Navigation überspringen?
  
Medienvertrieb H. Börstler GmbHMedienvertrieb H. Börstler GmbHMedienvertrieb H. Börstler GmbHMedienvertrieb H. Börstler GmbHMedienvertrieb H. Börstler GmbHMedienvertrieb H. Börstler GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,00
  • 02.03.2016

Medienvertrieb H. Börstler: 1,00 von 5

Firma Medienvertrieb H. Börstler GmbH
Stadt Ludwigshafen
Jobstatus Ex-Job seit 2010
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
Firma Medienvertrieb H. Börstler GmbH
Stadt Ludwigshafen
Jobstatus Ex-Job seit 2015
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

  • vielleicht auch mal den kleinen Angestellten sehen. Denn zufriedene Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter. Denn nur der kleine Angestellte sorg dafür das ein Unternehmen groß wird
1,82
  • 01.08.2014

Chaotisch

Firma Medienvertrieb H. Börstler GmbH
Stadt Ludwigshafen
Jobstatus Ex-Job seit 2008
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Contra

Keine organisierten Arbeitsabläufe. Keine klare Definition von Aufgaben und Zuständigkeiten. Schlechte Kommunikation von "oben nach unten".
Mitarbeiter werden nach Beliebtheit bewertet und eingesetzt, nicht nach Können!
Teilweise unmöglicher Umgang einiger Führungskräfte mit Mitarbeitern

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.327.000 Bewertungen

Medienvertrieb H. Börstler GmbH
1,64
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Medien  auf Basis von 15.091 Bewertungen

Medienvertrieb H. Börstler GmbH
1,64
Durchschnitt Medien
3,33

Bewerbungsbewertungen

Firma Medienvertrieb H. Börstler GmbH
Stadt Ludwigshafen
Beworben für Position Sachbearbeiterin
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Kommentar

Ich kann das Vorstellungsgespräch nur mit den Worten "Was war das denn?" umschreiben. Meine Vermutung liegt nahe, dass man sich längst für einen anderen Bewerber entschieden hatte und mich schnellstmöglich wieder los werden wollte. Nun war ich zu dem Vorstellungsgespräch geladen und hatte zu deren Bedauern tatsächlich den Weg in die Maudacher Straße gefunden. Dort wartete ich eine halbe Stunde auf meinen Empfang.
Das Gespräch wurde zu zweit geführt, wobei die eine Dame, die übrigens sehr nett war, nur der Dekoration diente.
Meine Bewerbung wurde gleich zu Beginn des Gesprächs in der Luft zerissen. Meine ausgedruckte Online Bewerbung war durcheinander geraten, man fand meinen Lebenslauf nicht. Nach wühlen der Unterlagen hatte man mit den Worten, das sei doch kein Lebenslauf, meinen standardisierten Lebenslauf nun doch in den Händen. Von meinen Bildungskenntnissen pickte man sich die schlechtesten Leistungen einer nebenberuflichen Weiterbildung mit dem Kommentar ,mit Schule haben sie es nicht so, heraus.
Ich wurde darauf hingewiesen, dass in einem Bewerbungsverfahren 100 Bewerbungen eintreffen, und man mich nicht einladen müsste,...nun habe man es doch getan.
Dann wurde ich um den Hauch eines richtigen Vorstellungsgespräches zu bekommen doch noch nach meinen Beweggründen, meiner jetzigen Tätigkeit und den damit verbundenen Aufgaben, sowie nach meinen Schwächen befragt.
Man fragte mich auch, ob ich gut im Zusammenarbeiten mit Menschen wäre und man mich anfahren könne.
Ich war während des Gesprächs sehr locker und entspannt, denn für mich stand schnell fest, hier nicht arbeiten zu wollen, somit hatte ich außer meiner kostbaren Zeit nichts zu verlieren.
Ich denke, mich von der Motivation dort zu Arbeiten abzubringen war auch das Ziel und hoffe, dass die nette Dame, die sich während des Gespräches zu meiner Rechten befand nicht unter einem schlechten Betriebsklima leidet.
Die Absage kam prompt, man würde hier mit mir nicht glücklich werden und ich (nebenbei) auch nicht, da es einfach nicht passt.
Die versteckte Kamera zeigte sich nicht, man verabschiedete sich schnell und kurz, der Kaffee war noch halb voll und warm.
Die Rückfahrt klappte reibungslos, das Wetter war schön.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen