonstruktionen und komplexe Elementfassaden überzeugen durch ihre Ästhetik, Technologie und beispiellose Qualität – und das alles aus einer Hand made by seele.

Perspektiven für die Zukunft

Einen attraktiven, sicheren und vor allem zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit außergewöhnlichen Projekten bieten wir unseren Mitarbeitern.

Bei uns gehören transparente Arbeitsstrukturen, eine offene Kommunikation, die kontinuierliche Förderung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genauso zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung wie Investitionen in Forschung und Entwicklung oder in modernste Fertigungsanlagen und Gebäude.

95266f68d7fb50ad8360.jpg

Für Bewerber

Videos

Impressions from seele's production // Impressionen aus der...
ICONSIAM – an icon in all-glass design made by seele
Steel glass gridshell roof for chadstone // Stahl-Glasdach für das...
25 years of se-austria - part 1
25 years of se-austria - part 2

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Für unsere weltweiten Standorten und Baustellen sind wir immer auf der Suche nach Teamplayers mit Leidenschaft für Innovation.

Hier ein Auszug aus unseren Tätigkeitsbereiche:

  • Technische Berufe / Ingernieurwesen: Architekten, Technische Systemplaner, Projektmanager, Einkäufer, Projektkoordinatoren, Bauleiter, Bauphysiker, Schweissfachingenieure, Tragwerksplaner, IT, Kalkulation und Qualitätswesen.
  • Gewerblich-technische Berufe: Flachglasmechaniker, Metallbauer, Zerspanungsmechaniker, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fertigungsplanung und Fertigungssteuerung.
  • Kaufmännische Berufe: Rechnungswesen, Personalwesen, Marketing und Materialwirtschaft.

 

Gesuchte Qualifikationen

Je nach Abteilung und Aufgabenfeld können viele unterschiedliche Qualifikationen bei seele gefragt sein. In erster Linie ist Ihr Wissen und Ihre Erfahrung gefragt. Zum Beispiel als

  • Experte für Projektsteuerung/Projektmanagement,
  • Fachkraft im technischen Büro in der Tragwerksplanung oder als Bauleitung.
  •  Vertriebsmitarbeiter/in
  •  IT-Experte
  • Einkäuer/in
  • Qualitätsmanager/in
  • Fertigungsmitarbeiter/in
  • Logistik-Epxerte u.v.m.

Wichtig ist: Sie beherrschen Ihr Fach, haben unkonventionelle Ideen und meistern gerne neue Herausforderungen. Dann sind Sie bei uns in Ihrem Element. So wie die vielen Ingenieure, Techniker und Fachkräfte, die die große Bandbreite an Fassadenbau-Kompetenzen für seele weltweit abdecken. Erfahren Sie hier, welche Unternehmensbereiche Sie bei seele erwarten und gewinnen Sie einen Einblick über berufliche Perspektiven bei uns.


Gesuchte Studiengänge

Sie sind in Ihrem Studium überdurchschnittlich engagiert und wollen wissenschaftliche Theorie mit konkreter Arbeitspraxis verknüpfen? In der seele Gruppe können Sie bereits während des Studiums wertvolle Berufserfahrung sammeln. Studierende der Studiengänge

  • Architektur
  • Bauingenieurwesen und
  • Stahl-, Leicht- und Metallbau 

können bei uns Praxissemester absolvieren und ihre Abschlussarbeit schreiben. Auch Baustellenpraktika auf der ganzen Welt bieten wir Ihnen an.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben und vielfältige Perspektiven für Ihre berufliche Zukunft in einem Unternehmen, das weltweit einzigartige Fassaden und Gebäudehüllen umsetzt.

Um unseren neuen Mitarbeitern und vor allem Auszubildenden beiten wir:

  • Patensystem: Ein Pate aus dem Kollegenkreis unterstützt den/die neue/n Mitarbeiter/in vom ersten Tag an und hilft ihm, sich schneller in den Alltag einzufinden.
  • Führungen und Schulungen: Neue Mitarbeiter/innen werden zu Beginn durch alle Büroräume und Fertigungshallen geführt und bekommen diverse Schulungen, wie z. B. Corporate Identity, Programm- oder Techniker-Schulungen.
  • Ausbildung seit mehr als 30 Jahren: Wir achten nicht nur bei unseren Konstruktionen auf äußerste Qualität, auch unser Ausbildungskonzept ist auf höchstem Niveau. In verschiedenen Ausbildungsberufen und zwei dualen Studiengängen bieten wir jungen Menschen nach der Schule eine exzellente Fachausbildung. 

Was wir bieten:

  • Tätigkeit in einem dynamischen und zukunftsorientierten Arbeitsumfeld
  • Inhabergeführte Unternehmensgruppe mit internationaler Ausrichtung und ausgezeichneter Perspektive
  • Flache Hierarchieebenen und direkte Kommunikationswege
  • Kollegiales Klima mit gelebtem Teamgeist
  • Zahlreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Schulungsangebote
  • Modernste Arbeitsplätze und Infrastruktur

Mehr Informationen für Fachkräfte: https://seele.com/de/karriere/fachkraefte/

Mehr Informationen für Auszubildende und Studenten: https://seele.com/de/karriere/ausbildung-studium/

Aktuelle Stellenangebote: https://seele.com/de/karriere/stellenangebote/


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

In unserem Unternehmen werden die folgenden Werte verfolgt:

  • Ehrlichkeit und Wahrung der Verschwiegenheit
  • Verlässlichkeit in unseren Aussagen, Entscheidungen und Handlungen
  • Aufrichtigkeit und Achtung
  • Fairness gegenüber unseren Kunden und Auftraggebern, im täglichen Umgang miteinander und in Bezug auf unsere Mitbewerber
  • Offenheit für die Wünsche unserer Kunden und die Chancen der Vielfältigkeit
  • Transparenz in unseren Handlungen und Entscheidungen
  • Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Unsere Mitarbeiter/innen sind unsere Stärke. Sie prägen unser Ansehen und unsere Leistungsfähigkeit. Wir erachten daher eine sinnvolle Personalentwicklung als wesentlichen Beitrag zur Sicherung des Unternehmenserfolges und legen großen Wert darauf, dass die Arbeitsumgebung einen positiven Einfluss auf die Motivation, Zufriedenheit und Leistung unserer Mitarbeiter/innen ausübt.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Uns ist wichtig, dass Sie

  • Ihr Fachgebiet beherrschen
  • Spaß an Ihrer Arbeit haben
  • gerne im Team arbeiten
  • ein hohes Maß an technischem und wirtschaftlichem Verständnis mitbringen
  • sehr gut organisiert sind
  • verantwortungsbewusst, selbstständig sowie engagiert arbeiten

Unser Rat an Bewerber

Zeigen Sie uns wer Sie sind und was Sie können. Uns geht es vor allem darum, dass wir als Individuen zusammenpassen und Sie mit Leidenschaft und Engagement bei uns arbeiten möchten.

Auswahlverfahren

Bei uns gibt es kein Assessment-Center Verfahren. Bei uns führen Sie die Gespräche direkt mit der Leitung des Fachbereichs, denn nur so können Sie und wir entscheiden, ob wir zusammenpassen, was die fachlichen Anforderungen und die Persönlichkeit angeht.

seele Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,73 Mitarbeiter
2,18 Bewerber
2,89 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Anfangs (Ganzglasgruppe) wurde mehr als 42,5 h erwartet was ich nie gemacht habe danach in anderer Abteilung war es eine sehr entspannte Atmosphäre und es wurde eher lockerer

Vorgesetztenverhalten

ok

Kollegenzusammenhalt

Rückhalt von Kollegen war meiste Zeit gegeben

Interessante Aufgaben

ja schon

Kommunikation

Eher schlechte Kommunikation, bei vielem wurde einfach davon ausgegangen, das man selbst darauf kommt, was aber nicht der Fall sei kann wenn man "neu" im Fassadenbau tätig ist

Gleichberechtigung

denke schon ja

Umgang mit älteren Kollegen

Ich hatte die Erfahrung mit einem langjährigen Kollegen, das dieser einfach nicht gefordert wurde mit der neuen Software HiCAD und somit Fehlerquelle sehr hoch...keiner hatte Zeit

Karriere / Weiterbildung

ist gegeben.

Gehalt / Sozialleistungen

sehr schlechtes Gehalt für die Arbeitszeit von 42,5h, es wird mit allem gespart, selbst auf einer Weihnachtsfeier gab es nichts zu essen

Arbeitsbedingungen

Win 7, PCs sind aber ok. Großraumbüro daher eher viel Lärm, Musikhören ist allerdings erlaubt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

top

Work-Life-Balance

In der Ganzglasgruppe nicht! Den wenn man erwartet mehr wie 42,5 h zu arbeiten und sich das beim Mitarbeitergespräch anhören darf, ist man schon etwas verärgert. Bin aber in meiner zweiten Abteilung auf 40h runter gegangen. In meiner zweiten Abteilung war das auch entspannter wie ich es empfungen habe. Generell zum Urlaub wurde immer genehmigt.

