Navigation überspringen?
  

Miba Groupals Arbeitgeber

Österreich Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Miba GroupMiba GroupMiba Group
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 154 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (75)
    48.701298701299%
    Gut (30)
    19.480519480519%
    Befriedigend (33)
    21.428571428571%
    Genügend (16)
    10.38961038961%
    3,64
  • 28 Bewerber sagen

    Sehr gut (17)
    60.714285714286%
    Gut (5)
    17.857142857143%
    Befriedigend (1)
    3.5714285714286%
    Genügend (5)
    17.857142857143%
    3,80
  • 3 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

Arbeitgeber stellen sich vor

Miba Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,64 Mitarbeiter
3,80 Bewerber
4,44 Lehrlinge
  • 13.Juli 2019 (Geändert am 26.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Direkte Kollegen waren top!

Zusammenarbeit mit den internen Kunden war schwierig, aufgrund der Ressorcensituation.

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzter hat alles was in seinem Machtbereich war getan um die Mitarbeiter zu fördern, fachlich und sozial.

Alle Ebenen darüber waren kaum wahrnehmbar und es ist auch kein Vertrauensverhältnis entstanden.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist bereit zu helfen solange dafür noch Zeit vorhanden ist.

Interessante Aufgaben

Hier gibt es überhaupt nichts zu bemängeln. Ich hatte die Möglichkeit viel neues zu lernen und mich weiterzuentwickeln.

Kommunikation

Es wird viel besprochen und gesagt aber selten was entschieden.

Das gleiche Thema wird je nach Publikum extrem schlecht dargestellt ober extrem beschönigt. Hier gilt die Devise, mit welcher Variante muss ich mich am wenigsten rechtfertigen.

Gleichberechtigung

Existiert nur wenn man Bekanntschaften im Unternehmen hat. Auswahlprozess für diverse Positionen wird immer ein Mysterium bleiben.

Karriere / Weiterbildung

Dies könnte so einfach sein.

Man fragt motivierte Mitarbeiter wohin sie sich entwickeln möchten und macht sich je nach Stelle einen 1 bis 3 Jahresplan aus, in dem stehen Kriterien die beidseitig zu erfüllen sind um das Angestrebte zu erreichen. Hier gilt natürlich, wenn was ausgemacht wird, bitte sich auch daran halten.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt in Oberösterreich Firmen die keine All-In Verträge haben und besser zahlen. Und jetz kommts, die zahlen sogar Überstunden.

Arbeitsbedingungen

Im Winter funktioniert die Heizung nicht. Im Sommer ist es zu warm, es ist keine Klima vorhanden.

Das sind mal die Mindestkriterien.

Work-Life-Balance

Für diejenigen die nicht nein sagen können und noch hochmotiviert sind gibt es mehr "work" wie "life".

Die Homeoffice Regelung ist vom jeweiligen Vorgesetzten, einem Würfel der Zahl Pi abhängig. Damit will ich ausdrücken, es gibt kein erkennbares Muster wer und wann Homeoffice machen darf.

Image

Der Auftritt in den sozialen Medien ist top, Respekt an meine Ex-Kollegen.

Zwischen Salzburg und Wien bin sehr oft gefragt worden was da zur Zeit bei der Miba los ist. Naja, wen dies keinen zum Nachdenken bringt, das Stichwort hier ist Selbstreflexion.

Verbesserungsvorschläge

  • An Vereinbarungen halten, egal welcher Art. In einer agilen Umgebung auf ja/nein Antworten zwischen 4 - 12 Wochen warten ist demotivierend. Wasser predigen und Wein trinken funktioniert nicht. Wenn Agilität von dem Mitarbeiter gefordert wird dann bitte auch in den Ebenen darüber vorleben.

Pro

Die Diversität, die Möglichkeit sehr viele unterschiedliche Kulturen kennen zulernen.

Eine große Auswahl an Fertigungstechnologien mit denen man sich beschäftigen darf.

Contra

1) Es gab genug Ereignisse und Handlungen aufgrund derer ein Vertrauensverhältnis für mich unmöglich ist.

2)
Nach allem, was ich bis jetzt in meinen Ausbildungen und einschlägiger Fachliteratur gelernt habe ist Change und Ressourcenbereitstellung Aufgabe des Managements. Ich für meinen Teil habe in meiner Zeit nicht mitbekommen, dass die Aufgabe wahrgenommen wird.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Miba AG
  • Stadt
    Laakirchen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2019
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 11.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre im Sinne Kollegenzusammenhalt ist super.

Vorgesetztenverhalten

Bis auf wenige herausragende Ausnahmen teils absolut respektloses Verhalten. Ab einer bestimmte Ebene nur noch Günstlinge und Typen aus dem Klonlabor.

Kollegenzusammenhalt

Super, man ist schließlich eine Schicksalsgemeinschaft.

Interessante Aufgaben

je nach Bereich.

Kommunikation

Es wird viel geredet, aber nichts gesagt.

