Navigation überspringen?
  
Stadt WetzlarStadt WetzlarStadt WetzlarStadt WetzlarStadt WetzlarStadt Wetzlar
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,79
  • 20.08.2009
  • Standort: Auf der Plank

Stadt Wetzlar: 1,79 von 5

Firma Stadt Wetzlar
Stadt Wetzlar
Jobstatus Ex-Job seit 2009
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetzte sollten nicht nur an ihr eigenwohl denken sonder immer daran denken wir sind auch menschen
  • Aufsteigende vorgesetzte sind zu sehr mit sich selber beschäftigt
  • auch ohren und augen für ihrer schwerbehinderten haben, speziell die schwerbehindertenbeauftragten und personalräte.
  • allgemein sollten die herren amtsleiter und ihr gefolge das amt niederlegen weil sie zum teil nicht in der lage sind die realität zu verstehen.
  • Wirres denken sollte abgelegt werden, und leere versrechungen nicht kundgeben.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.341.000 Bewertungen

Stadt Wetzlar
1,74
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Öffentliche Verwaltung  auf Basis von 8.398 Bewertungen

Stadt Wetzlar
1,74
Durchschnitt Öffentliche Verwaltung
3,34

Bewerbungsbewertungen

Firma Stadt Wetzlar
Stadt Wetzlar
Jahr der Bewerbung 2010
Ergebnis Absage

Kommentar

Das Gespraech begann erst einmal mit der Frage, in welchen Vereinen der Stadt ich taetig bin. Als ich darauf wahrheitsgemaess nichts antworten konnte, scheute man sich nicht, die Augen zu verdrehen. Dann wurde mir ein Zettel mit einem Szenario, welches sich angeblich tagtaeglich an der Arbeitsstelle ereignet (sagen wir mal: bibeltreue Apokalypse). Ich sollte ein Statement dazu abgeben, wie ich darauf reagieren wuerde. Anscheinend kam meine Antwort, einen unangemeldeten Werbevertreter zu vertroesten, nicht so gut an. Im weiteren Gespraechsverlauf wurde auch das Aufgabenprofil um ein Vielfaches als das, was in der Anzeige stand, erweitert. Waehrend des Gespraechs scheutes sich viele der Anwesenden nicht in der Gegend rum zu schauen oder auf ihrem Hand zu tippen.
Unfassbar, mit welcher Arroganz diese Kleinstadt ihren Bewerbern begegnet. Bin froh, woanders untergekommen zu sein.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen