Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

DREAMLINES 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,2Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,0Image
    • 2,8Karriere/Weiterbildung
    • 3,3Arbeitsatmosphäre
    • 2,8Kommunikation
    • 3,8Kollegenzusammenhalt
    • 3,1Work-Life-Balance
    • 3,1Vorgesetztenverhalten
    • 3,4Interessante Aufgaben
    • 3,2Arbeitsbedingungen
    • 2,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,7Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2014 haben 154 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Tourismus/Gastronomie (3,3 Punkte).

Alle 154 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 104 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    75%75
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    71%71
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    69%69
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    62%62
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    47%47
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    47%47
  • HomeofficeHomeoffice
    46%46
  • InternetnutzungInternetnutzung
    44%44
  • CoachingCoaching
    27%27
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    27%27
  • BarrierefreiBarrierefrei
    20%20
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    14%14
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    11%11
  • EssenszulageEssenszulage
    7%7
  • DiensthandyDiensthandy
    2%2
  • KantineKantine
    1%1
  • FirmenwagenFirmenwagen
    1%1
  • ParkplatzParkplatz
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Trotz der Vielzahl an Mitarbeitern wird man stets freundlich und nett von allen behandelt
Bewertung lesen
- das Miteinander "auf Augenhöhe" (inkl. Duz-Kultur) - unabhängig von der Abteilung
- das internationale Team
- die Top-Lage in der City (ob das wirtschaftlich sinnvoll und notwendig ist, sei allerdings mal dahin gestellt...)
- dass Dreamlines ein relevanter und globaler Player in der Branche ist
- die Aufgaben selbst
Bewertung lesen
Gerade für Berufseinsteiger eignet sich das junge Unternehmen, da man lernt proaktiv zu arbeiten.
Bewertung lesen
Der Umgang unter Arbeitskollegen
Bewertung lesen
Der Kollegenzusammenhalt ist super. Ich habe es intern des Teams nicht als gegeneinander empfunden.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 69 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

- (unnötig) hohe Fluktuation und damit verbunden der Eindruck, dass alle Mitarbeiter austauschbar sind. So mag es vielleicht hart gesagt sein, gibt einem aber kein gutes Gefühl als Arbeitnehmer. Ein bisschen mehr Loyalität könnte der Firma nicht schaden, daher sollte Dreamlines sich in meinen Augen die Mühe machen gute Leute nicht nur einzustellen, sondern auch zu halten. Eine Firma ist nur so gut wie seine Mitarbeiter :-)
Bewertung lesen
Azubis/Dualis werden nicht direkt ausgebildet sondern werden auch Aufgabentechnisch eher als volle Arbeitskraft angesehen
Bewertung lesen
Trennung Arbeit und Freizeit
Bewertung lesen
nörgelnde Kollegen, die sich nicht bewusst sind, wie viel Wert ein Arbeitsplatz hat... unnötig teure Büroräume, zu mickriges Angebot an gehaltlichen/monetären Goodies
Bewertung lesen
Zahlen ,Zahlen , Zahlen . Rechtlich fragwürdige Kontrolle durch abhören der Telefonate und vorgegebene Phrasen .Bis zur Unterschrift Stalking des Kunden , danach Vertröstungstaktik
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 48 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Hört Euch mehr an, was die Mitarbeiter an Ideen und Anregungen bringen und lasst sie mit an neuen Prozessen und Änderungen teilhaben/mitwirken. Zeigt mehr Wertschätzung über die Teams hinweg, nicht nur für diejenigen, die gute Umsätze generieren.
Bewertung lesen
Transparenter Kommunizieren und beim Recruiting realistische Einschätzungen und keine leeren Versprechungen machen
Bewertung lesen
Das Unternehmen zeigt Bemühungen, sich im Interesse der Arbeitnehmer zu entwickeln (Erhöhung Urlaubstage, Sleeping-Room, Vergünstigungen und Rabatte durch Kooperationen). Jedoch ist dies der falsche Ansatz und man sollte mit den Soft-Skills der HR-Abteilung starten. Permanente Überforderung und Unterbesetzung dieser Abteilung lassen den Arbeitnehmer leiden. Das Gefühl der Wertschätzung bleibt aus, gute Mitarbeiter werden nicht gehalten sondern lieber durch neue (und am besten noch günstigere) Arbeitskräfte ersetzt. Überdenkt doch mal euren Ansatz, auch wenn das bei so einem Investoren-getriebenem Unternehmen schwierig ...
Bewertung lesen
Teamleads sollten intern " befoerdert" werden ohne bescheuertes Motivationsschreiben, z.B. weil ein MA gute Leistung zeigt. Stattdessen werden einem branchenfremde Leute vor die Nase gesetzt, die nur als Marionetten gebrieft werden und sich mit nem schicken Gehalt durchmogeln und ansonsten ahnungslos sind. Teamlead Quality and Knowledge Fehlanzeige! Coachings waren der Lacher, immer wieder. Kein Wunder wenn dies auch durch branchenfremde Leute stattfindet...z.B. Tischler und Versicherungsverkaeufer...
Team Leads sollten auch entsprechend Mitarbeiter führen können.
Mitarbeiter fördern und stärken statt massenhaft zu entlassen.
Team Wechsel sollten möglich sein.
Insgesamt ist es mir aber egal ob Dreamlines sich verbessert oder nicht! Ich werde niemals wieder für dieses Unternehmen arbeiten!
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 54 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,8

Der am besten bewertete Faktor von DREAMLINES ist Kollegenzusammenhalt mit 3,8 Punkten (basierend auf 39 Bewertungen).


