Navigation überspringen?
  
Esch und PickelEsch und PickelEsch und PickelEsch und PickelEsch und PickelEsch und Pickel
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma Esch und Pickel
Stadt Koblenz
Jobstatus Ex-Job seit 2012
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich IT

Pro

Prinzipiell kann man nichts gegen die Arbeit bei EP sagen - die Arbeit ist prinzipiell ok und die Kollegen sind nett - abgesehen von von den in jeder Firma üblichen ein oder zwei Ausnahmen. Die Fach-Mitarbeiter sind durchweg kompetent. Zur Aufnahme der Problemfälle gibt es ein unter Lotus laufendes Problem-Ticketsystem, das prinzipiell alle nötigen Funktionen beinhaltet. Die Mitarbeiter haben einen Aufenthaltsraum, in dem sie ihre Pause verbringen und sich Essen zubereiten können - dort wird auch kostenlos Obst für die Mitarbeitet bereit gelegt. Eine Kaffeemaschine ist vorhanden.

Contra

Das große Problem der Firma ist die Kommunikation bei Kundenproblemen - beginnend von der Annahme bei Kundenkontakt - besonders aber in der Bearbeitung. Grundsätzlich gibt es zwar Richtlinien, an die sich jeder zu halten hat, aber das tut i. d. R. kaum jemand bzw. oft gibt es unterschiedliche Wissensstände der Mitarbeiter, was die Handhabung angeht. Die Annahme mit Anlage der Problemtickets ist "lückenhaft", um es beschönigend auszudrücken. Oft besteht bei Annahme des Tickets am Ende der Tickettext nur aus einem einzigen Wort, woraus man sich dann einen Sinn ableiten darf ... auf jeden Fall ist Nachtelefonieren angesagt, um überhaupt zu erörtern, was das eigentliche Problem ist. Das macht auf jeden Fall einen schlechten Eindruck bei den Kunden, denn diese haben ja kurz vorher ihr Problem geschildert und nun ruft jemand an, um noch einmal nachzufragen, was das genaue Problem ist. Hauptproblem ist aber dabei die eigentliche Bearbeitung der Tickets, die man als schlampig bezeichnen muß ... Es gibt i. d. R. keine Einträge von Fehlermeldungen oder wer wann mit dem Kunden telefoniert hat oder was im Endeffekt getan wurde. Oft kommt es daher vor, daß man bei einem Kunden anruft, um dann gesagt zu bekommen, daß schon jemand deswegen angerufen hat bzw. das Problem schon gelöst wurde. Die Firma hat bei Kunden den Ruf, daß eine Hand nicht weiß, was die andere tut ... das ist nicht unbegründet und hat vor allem seinen Grund in der nachlässigen Befüllung der Problemtickets. Das Ticketsystem ist wie gesagt vom Funktionsumfang ok, aber es ist extrem langsam. Es existieren verschiedene Versionen unterschiedlichen Alters einer internen FAQ-Datenbank, die aber schlecht gepflegt oder zumindest größtenteils absolut veraltet ist und daher kaum eine Hilfe ist.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

Esch und Pickel
3,51
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche EDV / IT  auf Basis von 88.854 Bewertungen

Esch und Pickel
3,51
Durchschnitt EDV / IT
3,68

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen