Navigation überspringen?
  

Kreissparkasse Schwalm-Ederals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Kreissparkasse Schwalm-EderKreissparkasse Schwalm-EderKreissparkasse Schwalm-Eder
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    40%
    Gut (2)
    20%
    Befriedigend (1)
    10%
    Genügend (3)
    30%
    3,15
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Kreissparkasse Schwalm-Eder Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,15 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 21.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Pro

Die vielen kleinen und großen Aufmerksamkeiten für die MA und die überdurchschnittlichen freiwilligen sozialen Leistungen

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Kreissparkasse Schwalm-Eder
  • Stadt
    Melsungen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 27.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vertriebsdruck, der Wunsch bzw. Bedarf des Kunden wird zurückgestellt! Bedarfsanalyse (Finanzcheck) wird (soll) als "Alibi-Instrument" missbraucht (werden). Vorgesetzte haben kein Vertrauen in ihre Untergebenen. Es werden Auflagen (z.B. bei Kreditentscheidungen) gemacht, die peinlich sind dem Kunden zu vermitteln!

Vorgesetztenverhalten

Die direkten Vorgesetzten haben leider inzwischen kein Rückrad mehr und stellen sich vor ihre Mitarbeiter. Im Gegenteil, gerne werden Untergebene (exemplarisch?) an den Pranger gestellt. Es scheint als haben alle Angst vorm obersten Chef und verhalten sich deshalb so.

Kollegenzusammenhalt

In den unteren Hirachien meist gut, wobei man schon aufpassen muss wem man was sagt! Es gibt auch einige karrieregeile Wasserträger.

Interessante Aufgaben

Arbeit mit Menschen und Ihren Anliegen ist immer interessant! Arbeiten, um von anderen festgelegte und oft unrealistische Ziele zu erfüllen, ist demotivierend und verleitet Kolleginnen und Kollegen so zu beraten, dass diese Ziele, nicht aber die Kundenwünsche, erfüllt werden.

Kommunikation

Von OBEN nach UNTEN! In andere Richtung nicht gewünscht! Mitdenken und Ideen entwickeln und mitteilen unerwünscht! Kommunikation in den unteren Ebenen untereinander gut, daher 2 Sterne.

Gleichberechtigung

Männer und Frauen scheinen gleichberechtigt. Die Gleichberechtigung höhrt jedoch bei den unterchiedlichen Hirachien auf!

Umgang mit älteren Kollegen

Die sind zu teuer! Es wird versucht sie von ihrem Gehaltsniveau zu reduzieren. Einige haben inzwischen gekündigt oder bereits das Haus verlassen.

Karriere / Weiterbildung

Lienentreue Mitarbeiter, die "Wasserträger" sind, die nie Zweifel oder Fragen zu Vorgaben und Anweisungen äußern und immer "gute Miene zu bösem Spiel" machen, werden, schaffen sie die notwendigen Qualifikationen, auch gefördert. Alle anderen bleiben auf der Strecke!

Gehalt / Sozialleistungen

Der TVÖD-S ist grundsätzlich nicht schlecht. Inzwischen werden jedoch die Stellen so ausgestattet, dass es immer weniger Stellen gibt, die hier in einem höheren (über 9) Gehaltsniveau angesiedelt sind. In den letzten Jahren wurden Maßnahmen ergriffen, um Mitarbeiter zurückgruppieren zu können bzw. diese zur Unterzeichnung zu bewegen.

Arbeitsbedingungen

Da alles reglementiert wird und individuelle, auf den jeweiligen Kunden optimal ausgerichtete, Lösungen nicht gewünscht sind, ist das Arbeiten im individuellen Kundengeschäft sehr schwierig. Bei dem Standardgeschäft i.O..

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber, der m.E. das Wort "sozial" zwar noch im Wortschatz hat, es aber nicht mehr lebt. Lediglich als Werbeträger für Gelder die eh ausgekehrt werden müssen, z.B. PS-Los-Zweckertrag oder Sparkassenkulturstiftung, wird das "soziale Engagement" genutzt.

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit teilweise i.O.. Es wird jedoch vorausgesetzt, dass jeder genügend Überstunden macht! Stundenstreichungen alle 6 Monate! Auch dreistellige Stundenstreichungen werden nicht honoriert.

Image

Früher gut, heute schlecht!

Verbesserungsvorschläge

  • Der Führungsstil muss grundlegend geändert werden! Da die Unzufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spürbar, um nicht extrem zu sagen, zugenommen hat und sich dies immer negativ auf Arbeits- und Beratungsleistung sowie Gesundheit auswirkt, besteht hier besonderer Handlungsbedarf. Warum werden Mitarbeiterbefragungen, wie es sie schon gab, nicht mehr gemacht? Warum werden die Betroffenen nicht mehr zu Beteiligten gemacht, wie es auch schon mal war? Wenn es schon Arbeitskreise gibt, warum wird da dann schon das Ziel vorgegeben und nicht "ergebnisoffen" gearbeitet?

Pro

Gehalt kommt pünktlich.

Contra

Da ich kaum etwas gut finde, das "normale" (Usus bei allen Arbeitgebern (AG)) weder gut noch schlecht ist und die "Schlecht-Liste" einfach zu lang wird, hab ich mich ja zum Wechsel des AG entschieden. Schade, dass sich das Haus KSK Schwalm-Eder so entwickelt hat.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Kreissparkasse Schwalm-Eder
  • Stadt
    Melsungen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 18.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Starker Konkurrenzkampf unter den Mitarbeitern. Mobbing an der Tagesordnung. Der Mensch steht nicht an erster Stelle. Wenig Wertschätzung.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden bewusst zu Verkäufer erzogen. Vorgesetzte geben den Druck vom Vorstand 1 zu 1 an die Mitarbeiter weiter.

Kollegenzusammenhalt

Aus Angst sagt keiner was.

Image

Kunden sind mit der KSK sehr unzufrieden. Kunden merken den Verkaufsdruck durch den Berater (Verkäufer).

Verbesserungsvorschläge

  • Kunden werden bewusst bei Beratungsgesprächen manipuliert. Es werden gezielt offene Fragen gestellt, so dass der Kunde nicht mit ja oder nein antworten kann. Im Vordergrund steht immer der gesamtheitliche Beratungsansatz. Die legendäre Pyramide. Berater werden gezielt auf den Verkauf geschult. Dabei steht definitiv nicht der Kunde im Vordergrund sondern ganz klar das Produkt mit dem bestmöglichen Ertrag für die Sparkasse. Trotz WpHG werden die Kunden gezielt an Messer geliefert. Die Bafin bekommt davon nichts mit. Opfer sind vor allen alte Kunden wo der Lebenspartner verstorben ist. Die Trauer und das Vertrauen werden früher oder später ausgenutzt. Hohe Bausparsummen und teure Fonds sind das Resultat. Ich könnte noch mehr aus dem NähKästchen plaudern.

Contra

Hoher Verkaufsdruck. Mobbing ist an der Tagesordnung. Mitarbeiter werden stehen stets unter Beobachtung.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten
  • Firma
    Kreissparkasse Schwalm-Eder
  • Stadt
    Melsungen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    40%
    Gut (2)
    20%
    Befriedigend (1)
    10%
    Genügend (3)
    30%
    3,15
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Kreissparkasse Schwalm-Eder
3,15
10 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,50
72.254 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.572.000 Bewertungen