Navigation überspringen?
  

energicos Gruppeals Arbeitgeber

Deutschland Branche Energiewirtschaft
Subnavigation überspringen?
energicos Gruppeenergicos Gruppeenergicos Gruppe
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    16.666666666667%
    Gut (1)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (3)
    25%
    Genügend (6)
    50%
    2,36
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,85
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

energicos Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,36 Mitarbeiter
2,85 Bewerber
0,00 Azubis
  • 09.Apr. 2018 (Geändert am 23.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vorsicht! Sie sind den Launen eines einzelnen Investors hilflos ausgeliefert.

Es gibt einen Unternehmensführer, der alle Fäden in der Hand hält und nach eigener Meinung alles besser kann, als jeder Mitarbeiter oder Stakeholder.

Wer Vertrauen und Wertschätzung oder einen erfüllenden Arbeitsplatz sucht, der ist hier fehl am Platze. Wer dagegen unterwürfig ist und anderen gerne schmeichelt, der hat es hier einfach.

In diesem Unternehmen wird nichts zu Ende geführt. Die einzige produktive Leistung ist die Fortführung und Abrechnung alter Contracting-Verträge.
Ständig werden neue Ideen/Tools/Produkte eingeführt und vor Fertigstellung wieder über Bord geworfen. Am Ende wird den Mitarbeitern Unfähigkeit oder Unwille vorgeworfen.

Lassen sie sich nicht von den positiven Bewertungen (Ende 2014 / Anfang 2015) verwirren. Diese wurden von neuen Mitarbeitern auf Bitte der HR hin hier gepostet. Diese Mitarbeiter wurden kurze Zeit später auch schon wieder ausnahmslos entlassen, da sich das Unternehmen dann doch in eine andere Richtung orientierte.

Vorgesetztenverhalten

Beförderungen werden nicht nach Kompetenz, sondern nach Loyalität dem Investor gegenüber durchgesetzt. Dementsprechend ist auch das Vorgesetztenverhalten den einzelnen Mitarbeitern gegenüber.
Am besten ist es, gar nicht den Mund zu öffnen - egal in welcher Ebene.

Kollegenzusammenhalt

Untereinander kommen die Kollegen i.d.R. sehr gut miteinander aus.

Interessante Aufgaben

Durch den sich ständig ändernden Kurs hat man die Gelegenheit, sich in die verschiedensten Bereiche einzuarbeiten. Allerdings kann man keine Aufgabe wirklich zu Ende führen.

Kommunikation

Es gibt eine Vielzahl von Kommunikationmitteln, die nach und nach eingeführt wurden, je nachdem, welches Tool gerade von Interesse ist.
- Wer nicht alle Instrumente im Auge behält hat ein Problem.
(Jira, Confluence, Wrike, Sharepoint, Slack, Teams, Google Drive, E-Mail....)

Die Mitarbeiter werden ständig mit neuen Aufgaben mit utopischen Erfüllungsfristen bombardiert. Die eigentliche Kernaufgabe, an der man gerade sitzt ist in den seltensten Fällen dabei.
Wer die 30 überfälligen Aufgaben (etwaiger Durchschnittswert) von den vorhandenen 30-80 Aufgaben nicht kommentiert wird genauso getadelt, wie derjenige der sie kommentiert und somit für 'information overload' sorgt.

Gleichberechtigung

Je nachdem, wie man gerade in der Gunst der Unternehmensführung steht, kann man Gefälligkeiten erwarten oder nicht.

Es werden willkürlich "als Strafe" für nicht-Erfüllung von Aufgaben Urlaubssperren verhängt, auch wen die Mitarbeiter abkömmlich sind.

Dienstwagen verotten teilweise auf dem Parkplatz, da diese den Mitarbeitern nicht gegönnt werden - auch nicht kurzfristig, wenn das eigene Auto für eine Woche in der Werkstatt ist.

Frauen im Gebärfähigen Alter werden grundsätzlich nicht eingestellt.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer nicht mehr benötigt wird, wird entweder gefeuert oder Schikanen ausgesetzt, damit man von selbst kündigt.

