Navigation überspringen?
  

DFC-SYSTEMS GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
DFC-SYSTEMS GmbHDFC-SYSTEMS GmbHDFC-SYSTEMS GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 20 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    35%
    Gut (3)
    15%
    Befriedigend (5)
    25%
    Genügend (5)
    25%
    3,06
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,25

Arbeitgeber stellen sich vor

DFC-SYSTEMS GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,06 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
2,25 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Super Kollegen, gute Ausrüstung. Immer ein offenes Ohr. Offen für Verbesserungen und Vorschläge

Vorgesetztenverhalten

Direkte Art und immer zu sprechen. Super !

Kollegenzusammenhalt

Hier wird keiner alleine gelassen.

Interessante Aufgaben

Derjenige der möchte, kann sich bei vielen Interessanten Projekten oder Neuerungen einbringen / mitwirken.

Kommunikation

Kleinigkeiten kann man immer optimieren, aber es ist die beste Kommunikation die ich bislang bei einem Arbeitgeber erlebt habe

Umgang mit älteren Kollegen

Was ich mitbekommen habe war einwandfrei, allerdings ist das Team sehr jung und es gibt nur wenig ältere Kollegen

Karriere / Weiterbildung

Interne Schulungen. Externe Schulungen. Zertifikate. Schön

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung ist gut. Kantinenzuschuss gibt es auch, sowie betriebliche Altersvorsorge wenn gewünscht.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice, neue Geräte. Wenn was neues gebraucht wird gibts das idR auch.

Work-Life-Balance

Direkter Freizeitausgleich bei Überstunden. Keine Probleme mal nen Termin am Vormittag war zu nehmen und ausgleichend anderweitig Leistung zu erbringen ohne Urlaub opfern zu müssen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die meisten "Schwachstellen" hat der Arbeitgeber bereits erkannt und ist aktiv an einer Lösung.

Pro

Die offene und direkte Art auch mit den Vorgesetzten.

Contra

In teilen die derzeit eingesetzte Software. Wobei dies in der Umstellung ist.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    DFC Systems GmbH
  • Stadt
    Aschheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 14.Feb. 2019 (Geändert am 12.März 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nicht erst seit dem Umzug in das neue Büro ist die Arbeitsatmosphäre schlechter geworden. Die Stimmung im Unternehmen ist seit der Einführung des eigenen Produkts "indicda" im Jahre 2017 im Keller. Dementsprechend gestaltet sich auch die Arbeitsatmosphäre. Frust, Verzweiflung und Unverständnis sind an der Tagesordnung. Hohe Mitarbeiterfluktuation.

Vorgesetztenverhalten

Weder die Teamleiter, noch die Geschäftsführung treffen klare, nachvollziehbare Entscheidungen. Im Gegenteil! Alles wird hinter verschlossenen Türen entschieden und einem lediglich vorgesetzt. Die Meinungen der Angestellten werden sich mit viel Glück zwar angehört, interessieren tun diese jedoch niemanden. Lügen und Intrigen seitens der Geschäftsführung sind an der Tagesordnung und die Mitarbeiter werden verarscht wo es eigentlich nur geht. Die Freundlichkeit ist lediglich aufgesetzt und nicht ehrlich. Das persönliche Wohlbefinden der angestellten interessiert die Geschäftsführung nicht. Konfliktfähigkeit ist nicht vorhanden. Unvermögen auf Führungsebene.

Kollegenzusammenhalt

Der kollegiale Zusammenhalt ist definitiv gegeben. Man hilft sich untereinander und springt füreinander ein. Das ist leider auch schon der einzig positive Aspekt an der Firma DFC im Jahre 2018/2019.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben eher nicht vorhanden. Man macht eigentlich in jeder Abteilung immer das gleiche und Weiterbildungen werden grundsätzlich abgelehnt, da kein Budget vorhanden ist. Wer hofft sich hier beruflich entfalten zu können oder etwas zu lernen, ist hier definitiv an der falschen Adresse. Man wird lediglich zum Fachidioten für das eigene Produkt. Aufgaben sind zwar genug da, diese bestehen jedoch hauptsächlich darin Fehler und Bugs einer desolaten, teils zugekauften, jedoch als eigene Software deklarierten Software, zu beheben und Kunden ruhig zu stellen.

