Navigation überspringen?
  
Deutscher Alpenverein e.V. BundesgeschäftsstelleDeutscher Alpenverein e.V. BundesgeschäftsstelleDeutscher Alpenverein e.V. BundesgeschäftsstelleDeutscher Alpenverein e.V. BundesgeschäftsstelleDeutscher Alpenverein e.V. BundesgeschäftsstelleDeutscher Alpenverein e.V. Bundesgeschäftsstelle
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

4,00
  • 31.01.2016

Absage durch Empfang

Firma Deutscher Alpenverein e.V. Bundesgeschäftsstelle
Stadt München
Beworben für Position Marketing und Sponsoring
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Kommentar

Ich habe mich auf eine vakante Position bei der Bundesgeschäftsstelle beworben und eine Absage bekommen. Das war schade und wäre hier auch nicht weiter erwähnenswert, wenn der Absender nicht eine Überraschung gewesen wäre, "DAV-Empfang". Die Personalabteilung hat das Schreiben von Absagen an den Bereich "Empfang und Zentrale" delegiert. Nun handelt es sich bei Personaldaten um sehr! sensible Daten, sei es von schon bestehenden Mitarbeitern oder von Bewerbern (es soll Bewerbungen geben, die einen Sperrvermerk enthalten), sie werden (normalerweise) von Personalabteilungen immer vertraulich behandelt und unterliegen besonderen Datenschutzbestimmungen. Beim DAV scheinen diese Daten munter durch den Verein geschickt zu werden. Falls zukünftig am Empfang dafür mal keine Kapazitäten mehr frei sein sollten, so gebe es da ja auch noch die Absender "DAV-Poststelle" oder "DAV-Hausmeister".