Karriere / Weiterbildung

Es werden jährliche Fortbildungen versprochen. Mitarbeiter müssen proaktiv nach Fortbildungsmaßnahen fragen und werden zum Teil mit Werbeveranstaltungen von Software-Anbietern abgespeißt. Keine Spur von Investition in die eigenen Mitarbeiter.

Gehalt / Sozialleistungen

- Geringes Lohnniveau. Was für Arbeitsmittel ausgegeben wird, wird an den mitarbeitern eingespart. Teilweise mit substanzlosen Begründungen wie: "Sie brauchen in Ihrer Lebenssituation doch nicht so viel Geld"
- Versprechungen werden ausgesprochen und später nicht eingehalten.
- Eingeführte (variable) Lohnsysteme werden kommentarlos wieder aufgehoben. Theoretisch könnte der ein oder andere Mitarbeiter rechtlich dagegen vorgehen, da die Vergütung vertraglich festgehalten wurde, dessen Aufhebung aber nicht. (Das wäre nicht die erste Mitarbeiterklage gegen dieses Unternehmen)

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsmittel sind tadellos. Egal ob Soft- oder Hardware, hier wird nicht gespart.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- keine Mülltrennung
- keine Neuinvestitionen in Altanlagen, solange diese noch laufen

Work-Life-Balance

Pro: Flexible Arbeitszeiten (Kernarbeitszeit 10:00 -16:00 Uhr)
Contra: Es gibt keine Arbeitszeiterfassung. Überstunden werden weder gewertschätzt noch abgegolten. Wer pünktlich geht, wird schief angeschaut.

Image

Der name energicos (und 'ares', wie das Unternehmen früher hieß) ist mittlerweile verschlissen. Zu viele Angebote wurden aus einer Laune heraus eingeholt und mit vorgeschobenen Gründen wieder abgeschmettert.

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Vertrauen in die Mitarbeiter
  • ehrliche Kommunikation und keine falschen Versprechungen
  • sorgsame Planung beibehaltung eines einmalig festgelegten Kurses

Pro

- die Arbeitsmittel
- die Kollegen

Contra

Willkürliche Unternehmensführung und respektloser Umgang mit den Mitarbeitern

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Energicos Systems LLP
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 13.Jan. 2016 (Geändert am 04.Sep. 2016)
  • Mitarbeiter

Image

Angestellte werden hier äußerst respektlos behandelt. Eine Wertschätzung gegenüber dem "Prekariat" wird auch nicht entgegen gebracht. Viel mehr muss man hier auch verbale Entgleisungen ertragen.
Entscheidungen werden zudem noch völlig willkürlich, ohne Sinn und Verstand getroffen.
Neues Personal wird immer am Ende der Probezeit entlassen!

Pro

Nichts mehr

Contra

Alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Energicos Systems LLP
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 25.Okt. 2015 (Geändert am 29.Okt. 2015)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Unternehmensziele offen legen, damit alle Mitarbeiter ein Bild davon bekommen können, wo die Reise hingehen soll. Wahrlose Mitarbeiterreduzierung helfen nicht, um eine stabile Firmenbasis aufzubauen.

Pro

- sehr angenehmer Umgang unter den Kollegen
- moderne Arbeitsplätze
- verschiedene Boni

Contra

In den Einstellungsgesprächen werden mit vielen Visionen und Zielen geworben, die aber später nicht erkennbar sind. Man hat das Gefühl, Mitarbeiter werden nur zum kurzem Wissenstransfer eingestellt, um sie dann anschliessend kurz vor Ablauf der Probezeit abzuschieben

Unternehmensziele unklar

Verbesserungsvorschläge werden schnell niedergemacht und werden nicht beachtet

Bei Interesse an dieser Firma, nehmen Sie die Stellenausschreibungen nicht ernst, da die vielen Kündigungen ein anderes Bild erkennbar lassen. Schreiben Sie lieber Bewerbungen an anderen Firmen, da werden Sie wahrscheinlich glücklicher.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten
  • Firma
    Energicos Systems LLP
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    16.666666666667%
    Gut (1)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (3)
    25%
    Genügend (6)
    50%
    2,36
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,85
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

energicos Gruppe
2,43
14 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Energiewirtschaft)
3,21
22.124 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen