Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

ZF 
Group
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,6
kununu Score2.503 Bewertungen
68%68
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,9Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,8Image
    • 3,3Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,7Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 3,7Interessante Aufgaben
    • 3,7Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 4,0Umgang mit älteren Kollegen

AI-generierte Zusammenfassung

Beta

Zuletzt aktualisiert am 1.7.2024

Diese Zusammenfassung wurde mit künstlicher Intelligenz erstellt und basiert auf Texten von über seit Juni 2023. Alle Informationen dazu findest du hier.

Die ZF Group bietet ihren Mitarbeiter:innen eine gute Bezahlung und flexible Arbeitszeiten, die eine ausgewogene Work-Life-Balance ermöglichen. Die Kollegialität und der Zusammenhalt im Team werden positiv hervorgehoben. Allerdings gibt es Kritik an der internen Kommunikation und dem Führungsverhalten einiger Vorgesetzten, die als unfair und wenig kompetent wahrgenommen werden. Die Arbeitsatmosphäre wird als abhängig von der Projektsituation beschrieben und kann stark variieren. Weiterbildungsmöglichkeiten sind vorhanden, jedoch begrenzt und seit Covid stark reduziert. Es gibt Berichte über Diskriminierung und sexuelle Belästigung, insbesondere gegenüber Frauen. Das Image des Unternehmens hat in den letzten Jahren gelitten, was zu Unsicherheiten bei den Mitarbeiter:innen führt.

Gut finden Arbeitnehmende:

  • Gute Bezahlung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Kollegialität und Zusammenhalt im Team

Als verbesserungswürdig geben sie an:

  • Interne Kommunikation
  • Führungsverhalten einiger Vorgesetzten
  • Begrenzte Weiterbildungsmöglichkeiten
Zusammenfassung nach Kategorie

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Ingenieur:in109 Gehaltsangaben
Ø79.300 €
Entwicklungsingenieur:in103 Gehaltsangaben
Ø75.500 €
Softwareentwickler:in84 Gehaltsangaben
Ø73.400 €
Gehälter für 216 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
ZF Group
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
ZF Group
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 2.283 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    69%69
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    66%66
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    63%63
  • ParkplatzParkplatz
    63%63
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    60%60
  • RabatteRabatte
    45%45
  • HomeofficeHomeoffice
    42%42
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    42%42
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    34%34
  • InternetnutzungInternetnutzung
    34%34
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    28%28
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    27%27
  • EssenszulageEssenszulage
    27%27
  • DiensthandyDiensthandy
    21%21
  • CoachingCoaching
    20%20
  • BarrierefreiBarrierefrei
    19%19
  • FirmenwagenFirmenwagen
    13%13
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    13%13
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    <1%0

