Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Volksbank Ettlingen eG Logo

Volksbank Ettlingen 
eG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,2
kununu Score47 Bewertungen
k.A.0
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,5Kollegenzusammenhalt
    • 4,0Work-Life-Balance
    • 4,0Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 3,9Arbeitsbedingungen
    • 4,0Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

65%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 26 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Firmenkundenberater:in2 Gehaltsangaben
Ø55.700 €
Gehälter entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Volksbank Ettlingen
Branchendurchschnitt: Banken

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Volksbank Ettlingen
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Wir sind ein Team !

Aufbauend auf eine Tradition von über 140 Jahren ist unsere Volksbank Ettlingen eG die einzig rechtlich selbständige Bank in Ettlingen und im Albgau. Wir sind eine Bank, die von und für die Menschen aus unserer Region gegründet wurde!

Als moderne und kundenorientierte Genossenschaftsbank mit einer Bilanzsumme von 837 Mio. EURO und rund 150 Mitarbeitern betreuen wir knapp 36.000 Kunden im Geschäftsgebiet.

Unsere genossenschaftlichen Werte sind von Dauer und bei genauem Betrachten so modern und aktuell wie nie!

Mehr über uns : volksbank-ettlingen/wir-fuer-sie/ueber-uns

Kennzahlen

Mitarbeiterca 150 Mitarbeiter

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 34 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    88%88
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    85%85
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    82%82
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    76%76
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    74%74
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    74%74
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    65%65
  • BarrierefreiBarrierefrei
    62%62
  • CoachingCoaching
    62%62
  • InternetnutzungInternetnutzung
    53%53
  • ParkplatzParkplatz
    50%50
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    38%38
  • KantineKantine
    18%18
  • FirmenwagenFirmenwagen
    12%12
  • DiensthandyDiensthandy
    12%12
  • EssenszulageEssenszulage
    9%9
  • HomeofficeHomeoffice
    6%6

Was Volksbank Ettlingen eG über Benefits sagt

Attraktiver Arbeitgeber :

Unsere prosperierende Geschäftsentwicklung erlaubt uns, krisensichere Arbeitsplätze in unserer Region anzubieten. Dabei bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern u.a. :

Weiterbildungsmöglichkeiten :

  • Interne und externe Seminare
  • Trainings und Coachings individuell mit unserem Hauscoach
  • Förderung von Fortbildungen auf Initiative des Mitarbeiters

Unser Gesundheitsmanagement :

  • Betriebsarzt
  • Bike-Leasing
  • regelmäßige Sport-, Entspannungs- und Beratungsangebote
  • Zuschüsse für eigene sportliche Tätigkeiten usw.
  • Gruppenverträge bei unseren Verbundpartnern

Uns vieles Mehr :

  • kostenloser Kaffee
  • Präsente für persönliche Anlässe
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • und vieles mehr ....

Als moderner Arbeitgeber vergessen wir nicht, dass unsere Mitarbeiter unser wichtigstes Kapital sind !

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bieten nicht nur einen Arbeitsplatz, sondern eine enge Gemeinschaft! Als ein attraktiver und moderner Arbeitgeber glauben wir an unsere Mitarbeiter und geben unsere Werte auch an nächste Generationen weiter.

Unsere Werte sind: Vertrauen, Wertschätzung, Glaubwürdigkeit und Erfolg!

So wie wir unsere Kunden dabei unterstützen ihre Ziele zu erreichen, fördern wir auch unsere Mitarbeiter auf Ihrem beruflichen Weg durch fundierte und zielgerichtete Aus- und Weiterbildungen. Denn unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital.

Familie und Karriere werden bei uns durch individuelle und flexible Arbeitszeitmodelle in Einklang gebracht!

Vielfältige Sozialleistungen, Zuschüsse zu Versicherungen und Altersvorsorge, sowie die Möglichkeit zur aktiven Mitbestimmung durch jeden einzelnen zeichnen uns aus.

Ein respektvoller und ehrlicher Umgang untereinander, ist für uns selbstverständlich!

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Volksbank Ettlingen eG.

  • Anna-Lena Zipf

    Personal und Ausbildung

    Telefon: (07243) 9474 - 5302

    Telefax: (07243) 9474 - 5106

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

- moderne Räumlichkeiten
- moderne Arbeitsausstattung
- Gleitzeit
Bewertung lesen
- Gleitzeitmodell
- 30 Urlaubstage
Bewertung lesen
Einzelne sehr tolle Kollegen, die die Bank um jeden Preis zusammen halten wollen
Offizielle Ausbildungsverwortliche gibt sich sehr viel Mühe
Bewertung lesen
30 Urlaubstage, Urlaubsgeld, Prämie
Bewertung lesen
Flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit von Gleitzeitabbau
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 17 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Seit dem Marktbearbeitungskonzept wird vorzugsweise das Bild des Spielfeldes für die Darstellung der Unternehmenswerte bemüht. Um bei diesem Bild zu bleiben stellt sich spätestens jetzt die Frage: Wenn so viele erfahrene und motivierte Spieler kurzerhand ausgetauscht wurden oder sogar von sich aus das Spielfeld verlassen haben - sollte man dann nicht mal über einen Trainerwechsel nachdenken?
Bewertung lesen
- streichen von Überstunden
- Großes Gehaltsgefüge, nur weil jemand länger da ist bekommt er für die gleiche Arbeit mehr Gehalt. Leider ist es oft so, dass bei wesentlich weniger Leistung, die älteren mehr bekommen. Ist das fair?
- Großraumbüros sind katastrophal
- Ständiger Termin- und Verkaufsdruck
- Gehalt
Bewertung lesen
Schlechte Kommunikation,
sehr unorganisiert was den Ausbildungsplan angeht,
Schlechte Kommunikation bezüglich Übernahme
Bewertung lesen
streichen von Überstunden
Gehaltsgefüge, bei sehr guter Leistung
Grossraumbüros
Kommunikation bei geschäftspolitischen Entscheidungen aus der Führungsebene
Bewertung lesen
Schlechte Kommunikation, veraltete Führung
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 11 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Mitarbeiter anständig bezahlen, sonst werden weiterhin keine guten Mitarbeiter gefunden und alle aktuellen werden weiterhin gehen. Das ist unvermeidbar.
- Nicht nur des Images wegen Sozialbewusstsein publizieren - sondern tatsächlich auch zu Mitarbeitern sozial sein!
- Besser kommunizieren (Vorgesetzte -> Mitarbeiter)
- Endlich neue Mitarbeiter einstellen! Es gibt genügend gute auf dem Markt, die wollen jedoch auch ihr Geld.
- Überstunden am Monatsende nicht kappen.
Bewertung lesen
- Gehalt und Arbeitsbedingungen verbessern, vor allem für den Vertrieb. Schließlich bezahlt er die Gehälter von allen Mitarbeitern.
- Wünsche der eigenen Mitarbeiter berücksichtigen
- Selbstreflexion, warum es vor allem im Vertrieb viele Krankmeldung eingehen
- Statt den äußeren Schein zu wahren, lieber darauf achten, dass es den Mitarbeitern gut geht. Denn ein Unternehmen steht und fällt mit seinen Leuten
- Keine Überstunden streichen
Bewertung lesen
- Jungen Mitarbeitenden Perspektiven außerhalb des Vertriebs bieten
- Offenes Ohr der Unternehmensführung an der Mitarbeiterbasis
- Kritische Selbstreflektion der Selbstwahrnehmung als Arbeitgeber
Bewertung lesen
Bessere Kommunikation zwischen den verschiedenen Ebenen
Ansprechpartner für Azubis
Kein Missbrauch als Servicekräfte mehr
Bessere Einführung in die Beratung bieten
Mehr Wertschätzung
Offenere Kommunikation
Bewertung lesen
Kommunikation dringen verbessern auch gegenüber den Angestelltem, sonst hagelt es noch mehr Kündigungen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 12 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,5

Der am besten bewertete Faktor von Volksbank Ettlingen ist Kollegenzusammenhalt mit 4,5 Punkten (basierend auf 7 Bewertungen).


Die meisten Abteilungen halten notgedrungen zusammen. Unter den Kollegen ok, von Bereichsleitern wird man gerne nach oben als durchschnittlich oder schlecht verkauft. Die direkten Vorgesetzten sind bemüht, haben allerdings kaum Handlungsmöglichkeiten.
3
Bewertung lesen
Kann als hervorragend bezeichnet werden. Abteilungsübergreifende Unterstützung ist jederzeit gegeben. Man hilft sich gegenseitig unabhängig von der Dauer der Betriebszugehörigkeit und des Alters. Die grenzwertige Personaldecke in allen Bereichen schweißt hier eher zusammen, als dass der Frust gegenseitig überhandnimmt.
5
Bewertung lesen
Hier kommt es wirklich darauf an, in welchem Team man ist. Es gibt
Teams, die fest zusammenhalten und durch Dick und Dünn gehen. Leider gibt es auch Mitarbeiter, die sich gegenseitig ausspielen.
4
Bewertung lesen
Wir sind ein Team und daher unterstützen wir uns auch gegenseitig!
Teamausflüge werden vom Arbeitgeber finanziell gefördert.
Sehr gute Zusammenarbeit im Vertrieb. Mit Betrieb könnte besser sein, ist aber überall so
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 7 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Volksbank Ettlingen ist Kommunikation mit 3,6 Punkten (basierend auf 6 Bewertungen).


Der Informationsfluss im Arbeitsalltag ist grundsätzlich gegeben. Der Betriebsrat, sowie die jeweiligen Abteilungen informieren schnell und ausführlich zu relevanten Themen. Ein positiv hervorzuhebender Punkt ist, dass in der Jahresauftaktversammlung inzwischen detaillierter auf den strategischen „Fahrplan“ der Bank eingegangen wird, sodass man als Mitarbeiter im Wesentlichen gut bei der aktuellen Situation abgeholt wird und eine Vorstellung davon bekommt, wo es hingehen soll. Lobenswert sind zudem die „VorstandTalks“ im Podcast-Format.
Dem gegenüber steht eine desaströse Kommunikationspolitik bei innerbetrieblichen Bewerbungen und Übernahmegesprächen bei ...
2
Bewertung lesen
Grundsätzlich werden Mitarbeiter über gesetzliche Änderungen oder über bankspezifische Dinge informiert (über das Intranet oder die
Führungskraft). Dennoch bleibt vieles vor allem für Azubis ungewiss. Teilweise wissen sie bis zum Schluss ihrer Ausbildung nicht, ob sie übernommen werden oder nicht.
Selbst bei internen Stellenausschreibungen gibt es kaum Feedback. Diese werden dann vorzugsweise von externen Leuten besetzt, statt vom eigenen Personal.
3
Bewertung lesen
Absolut oberflächlich und gerne mit
Ablenkung von den eigentlichen Themen.
Ohne Flurfunk erfährt man nichts oder erst viel zu spät.
1
Bewertung lesen
Die Kommunikation war eigentlich nicht mehr vorhanden. Seit langer Zeit keine PE Gespräche oder regelmäßige Rücksprachen Man hat teilweise aus anderen Abteilungen erfahren, dass man ein ToDo hat. Das war sehr oft schlicht peinlich.
2
Bewertung lesen
Keine Transparenz, häufiges verschleiern nach Entscheidungen
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 6 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 9 Bewertungen).


Aus der Sicht eines ehemaligen Auszubildenden und in Bezug auf das anschließende mehrjährige Anstellungsverhältnis ist festzuhalten:
- Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit bei persönlicher Eignung in den Vertrieb einzusteigen, oder sich als Servicekraft mit entsprechendem „Entwicklungsplan“ dorthin zu qualifizieren.
- Etwaige fachliche Interessen und Entwicklungswünsche in Fachbereichen finden darüber hinaus bei der Übernahme (und auch danach) keine Berücksichtigung.
(inzwischen immerhin in seltenen Fällen und bei akutem Bedarf in der entsprechenden Abteilung).
- Fördeung von bankspezifischen Fortbildungen (Bankfachwirt, Studium) nur ...
1
Bewertung lesen
Nach der Ausbildung hat man nur die Möglichkeit in den Vertrieb zu
gehen oder als Servicekraft am Schalter zu arbeiten. Wenn man sich für einen Fachbereich interessiert und bestrebt ist in eine interne Abteilung zu gehen, ist dies nicht möglich bzw. wird von externen Leuten besetzt. Die Interessen der eigenen Mitarbeiter werden außer Acht gelassen.
Wenn man sich weiterbilden möchte, dann auf eigenem Weg und eigene Kosten. Dabei darf die eigentliche Arbeit nicht darunter leiden, denn schließlich ist es ja ...
2
Bewertung lesen
Fachspezifische Weiterbildung im Rahmen der bwgv Akademie möglich. Weiterbildung darüber hinaus extrem schwierig, da meistens extern und verursacht dadurch Kosten. Echte Karrierechancen gibt es nicht. Man möchte vermeiden, dass ein normaldenkender Mitarbeiter in die Ränge des Managements kommt - da dieser dort verständlicherweise versuchen würde, so einiges umzuwerfen.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 9 Bewertungen lesen