Navigation überspringen?
  

enretec GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
enretec GmbHenretec GmbHenretec GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 29 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    24.137931034483%
    Gut (1)
    3.448275862069%
    Befriedigend (5)
    17.241379310345%
    Genügend (16)
    55.172413793103%
    2,35
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    55.555555555556%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (2)
    22.222222222222%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,65
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

Arbeitgeber stellen sich vor

enretec GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,35 Mitarbeiter
3,65 Bewerber
4,44 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Am Anfang war es echt toll aber seit der neuen Führungsebene nur noch gedrückte Stimmung! Jeder hat Angst der nächste zu sein der geht.

Vorgesetztenverhalten

Seit einem Wechsel in der Führungsebene grottig. Hier wird über Mitarbeiter gelästert und gelacht. Ernste Themen werden nicht ernst genommen, sagt man mal was einem nicht passt wird das als unwichtig abgetan. Die vorherige Dame in der Führung war wesentlich kompetenter und hatte wenigstens Ahnung von dem, was die Kollegen in der Auftragsbearbeitung den ganzen Tag machen. Angeblich soll offen gesprochen werden, wenn einem was nicht passt aber dann wird man sofort böse angeschaut und das wird klein geredet, hat die Führungsebene ein Problem mit dir, wird nicht geredet sondern gekündigt. Bist du bei der Führung beliebt, kannst du dir alles leisten, sogar schlechte Arbeit.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams echt gut, aber am Ende sieht hier doch nur jeder zu mit seinem Hintern an die Wand zu kommen.

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung echt spannende Aufgaben aber sobald man eine Aufgabe gerne macht, wird sie einem genommen. Hier soll scheinbar keiner Spaß an der Arbeit haben.

Kommunikation

Kommunikation findet nur einseitig statt oder wird vorgetäuscht. Spricht man Probleme an, wird einem vorgeheuchelt, dass man sich kümmert aber es passiert nichts. Innerhalb der Teams findet zwar Kommunikation statt aber die Führungsebene versagt hier auf voller Linie.

Gleichberechtigung

Gibt es hier nicht! Oben (Verwaltung, Führung etc) darf alles, unten (Auftragsbearbeitung und Lager) darf keiner was. Und wehe man ist nicht beliebt bei der Führung, dann ist man schnell weg vom Fenster, da ist die Arbeitsleistung egal.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier findet keine Benachteiligung statt, aber es sind auch hauptsächlich nur junge Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wurde einigen wenigen unter der vorherigen Führungsebene ermöglicht, aber seit dem nicht mehr. Karriere kann hier keiner machen, so lange man nicht jemanden in der Führungsebene gut kennt oder sich einzuschleimen weiß.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt weit unter dem Durchschnitt! Führungsebene scheint gut zu verdienen, alle anderen werden für ihre guten Leistungen viel zu wenig gewürdigt. Ein Tarifvertrag wäre hier wirklich Mal sinnvoll.

Arbeitsbedingungen

Super Ausstattung der Büros, gratis Wasser, Kaffee und Obst. Aber leider dürfen die Leute im Untergeschoss im Sommer in ihrem eigenen Schweiß baden bei Hitze in den Büros und im Winter frieren, da es wahnsinnig zieht in den Büros und nichts gemacht wird dagegen. Habe schon Kollegen mit schmerzenden Gliedmaßen auf Grund der Zugluft erlebt! Oben hingegen für jeden Arbeitsplatz Klimaanlage!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein insofern dass mittlerweile der Müll getrennt wird und ein Mindestmaß sowieso nötig ist für ein Entsorgungsunternehmen. Sozialbewusstsein ist hier ein Fremdwort.

Work-Life-Balance

Angeblich Gleitzeit aber man darf keine Überstunden machen um mal früher gehen zu dürfen. Überstunden werden erst ab der 30. Vollen Minute gezählt, alles darunter ist eigenes Vergnügen - Minusstunden aber bereits ab der ersten. Arbeitszeit Mo - Do von 8 bis 17 Uhr, da bleibt nicht viel vom Tag, außer freitags.