Kommunikation

Die Kommunikation klappt höchstens unter den Kollegen. Die Kommunikation zwischen Geschäftsführung und Angestellten, sowie zwischen Teamleitung und Angestellten ist quasi nicht vorhanden. Die Firma erzählt einem zwar in einer Tour etwas von "offenen Türen" - ist aber schlichtweg gelogen. Die Meinung der Angestellten spielt für die Führungspositionen keine Rolle. Es besteht lediglich eine Mitteilungspflicht.

Gleichberechtigung

Da es in der Firma keine Aufstiegschancen gibt ist es irrelevant, ob eine Frau oder ein Mann eine Position besetzt. Wie in allen anderen IT-Unternehmen überwiegt jedoch der Teil der männlichen Angestellten und Frauen sind eher im Verwaltungsbereich bzw. am Empfang anzutreffen. Die Bezahlung ist für Mann und Frau gleich schlecht. Von daher ist schon eine gewisse Gleichberechtigung gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Firma schätzt eine langjährige Zugehörigkeit leider überhaupt nicht. Prämien für 10 oder 20 Jahre Zugehörigkeit gab es mal, wurden jedoch abgeschafft. Alt eingesessene Kollegen verlassen das Unternehmen oder werden mit hohen Abfindungen gekündigt. Interessieren tut die Firma dies aber nicht wirklich. Es wird nicht einmal versucht die Kollegen zu halten. Der Markt hat ja genug suchende Arbeitskräfte zu bieten. Bei der Gelegenheit kann man dann ja auch gleich jemand einstellen, der weniger kostet um weiter Kosten zu drücken. Dass neue Mitarbeiter meist bis zu einem Jahr oder länger angelernt werden müssen spielt hierbei für die Firma scheinbar keine Rolle.

Karriere / Weiterbildung

Das Thema Karriere und Weiterbildung ist schnell erzählt. Aufstiegschancen gibt es keine. Weiterbildungen werden grundsätzlich aufgrund von Budgetmangel abgelehnt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltsstruktur ist völlig willkürlich und in der Regel sind die Angestellten unterbezahlt. Es gibt tatsächlich Angestellte, die seit mehreren Jahren im Unternehmen sind und unter 30K im Jahr verdienen. Die Führungspositionen sind mit 70K (Teamleiter Position) völlig überbezahlt und auch falsch besetzt. Die Kollegen, die der Firma wirklich Umsatz einbringen und diese am "Leben halten" werden nicht entsprechend bezahlt und gewürdigt. Die Führungspositionen, die technisch gesehen leider auch wenig bis gar keine Ahnung von der eigentlichen Materie haben, verdienen sich dumm und dusselig. Ist vermutlich eine Art Schmerzensgeld, da sie als Puffer für die Geschäftsführung eingestellt sind.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen im Büro sind akzeptabel, könnten jedoch besser sein. Laptops wird das benutzt was vorhanden ist (es sei denn man beschwert sich so lange bis man was Neues bekommt), als Firmenhandys gibt in der Regel nur die Modelle von vor 4 Jahren. Das "neue" Büro ist von den baulichen Gegebenheiten leider nicht wirklich kommunikationsfreundlich, da das Büro in Kreisform/Ringform aufgebaut ist, so dass man, sofern man ein Büro weiter vorne hat, von den Angestellten im hinteren Bereich meist gar nichts mitbekommt. Getränke in Form von Kaffee und Wasser werden zwar gestellt, es kommt jedoch öfter mal vor, dass die Lieferung neuer Getränke ausbleibt, so dass man sich selbst versorgen muss. Die Außenjalousien sind abhängig von der Stärke des Windes und daher nur funktionsfähig, wenn es nicht zu windig ist. Klimaanlage ist vorhanden.

