Navigation überspringen?
  

GRAFE-Gruppeals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
GRAFE-GruppeGRAFE-GruppeGRAFE-Gruppe
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 28 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    35.714285714286%
    Gut (4)
    14.285714285714%
    Befriedigend (1)
    3.5714285714286%
    Genügend (13)
    46.428571428571%
    2,77
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

GRAFE-Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,77 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ähnelt stark nach, wer wenn kennt hat die Nase vornen!
Besonders die Personen aus der Stadt und dem umliegenden Dörfern.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten die dort sind, machen nur das was sie wollen, bei Problemen sind Vorarbeiter nicht auffindbar oder ansprechbar!
Im Gegenteil und wenn sie mal da sind, wollen sie den großen heraus schauen lassen um am Ende seine eigenen Mitarbeiter in die Pfanne zu hauen.
So mit wird anschwärzten bei der Produktionsleitung sehr groß geschrieben bei allen Vorarbeitern!

Kollegenzusammenhalt

Ist fehl am Platze. Jeder seines nächstens.
Und vorne rum wird auf nett und freundlich gemacht und hinten rum wird gelästert und Mitarbeiter diskriminiert!

Interessante Aufgaben

Eintönige und langweilige Aufgaben. Kein voran kommen oder Entwicklungsmöglichkeiten. Möchte man in den Unternehmen auch nicht haben.

Kommunikation

Fehlt vollständig und wird auch nur das nötigste mitgeteilt.
Zwischen Vorarbeitern und Mitarbeitern funktioniert null Kommunikation, sondern da ist er das Motto, wir suchen was um den Mitarbeiter eins rein zu wirken!

Gleichberechtigung

Ist nicht vorhanden. Es geht nach Nase und Gesicht, außer man ist dicke genug mit den Personen die aus der Umgebung und dem Ort kommen. Dann geniest Mann Freizügigkeit ohne Ende und muss nix mehr machen.
Arbeit wird von den Personen nur erledigt wenn Sie Lust und Laune haben!

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen, werden nicht geschätzt sondern ehr ausgenutzt.

Karriere / Weiterbildung

Möchte man nicht haben!

Gehalt / Sozialleistungen

Punktesystem und keine Möglichkeit um mehr zu verdienen.
Man möchte auch nicht mehr zahlen!
11,02 Euro reicht nicht aus für ein Drei Schicht System! Und bei dem ganzen Schmutz und Dreck den man einatmen tut!

Arbeitsbedingungen

Es gleicht ehr einer Akkordarbeit obwohl es Stundenlohn gibt.
Es wird nur Noch kontrolliert ( Tag ein , Tag aus )und alles auf zu Teilung zu gewissen!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ist nicht vorhanden

Image

Nach außen die großen aber nach innen, ich habe mein Geld und ihr seit nix wert, als Mitarbeiter!

Verbesserungsvorschläge

  • Werden nicht angenommen oder als die eigenen ausgegeben!

Pro

Gibt es nix!

Contra

Alles!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Grafe Group
  • Stadt
    Blankenhain
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrter Ex-Mitarbeiter, ich hoffe, Sie haben einen Job gefunden, der besser zu Ihnen passt als eine Tätigkeit bei uns. Hätten Sie den Weg zu einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Schichtleiter, dem Produktionsleiter oder mir eher gesucht, hätten wir mit Ihnen gern über Ihre Eindrücke gesprochen und Ihnen z.B. nochmals den Inhalt und Sinn unseres Punktesystems erklären können. Es handelt sich dabei um ein leistungsorientiertes Vergütungssystem, welches für Sie nach oben hin viel mehr Möglichkeiten geboten hätte, aber natürlich abhängig von Ihren persönlichen Fähigkeiten in der Bedienung unserer Maschinen ist. Wir wünschen Ihnen jedenfalls für Ihre berufliche Zukunft alles Gute.

Dr. Colette Friedrich
Personalleiterin

  • 13.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kollektiv ist unterirdisch und jeder seines nächstens.
Respekt untereinander herrscht nur unter denen die auch aus Blankenhain und Hochdorf kommen so wie teils Personen aus Apolda.
Die werden in jeglichen Arbeitsalltag bevorzugt. Quasi es geht nur nach Gesicht und Nase und wie dicke man mit seinen sauf Kumpels ist!

