Navigation überspringen?
  

Altonaer Kinderkrankenhausals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
Altonaer KinderkrankenhausAltonaer KinderkrankenhausAltonaer Kinderkrankenhaus
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 15 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    13.333333333333%
    Gut (3)
    20%
    Befriedigend (4)
    26.666666666667%
    Genügend (6)
    40%
    2,46
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,25
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Altonaer Kinderkrankenhaus Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,46 Mitarbeiter
3,25 Bewerber
0,00 Azubis
  • 02.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

während jeder Einzelne für das Wohl des Hauses zuständig ist, ernten nur die oberen die Lorbeeren und die angemessenen Löhne

Vorgesetztenverhalten

Kritik an der Tagesordnung, für erreichte Ziele keine Prämien

Kollegenzusammenhalt

durch Intrigen wird dieser auf eine Harte Probe gestellt

Interessante Aufgaben

werden an die Lieblinge vergeben.

Kommunikation

keine Transparenz, Informationen werden oft vorenthalten

Gleichberechtigung

es gibt keine Jahressonderzahlungen wenn man nicht im richtigen AKK angestellt ist sondern in den Servicegesellschaften

Umgang mit älteren Kollegen

auf die Alterserscheinungen werden keine Rücksichten genommen

Karriere / Weiterbildung

in der Zeit in der ich dort war, keine Weiterbildung.

Gehalt / Sozialleistungen

Vorgesetzte und Führungskräfte erhalten mit den Jahren sehr gutes Geld, der Rest schaut in die Röhre. Inflation sei dank.

Arbeitsbedingungen

selten so unstrukturiert und chaotisch erlebt

Umwelt- / Sozialbewusstsein

weil überall gespart wird, ein Stern.

Work-Life-Balance

nicht im Einklang. Überstunden an der Tagesordnung

Image

nach außen ein tolles Haus.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte sollten nicht mit Boni belohnt werden, wenn die Abteilungen selbst dafür gearbeitet haben.

Pro

nichts, ich hab schnell das weite ergriffen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    Altonaer Kinderkrankenhaus
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 06.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

durch Werte- und Sittenverfall - gibt es wohl keinen Mangel an Fachkräften, sondern einen Mangel an Werten und Respekt dem Mitarbeiter gegenüber.

Vorgesetztenverhalten

Respekt Mangelware, Lob und Anerkennung - Höherstufung bei Gehalt, alles das fehlt. Ich brauch nicht nonstop Lob, aber man hört nur KRITIK KRITIK.

Kollegenzusammenhalt

2 Sterne, aber manche Mitarbeiter fügen sich und gehen auf Arbeitgeberseite. das wird dann honoriert.

Interessante Aufgaben

die werden einen entzogen oder man wird überfordert mit Terminsachen.

Kommunikation

Kritik am laufenden Band. Führungskräfte geben dies sogar vor Publik an.

Gleichberechtigung

Frauen in der Überzahl, ich hätte lieber mit einigen Männern mehr zusammengearbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

sind, wenn sie einen guten Tarifvertrag haben, zu teuer.

Karriere / Weiterbildung

an vielen Stellen sitzen die falschen Mitarbeiter. Soft- und Hardskills werden nicht berücksichtigt.

Gehalt / Sozialleistungen

Höherstufungen werden fadenscheinig abgelehnt, noch schlechter gestellt sind Angestellte der AKK-Services. Dort will man am liebsten alle haben.

Arbeitsbedingungen

nie hätte ich gedacht, dass in einem Krankenhaus diese umstände herrschen.

Work-Life-Balance

selbst gekündigt ohne andere Tätigkeit, da Gesundheit wichtiger ist.

Verbesserungsvorschläge

  • nicht an den falschen Stellen sparen, ALLE Mitarbeiter auch an einem Gewinn teilhaben, denn ALLE tragen zum GEWINN bei.

Pro

ich habe gekündigt. daher keine Stellungnahme.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Altonaer Kinderkrankenhaus
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 02.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Druck wird durch Vorgesetzte aufgebaut, hoher Krankenstand, Führungskräfte mauern und ziehen alle Register...

Vorgesetztenverhalten

Zielvorgaben müssen eingehalten werden und sorgen bei Führungskräfte für Boni. daher wird am anderen Ende gespart. Terminvorgaben können oft nicht eingehalten werden, Führungskräfte zeigen sich streng und unnachgiebig...

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind nett und freundlich, bis sie sich die Führungskräfte einmischen...

Interessante Aufgaben

Aufgabenbereich ok, bei Krankenstand oder längerem Ausfall werden andere ins Boot geholt ob sie wollen oder nicht...

Kommunikation

was wichtig ist, wird nicht kommuniziert, Ausreden werden geliefert - aber man kriegt die Infos über DRITTE

Gleichberechtigung

findet nicht statt....

Umgang mit älteren Kollegen

je älter desto schwieriger...

Karriere / Weiterbildung

Webinare möglich, Seminar zu teuer.

Gehalt / Sozialleistungen

gespart wird am falschen Ende, die normalen Angestellten gehen oft leer aus...

Work-Life-Balance

steht in keinem Verhältnis...

Image

intern kein gutes Image...

Verbesserungsvorschläge

  • transparenter kommunizieren. fairer Umgangston, Arbeit korrekt verteilen mal auf den Boni verzichten und Personal einstellen

Pro

nichts.

Contra

zu harte Zielvorgaben

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00
  • Firma
    Altonaer Kinderkrankenhaus
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 15 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    13.333333333333%
    Gut (3)
    20%
    Befriedigend (4)
    26.666666666667%
    Genügend (6)
    40%
    2,46
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,25
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Altonaer Kinderkrankenhaus
2,55
17 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
3,06
41.968 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.675.000 Bewertungen