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Gut am Arbeitgeber finde ich, dass einem viel zugetraut wird und man seine Arbeit wirklich auch machen darf, wie die Festangestellten - gerade weil man noch lernt. Ich habe in der Zeit bei ZF viel dazugelernt und gehe sehr gerne zur Arbeit. Dieser Punkt ist für mich mit am wichtigsten. Kein Wunder, dass ich meinen Freunden und meiner Familie ZF weiterempfehle.
Bewertung lesen
Mein Verhältnis zu meinem Vorgesetzten war in Ordnung, man konnte mit ihm reden wenn man ein Anliegen hatte. Das Gehalt ist sehr gut. Es besteht die Möglichkeit am Wochenende zu arbeiten wodurch man sein Gehalt deutlich aufbessern kann. (Wochenendzuschläge, Antrittsprämien)
Bewertung lesen
Der Tarifvertrag und die hohe Einstufung sind Top. Das Gehalt ist für die Region hoch, Überstunden werden auf freien Wunsch ausgezahlt oder können abgefeiert werden. Urlaub kann sehr frei und spontan geplant werden.
Bewertung lesen
Die Kollegen, selbst die Chefs sind verfügbar und unterhalten sich entweder privat mit dir oder adressieren alle deine Kollegen, bei wichtigen Angelegenheiten, außerdem das Gehalt
Bewertung lesen
Die Work/Life Balance und die ganzen Leistungen wie Sonderzahlungen, Übertarifliches Gehalt etc, die Unterstützung bei Weiterbildungen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Führungskräfte und eine HR Abteilung die keinerlei Respekt gegenüber Mitarbeitern hat. Als Mitarbeiter wir man eher als Ressource wahrgenommen, die ohne weiteres austauschbar ist. Der Mensch hinter der Ressource ist irrelevant. Wer nicht so mitspielt wie gewünscht, bekommt das sehr schnell zu spüren, vor allem wenn es um sowas wie Elternzeit geht... Das Wort Elternzeit war/ist das Unwort des Jahres für einige "Top-Manager". Wurde leider tatsächlich so gesagt von einer Führungskraft, mit dem Verweis, dass es das zu seiner Zeit ...
Bewertung lesen
Es wird kaum mehr investiert am Standort Thyrnau, d.h. es müsste seit Jahren dringend gebaut werden für die Produktion und nicht nur für Schickimicki Büros für die Herren Ingenieure, die dann doch nur im Home Office rumgammeln. Konkret heisst das, dass für Neuprojekte lieber etablierte Stückzahlbringer nach Übersee verlagert werden, als anzubauen. Thyrnau entwickelt sich langsam zum reinem Entwicklungsstandort, trotz hoher Gewinne in den letzten 20 Jahren.
Der Aufenthalt im Wareneingangsbereich ist lebensgefährlich bei darart viel Staplerverkehr auf so engem ...
Bewertung lesen
Die oben schon genannten Mitarbeiter - Sonderkonditionen sind bei ZF weitgehend nicht vorhanden. Beispiel: Benötigt ein ZF - Mitarbeiter z.B. als Ersatzteil ein neues ZF - Automatikgetriebe an seinem Privat - PKW, zahlt er dafür über die Werkstatt den vollen Preis ohne Vergünstigungsmöglichkeit. In der Praxis bedeutet dies, dass ZF (indirekt) mit den eigenen Mitarbeitern volle Erträge erwirtschaftet. Das ist meines Wissens nach in keinem anderen, deutschen Konzern so schlecht geregelt wie bei ZF.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Zurück zu seinen ursprünglichen Leitlinien und Zielen - eines Stiftungsbetriebes würdig - finden.
Open-Door-Mentalität wieder einführen, Probleme und Risiken ernst nehmen und entsprechend darauf reagieren,
Mitarbeiter wieder in den Fokus des Handelns stellen und von dessen Fähigkeiten profitieren,
Ideologische Ziele, welche nicht von der Belegschaft akzeptiert und getragen werden verwerfen und durch realistische und realisierbare Ziele ersetzen, welche auch Anklang bei den Mitarbeitern, Bürgern und den Unternehmen finden.
Bewertung lesen
Man sollte die Unternehmensstruktur komplett umkrempeln. Vorgesetzte sollten nicht außerhalb der Projekte und Teams existieren. Die fachliche Eignung und die berufliche Erfahrung sollte eine viel größerer Rolle bei der Auswahl der Führungskräfte spielen. Führungskräfte sollten ihre Mitarbeiter besser anleiten und führen können. Außerdem sollte es Teams mit erfahrenen Teamleitern geben, die gemeinsam an dem selben Projekt arbeiten und mindestens die fachliche Verantwortung übernehmen sollten.
Bewertung lesen
Completely reorganize the communication and daily meetings. Many of the employees spend a few hours each day participating in meetings which are not useful for them. Introduce standard form of communication and work organization. Tracking of open actions, clear definition of responsibility for each team member, transparent communication and exchange of ideas between ZF factories are the most important aspects to begin with.
Bewertung lesen
Sollte die Vorschläge auch Mal in die Tat umsetzen, nicht immer rauszögern.
Mal auch die Mitarbeiter befragen wie zufrieden sie sind und evt mal Vorschläge anhören und sich die Zeit auch Mal nehmen.
Investitionen mal in Angriff nehmen viele Techniken sind veraltet und müssten mal überholt werden ist nicht mehr Zeit konform.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,0

Der am besten bewertete Faktor von ZF Group ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,0 Punkten (basierend auf 215 Bewertungen).


Zwischen jüngeren und älteren gibt es öfter mal Diskrepanz (Respekt beidseitig)
leider geht sehr viel Wissen verloren, da nicht frühzeitig erkannt genauer gesagt Zeitdruck / Geld what Else… Das Wissen an Jüngeren weiter gegeben wird! Einlernzeit 2 - 16 Wochen ist mit 40 Jahren Berufserfahrung nicht immer nachvollziehbar.
Zeigt sich auch dadurch das viele auf 450 € Basis wieder eingestellt werden.
4
Bewertung lesen
Eigentlich sollte die Frage umgekehrt gestellt werden. "Umgang mit jüngeren Kollegen durch ältere Kollegen."
3
Bewertung lesen
Das ist einfach Respekt ältere Kollegen werden Normalfall von Mitarbeiter und Vorgesetzten gut behandelt
5
Bewertung lesen
Stellenumfang kann reduziert werden und Schichtsystem angepasst werden
5
Bewertung lesen
Die ältern Kollegen mit denen ich zutun habe werden respektiert.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen?