Image

Schreiben hier positive Fakebewertungen um ihr Image zu verbessern. Schaut mal genau hin: die sind alle aus dem Bereich Verwaltung, welches ja gerade der einzige Bereich ist, der es hier gut hat... naja so lange man schleimen kann.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungsebene austauschen, Tarifvertrag für gerechte Gehälter, offene Kommunikation die auch ernst genommen wird.

Pro

Wasser, Kaffee und Obst, Einrichtung der Büros, benötigte Arbeitsmittel werden immer schnell zur Verfügung gestellt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    enretec GmbH
  • Stadt
    Velten
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 04.Aug. 2019 (Geändert am 16.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gedrückt. Am Anfang hab ich mich gewundert, dass so viele Kollegen gehen möchten, bzw gegangen sind. Die Mitarbeiterfluktuation ist enorm hoch. Viele Kollegen meckern und sind unzufrieden, das war am Anfang wirklich unverständlich. Es dauerte eine Weile bis ich mich selbst dabei erwischte zu meckern und mich nicht mehr wohl zu fühlen. Schuld daran ist die obere Etage. Nur leider merken sie dies nicht. Es haben einfach falsche Menschen zuviel Macht erhalten und nutzen dies enorm aus. Sie verbreiten diese schlechte Stimmung die in der Firma Alltag ist schon mit ihrer bloßen Anwesenheit.

Die Firma versucht einen in weitere Mehrarbeit zu "drängen". Man kann nicht nein sagen. Wenn man dann einmal nein sagt, ist der Moment gekommen an denen man nicht mehr in die Firma passt und das merkt man dann auch.

Ich dachte am Anfang auch immer so einen guten Job kriegste nie wieder. Es gibt kostenlos Obst, Wasser, Kaffee. Jetzt weiß ich, diese Annehmlichkeiten gibt es mittlerweile überall und noch viel mehr davon.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzen haben keinerlei Fähigkeiten Menschen zu führen. Woher auch? Keinerlei Diskretion. Keinerlei Einfühlungsvermögen. Keinerlei Verständnis. Wie dort mit Menschen umgegangen wird, ist wirklich traurig und erschreckend.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt funktioniert mit einigen wenigen Kollegen sehr gut. Allerdings muss man wirklich aufpassen wem man was erzählt. Und viel wichtiger ist, mit wem man zuviel zu tun hat. Man wird von einigen Kollegen manipuliert und diese versuchen einen zu beeinflussen.

Interessante Aufgaben

An der Arbeit hatte ich immer sehr viel Spaß. Allerdings überwiegt einfach die Tatsache, dass die Firma die Menschlichkeit verloren hat.

Kommunikation

Die Kommunikation funktioniert überhaupt nicht.

Gleichberechtigung

Wie schon erläutert, ist hier keine Gleichberechtigung vorhanden. Die obere Etage darf alles die untere darf so gut wie nichts.

Wenn einigen Leuten von der oberen Etage andere nicht mehr passend finden, dann hagelt es Kündigungen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier habe ich nichts schlechtes Mitbekommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Es verdient jeder anders. Ich dachte immer ich verdiene ganz gut. Aber ich wurde durch den Arbeitgeberwechsel nun auch hier eines besseren belehrt.

Arbeitsbedingungen

Hier versucht die Firma zu punkten. Das ist auch alles ganz toll allerdings überwiegt dies einfach nicht.

Work-Life-Balance

Die obere Etage darf sich so gut wie alles erlauben, darf kommen und gehen wann sie wollen. Termine in der Arbeitszeit wahrnehmen, die Mittagspause endlos machen. Aber das dürfen nur ausgewählte Leute.

Die "normalen" Kollegen haben feste Zeiten in denen sie arbeiten müssen.

Image

In der Branche ein gutes Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Firma sucht Fehler immer bei den Mitarbeitern. Das ist leider so nicht richtig. Grund für das Unwohlsein der Mitarbeiter ist einfach der Umgang mit den Leuten. Dies würde sich auch nicht ändern, wenn alle auf einer Etage sind. Was wahrscheinlich alle zufriedener machen würde, wäre die Tatsache, Gleichberechtigung einzuführen. Das bedeutet, die Telefonzeiten anzupassen und jeder hat Gleitzeit. Es wäre auch sinnvoll, das Zeitkonto richtig abzurechnen. Nicht erst nach 30 Minuten eine halbe Überstunde sondern jede Minute ist eine Minute. Wird doch in jeder anderen Firma auch so gemacht.

