Navigation überspringen?
  

ZF Groupals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
ZF Group: Hannes - Projektleiter im IT InnovationsmanagementZF Group: Monika - Produktentwicklungsingenieurin im Bereich Automatisiertes FahrenZF Group: Sam - IT-Projektleiter

Bewertungsdurchschnitte

  • 1209 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (617)
    51.033912324235%
    Gut (317)
    26.220016542597%
    Befriedigend (199)
    16.45988420182%
    Genügend (76)
    6.2861869313482%
    3,71
  • 128 Bewerber sagen

    Sehr gut (32)
    25%
    Gut (17)
    13.28125%
    Befriedigend (19)
    14.84375%
    Genügend (60)
    46.875%
    2,54
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,65

Firmenübersicht

Mit ZF Innovation jeden Tag erleben

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Er ist mit 149.000 Mitarbeitern an rund 230 Standorten in nahezu 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2018 hat ZF einen Umsatz von 36,9 Milliarden Euro erzielt. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern.


ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken und handeln. Das Unternehmen wendet jährlich mehr als sechs Prozent des Umsatzes für Forschung und Entwicklung auf, vor allem für effiziente und elektrische Antriebe und eine Welt ohne Unfälle. Mit seinem umfangreichen Portfolio verbessert ZF Mobilität und Dienstleistungen nicht nur für Pkw, sondern auch für Nutzfahrzeuge und Industrietechnik-Anwendungen.


ZF verfolgt das Ziel einer Welt ohne Unfälle und Emissionen. Deshalb wollen wir bei Elektromobilität sowie aktiven und passiven Sicherheitssystemen  ein führendes Unternehmen sein, um die Mobilität immer besser zu machen. In den nächsten Jahren wollen wir uns weiter als Technologieführer und Top 3 Zulieferer für automatisiertes Fahren positionieren.


ZF kann intelligente mechanische Systeme aus einer Hand bieten und hebt sich so von seinen Mitbewerbern ab. Wir vernetzen leistungsfähige, mechanische Systeme mit digitalem Know-how und Elektronikkompetenz und lassen Fahrzeugen sehen, denken und handeln


Arbeiten bei ZF

Möchten Sie gemeinsam mit uns Innovation erleben und gestalten? Wir leisten unseren Beitrag zur nachhaltigen Gestaltung der Zukunft durch neuartige technologische Lösungen – und Sie können als Mitarbeiter Teil dieser Erfolgsgeschichte werden! Besuchen Sie unsere Website www.zf.com und entdecken die Welt von ZF. Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern virtuell ihr Arbeitsumfeld zeigen, und werfen Sie gleich einen Blick in unsere Stellenbörse!

Zum Impressum: http://www.zf.com/corporate/de/meta/impressum.html 

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

36,9 Mrd Euro

Mitarbeiter

149.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Bei ZF orientiert sich die Struktur des Konzerns an Markt und Kunden. Die Geschäftsfelder sind den Divisionen Pkw-Antriebstechnik, Pkw-Fahrwerktechnik, Nutzfahrzeugtechnik, Industrietechnik, E-Mobility, Aftermarket, Elektronik und ADAS sowie Aktive & Passive Sicherheitstechnik zugeordnet.

Pkw-Antriebstechnik
In der Division Pkw-Antriebstechnik bündelt ZF die Aktivitäten der Antriebstechnik für Personenkraftwagen. Dazu gehören die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von Getrieben und Antriebsmodulen.

Pkw-Fahrwerktechnik
Die Division Pkw-Fahrwerktechnik bündelt die Kompetenzen des Konzerns in der Fahrwerktechnologie für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Das Produktportfolio der Division reicht von Fahrwerkkomponenten zur Radführung, über passive und semiaktive Dämpfer sowie elektro-mechanische aktive Fahrwerksysteme bis hin zu kompletten Vorder- und Hinterachsen.

Nutzfahrzeugtechnik
Die Division Nutzfahrzeugtechnik verantwortet das internationale Geschäft des ZF-Konzerns mit Antriebs- und Fahrwerktechnik für Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen. Zum Produktspektrum zählen automatisierte und manuelle Getriebe, Lastschaltgetriebe und Antriebskomponenten wie Kupplungen und elektrische Antriebe sowie ADAS-Technologie wie Kamera- und Radarbasierte automatisierte Komfort- und Sicherheitsfunktionen für Lkws und Busse. Zum Portfolio zählen ebenso komplette Achssysteme, Fahrwerkkomponenten und Lenkungen für Fahrzeuge aller namhaften Nutzfahrzeughersteller weltweit.