Karriere / Weiterbildung

Wer Karriere machen will, der muss sich entweder mit der Familie anfreunden, oder wechseln.

Gehalt / Sozialleistungen

Diese Jahr defacto Gehaltskürzung. Es brodelt, einige Kollegen sondieren den Markt. Die Miba profitiert einzig davon, dass viele nicht bereit sind, 40km zu fahren. Es wird immer propagiert: "wenn du bei der Miba anfängst, dann kannst du ein Haus bauen". Übersetzt : bau ein Haus, nach dich unflexibel und wir haben dich am S..k. Davon kann ich nur abraten.

Arbeitsbedingungen

Büros im Sommer teilweise über 30°C.
Das weiter zu kommentieren ist unsinnig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das ist DAS Miba Mysterium. Außenwahrnehmung, Eigener (vorgegebener) Anspruch und Wirklichkeit liegen Lichtjahre auseinander. Die Miba usz eine 3 Klassen Gesellschaft: Der immer grotesker wachsende Wasserkopf im Forum, die Werke in Österreich und die Werke außerhalb von Österreich.

Work-Life-Balance

wer glaubt mit seinem 38,5h all in Vertrag nach 45h nach Hause gehen zu können, der ist ein wenig naiv.

Image

Mystery!!!!

Verbesserungsvorschläge

  • Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, Leistung belohnen. Alles Werte die man der Miba nur Wünschen kann. Man hastet von Rekord zu Rekord und streicht den variablen Gehaltsteil zusammen. Wenn man aufrichtiger wäre, dann hätte man jetzt nicht die Situation, das sich einige aus Sales und R&D (ich kenne Beispiele aus Vorchdorf und Roitham) ganz offen über die neuesten Stellenangebote austauschen. Die Miba wird wieder das Glück haben, dass am Ende kaum einer geht, aber das Dogma, niemals zu wechseln, ist weg. Mir solls egal sein, mein neuer Vertag ist unterschrieben. Die letzten Monate lass ich mich jetzt noch klaglos verhöhnen... vielleicht bringt das den Stein ins rollen.

Pro

Die direkten Kollegen. Blau und gelb im Logo.

Contra

Gehalt in der Branche eher unterdurchschnittlich. Mit Erhöhungen muss man nicht rechnen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Miba
  • Stadt
    Laakirchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, Danke für Deine Nachricht hier auf kununu. Um zum Guten zu kommen: Es freut mich, dass der Kollegenzusammenhalt Deinen Erwartungen entspricht und Du Dich im Team wohlfühlst. Manche der anderen Punkte - sehe ich anders. Aber vielleicht fehlen mir da die Einblicke? In anderen Punkten bin ich klar anderer Meinung - zum Beispiel bei der "de facto Gehaltskürzung". Wollen wir darüber sprechen? Ich stehe Dir gerne zur Verfügung und bin neugierig, Deine Sichtweise zu hören. Ich weiß, dass ich vieles nicht mitbekomme... wo ein vertrauensvolles Gespräch uns beiden und dem Unternehmen helfen kann. Melde Dich einfach! Herzliche Grüße Bernhard Bernhard Reisner Vice President Human Capital Miba Group

Bernhard Reisner
Vice President Human Capital
Miba AG

  • 17.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wahr einmal.....
Ein Märchen aus 1000 und einer Nacht.

Vorgesetztenverhalten

Nur vielleicht eine Handvoll sind Führungskräfte.
Der Rest ist fürn Ar...
Wer diese Inkompetenten wohl eingestellt und für diesen Posten befähigt hat?

Kollegenzusammenhalt

Ha, ein Witz.
Eine Mehrzahl ist so selbstverliebt und will sich Profilieren auf Kosten der Wahrheit, der Produktqualität oder der Produktivität.
Mich wundert es seit dem Jahrhundertwechsel nicht mehr, nur warum ich mir das noch antue.

Eine wahre Unternehmung in den Kindergarten zeichnet sich ab.
Also, eine Kategorie von Personen ist hier im Schlaraffenland.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabe ist sehr intressant, jedoch sind Bedenken berechtigt.
Der Overhead kassiert im großen Stil ab, und ist dermaßen Inkompetent das es schon weit über die Schmerzgrenze geht.
Previlegierte mit Vitamin B dürfen sich Dinge erlauben, wo andere fristlos gekündigt werden und einen Brief von der Rechtsabteilung erhalten würden.
Zum Teil sogar noch weniger sich zu Schulden lassen, wie die Wahrheit bekanntgeben.
Der kleine Mann muss jeglichen Sch... kompensieren und dies ist egal ob es unschön ist oder zu hohe geistige Fähigkeiten gefordert werden.
Erschränkend ist, dass egal welchen Bildungsgrad vorherrscht es sehr oft an den einfachsten Dingen hapert wie lesen und verstehen was da geschrieben steht.
So was und weiteres nennt man eigentlich Hausverstand!
Die Wahrheit ist noch viel mehr, doch verstehen tut es keiner mehr, den Ertragen tut es keiner.

