Navigation überspringen?
  
The Food Professionals Köhnen AGThe Food Professionals Köhnen AGThe Food Professionals Köhnen AGThe Food Professionals Köhnen AGThe Food Professionals Köhnen AGThe Food Professionals Köhnen AG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

3,92
  • 10.09.2015

Die üblichen kleinen Dinge in einer Inhaber...

Firma The Food Professionals Köhnen AG
Stadt Sprockhövel
Jobstatus Ex-Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Arbeitsatmosphäre

Zu viele Frauen in einer Firma

Vorgesetztenverhalten

Nicht immer ganz einfach

Kollegenzusammenhalt

Sehr viele Frauen arbeiten zusammen

Interessante Aufgaben

Für Einsteiger zu wenig Anleitung

Kommunikation

Offene Atmosphäre

Gleichberechtigung

Gute Gleichberechtigung

Umgang mit Kollegen 45+

Eher junges Kollegium

Karriere / Weiterbildung

Wenig Weiterbildung

Gehalt / Sozialleistungen

Knappes Einsteigergehalt

2,31
  • 11.04.2014

Wer gerne 12 Stunden arbeitet ist hier gut aufgehoben...

Firma The Food Professionals Köhnen AG
Stadt Sprockhövel
Jobstatus Ex-Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich ist jeder immer überarbeitet. Die Arbeit selbst mag recht interessant sein, jedoch nicht unter diesen Voraussetzungen.

Verbesserungsvorschläge

  • s.o. - ändern!!!

Pro

Spannende Kunden, Unternehmen versucht, "Identifikation" mit Job und Firma zu erleichtern

Contra

Konfuses Arbeiten ohne Organisation; keine Zeit für Einarbeitungen oder Feedback; Praktikanten müssen für wenig Geld viel leisten; viel Schein - wenig Sein, keine Ruhe zum konzentrierten Arbeiten; tägliche Überstunden werden vorausgesetzt und nicht vergolten (weder Geld noch Freizeit) - dies unterscheidet sich aber in den jeweiligen Unternehmensbereichen - während für die einen pünktlich "Feierabend" ist, sitzen die anderen bis abends an ihren Schreibtischen (und tut man es ihnen nicht gleich, folgen zickige Kommentare und vielsagende Blicke); Freizeit = 0 - und das wird auch von den Vorgesetzten und höhergestellten Mitarbeitern so vorgelebt und erwartet

5,00
  • 28.06.2013
  • Express

Sehr professionelles und gutes Arbeiten....

Firma The Food Professionals Köhnen AG
Stadt Spockhövel
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Pro

Sehr professionelles und gutes Arbeiten. Sympathische Vorgesetzte, kompetente Führungskräfte und nette Mitarbeiter.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.341.000 Bewertungen

The Food Professionals Köhnen AG
3,81
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft  auf Basis von 13.019 Bewertungen

The Food Professionals Köhnen AG
3,81
Durchschnitt Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft
2,85

Bewerbungsbewertungen

4,00
  • 07.08.2012

Ein komisches Gefühl - Praktikantenbetrieb?

Firma The Food Professionals Köhnen AG
Stadt Sprockhövel
Beworben für Position Praktikant
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Das Portfolio der Firma ist zweifellos interessant.
Hier ist aber, was mir ein komisches Gefühl gab: Die Firma hat mich über die ARGE kontaktiert, obwohl ich ca. 100 km weit weg wohne. Sie wollte keine Bewerbung, sondern sofort zum Gespräch einladen und zwar möglichst schnell. Das finde ich schon komisch. Das Gespräch war schlecht vorbereitet, ich hätte wer weiß was erzählen können. Ich weiß nicht, ob es meine Gesprächspartnerin gemerkt hätte. Sie hat auch den mir mittlerweile bekannten Schwachstellen in meinem Lebenslauf gewidmet.

Mein Gesamteindruck war, das möglichst schnell möglichst viele Stellen mit Praktikanten zu besetzen sind, die Vollarbeit leisten sollen. Etwas zu lernen, ist zwar zweifellos drin, aber zu was für Konditionen?

Mir wurde die Stelle schließlich angeboten. Abgelehnt habe ich, weil es für mich als Absolvent untragbar ist, ein befristetes 400-Euro-Verhältnis ohne Möglichkeit zur Übernahme am Ende der Welt einzugehen. Wäre die Praktikanten-WG der Firma nutzbar gewesen (hätte mich auch noch 100 Euro Miete gekostet, obwohl ich dann bereits Leistung für diese Firma erbringe), hätte ich es vermutlich gemacht. So hätte ich mir ein WG-Zimmer auf dem freien Markt suchen sollen (in Wuppertal bspw. - noch immer fast 1h Anfahrt zum Arbeitsort) und am Ende auf dieses Praktikum noch monatlich draufgezahlt (Umzug, Miete zwischen 200-300€, Versicherungen, evtl. sogar Renovierung des WG-Zimmers).

Ich denke aber, jeder muss diese Firma für sich selber kennenlernen. Bei mir gab es von Anfang an ein schales Gefühl dabei.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen