Navigation überspringen?
  

Sparkasse Donnersbergals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Sparkasse DonnersbergSparkasse DonnersbergSparkasse Donnersberg
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (2)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,27
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Sparkasse Donnersberg Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,27 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 06.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Kommunikation Vorgesetzte die ihren Job ernst nehmen

Pro

Freiheit

Contra

Keine Führungskräfte mit Führungsqualitäten

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sparkasse Donnersberg
  • Stadt
    Rockenhausen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 02.März 2018 (Geändert am 08.März 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In den kleinen Filialen war es immer super Das Problem stellten die großen dar.

Vorgesetztenverhalten

Der der mir zum Ende meiner Beschäftigung was zu sagen hatte war super! Der darüber war das Grauen in Person. Null Führungsqualität, Empathie nicht vorhanden. Menschlichkeit suchte man vergebens. Es war ein arbeiten gehen mit Bauchschmerzen aus Angst, man wird wieder nieder gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe dort die Ausbildung gemacht und sehr nette Kollegen in verschiedenen Filialen kennenlernen dürfen. Es hat überwiegend wirklich Spaß gemacht und man konnte viel lernen. In einzelnen Filialen herrscht allerdings Zickenkrieg, daher zwei Sterne abzug.

Interessante Aufgaben

Es war alles an Aufgaben dabei. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht.

Kommunikation

Es wurde meistens nur negatives kommuniziert. Lob kam selten bis gar nicht.

Gleichberechtigung

Ist gegeben.

Karriere / Weiterbildung

Wurden wirklich gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich war mit der Bezahlung zufrieden. Es gab Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, genügend Urlaub. Überstunden konnten jederzeit abgefeiert werden, Mitarbeiterparkplätze gab es immer, VL wurde gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Ich hatte nie Schwierigkeiten mit Büros, Material, oder ähnlichem. Nur der sommerliche Wahnsinn von gefühlten 50C° in den kleinen Filialen ohne Klima war abenteuerlich.

Work-Life-Balance

Wenn man gut organisiert ist, schafft man sein Arbeitspensum in der Regelarbeitszeit. Mussten Überstunden gemacht werden, konnte man sie jederzeit abbauen. Es war auch möglich ohne Probleme mal früher zu gehen oder später zu kommen. Das hatte ich danach bei KEINEM Arbeitgeber wieder.

Image

Durchschnittlich. Das liegt aber am allgemeinen Sektor

Verbesserungsvorschläge

  • Die Menschlichkeit in der obersten Hierarchie sucht man vergebens. Wenn man nicht der perfekte Verkäufer ist, wird man schnell aussortiert. Man sollte den Mitarbeitern die Chance geben interne Stellen zu besetzen.

Pro

Bis auf die Tatsache, dass man ein geborener Verkäufer sein muss um in dieser Branche zu überleben und manche Vorgesetzten von ihrem Job keine Ahnung haben, war es der beste Arbeitgeber den ich hatte.

Contra

Für die obersten Hierarchieebenen sollten Fortbildungen im Bereich Empathie, Menschlichkeit und Führungskompetenz angeboten werden. Denn diese drei Punkte sind miserabel

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sparkasse Donnersberg
  • Stadt
    Rockenhausen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 25.Okt. 2017 (Geändert am 18.Nov. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Einige Ressortleiter sind ok, andere völlig deplatziert und fehl in der Position

Vorgesetztenverhalten

keine Führungspersönlichkeiten in den großen FDF`s. Unberechenbar, unfair, völlig intransparent und null kommunikativ.
Ganz oben wäre etwas mehr Menschlichkeit sicher auch nicht verkehrt

Kollegenzusammenhalt

je nach Standort, von familiär bis Einzelkämpfermodus und Neid / Missgunst alles dabei.

Kommunikation

meist erfährt man über die Gerüchteküche die wesentlichen Änderungen

Gleichberechtigung

Das größte Manko mithin. Unterschiedliche Leistung wird dennoch gleich gewürdigt, individuelle Förderung gibt es überhaupt keine - hier gilt das Zeitprinzip: wer am längsten wartet der kommt an die Reihe. junge motivierte aufstrebende Leute erhalten keine Chance!

Karriere / Weiterbildung

aktiv angeboten wird garnichts, auf Nachfrage zu Weiterbildungen wird man vertröstet oder ignoriert.

Gehalt / Sozialleistungen

schwache Eingruppierung in den TVÖD Sparkasse, sowie ganz geringe EOV.
Zum sterben zuviel, zum leben zu wenig.

Work-Life-Balance

Gleitzeit bzw. Arbeitszeiterfassung ist gegeben, somit schon grob planbar

Verbesserungsvorschläge

  • Leistung einfordern, aber auch MA fördern. Vetternwirtschaft und Versetzungen / Beförderungen über "Vitamin B" abschaffen.

Pro

in der Region engagiert, viele Standorte dadurch heimatnaher Einsatz möglich

Contra

vieles, siehe Kommentare

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Sparkasse Donnersberg
  • Stadt
    Rockenhausen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (2)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,27
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Sparkasse Donnersberg
3,27
4 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,50
72.208 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.571.000 Bewertungen