Contra

Es gibt übrigens keine Möglichkeit zum Homeoffice. Mitarbeiterhandys haben auch nur ausgewählte Personen. Klimaanlagen gibt es nur auf der oberen Etage und im Lager in einem Raum.

Ein Arbeitgeberkommentar mit den Worten, dass es Schade wäre auf diesen Wege zu kommunizieren, kann man sich sparen. Ich habe versucht persönlich zu kommunizieren, aber es wird weggehört.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    enretec GmbH
  • Stadt
    Velten
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 11.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

- tolle Einarbeitung
- alle sind sehr hilfsbereit und freundlich
- man fühlt sich sofort willkommen
- jeder hat bei Fragen ein offenes Ohr
- toller Zusammenhalt
- Ehrlichkeit und Gleichberechtigung wird groß geschrieben
- bei Problemen hat der Vorgesetzte stets ein offenes Ohr

Vorgesetztenverhalten

Immer fair und ehrlich! Es ist ein geben und nehmen ... genau so wie es sein muss. Perfekt! Ein sehr gutmütiger Chef, der bei guter Leistung sehr gerne gibt!

Kollegenzusammenhalt

Jeder hilft jedem, so wie es möglich ist. Um den Zusammenhalt stets zu stärken, gibt es im Sommer einen Teamtag und im Winter eine Weihnachtsfeier, bei denen keinen Kosten und Mühen gescheut werden, diese Tage besonders zu gestalten!

Interessante Aufgaben

Tolle Aufgaben, bei denen man regelmäßig dazu lernt. Auch hat man die Möglichkeit, sich im Unternehmen weiterzuentwickeln und neue Aufgaben zu übernehmen.

Kommunikation

Hier und da kann sicher etwas verbessert werden, aber daran wird stets gearbeitet. Die wirklich relevanten Sachen, werden offen kommuniziert und im Unternehmen besprochen.

Gleichberechtigung

Ob jung oder alt, groß oder klein, dick oder dünn - jeder Mitarbeiter wird hier gleich behandelt, das ist Selbstverständlichkeit!

Umgang mit älteren Kollegen

Genauso wie mit den jungen Kollegen! Es gibt keinen Unterschied!

Karriere / Weiterbildung

Man hat immer die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und weiterzubilden.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr gutes Gehalt. Bei guter Entwicklung des Mitarbeiters und guter Leistung, auch sicher Entwicklungsmöglichkeiten vorhanden. Kitagebühren von einem Kind werden zu 100% übernommen, BaV, ärztliche Untersuchungen auf Kosten des Unternehmens - mehr geht nicht

Arbeitsbedingungen

Ergonomische Arbeitsplätze, viele Büros sind mit einer Klimaanlage ausgestattet (was für ein Luxus), Wasser, Kaffee, Tee, Milch und Obst werden kostenlos zur Verfügung gestellt, eine Reinigungskraft sorgt für Ordnung und Sauberkeit

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird sehr viel dafür getan, die Umwelt zu schützen. Das Unternehmen ist stets bemüht, weitere Umweltschützende Maßnahmen umzusetzen!

Work-Life-Balance

Hier gibt es keinen Verbesserungsbedarf! Die Gleitzeit macht den Arbeitsalltag sehr flexibel. Nach Absprachen darf früher gegangen werden oder zwischendurch können private Termine wahrgenommen werden. Ist das eigene Kind krank, sind die Vorgesetzten extrem verständnisvoll und man kann sich ohne schlechtes Gewissen zu Hause um sein krankes Kind kümmern - in der heutigen Zeit Goldwert!

Pro

- Möglichkeit zum Homeoffice

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    enretec GmbH
  • Stadt
    Velten
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 29 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    24.137931034483%
    Gut (1)
    3.448275862069%
    Befriedigend (5)
    17.241379310345%
    Genügend (16)
    55.172413793103%
    2,35
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    55.555555555556%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (2)
    22.222222222222%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,65
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

kununu Scores im Vergleich

enretec GmbH
2,70
39 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,31
122.231 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.919.000 Bewertungen