Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Universitätsklinikum 
Leipzig 
AöR
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,4
kununu Score110 Bewertungen
75%75
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,5Image
    • 3,5Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,7Kollegenzusammenhalt
    • 3,3Work-Life-Balance
    • 3,3Vorgesetztenverhalten
    • 3,8Interessante Aufgaben
    • 3,5Arbeitsbedingungen
    • 3,4Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 4,0Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Gesundheits- und Krankenpfleger:in26 Gehaltsangaben
Ø43.100 €
Kinderkrankenpfleger:in7 Gehaltsangaben
Ø45.600 €
Teamleiter:in6 Gehaltsangaben
Ø61.600 €
Gehälter für 15 Jobs entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 100 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    76%76
  • KantineKantine
    71%71
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    67%67

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Universitätsklinikum Leipzig AöR
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Kooperieren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Universitätsklinikum Leipzig AöR
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 100 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    76%76
  • KantineKantine
    71%71
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    67%67
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    64%64
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    62%62
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    49%49
  • InternetnutzungInternetnutzung
    46%46
  • BarrierefreiBarrierefrei
    39%39
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    38%38
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    38%38
  • RabatteRabatte
    33%33
  • EssenszulageEssenszulage
    31%31
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    21%21
  • CoachingCoaching
    20%20
  • ParkplatzParkplatz
    17%17
  • HomeofficeHomeoffice
    14%14
  • DiensthandyDiensthandy
    5%5
  • FirmenwagenFirmenwagen
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Zusammenarbeit mit Kolleg:innen und Vorgesetzten, Erreichbarkeit des Vorstandes z.B. über Podcast und Vorstand im Gespräch, Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Unterstützung für berufsbegleitend Studierende sowohl in der Pflege als auch in Verwaltungsberufen, die grundsätzlichen vielfältigen Möglichkeiten am Haus.
Bewertung lesen
Familiärer Umgang und immer herzlich willkommen, trotz eines so großen Unternehmens. Viele Angebote und große Unterstützung für seine Angestellten.
Bewertung lesen
Faire Chancen, Überstundenabbau möglich, regelmäßige Tarifverhandlungen im Sinne der Beschäftigten
Bewertung lesen
Wochenarbeitszeit für jeden flexibel,
Mitarbeiterfest, Jobticket ...
Es wird sehr viel getan...
Bewertung lesen
- Subventionierung der Kosten für Kantine und Bistro
- Jahresbonuszahlung / Urlaubsgeld
- viele Informationen rund um das UKL
- Subventionierung LVB-Tickets oder einem Parkplatz im Parkhaus
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Keine bis wenig Parkmöglichkeiten. Parkhaus "kostengünstig", kostenlose Parkplätze nur in Nebenstraßen, welche täglich überfüllt sind
Bewertung lesen
Leistung wird nicht gefördert. Unproduktivität hat keine Folgen . Alles dank des öffentlichen Dienstes.
Bewertung lesen
Schlechte Fehlerkultur
Work-Life Balance eher kritisch
Bewertung lesen
Auszubildende Arbeitszeiten, urlaubstage
Bewertung lesen
Siehe Verbesserungsvorschläge. Wenn die Probleme nicht bald gelöst werden, werden noch mehr Pflegekräfte das UKL verlassen. Das UKL versteckt sich hinter Zahlen, erkennt aber nicht, wie heikel die Situation in der Pflege ist! Pflegekräfte werden kaputtgespielt und riskieren ihre Gesundheit!
Zudem ein indiskutabler Personalsachbereich, der am liebsten alle Aufgaben auf die stationären Führungskräfte übertragen will! Fordern viel und schnell, geben aber nichts zurück!
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte und deren Teams bei Notfällen, Personalengpässen und in schweren Zeiten nicht alleine lassen! Mehr Präsenz durch Pflegedienstleitung im Stationsalltag --> gibt Vertrauen und stärkt Zusammenhalt, Pflegedienstleitung hat kein Gespür für persönliche Weiterentwicklung der MA und sollte auch mal selber in der Pflege arbeiten. Verantwortung wird immer auf Bereichs und Teamleitungen übertragen --> werden mit den Problemen alleingelaasen. Häufiges Springen auf andere Stationen. 4 Monatspläne abschaffen.
Bewertung lesen
- Wertschätzung der MA, die trotz hohem Krankenstand alles möglich machen
- Aufladen von Geld auf den Dienstausweis via online Banking
- EC Zahlungen im gesamten Klinikum für Kantine, Bisto, Snackautomaten
- Langjährige Mitarbeiter an Erste-Hilfe-Kursen teilnehmen lassen oder zum Betriebsarzt schicken. Sprich "Normales" für neue Mitarbeiter auch den "alten Hasen" gewähren
- Überlastungen erkennen / Herausfiltern von MA, die ihre Zeit nur absitzen
Bewertung lesen
35h/Woche
Bessere Work Life Balance
Mehr auf Dienstplanwünsche eingehen
Supervisionen zur Optimierung der Teamzusammenarbeit
Bewertung lesen
Urlaubstage erhöhen, Gehalt anpassen, mehr Transparenz
Bewertung lesen
mehr lohn zahlen, weniger stunden arbeiten
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Universitätsklinikum Leipzig AöR ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,0 Punkten (basierend auf 10 Bewertungen).


Pluspunkt:
Es werden auch ältere Kolleg:innen eingestellt.
Minuspunkt:
Manch langjährige (demnach oft auch ältere) Mitarbeiter erfahren kaum bis keine Wertschätzung.
Sie erhalten keine Erste-Hilfe-Schulungen und auch keinen Besuch beim Betriebsarzt.
3
Bewertung lesen
Egal wie alt es werden alle Wertschätzend behandelt und man merkt man ist froh über jeden Mitarbeiter den man hat.
5
Bewertung lesen
Es wurde Rücksicht genommen.
5
Bewertung lesen
Den älteren Kollegen ist es gestattet keine nachtSchicht zu machen...finde ich gut
5
Bewertung lesen
Da gibt es die Alteingessenen, die verlangen natürlich Vorrecht. Hinarbeiten auf die Rente und dabei bloß nichts ändern. Ältere (und auch Jüngere!), die später dazu gestossen sind, haben nichts zu melden und müssen sich der seit Jahren geschaffenen Struktur unterordnen. Dem wird von den Vorgesetzten Stand gegeben, aber nicht sachgerecht und fair bemessen.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen?

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Universitätsklinikum Leipzig AöR ist Kommunikation mit 3,3 Punkten (basierend auf 18 Bewertungen).


Positiv hervorheben möchte ich, dass das UKL oft informiert und man auch beim "Vorstand im Gespräch" auf den neusten Stand gebracht wird. Persönliche Fragen können hier gestellt und beantwortet werden.
Intern werden Informationen, die von der Teamleitung kommen sollten auf andere MA geschoben. Teammeetings enthalten oftmals nur den wirtschaftlichen Stand/Entwicklung des UKLs.
Der hohe Krankenstand sowie liegen gebliebene Aufgaben werden benannt, es wird also nur Negatives hervorgehoben.
3
Bewertung lesen
Kein Wort von der Pflegedienstleitung an die Pflegebasis. Pflegedienstleitung verwendet Fachchinesisch, was für einfache Pflegekräfte nicht verständlich ist. Kommunikation zur Teamleitung ist toll, gibt sich Mühe immer für das Team da zu sein, daher ein Extrapunkt. Erfährt aber selbst keine Details aus der obersten Führungsetage.
2
Bewertung lesen
Oftmals von oben herab,
Teilweise wirkt es so als ob man wie ein Kleinkind behandelt wird
2
Bewertung lesen
Kommunikation gibt es im Übermaß, nur kommt dabei am Ende nichts raus, weil keiner notwendigen Schlüsse daraus ziehen will. Am Ende werden Themen so lange zerredet, bis darüber keiner mehr sprechen will und folglich alles so bleibt wie es ist.
2
Bewertung lesen
Innerhalb des Leitungsteam top.
Mäßige Kommunikation zum eigenen Team, da die eigenen MA lieber im Hintergrund lästern als offen miteinander zu reden. Kommunikation mit Pflegedienstleitung oft einseitig und ohne konkreten Inhalt.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,5

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet (basierend auf 15 Bewertungen).


Karrieremöglichkeiten sind da, werden aktiv gefordert - wenn man möchte. Zeit und Geld für Fort- und Weiterbildungen werden viel zu Verfügung gestellt. Ich habe noch nie erlebt, das ein Antrag auf Fortbildung abgelehnt.
5
Bewertung lesen
Weiterbildungskosten werden teils übernommen
4
Bewertung lesen
Intranet Stellenangebote
4
Bewertung lesen
Versprechen wurden nicht gehalten. Pflegedienstleitung investiert lieber mehr Zeit in sich und in die eigene Karriere
1
Bewertung lesen
Wer sich nicht einbringt und nicht Feuer und Flamme für die Uni ist, erhält nichts.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Universitätsklinikum Leipzig AöR wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,4 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Gesundheit/Soziales/Pflege schneidet Universitätsklinikum Leipzig AöR schlechter ab als der Durchschnitt (3,5 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 75% der Mitarbeitenden Universitätsklinikum Leipzig AöR als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 110 Bewertungen schätzen 55% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 48 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Universitätsklinikum Leipzig AöR als ausgeglichen zwischen traditionell und modern.
Anmelden