Industrietechnik
In der Division Industrietechnik bündelt ZF seine Aktivitäten für Anwendungen “abseits der Straße”. Dazu zählen die Entwicklung und Produktion von Getrieben sowie Achsen für Land- und Baumaschinen ebenso wie die Antriebstechnik für Stapler, Schienen- und Sonderfahrzeuge.
Die Division verantwortet auch das weltweite Geschäft in der Marine- und Luftfahrt-Antriebstechnik sowie die Entwicklung und Produktion von Getrieben für Windkraftanlagen und Industrieanwendungen. Ebenfalls zum Portfolio der Division zählen Prüfsysteme für die verschiedensten Anwendungen in der Antriebs- und Fahrwerktechnik.

E-Mobility
Die Elektrifizierung des Antriebs ist für ZF ein wesentlicher Hebel, um zur Senkung der CO₂-Emissionen im Straßenverkehr beizutragen. Der Technologiekonzern bietet Hybridmodule, Plug-in-Hybridgetriebe sowie elektrische Antriebe für Elektrofahrzeuge inklusive Leistungselektronik und Systemintegration.

Seit Januar 2016 bündelt ZF seine Aktivitäten in der Elektromobilität in der Division E-Mobility. Sitz der Division ist Schweinfurt. Dort wurde auch das Systemhaus E-Mobility initiiert, in dem Kundenanfragen zu unterschiedlichen Themen der Elektromobilität bearbeitet und die Kompetenzen des Konzerns gebündelt werden. Insgesamt arbeiten circa 9.000 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten weltweit für ZF am Thema Elektromobilität.

ZF Aftermarket
Die Divison Aftermarket sichert mit integrierten Lösungen sowie dem kompletten ZF-Produktportfolio die Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit von Fahrzeugen über deren gesamten Lebenszyklus. Die Kombination aus den etablierten Produktmarken ZF, LEMFÖRDER, SACHS, TRW und BOGE; digitalen Innovationen, bedarfsgerechten Angeboten und einem weltweiten Servicenetzwerk macht ZF zu einem gefragten Partner und der Nummer zwei im weltweiten Automotive Aftermarket.

Elektronik und ADAS
Die Division Elektronik und ADAS verantwortet Fahrerassistenzsysteme, Sensortechnologien und integrierte Elektronik für die Automobilindustrie. Dies umfasst moderne Safety-Domain-Steuergeräte sowie Sicherheitselektronik wie elektronische Airbag-Steuergeräte und Aufprallsensoren.

Passive Sicherheitstechnik
Die Division Passive Sicherheitstechnik verantwortet die Entwicklung und Produktion von Insassenschutzsystemen für die Automobilindustrie. Das Produktportfolio umfasst Airbags, Airbag-Gasgeneratoren, Sicherheitsgurte und Lenkräder.

Aktive Sicherheitstechnik
Die Division Aktive Sicherheitstechnik verantwortet die Entwicklung und Produktion von Lenk- und Bremssystemen für die Automobilindustrie. Zu den Produkten gehören beispielsweise elektrische und elektrohydraulische Servolenkungen, die elektronische Stabilitätskontrolle (ESC), integrierte Bremssysteme (IBC) und elektrische Parkbremsen (EPB).

Perspektiven für die Zukunft

Bei ZF sind Sie Teil eines interdisziplinären Teams und gestalten mit unseren Kunden intelligente Mobilitätslösungen von morgen. Die Mitarbeiter haben die Möglichkeit in einem internationalen Umfeld an unterschiedlichen ZF-Produkten zu arbeiten, sowie in einem sich schnell ändernden, flexiblen Umfeld die globalen Zukunftstrends, autonomes Fahren, Sicherheit und Effizienz, mitzugestalten. Zudem ist ZF ein fairer und verantwortungsvoller Arbeitgeber. Das beginnt bei der Investition in Mitarbeiter durch leistungsbasierte und strukturierte Entwicklungsmöglichkeiten und reicht bis zur Nachhaltigkeit in der gesamten Lieferkette.