Image

Image top, innen eher flop

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeitern mehr bezahlen

Pro

sehr guter kollegialer Umgang mit Kollegen,

Contra

-Gehalt
-Sparmaßnahmen
-keine Kantine (ist aber schon ca. 20 Jahre in Planung gewesen)

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    seele group GmbH
  • Stadt
    Gersthofen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung
  • 11.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Projektteams meistens sehr gut. Schwierigkeiten und Spannungen gibt es wenn es Abteilungsübergreifend wird. Mit dem richtigen Umgang oder der einen oder anderen Bestechung bei den Kollegen kommt man aber voran. Das Prinzip eine Hand wäscht die andere funktioniert in diesem Unternehmen sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Die Verhältnisse mit den direkten Vorgesetzten waren immer sehr gut.

Mit der Ebene darüber war es eine Herausforderung. Der Umgang war meistens forsch, Kritik bezog sich meist nicht auf das sachliche sondern auf die Person selbst. Es herrschte immer die Politik, dass jeder Ersetzbar sei, hierbei wurde aber oft übersehen, dass das meist zum Nachteil des Unternehmens gereicht hat.

Leistungsträger wurden durch Schnarchnasen ersetzt. Kompetente und intelligente Mitarbeiter durch Überflieger mit Baumschulabitur.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt variiert sehr stark von Projektteam zu Projektteam oder von Abteilung zu Abteilung. Generell waren meine Erfahrungen weitestgehend positiv. Das Unternehmen selbst bietet für die Mitarbeiter keine Teambuilding Maßnahman an, was jedoch durch das Engagement einiger Kolleginnen und Kollegen übernommen wird, was wiederrum durchaus schön ist.

95% der Kollegen sind somit in Ordnung und für eine gute und kollegiale Zusammenarbeit geeignet. Tja, und dann gibt es diese anderen 5% die Schuldzuweisungen so verteilen, wie andere Bonbons vom Umzugswagen werfen. Lästereien sind an der Tagesordnung, so wie halt überall.

Interessante Aufgaben

War OK, wenn man nicht aufgepasst hat durfte man lediglich die unliebsamen Arbeiten der anderen verrichten.

Kommunikation

Es wird viel geredet, nur leider meist ohne Inhalt. Es wird oft nur um den heißen Brei herum geredet um die Gesprächspartner zu ermüden, bis Sie in Gedanken schon in der Mittagspause oder im wohlverdienten Feierabend sind. Aus Besprechungen oder Infoveranstaltungen kommt man meistens raus ohne das einem wirklich was konkretes mitgeteilt wurde. Im anschließenden Austausch mit den Kollegen hat jeder seine ganz eigene persönliche Interpretation der Dinge, toll.

Einige Informationen werden komplett verschwiegen oder nur an den ausgewählten Zirkel der Stiefel- und Speichellecker e. V. mitgeteilt, hierraus entstehen dann die diversesten Spekulationen und Verschwörungstheorien.

Auch zwischen den Kollegen wird oft und gerne "kommuniziert", meist über die "hervorragenden" Arbeitsbedingungen oder auch die "tollen und kompetenten" Kollegen, die bei diesen Unterhaltungen leider nie anwesend sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Branchenüblich, keine besonderen Zulagen, 13. Gehalt war bisher immer üblich.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung war OK, Großraumbüro ist halt Großraumbüro

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es tut sich was.

Work-Life-Balance

Was ist das? Standardverträge gibt es mit 42,5 h/Woche. Seit neuestem wurde einem die Möglichkeit geboten auf 40 h/Woche zu reduzieren, natürlich mit Gehaltseinbußen weshalb das von den wenigsten angenommen wurde. Im Projektgeschäft varriert die Arbeitsauslastung eben enorm und wenn es mal brennt mussten eben auch mal 12 h/Tag geleistet werden. Zwar wurde ich nie direkt dazu aufgefordert, allerdings hieß es, dass Überstunden gern gesehen sind.

Bei einigen Abteilungen und im Projektmanagement sind sogenannte all-in Verträge die Norm. Was bedeutet, dass ein Stundenkonto ein Limit hat (in meinem Fall 20 h), sobald dieses erreicht ist werden jegliche geleisteten Überstunden NICHT VERGÜTET. Diese Art des Arbeitsvertrages ist mir sehr suspekt, Fair sieht anders aus, denn was geleistet wird sollte auch vergütet werden.

Es wird oft bemängelt, dass man keinen Urlaub auf Überstunden nehmen kann. Das ist richtig, allerdings gibt es wie immer und für alles Außnahmen. Wenn man mal tatsächlich aus einem vernünftigen oder wichtigen Grund einen freien Tag auf Überstunden nehmen will, kommen einem die Vorgesetzten hierbei entgegen.

Verbesserungsvorschläge

  • Einfach offener gegenüber den Mitarbeitern, Diskussionen und Probleme ernst nehmen.
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    seele GmbH
  • Stadt
    Gersthofen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 14.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenn ich könnte würde ich NULL Sterne geben! Man kommt schnell hinter die "nette Fassade" und vorgetäuschte Freundlichkeit. Du musst funktionieren und das allein ist das wichtigste.

Vorgesetztenverhalten

Lachend fast vom Stuhl gefallen, als ich "Flache Hierarchien" gelesen habe. Das einzige was dort flach ist, sind die Witze einzelnen Arbeitskollegen, die gerne so tun, als hätten Sie Spaß an Ihrem Job.

Kollegenzusammenhalt

Es bilden sich Gruppen. Unter diesen Gruppen wird manchmal zusammengehalten.
Wenn du weiblich bist, könnte die Wahl Beispielweise deiner Garderobe, deines BMI oder der Klang deiner Stimme ausschlaggebend für den Anschluss sein.

Kommunikation

Kommunikation? Leidenschaftliche Kommunikation entsteht nur dann, wenn die Fehler der Anderen besprochen werden. Mit Aufgaben jedoch wird hitzig jongliert. Sowie bei einer Panne mit den Schuldzuweisungen. Wann die Bombe Platzt ist nur eine Zeitfrage, wenn du nicht vor den richtigen Leuten kriechst.

Gleichberechtigung

Noch nie zuvor ein so falsches, manipulatives, Ego fixiertes Kollegium getroffen. Das berufliche Fegefeuer. So groß wie deine Position und/oder Reputation, so groß auch dein Sprachrohr. Und umgekehrt.

Karriere / Weiterbildung

Der war gut. Die Arbeiter sind ja schon froh, wenn Ihnen Ihre Aufgaben richtig erklärt werden. Die Beschwerden, dass viele Angestellte Arbeiten verrichten, für die sie gar nicht wirklich zuständig sind, werden einfach unter den Tisch gekehrt. Eine heutige Führungskraft kann, meiner Erfahrung nach, morgen wieder degradiert werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung - eine Frechheit! Billige Arbeitskräfte sind hier herzlich Willkommen!

Arbeitsbedingungen

Katastrophe!! Die räumlichen Aufteilungen sind eine Zumutung! Bürotische, wie in einer Sardinen Dose! Viele Menschen in einem Raum und ALLE haben ein Telefon! Privatsphäre gibt es keine. Stickige Luft vorprogrammiert. Man möchte meinen, es sollte genügend WCs geben. Dem ist nicht so. Gott sei Dank wurde wenigstens ein Duftspray besorgt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Küchen sehen okay aus.... nur die Mülleimer. Da wurde gespart. Trennwände gibt es in Ihnen nicht.

Work-Life-Balance

Eher "Work-Life-Absturz".
"Balanciert" wird nur mit Stressschweiß zwischen Kaffeemaschine, WC & Arbeitsplatz.

Image

Außen Hui, Innen Pfui! Schnell wird klar, dass es eine reine Schlangengrube ist! Kein Wunder also, dass die heftige Mitarbeiterfluktuation anhält. Keinerlei Selbstreflektion der Verantwortlichen, dafür aber eine große Portion Aroganz und ein aufgeblasenes Ego.

Verbesserungsvorschläge

  • Ein Alarm-Signal wie in der Filmreihe "The Hunger Games" im Gebäude installieren, sodass bei jedem ausgeschiedenen "Tribut" (Arbeitskraft) ein "Gong" ertönt. Das würde die Mitarbeiterfluktuation übersichtlicher Gestalten und man gewinnt einen klareren Überblick über die Gesamtsituation.
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    seele GmbH
  • Stadt
    Gersthofen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 64 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (19)
    29.6875%
    Gut (5)
    7.8125%
    Befriedigend (16)
    25%
    Genügend (24)
    37.5%
    2,73
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (4)
    57.142857142857%
    2,18
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,89

kununu Scores im Vergleich

seele Gruppe
2,68
72 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Bau/Architektur)
3,35
70.428 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.935.000 Bewertungen