Work-Life-Balance

Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten und selbstverständlich. Trotzdem kommt das Privatleben in der Regel nicht zu kurz. Es gibt sinnfreie Urlaubssperren für November + Dezember, welche nicht an das aktuelle Arbeitsvolumen gekoppelt sind, sonder seit Jahren starr definiert sind.

Image

Das Image der Firma hat in den letzten Jahren deutlich gelitten. Früher war es mal eine familiäre Firma, die ihre Angestellten zu schätzen wusste und einen guten Ruf in der Healthcare Branche genoss. Heute ist das Image der Firma einfach nur noch furchtbar! Das hat man definitiv der Geschäftsführung zu verdanken. Das scheinbar eigene Produkt "indicda" ist leider eine Katastrophe und wird bei noch Partner- und vermeintlichen Konkurrenzfirmen als "in-dickdarm" bezeichnet. Mehr braucht man zum hauseigenen Produkt nicht sagen. Alleine in der ersten Jahreshälfte in 2018 haben fast 1/3 der Angestellten das "sinkende Schiff" von sich aus verlassen. Die Firma betitelte den Weggang der langjährigen Mitarbeiter als "Die Störenfriede sind nun endlich weg". Im Schönreden ist man schließlich Weltmeister! Wer einen zukunftssicheren Arbeitgeber sucht ist hier definitiv falsch. Es würde mich wundern, wenn es den Laden 2021 noch gibt.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter anständig bezahlen
  • Mitarbeiter mit in Entscheidungen einbeziehen
  • indicda in die Tonne hauen und die Spracherkennung eines renommierten Unternehmens verkaufen (der Zug ist vermutlich schon abgefahren)
  • Teamleitung durch kompetente Leute ersetzen mit technischem Background und Personalführungsqualität. Einzig sinnvoller Rat: Laden dicht machen und den noch übrig gebliebenen Angestellten dabei behilflich sein ein zukunftssicheres Unternehmen zu finden.

Pro

- Die Möglichkeit 1x in der Woche Homeoffice machen zu dürfen

Contra

- Die Firma DFC hat sich leider so dermaßen ins Negative entwickelt, dass außer den netten Kollegen nichts Positives geblieben ist.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    DFC Systems GmbH
  • Stadt
    Aschheim
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Interessante Aufgaben

nicht alles ist super-interessant, muss aber auch gemacht werden und gehört auch zu meinem Aufgabenbereich.

Kommunikation

wünsche mir regelmäßigere Besprechungen über aktuell anstehende Themen, z.B. einmal die Woche, 20 Minuten

Karriere / Weiterbildung

Steht bei mir aktuell nicht an. Soweit ich mitbekommen habe, wird aber bei aktuellen Themen gefragt wer sich hier einarbeiten möchte und bekommt dann auch eine Schulung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

es könnte mehr für die Mülltrennung im Sozialraum und an den Arbeitsplätzen getan werden

Image

In der Vergangenheit gab es anscheinend viel Kritik am Unternehmen, was aber auch mit dem Strategiewechsel zu tun hatte (ist meine Meinung). Die typischen Nörgler sind nicht mehr im Unternehmen.

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Pflanzen im Büro

Pro

Tolles Arbeitsklima, nette Kolleginnen und Kollegen.

Contra

Manchmal wird schon viel von einem erwartet, gerade wenn mal eine Kollegin oder Kollege abwesend ist und man Arbeiten übernehmen muss. Ist aber zum Glück ganz selten.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    DFC Systems GmbH
  • Stadt
    Aschheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 20 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    35%
    Gut (3)
    15%
    Befriedigend (5)
    25%
    Genügend (5)
    25%
    3,06
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,25

kununu Scores im Vergleich

DFC-SYSTEMS GmbH
3,02
21 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,77
192.526 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.347.000 Bewertungen