Vorbildlich. Das Wir-Gefühl war immer da. Durch die Vorgesetzten hat man ungefragt Feedback zur Arbeitsweise bekommen, wodurch ich mich weiterentwickeln konnte.
5
Bewertung lesen
Sicher unterschiedlich, je nachdem in welchem Team man ist.
5
Bewertung lesen
Wir waren ein super Team, dank dem neuen TL
5
Bewertung lesen
kann man sich fast nicht besser vorstellen
5
Bewertung lesen
Für viele der Grund überhaupt in dieser Firma zu bleiben. Ich habe um einige Köpfe, die gerollt sind, persönlich und fachlich getrauert.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 39 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Umwelt-/Sozialbewusstsein

2,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von DREAMLINES ist Umwelt-/Sozialbewusstsein mit 2,6 Punkten (basierend auf 25 Bewertungen).


Spielt aufgrund der Branche leider eher eine untergeordnete Rolle.
Aber hey, zumindest gab es keine unnötige Zettelwirtschaft, da eigentlich alles digital verarbeitet wird.
3
Bewertung lesen
Umwelt: Naja, es ist die Kreuzfahrt, also grundsätzlich eher kein Interesse am Umweltschutz. Sozialbewusstsein: das passt einigermaßen. Kollegen mit Kindern werden bei Urlaub zu Ferienzeiten bevorzugt. Den Betriebsrat gibts immer noch nicht, Absicht?
3
Bewertung lesen
Ich erinnere mich an einen kläglichen Versuch, "klimaneutrale Kreuzfahrten" zu verkaufen....
Wie soll man auch Umwelt- bzw. Sozialbewusstsein erlangen, wenn immer nur der Profit im Vordergrund steht? Das einzig positive: dadurch, dass es sich um ein e-Commerce Unternehmen handelt, wird der Drucker innerhalb der Firma vergleichsweise selten genutzt und lieber digital archiviert.
1
Bewertung lesen
Als reiner Kreuzfahrtbetrieb wird auf nachhaltigen Tourismus natürlich nicht geachtet, von irgendwelchen CSR Aktivitäten ist mir nichts bekannt. Bei Kündigungen (in grösserem Stil aufgrund der Corono Krise) wurde auch nicht nach Sozialverträglichkeit priorisiert.
1
Bewertung lesen
Es wird nichts aktiv unternommen um Umweltbewusster zu arbeiten. Fairen Handel gibt es auch nicht wirklich, da Dreamlines Rabatte vergibt und auch eine Best-Preis- Garantie anbietet
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umwelt-/Sozialbewusstsein sagen? 25 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

2,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 2,8 Punkten bewertet (basierend auf 35 Bewertungen).


Wer einen guten Job macht und sich gut verkauft, kriegt hier Chancen, querversetzt oder zu werden oder aufzusteigen. Wie im regulären Bewerbungssystem hängt vieles daran, wie gut man sich verkauft und wie gut man den Anforderungen genügt. Für viele sind Führungspositionen hier jedoch gar nicht attraktiv. Weiterbildung ist eher freiwillig und gilt nur dem Verkaufsteam - Hier braucht es definitiv mehr Gleichberechtigung unter den Teams.
Qualitätskontrollen werden hier von manchem als übergriffig bezeichnet, aber ganz ehrlich: das ist sehr wichtig ...
4
Bewertung lesen
Interne Stellenausschreibungen, Schulungen, Inforeisen
5
Bewertung lesen
Habe mich ein paar Mal intern beworben. Einmal wurde die Stelle ganz gestrichen sodass sie niemand bekommen hat. Sowas geht gar nicht. Ich fande die Telefoncoachings einer externen Firma super. Diese haben mir sehr weitergeholfen. Am Anfang mussten Schiffsbesichtigung in der Freizeit gemacht werden. Inzwischen darf jeder Mitarbeiter 2 (glaube ich) pro Jahr in der Arbeitszeit machen ä.
3
Bewertung lesen
Auch Salesagents können Teamleiter werden oder ins Produktmnagement , Marketing, Flug oder HR-Abteilung wechseln.
4
Bewertung lesen
Am Anfang Versprechungen von denen dann nichts passiert. Auf Nachfrage wird man hin gehalten und fuer dumm verkauft.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 35 Bewertungen lesen

Gehälter

48%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 98 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Reiseberater6 Gehaltsangaben
Ø32.900 €
Außendienstmitarbeiter:in5 Gehaltsangaben
Ø34.200 €
Teamleiter:in5 Gehaltsangaben
Ø55.000 €
Gehälter für 7 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
DREAMLINES
Branchendurchschnitt: Tourismus/Gastronomie

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Aktionismus betreiben und Intransparent sein.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
DREAMLINES
Branchendurchschnitt: Tourismus/Gastronomie
Unternehmenskultur entdecken

Awards