Navigation überspringen?
  

ALECO GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel
Subnavigation überspringen?
ALECO GmbHALECO GmbHALECO GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 14 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    21.428571428571%
    Gut (2)
    14.285714285714%
    Befriedigend (6)
    42.857142857143%
    Genügend (3)
    21.428571428571%
    2,73
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,10
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

ALECO GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,73 Mitarbeiter
3,10 Bewerber
0,00 Azubis
  • 16.Okt. 2019 (Geändert am 21.Okt. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hängt zu 100% von der Filialleitung ab - ein Lob muß man sich mühsam erkämpfen und auf eine besondere Leistung aufmerksam machen. Das Betriebsklima ist nach außen hin locker, daß Vertrauen jedoch nicht vorhanden, da immer wieder intregiert und gemoopt wird, wenn neue Mitarbeiter nicht in den selbst kreierten Rahmen passen. Da wäre eine umsichtige und vertrauenswürdige Bereichsleitung/Filialbetreuung die perfekte Lösung, welche die Belange der Angestellten ernst nimmt und Lösungen herbeiführt.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten der Zentrale (Filialbetreuer) können ihre Arbeitsbereiche nur unzureichend ausüben, da sie bei Personalmangel der Führungskräfte in den Filialen einspringen müssen. Somit werden Ziele, falls diese mit den Mitarbeiter überhaupt kommuniziert werden, nicht verfolgt.
Das Verhalten der Filialbetreuer ist teilweise launisch und auch albern und kindisch, kein Vorgesetztenverhalten. Und Entscheidungen dürfen sie auch nicht treffen und Anweisungen geben, nur auf Veränderungen/Verbesserung hinweisen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt geteilte Lager, neutral zu sein ist kaum möglich, es wird eine Zuordnung gewünscht bzw. durch Manipulation gesteuert. In den jeweiligen Gruppen ist der Zusammenhalt recht gut.

Interessante Aufgaben

Wie in jeder anderen Firma auch: Wenn man fleißig und zuverlässig arbeitet, bekommt man das Gefühl vermittelt, unersetzbar zu sein. Das Gehalt läßt für dieses Gefühl zu wünschen übrig. Und man arbeitet für weniger fitte Kollegen mit, um das Arbeitspensum zu schaffen. Es gibt wenig interessante Aufgaben, der ganze Laden und die Mitarbeiter- und Kundentoiletten müssen von den Angestellten geputzt werden. Kein Handlungsspielraum bei der Ausgestaltung des eigenen Aufgabengebietes.

Kommunikation

Keine Meetings über Ergebnisse, Gewinne oder Erfolge, umgekehrt allerdings auch nicht, um an sich zu arbeiten bzw. Verbesserungen anzustreben, also auch kein Anreiz, sich mehr in die Firma einzubringen, somit entsteht die oft von Kunden genannte Gleichgültigkeit bei den Angestellten. Die Kommunikation zwischen Filiale und Zentrale ist mehr als verbesserungswürdig.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden immer wieder KollegenInnen eingestellt, die um die 60 Jahre alt sind.

Karriere / Weiterbildung

Jetzt wird die Weiterbildung zum Naturkostfachberater angeboten

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt kommt immer pünktlich, neu ist eine Altersvorsorge. Leider kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld. Der Urlaub ist mit 24 Tage definitiv zu wenig.

Arbeitsbedingungen

Simple Gebrauchsgegenstände (Kopierpapier, Laminierfolien, Büroklammern etc.) werden nicht geliefert, selbst eingekauft werden dürfen sie nicht.
Die Sozialraüme sind in manchen Filialen keine Räume, um erholsam zu pausieren, sondern kleine, völlig lieblos gestaltete vier Wände, um während der Arbeitszeit Jacke und Tasche zu parken.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Endlich gibt es in der Obst- und Gemüseabteilung keine Plastiktüten mehr. Leider werden die Rollis, wo die täglich anfallende Pappe für den Großhändler gestapelt wird, rundherum foliert.

Work-Life-Balance

Urlaub kann bei rechtzeitiger Anmeldung genommen werden, auch werden die angemeldeten privaten Termine bei der Arbeitsplanerstellung berücksichtigt. Leider wird der Arbeitsplan erst eine halbe Woche vor Inkrafttreten erstellt und es finden sog. kurze Wechsel statt (vom Spätdienst in den Frühdienst).

Image

Die Kunden beklagen mehrfach das fehlende Fachpersonal

Verbesserungsvorschläge

  • an der Kommunikation arbeiten
  • Urlaubstage erhöhen
  • den Biogedanken nicht nur nach außen tragen
  • verstärkt Wert auf gutes, fachkundiges Personal legen
  • alte Filialen renovieren, bevor neue eröffnet werden

Pro

- Berücksichtigung bei Arbeitsplanerstellung privater Termine
- pünktliche Gehaltzahlung
- ältere Arbeitnehmer bekommen eine Chance

Contra

- unorganisierte Führung
- keine leistungsorientierte Bezahlung
- Mitarbeiter besitzen keine/wenig Fachkenntniss und werden nicht automatisch zur Weiterbildung geschickt
- keine regionalen Produkte im Verkauf

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    ALECO GmbH
  • Stadt
    Sottrum
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 04.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In der Filiale sehr gut ( man macht das Beste draus)

Vorgesetztenverhalten

Schlecht , vom der Geschäftsführung wird man als klein Dummchen hin gestellt und Filialbetreuer manchmal sehr Albern und dürfen auch nichts Entscheiden.

Kollegenzusammenhalt

Wenn es von Führung aus der Zentrale nicht klappt ,müssen wenigstens die Kollegen im Markt zusammen halten.

Interessante Aufgaben

Alles Normal wie Überall , nichts besonderes.

Kommunikation

Schlecht

Gleichberechtigung

Es gibt nicht großartig Aufstiegschancen. Filialleitung meistens Weiblich.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden eingestellt aber nicht mehr geschätzt oder gefördert wie Jüngere .

Karriere / Weiterbildung

Zwei bis Drei Seminare . Eine Weiterbildung gibt es . Und per Computer.

Gehalt / Sozialleistungen

Pünktlich ist es immer aber man wird nicht reich . Es gibt kein Urlaubsgeld und kein Weihnachtsgeld .

Arbeitsbedingungen

Mittelalter . Wenn man aus ein großen Unternehmen wechselt ist das ein Mega Schritt zurück . Vieles Alt und Kaputt .

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Da dies ein Bioladen ist erübrigt sich die Antwort.Es wird auf Fair geachtet bei der Ware aber nicht beim Personal.

Work-Life-Balance

Kommt drauf an welche Position man hat. Aber da stehts Personalmangel ,gibt's Überstunden gratis dazu .Es gibt ein Schichtsystem.

Image

Nein es wird viel schlecht geredet weil auch nichts wirklich gut läuft.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Firma muss sich interessanter machen . Mehr Urlaub und nicht nur 4 Wochen . Modernisierung und mit der Zeit gehen . Keine Inventuren zu Silvester( Das muss nicht sein ,geht auch anders )

Pro

Pünktliches Gehalt , telefonisch immer zu erreichen

Contra

Kein schlechter Punkte aber Er sollte sich mal eine Frage stellen : Warum sollte/muss man bei Ihm arbeiten . Was macht ihn aus seiner Sicht als Arbeitgeber empfehlenswert.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    ALECO GmbH
  • Stadt
    Sottrum
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 29.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist natürlich von den Mitarbeitern abhängig, bei uns ist es meistens wirklich angenehm und locker

Vorgesetztenverhalten

Ich würde gerne mehr Sterne geben, weil der Vorgesetzte auch mir schon in Extremsituationen sehr geholfen hat, allerdings ist das Verhalten abgesehen davon eher zurückhaltend und nicht kompromissbereit.

Kollegenzusammenhalt

Da kann ich natürlich nur von unserer Filiale sprechen, aber mit 1-2 Ausnahmen halten wir alle sehr gut zusammen und sind immer füreinander da. Sind größtenteils auch schon privat gute Freunde geworden.

Interessante Aufgaben

Jede Tag dasselbe.

Kommunikation

Also die Kommunikation zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist eine einzige Katastrophe! Anstatt Probleme anzusprechen, werden Mitarbeiter entweder mit einer überraschenden Abmahnung bestraft, oder einfach in der Probezeit entlassen, ohne dass man sich vorher erklären durfte.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist okay, Ausbildungsvergütung lag zu meiner Zeit noch 100€ unter dem vorgeschlagenen Mindestbetrag.

Arbeitsbedingungen

Alles, was alt oder kaputt ist, wird gar nicht oder sehr lange nicht ersetzt. Die Umgebung ist dreckig, weil wir Mitarbeiter selber putzen müssen und selten dafür Zeit finden. In unserer Filiale sind einige Dinge schon lange dahin und die Filialleitung hat es nicht mal an den Arbeitgeber weitergegeben. Keine Ahnung, wieso man denkt, dass man so erfolgreich Kunden anlockt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Immerhin haben wir jetzt auch mal Stoffbeutel.

Work-Life-Balance

Kommt immer auf den einzelnen Dienstplan an, es ist halt jede Woche anders und kann auch mal echt doof sein, am nervigsten ist, dass man die Pläne manchmal echt spät bekommt, weil die Filialleitung so verplant ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Ältere Filialen erneuern, anstatt ständig neue Geschäfte zu eröffnen. Fair und offen mit dem Mitarbeitern kommunizieren. Endlich mal dafür sorgen, dass jedes Geschäft mit NORMALEN Dingen ausgestattet wird, wie zb Fahrradständer aufbauen...

Pro

Dienstplanwünsche werden größtenteils berücksichtigt

Contra

Kein Vertrauen in Mitarbeitern, fehlende Kommunikation, Arbeitszeiten an Heiligabend und Neujahr, unkoordinierte Zentrale, kaum Seminare, Lästerien und Mobbing von Oben

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ALECO GmbH
  • Stadt
    Sottrum
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 14 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    21.428571428571%
    Gut (2)
    14.285714285714%
    Befriedigend (6)
    42.857142857143%
    Genügend (3)
    21.428571428571%
    2,73
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,10
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

ALECO GmbH
2,76
15 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel)
3,24
207.070 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.862.000 Bewertungen