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte und Vorarbeiter warten nur auf Fehler bestimmter Mitarbeiter um sie am Ende bei der Produktionsleitung anzuschwärzen und nieder zu machen!
Vorarbeiter handeln nur nach Gesicht und Nase und wenn sie besonders gut leiden können!

Kollegenzusammenhalt

Ist nur vorhanden die aus Blankenhain und Hochdorf kommen. Alle anderen werden mehr oder weniger ausgegrenzt und für abwärtend behandelt!

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind eintönig und nicht herausfordernd!
Es gibt auch kein Potenzial für neue Aufgaben! Da das Unternehmen auf ihr veraltetest Unternehmens Ziel beharrt!
Man möchte sich auch nicht der Digitalisierung anpassen. Maschinen sind veraltet so wie Arbeitsbedingungen ebenso!

Kommunikation

Kommunikation ist nicht vorhanden, weder unter den Kollegen noch unter den Vorarbeitern zum jeweiligen Mitarbeitern!
Anscheißen trifft es ehr in jeglicher Situation untereinander!

Gleichberechtigung

Ist nicht vorhanden.
Im Arbeitsvertrag steht das, das Aufgabengebiet Mischerei und Maschinenbedinung umfasst! Aber es sind immer die gleichen Personen in der Mischerei da es nur nach Nase geht!
Auch dort spielen die Vorarbeiter ihr macht Gehabe aus und bevorzugen ihre Lieblinge!
Kleine Leute werden in die großen Mischräume gesteckt um ordentlich Chemie und Steck einzuatmen!

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden ausgenutzt und diskriminiert! Bestrafung wenn sie mal einen Fehler gemacht haben, trifft es ehr!

Karriere / Weiterbildung

Gibt es nicht und ist auch nicht erwünscht in dem Unternehmen!

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird nach Punktesystem bezahlt und man beharrt auf sein System ohne jeglichen Anreiz ihren Mitarbeitern mehr zahlen zu müssen!
Akkordarbeit wird verlangt obwohl es einen Stundenlohn gibt!

Arbeitsbedingungen

Gleicht einer Akkordarbeit obwohl es Stundenlohn gibt!
Bei Krankheit oder Urlaub wird man bestraft und muss in die Mischerei. Eine Krabbelgruppe ist dagegen noch harmlos!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden!

Image

Nach außen einen auf Wohltäter machen aber nach innen den dicken macker heraus hängen lassen!

Verbesserungsvorschläge

  • Werden nicht angekommen!

Pro

Es gibt nix. Wer die Wahl hat sucht sich etwas vernünftiges!

Contra

Alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Grafe Group
  • Stadt
    Blankenhain
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrter Mitarbeiter, vielen Dank für Ihr Feedback. Bitte nutzen Sie dringend die Möglichkeit eines persönlichen Termins mit Ihrem Schichtleiter, dem Produktionsleiter oder mir, um einige der von Ihnen angesprochenen Themen zu diskutieren. Gern erläutern wir Ihnen nochmals unser -NEUentwickeltes- leistungsorientiertes Entlohnungssystem, welches jedem Mitarbeiter der Produktion die Möglichkeit eines leistungsbezogenen Lohnes auf Basis seiner Fähigkeiten in der Bedienung unserer zahlreichen Maschinen gibt. Sie bemängeln fehlende Anpassung an Digitalisierung? In der Betriebsversammlung im Januar haben Sie doch sicher gehört, dass Digitalisierung DAS vorherrschende Thema im Unternehmen für die nächsten Jahre sein wird; die Personen, die sich damit beschäftigen, wurden sogar persönlich vorgestellt, weil dabei natürlich alle Unternehmensbereiche mit einbezogen werden. Von daher kann ich Ihre Anmerkungen noch nicht wirklich verstehen, würde mich aber über persönliches Gespräch dazu freuen, um Ihre "Pro-Liste" zu füllen.

Dr. Colette Friedrich
Personalleiterin

  • 11.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kollegen unter einander spielen sich gegenseitig aus, Vorarbeiter stehen nicht zu ihren Mitarbeitern sondern würgen ihnen eines rein.

Vorgesetztenverhalten

Vorarbeiter sind völlig falsch besetzt und fehl am Platze.
Stehen nicht zu ihren Mitarbeitern und auch bei Problemen wird nix unternommen oder gar geholfen.

Kollegenzusammenhalt

Jeder seines nächsten, alle spielen sich gegenseitig aus und scheißen eine am Ende bei kleinen Problemen beim Vorarbeitern an.

Interessante Aufgaben

Man wird in seinen Aufgaben Gebiet ständig klein gehalten, keine Entwicklungs Möglichkeiten.
So mit ist es nur eine monotone Arbeit ohne eigenen Erfolg vorzuweisen.

Kommunikation

Kommunikation zwischen Mitarbeitern, Vorarbeitern sowie Chef Etage funktioniert in keinster Weise.
Mitteilungen werden nur sporadisch und kurz vor der Angst mal erzählt.

Gleichberechtigung

Manche Personen sind einfach nur fehl besetzt, es wird nach Gesicht und Nase der jeweiligen Vorarbeiter gehandelt.
Entwicklungs Chancen gleich Null.
Gehalt wird nach Punkte System bezahlt wo man auch keine Möglichkeiten sieht um höher zu kommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen, werden ausgenutzt und am ende bei Fehlern bestraft und strafversetzt,

Karriere / Weiterbildung

Nicht vorhanden

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt unterirdisch und nicht gerecht entlohnt.
Aufstiegs Möglichkeiten sind nicht vorhanden, man wird nicht gefördert und möchte man auch hier nicht haben.

Arbeitsbedingungen

Es wird Leistung wie bei einer Akkordarbeit verlangt obwohl Stunden Lohn herrscht.
Das mit einander ist nur forschbar, jeder seines nächsten.
Gearbeitet wird und muss überall, aber nicht bei ständigen Kontrollen, wie lange man sauber macht oder auf dem stillen Örtchen war.
Auf Schritt und Tritt wird man kontrolliert.

Chefetage völlig abgehoben, nur ich Menschen und stellen sich und ihre eigene Familie in Mittelpunkt, wie toll sie doch sind und was sie doch alles so machen.
Laut Chefetage sollte man doch zu Frieden sein mit dem was man hat und er bleibt lieber auf seinen geld sitzen statt Mitarbeitern mehr zu zahlen um ein zufriedenes kollektive zu schaffen.
Mitarbeiter wären nur idotien, wurde bei der letzten Mitarbeiter Versammlung deutlich ausgedrückt.

Image

Nach außen die großen Wohltäter tuen und alles aufkaufen aber mehr Schein als sein

Verbesserungsvorschläge

  • Wer die Möglichkeit hat sich was besseres zu suchen, macht es auch und fängt hier nicht an. Gesundheitsschädigend sind auch die Chemikalien die man hier permanent ohne auszureichende Schutz Kleidung einatmen muss.

Pro

Kann man nix nennen.

Contra

Wie oben beschrieben.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Grafe Group
  • Stadt
    Blankenhain
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrter Mitarbeiter, warum verbreiten Sie derartige Lügen zu unserem Arbeitsschutz? Sie wissen so gut wie alle anderen Mitarbeiter hier im Unternehmen, dass jedem einzelnen Mitarbeiter in der Produktion eine Schutzkleidung zur Verfügung steht, die auch zu tragen ist. Dies gebieten nicht nur die arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen! Wir erwägen rechtliche Schritte gegen diese offensichtliche Falschaussage. Warum haben Sie eigentlich noch einen Arbeitsvertrag mir uns - nur um zu schaden?

Dr. Colette Friedrich
Personalleiterin


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 28 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    35.714285714286%
    Gut (4)
    14.285714285714%
    Befriedigend (1)
    3.5714285714286%
    Genügend (13)
    46.428571428571%
    2,77
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

GRAFE-Gruppe
2,77
28 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,10
143.803 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.841.000 Bewertungen