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von ZF Group ist Kommunikation mit 3,3 Punkten (basierend auf 364 Bewertungen).


Es kam mehrfach vor, dass Anweisungen undeutlich oder gar falsch formuliert wurden. Aushang schickt mich zu einer Maschine, die an diesem Tag gar nicht läuft. Mitarbeiter sagen lapidar in ein paar Wörtern man solle dieses und jenes tun, allerdings passt das dann nicht oder man fragt nach, woraufhin mit Schnaufen oder Stirnrunzeln reagiert wird.
Mitarbeiter, die dort bereits länger angestellt sind, erzählten mir sie wussten quasi bis den Tag zuvor nicht wie viele Ferienarbeiter kommen und wie diese verteilt werden. ...
auch hier, vor allem während der Übernahmezeit von Wabco zu ZF, keinerlei Kommunikation seitens der GF zu dem Arbeitnnehmner. Nach Ausscheiden aus dem Unternehmen warten Mitarbeiter Monate bis Jahre auf ein Arbeitszeugnis (kein Witz), und die Personalabteilung ist ein Witz. Da fragt man sich wirklich, wie das Unternehmen überhaupt exisitieren kann.
2
Bewertung lesen
Ist hier wirklich keine vorhanden. An den Anlagen wird permanent etwas umgebaut oder umprogrammiert und keiner wird darüber in Kenntnis gesetzt. Die einzige funktionierende Kommunikation ist die Mundpropaganda unter den Kollegen. Die Stelle des Schichtleiters ist geradezu überflüssig.
1
Bewertung lesen
insbesondere bei Umstrukturierungen wird mehr über die betroffenen MA gesprochen (tw im grossen Kreis), als mit den MA / Viele Propagandaveranstaltungen und Phrasieren wird vom Management mit Kommunikation verwechselt / Realitätsverlust
1
Bewertung lesen
Sehr schwierig, entweder keiner da oder es wird einem nicht mal zu gehört . Ich kenne das eigentlich das man stehen bleibt wenn man mit jemandem redet. Aber das kennen die Führungskräfte hier nicht !
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,3

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,3 Punkten bewertet (basierend auf 345 Bewertungen).


Ich weiß sehr gut, dass die Karrieremöglichkeiten bei ZF vorhanden sind. In 1 1/2 Jahren Praktikum habe ich so gesehen, dass Kollegen in ihrer Position aufgestiegen sind. Auch ich erhoffe mir so einen Aufstieg und denke, dass ich bei ZF eine gute Chance darauf habe. Mit der Weiterbildung bei ZF bin ich zufrieden. Oftmals werden große Calls eingerichtet, damit man Neues dazulernt. Ebenfalls gibt es aber die Möglichkeit kostenlos auf LinkedIn-Learning zuzugreifen. Hier hat man eine extrem große Vielzahl an ...
5
Bewertung lesen
ZF unterstützt eine private Weiterbildungsmaßnahme mit einer Prämie nach erfolgreichem Abschluss. Danach wirds mau.
Intern gibt es Qualifizierungsprogramme in Richtung Zukunftsjobs, in die derzeit investiert wird. Bei allen anderen Programmen wird kräftig reduziert.
Karriere-Chancen hängen bekanntlich vom jeweiligen Vorgesetzten und der Herkunft (Zeppelinuniversität) des Mitarbeiters ab. Besonders im mittleren Management und darüber benötigt man starken Rückenwind. Fähigkeiten und Kompetenzen sind dabei "zweitrangig".
2
Bewertung lesen
Folgendes schildert meine persönliche Meinung:
Mitarbeiterentwicklung durch den Vorgesetzten wird an diesem Standort klein geschrieben. Zwar bietet der große Konzern viele digitale, für den Betrieb unmittelbar kostenlose Fortbildungsangebote; Training on the Job, ordentliche Einarbeitung oder sinnvolle Weiterbildungen gibt es kaum. Weiterbildung gibt es nur auf Eigeninitiative und mit viel persönlichem Einsatz.
1
Bewertung lesen
Wer eine Weiterbildung machen möchte ist größtenteils auf sich gestellt. Es gibt Teilzeitangebote, allerdings nur sehr begrenzt. Von Unterstützung kann hier eigentlich nicht die Rede sein.
Wer sich auf eine andere Stelle bewirbt, braucht Erfahrung, die man natürlich aber nur bekommt wenn man so eine Stelle mal bekommt. Das altbekannte Problem.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • ZF Group wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,6 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Automobil schneidet ZF Group besser ab als der Durchschnitt (3,4 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 68% der Mitarbeitenden ZF Group als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 2503 Bewertungen schätzen 71% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 748 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei ZF Group als eher modern.
Anmelden