Möchten Sie gemeinsam mit uns Innovation erleben und gestalten? Wir leisten unseren Beitrag zur nachhaltigen Gestaltung der Zukunft durch neuartige technologische Lösungen – und Sie können als Mitarbeiter Teil dieser Erfolgsgeschichte werden! Besuchen Sie unsere Website www.zf.com und entdecken die Welt von ZF. Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern virtuell ihr Arbeitsumfeld zeigen, und werfen Sie gleich einen Blick in unsere Stellenbörse!


4 Standorte

Standorte Inland

Friedrichshafen, Schweinfurt, Saarbrücken, Koblenz, Auerbach, Passau und viele mehr.

Standorte Ausland

Standorte in Ungarn, Slowakei, Mexiko, USA, Brasilien, China, Indien, Südafrika und vielen weiteren Ländern.

Eine komplette Übersicht über alle Standorte finden Sie hier: https://www.zf.com/corporate/de_de/company/company_profile_zf/locations_worldwide/locations_worldwide.html

Für Bewerber

Videos

Hannes - Projektleiter im IT Innovationsmanagement
Monika - Produktentwicklungsingenieurin im Bereich Automatisiertes...
Pascal - Auszubildender zum Elektroniker für Automatisierungstechnik
Charbel - Manager im Bereich Finanzen und Controlling
Sven - Ingenieur im Bereich Elektronik, NKW-Hybrid Funktionen und...
Dhanashree - Ingenieurin im Bereich Mechatronik
ZF Celebrates Diversity

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Elektronik, Entwicklung und Konstruktion, Fertigung, Fertigungsvorbereitung / -technologie, Forschung und Entwicklung, Informatik, Montage, Versuch, Qualität, Logistik / Beschaffung, Controlling / Finanzen, Personal, Marketing / Kommunikation / PR


Gesuchte Studiengänge

Typische Studienfachrichtungen für einen Einstieg bei ZF sind Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Physik oder verwandte Studiengänge.

Mitbringen sollten die Bewerber vor allem Offenheit, Neugierde und keine Berührungsängste mit neuen Technologien sowie die Fähigkeit unsere „neue Welt“ (Künstliche Intelligenz) und die „alte Welt“ (physikalisches Verständnis) in der Praxis kombinieren zu können. Generell sind wir mit unserem breiten Produktportfolio und den Themen im Bereich E-Mobilität, Autonomes Fahren, Sicherheit und Effizienz für aktuelle und künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Fachrichtungen attraktiv – vom Maschinenbau zur Informatik und von der Betriebswirtschaft zur Elektrotechnik.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bei ZF bilden Sie mit 146.000 Kolleginnen und Kollegen ein Team, das als Innovationspartner anspruchsvoller Kunden den Ruf eines Technologieführers genießt. Das breite Produktportfolio – Technik zu Land, zu Wasser und in der Luft – bietet interessante und vielfältige Aufgaben. Die Perspektive für Entwicklung und Karriere sind mit verschiedenen Entwicklungsprogrammen und vielen Weiterbildungsmöglichkeiten hervorragend. Für denjenigen, der international tätig sein möchte, gibt es mit 230 Standorten in nahezu 40 Ländern die Möglichkeit für Auslandseinsätze.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Der Grundstein des Unternehmens wurde 1915 von Ferdinand Graf von Zeppelin gelegt. Damals fand er die benötigten Getriebe für seine Luftschiffe nicht in entsprechender Qualität vor und gründete kurzerhand eine neue Firma, die Zahnradfabrik GmbH mit Sitz in Friedrichshafen. Die ZF Friedrichshafen AG ist das größte Unternehmen, das aus dem Erbe Zeppelins entstanden ist. ZF hat sich zu einem international führenden Technologiekonzern entwickelt.


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Am besten passen Sie zu uns, wenn Sie sich für Technik begeistern, gerne die Initiative ergreifen und durch Ihre Kreativität neue Standards setzen. Offenheit, Motivation und den Willen sich weiterzuentwickeln sind wichtig – außerdem legen wir großen Wert auf Teamfähigkeit. Sie haben Ihr Studium mit einer guten Note abgeschlossen, sind flexibel, sozial kompetent, beherrschen die englische Sprache und können im Idealfall internationale Erfahrungen vorweisen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.


Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbersystem direkt auf die jeweiligen Ausschreibungen auf www.zf.com/careers

Auswahlverfahren

  • Gespräche mit Fach- und Personalabteilungen
  • Assessment-Center für das globale Traineeprogramm und das Duale Studium

ZF Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,71 Mitarbeiter
2,54 Bewerber
4,65 Azubis
  • 21.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Egal ob Kollegen, Vorgesetzte oder Mitarbeiter aus anderen Bereichen, durch das Gesamtumfeld herrscht eine tolle Stimmung und das arbeiten macht richtig Spaß!

Vorgesetztenverhalten

Unsere 3 Chefs haben stets ein offenes Ohr. Ihr Verhalten uns gegenüber ist je nach Thema von locker bis seriös. ab und zu brauchen aber auch sie einen kleinen Anstoß (aber wer brauch das nicht?!)

Kollegenzusammenhalt

In der Abteilung wo ich arbeite ist der Zusammenhalt 90%. Natürlich, bei soviel Mitarbeitern gibt es auch Eigenbrötler und welche die richtig falsch sind aber die halten sich in Grenzen.

Interessante Aufgaben

In unserer Abteilung gibt es 8 verschiedene Arbeitsplätze. als ich dort anfing zu arbeiten und mir erklärt wurde das jeder Mitarbeiter jeden Arbeitsplatz durchlaufen muss, dachte ich die suchen "die eierlegende Wollmilchsau". Heute ist mir klar das dies nicht der Fall ist. Man muss flexibel sein wenn Kollegen erkranken oder Urlaub haben, außerdem tut die Abwechslung gut, es kommt keine Langeweile auf und man wird täglich körperlich und geistig gefordert.

Kommunikation

Im großen und Ganzen wird man rechtzeitig über Veränderungen informiert. Die Kommunikation unten den Kollegen ist hervorragend, aber auch bei privaten Gesprächen mit Vorgesetzten geht es locker zu.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns arbeiten viele Kollegen und Kolleginnen die in 2 - 3 Jahren in Rente gehen. Die meisten von denen sind schon Jahrzehnte im Unternehmen und wir respektieren die Kollegen und können unseren Wissensstand durch ihre Erfahrung stetig erweitern. Auch bei Neueinstellungen spielt das Alter keine Rolle, erst vor 6 Monaten wurde ein Kollege eingestellt der 59 Jahre alt ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Man hat ein Leistungspunktesystem. Umso mehr man kann, umso mehr Punkte erhält man und der Lohn steigt durch Prämien. Einen Stern Abzug gibt es da es nicht ganz gerecht verteilt ist. Mitarbeiter die seit 5 Jahren oder länger dort sind aber trotzdem weniger Arbeitsbereiche abdecken können als wir neuen, bekommen eine höhere Entgeltgruppe und höhere Prämien als wir. Eine Angleichung auf EG 4 oder EG 5 wäre gerechtfertigt

Arbeitsbedingungen

Da herrscht Verbesserungsbedarf. Gabelstapler sind mittlerweile sehr runter gerockt und benötigen viel Pflege und Reparatur, Paletten-/Gitterboxen Förderanlage stammt aus den 70er Jahren und neigt dazu die Gitterboxen oftmals nicht nach vorne zu transportieren. Eine Generalüberholung würde Wunder wirken, wurde aber bisher von den Verantwortlichen abgelehnt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Unsere Vorgesetzten mahnen uns zwar einmal im Jahr Co2 Ausstoß zu verringen in dem wir darauf achten Strom und Heizkosten zu minimieren, leider funktioniert das bei einigen Kollegen aber nicht. Da wird im Winter bei voller Heizleistung das naheliegende Rolltor offen gelassen oder man betritt Räume und lässt das Licht brennen. Da muss von den Vorgesetzten mehr durchgegriffen werden.

Work-Life-Balance

Urlaub kann in unserer Abteilung (dank unseres Schichtleiters) auch kurzfristig bis 7 Tage genommen werden. Ähnlich ist es aber in anderen Abteilungen auch wie ich mir von Kollegen habe sagen lassen. Wer gute Leistungen bringt steht natürlich gut da und hat seine Freiheiten. Wochenendarbeit ist freiwillig, es wird penibel darauf geachtet seine Arbeitszeit einzuhalten.

Image

Auf jeden Fall! Die ZF ist im großen und ganzen eine der besten Firmen in ganz Deutschland. Als 3. größter Automobilzulieferer spielt die ZF ganz oben mit.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Entgeltgruppen Mitarbeiter spezifisch angleichen. Die neuen Mitarbeiter fühlen sich durch das was sie leisten aber trotzdem geringere EG haben benachteiligt

Pro

Das es eine kostenlose Werksbusverbindung gibt die zwischen den Werken hin und her fahren, die tolle Arbeitsatmosphäre mit super Kollegen und Vorgesetzten

Contra

----

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ZF
  • Stadt
    Friedrichshafen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 10.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wird immer schlechter, da die Vorgesetzten Keile zwischen die Mitarbeiter treiben (einer bekommt eine bessere Gehaltseinstufung, der andere darf Home Office machen oder bekommt im Gegensatz zu Kollegen eine Fortbildung), recht hoher Krankenstand in den Büros.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise ganz schlecht! Mitarbeiter werden ignoriert, teils nicht einmal gegrüßt. Bei anderen Vorgesetzten besteht ein extremer Kontrollzwang, tägliche Arbeit wird überprüft und, es wird unterstellt, der Mitarbeiter hätte frei Kapazitäten obwohl man sich mühsam Prozesse erarbeiten oder selber schaffen muss und Probleme selber lösen muss, Prioritäten werden auf Nichtigkeiten gelegt und diese werden ausgiebig diskutiert. Arbeitsaufgaben und -umfang sind völlig unklar und werden heruntergespielt. Arbeitsrecht ist vielen Vorgesetzten nicht bekannt. Mitarbeitern werden in Einzelgesprächen mit viel Druck zusätzliche Arbeiten aufgehalst. Freie Stellen werden nicht nachbesetzt, die Arbeit wird auf die verbliebenen Mitarbeiter verteilt. Sparpolitik einer GmbH und nicht des ZF Konzerns.

Kollegenzusammenhalt

war schon besser, da natürlich Unzufriedenheit wegen der Ungleichbehandlung herrscht.

Interessante Aufgaben

der Job könnte so interessant sein und bietet so viel Potential!

Kommunikation

Wozu? Mitarbeiter benötigen keine Informationen durch Vorgesetzte! Bei Problemen im Tagesgeschäft tauchen die Vorgesetzten ab und ignorieren sogar Brandmails der Mitarbeiter. Informationen gibt es nur über den Flurfunk und auf Betriebsversammlungen erfährt man dann mal, wie die aktuelle Geschäftslage ist.

Gleichberechtigung

Frauen haben es deutlich schwerer - es gibt nur ganz vereinzelt weibliche Führungskräfte.

Umgang mit älteren Kollegen

50+ gehört zum alten Eisen und wird entweder in Ruhe gelassen oder mit weniger verantwortungsvollen Aufgaben beschäftigt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung muss erbettelt werden und wird meist abgelehnt, verursacht schließlich Kosten. Interne Schulungen für neue Software finden allerdings statt.

Gehalt / Sozialleistungen

IG Metall

Arbeitsbedingungen

Es gibt die erforderlichen Arbeitsmittel, Großraumbüros (aber ohne Klimaanlage), Teeküche, Kantine. Wenn etwas defekt ist muss lange auf Ersatz gewartet werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

umweltzertifizierter Betrieb - auf Außenwirkung wird geachet

Work-Life-Balance

zurück zur Steinzeit! Alle mühsam erarbeiteten Vergünstigungen werden nach und nach in Frage gestellt - es finden Vergleiche mit Arbeitsbedingungen in anderen Ländern wie Indien und USA statt (Gleitzeit, Home Office, Kurzfristurlaub).

Image

daran wird gerade gebastelt - scheint bei ZF insgesamt vernachlässigt worden zu sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetzte sollten unbedingt in Arbeitsrecht und Mitarbeiterführung geschult werden - die Wertschätzung der Mitarbeiter muss dringend verbessert werden, dann wundert man sich auch nicht über hohe Fluktuation. Arbeitsprozesse müssen geschaffen bzw. überarbeitet werden.

Pro

Gehalt und Sozialleistungen sind (noch) okay. Es gibt verstärkt Gesundheitsmaßnahmen an Aktionstagen. Großer Frmenparkplatz und teils wirklich nette Kollegen.

Contra

teils chaotische Strukturen, viele Vorgesetzte mit mangelnder Empathie, nur auf eigene Zielerreichung programmiert.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    ZF Industrieantriebe Witten GmbH
  • Stadt
    Witten
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 16.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alles muss immer schnell schnell und irgendwie gemacht werden. Hauptsache es läuft. Die Mitarbeiter stehen permanent unter Druck und werden oft allein gelassen. Das Management vermittelt bei Betriebsversammlungen oder Skip-Level Meetings das Gefühl, als würde dieser Standort bald ins Ausland verlagert werden. Im Bereich Stanzerei wird überhaupt nicht investiert! Es wird gearbeitet wie in der Steinzeit.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten machen nur das nötigste und geben den Druck vom Management ungefiltert weiter. Alles nur ``JA`` sager. Keiner von ihnen versucht etwas besser zu gestalten oder Ideen einzubringen. Die Verantwortung wird komplett auf die Mitarbeiter übertragen damit sie selber fein raus sind wenn etwas passiert.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind fast alle in Ordnung. Es gibt immer ein paar schwarze Schafe aber die kann man wirklich mit einer Hand abzählen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist ungerecht verteilt und die Mitarbeiter haben keinen Einfluss auf die Gestaltung des Aufgabengebiets.

Kommunikation

Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter ist kaum vorhanden. Es kommt nur zu Gesprächen wenn etwas schief gelaufen ist.

Gleichberechtigung

Es gibt diese bekannte ``Nasenpoltik`` und viel Vetteleswirtschaft.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier kann man sich noch verbessern.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen werden nicht angeboten und sind meiner Meinung nach auch nicht erwünscht. Es ist schließlich schwer einen Ersatz zu finden der diese Belastende Arbeiten machen kann. Ich sehe keine Aufstiegsmöglichkeiten und ein interner wechsel in andere Abteilungen ist ebenfalls schwierig. Eine Weiterbildung auf eigene Faust zu machen an Wochenenden oder Abendschule ist auch nicht möglich wegen dem Schichtmodell.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt einen Tarifvertrag. Die Einstufung fällt meiner Meinung nach bei allen Mitarbeitern mit 1 Lohngruppe zu niedrig aus. Die Leistungszulage (Punkte) bauen sich sehr sehr langsam auf. Hier wird definitiv falsch bzw. mit Absicht schlecht beurteilt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind eine Katastrophe! Anstatt sich stätig zu verbessern wird hier immer wieder ein Schritt nach hinten gemacht. Die Belastung nimmt immer mehr zu! 8 Stunden lang laufen und laufen und zusätzlich heben und schieben. Technologisch ist dieser Standort weit hinten. Der Krankenstand ist so hoch wie noch nie! Der Krankenstand ist immer ein Indiz dafür dass die Arbeitsbedingungen schlecht sind aber das Management und die Führungskräfte scheint das nicht zu interessieren.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist ein Fremdwort! Am liebsten sollten die Mitarbeiter 7 Tage die Woche 24 Stunden ohne Pause wie ein Roboter schuften und nicht mal dann wären sie zufrieden. Zur Zeit fährt man mit einem versetzten 21 Schichtmodell welches am Anfang nicht einmal Legal war.

Image

ZF ist ein bekannter Weltkonzern mit einem guten Ruf. Aber dieser Standort in Alfdorf wird diesem Ruf bei weitem nicht gerecht!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ZF TRW
  • Stadt
    Alfdorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Bewertungsdurchschnitte

  • 1209 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (617)
    51.033912324235%
    Gut (317)
    26.220016542597%
    Befriedigend (199)
    16.45988420182%
    Genügend (76)
    6.2861869313482%
    3,71
  • 128 Bewerber sagen

    Sehr gut (32)
    25%
    Gut (17)
    13.28125%
    Befriedigend (19)
    14.84375%
    Genügend (60)
    46.875%
    2,54
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,65

kununu Scores im Vergleich

ZF Group
3,60
1.343 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,16
78.520 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.505.000 Bewertungen