Navigation überspringen?
  

S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?
S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHGS. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHGS. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,95
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,95 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 02.Nov. 2013 (Geändert am 16.Dez. 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Von 2012 auf 2013 ist die Anzahl der Mitarbeiter in der Produktion (Achtung, es handelt sich um ein Unternehmen, dass Hardware vertreibt!) um 60 geschrumpft.
Es gab keine betrieblichen Kündigungen - alles natürliche Fluktuation.
Es ist zu bezweifeln, dass es sich hier nur um Mitarbeiter handelt, die in Rente gegangen sind.

Vorgesetztenverhalten

Durch Strukturveränderungen ist es immer öfter der Fall, dass Vorgesetzte Abteilungen zugeschoben bekommen, mit denen sie absolut nichts zu tun haben.
Bei Schwierigkeiten werden wenige gerade gegenüber der Geschäftsführung etwas sagen.

Kollegenzusammenhalt

Leider sind viele sehr frustiert davon, in welche Richtung das Unternehmen sich in den letzten Jahren bewegt hat.
Es gibt nicht umsonst eine andere Bewertung, in der steht "Bin nicht (mehr) stolz darauf, dort zu arbeiten"
Das wirkt sich auf das Verhalten bzgl. Arbeit aus.
Außerdem will niemand als Sündenbock dastehen, wenn etwas nicht läuft wie es soll.
Deshalb ist in manchen Ebenen wirklich Vorsicht geboten!

Kommunikation

Es gibt ein internes Blog, über das manche Dinge publiziert werden.
Viele Dinge, die den Mitarbeiter angehen werden aber nicht kommuniziert. Zum Beispiel, dass beim AT-Vertrag am Ende jeden Monats die Überstunden auf max. 10 Stunden reduziert werden.
Im Unternehmen herrscht weitestgehend die Holschuld. Eine gute Vernetzung ist also außerordentlich wichtig.

Gleichberechtigung

Der Frauenanteil im Unternehmen liegt bei nicht ganz 40%. Die meisten davon sind in der Produktion beschäftigt.
Es gibt so gut wie keine Frauen in Führungspositionen.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt liegt bei 44,4 Jahren.
Sprich dafür, dass der Umgang mit Kollegen 45+ gut ist.
Vielleicht aber auch dafür, dass die die jüngere Generation sich eher einen neuen Arbeitgeber sucht, wenn sie mit etwas nicht zufrieden ist.

Karriere / Weiterbildung

Die Personalentwicklung wird - u.a. auch auf der Website - als eine der Prioriäten bei Siedle genannt.
Im Normalfall ist es eher so, dass man als Mitarbeiter selbst Vorschläge machen sollte. Allerdings werden diese so gut wie nie genehmigt.
Auch eine Beteiligung an berufsbegleitendem Masterstudium etc. ist nicht gegeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Insgesamt sollte VOR Vertragsunterschrift eine genaue Stellenbeschreibung mit Aufgaben verlangt werden. Bei einem Arbeitsvertrag gemäß Tarif sollte auch das Niveaubeispiel angefordert werden, gemäß dem der Arbeitsplatz bewertet wird.
Ebenfalls zu überlegen: VOR Vertragsunterschrift mit dem sogenannten Personalbüro besprechen, wie die Bewertungsbegründung zustandekommt - vor allem im Zusammenhang mit den gestellten Aufgaben (Welche Qualifikation ist notwendig? Ist eigenverantwortliches Handeln erforderlich?... und vor allen Dingen: Stimmt die EG-Einstufung mit dem überein, was verlangt wird?)

Arbeitsbedingungen

Für ein Premiumunternehmen nicht representativ.
Momentan ist im Hauptgebäude nur der Umbau wirklich Premium.
Allerdings soll es - zumindest im Eingangsbereich - weitere Umbaumaßnehmen geben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Sozialbewußtsein, dass gegenüber der Stadt Furtwangen gezeigt wird und auch im Leitbild des Unternehmens verankert ist, wird leider den Mitarbeitern gegenüber nicht gelebt.
Hier fehlt aber evtl. auch einfach der Bezug der Geschäftsführung zu den Mitarbeitern.

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit kann man auch mal früher gehen.
Allerdings gerade bei AT-Verträgen ist allerhöchstens ein Gleittag pro Monat vorgesehen.
Und Überstunden werden erwartet - gerade bei AT-Verträgen. Es gab durchaus Fälle, in denen Mitarbeiter darauf angesprochen wurden, dass sie nicht genügend Überstunden machen würden. (Die am Ende jeden Monats ja auf 10 gekürzt werden.)

Image

Siedle genießt tatsächlich einen guten Ruf als Arbeitsgeber. Allerdings ist dies eher der Vergangenheit zu schulden.
In vielen Bereichen kann man wahrscheinlich tatsächlich zufrieden sein.
Als ich einem Bekannten erzählte, wo ich arbeite, war die erste Reaktion "Oh je, Du Armer!"
Der Bekannte selbst hat nie in diesem Unternehmen gearbeitet, kennt allerdings einen ehemaligen Mitarbeiter aus dem Personalbüro, der wohl sehr froh war, dort wieder weg zu sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Vielleicht mal eine anonyme Befragung zur Mitarbeiterzufriedenheit durchführen. Ich denke, dass gerade in der Führungsebene einige vom Ergebnis sehr überrascht wären.
  • Das Personalwesen sollte seine Aufgaben besser wahrnehmen. Dazu gehört z.B., dass man nicht nur die Geschäftsführung zufriedenstellt, sondern sich um die Belange der Mitarbeiter kümmert (und dies nicht nur vorgibt) und sich auch einmal mit diesen beschäftigt. Über kurz oder lang sind motivierte und engagierte Mitarbeiter das Wichtigeste, das ein Unternehmen hat. Und genau diese brechen nach und nach weg oder aber verlieren ihre Motivation und ihr Engagement.
Arbeitsatmosphäre
1,33
Vorgesetztenverhalten
2,50
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,33
Gleichberechtigung
1,67
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,50
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,33
Work-Life-Balance
2,50
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten
  • Firma
    S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG
  • Stadt
    Furtwangen im Schwarzwald
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 06.Mai 2013 (Geändert am 09.Juni 2013)
  • Mitarbeiter

Perfekt

3,95
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00
  • Firma
    S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG
  • Stadt
    Furtwangen im Schwarzwald
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,95
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG
2,95
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro / Elektronik)
3,28
44.599 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,29
2.614.000 Bewertungen