Kommunikation

Wenn die linke Hand nicht weiß, was die linke Hand tun sollte, weil es ihr weder gezeigt wurde noch vom Rechenzentrum selbstentstanden vorgebracht wurde, ist es klar das wir hier ein großes Defizit haben.
Egal in welcher Ebene oder Abteilung.
"Und täglich grüßt das Murmeltier"

Gleichberechtigung

Nur bei Vitamin B oder der oberen Etage vorhanden.
Der Rest ist von Haus aus verkauft.

Umgang mit älteren Kollegen

Halbwegs vorhanden....
Tendenziell abbauend.

Karriere / Weiterbildung

Vergiss es....
Abstellgleis wennst zu viel verstehst und kannst.
Wie viele sehr gute haben uns schon verlassen, nur weil Spezialisten in Positionen sitzen wo sie nichts zu suchen haben.
Die wenigen guten Führungskräfte dürfen sich mit den ganzen rumärgern.
Tuen mir auch nicht mehr leid.

Weiterbildung wird kleingeschrieben, den man könnte ja verstehen was da läuft.
Also wird das Eingespart was Hilfreicher währe für das Unternehmen als ein Sack Gold.

Gehalt / Sozialleistungen

Ein Witz - es sei denn man hat Vitamin B und ist dadurch gekennzeichnet als Macher.
Die Spanne was Faule und Schönlige im vergleich zu Leistungsträger bekommen ist Teils das doppelte oder mehr.
Die arme Führungskraft...
Bitte Leistungsträger abbauen, denn die sind für das Unternehmen!

Arbeitsbedingungen

Bedingt durch inkompetente und selbstverhährlichende Personen sind wir so im Eck und Wissen nicht mehr was wir tun.
Ein Hühnerhaufen ist besser organisiert.
Ein paar wenige Idis versuchen dies noch zu retten.
Die auftretende Schwingung in der Automotivwelt würde uns sicher weniger Schmerzen oder treffen, hätten wir es anfänglich richtig gemacht, und zwar ohne Ignorannten und Konsorten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltgedanke?
Sozialbewusstsein?
Der schlechteste Witz seit über 20 Jahren.

Work-Life-Balance

Was sollte das sein?
Wie gut das wir Heros haben, die machen schon das falsche und alles ist gut, nur nicht für das verkaufbare Produkt oder für die Kundeninteressen. Es ist ja nur das Geld das wir verdienen.
Genannt "Misswirtschaft"

Image

Nur vorhanden für Selbstverliebte und für Personen die einen Geltungsdrang haben und weit über ihre Kompetenz agieren.

Verbesserungsvorschläge

  • Externes Beratungsunternehmen mit der Wahrheitsfindung beauftragen und Schlüsse sowie Konsequenzen ziehen. Vielleicht gibt es eine globale Rettung in fünf Jahren. Eine Kernkompetenz sollte nicht sein die Leute zu verar..... Die wiederkehrenden Probleme aufgreifen und verstehen. Fachliche Kompetenz suchen und nicht per Stellenanzeige im Shema FF fordern. Großteil der unnötigen Personen die die geschehnisse des Unternhemen leiten, verantworten und nachhaltig lenken sollten entfernen. Vernebelungstaktiken sowie deren Anwender durchschauen durch Wissen und Logik. Vitamin B trächtige ungesättigt abservieren. Von Grund auf neu aufbauen und die Personen entwickeln, fördern und belohnen. Eine reiche Ernte währe dann gewiss. Meine Konsequenzen sind seit mehr als einem Jahr klar. Mitarbeiterbefragung hat ja weniger geholfen als ein Wassetropfen auf dem heißen Stein. PS: Ein persönliches Gespräch würde nicht helfen, da Mann ja weiß was zu tun ist lt. Weihnachtsrede - a la Carte. Kurz: Macht die Hausaufgaben und seit euer Geld mal Wert in hundert Jahren und räumt im Innenhof auf!

Pro

Die Nähe, doch des ist mittlerweile egal.
Alle probleme Hausgemacht.
Schön dies zu erleben wie das von statten geht, den ich lerne immens daraus.

Contra

Das nicht eingestehen der Unfähigkeit und das nicht Wahr haben wollen an so vielen Dingen und geistigen Unfähigkeiten.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    miba Sinter
  • Stadt
    Vorchdorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 154 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (75)
    48.701298701299%
    Gut (30)
    19.480519480519%
    Befriedigend (33)
    21.428571428571%
    Genügend (16)
    10.38961038961%
    3,64
  • 28 Bewerber sagen

    Sehr gut (17)
    60.714285714286%
    Gut (5)
    17.857142857143%
    Befriedigend (1)
    3.5714285714286%
    Genügend (5)
    17.857142857143%
    3,80
  • 3 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

kununu Scores im Vergleich

Miba Group
3,68
185 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,10
142.691 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.804.000 Bewertungen