Navigation überspringen?
  

GFN AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
GFN AGGFN AGGFN AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 57 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    43.859649122807%
    Gut (7)
    12.280701754386%
    Befriedigend (15)
    26.315789473684%
    Genügend (10)
    17.543859649123%
    3,28
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,60
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

Arbeitgeber stellen sich vor

GFN AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,28 Mitarbeiter
2,60 Bewerber
4,33 Azubis
  • 18.Juli 2019 (Geändert am 19.Juli 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Schlechte Stimmung schon seit Jahren. Immer mehr Druck.

Vorgesetztenverhalten

Keine Ahnung von guter Mitarbeiterführung. Manch einer führt sich auf wie die Axt im Walde.

Kollegenzusammenhalt

Ok

Kommunikation

Ständig sinnlose Meetings.

Gleichberechtigung

Ok

Umgang mit älteren Kollegen

Ok

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung gibts nur für zahlende Kunden, nicht aber für die eigenen Mitarbeiter.

Gehalt / Sozialleistungen

Grottenschlecht! Gehalt im untersten Bereich. Urlaubs/Weihnachtsgeld Fehlanzeige. Von einer Gehaltserhöhung kann man nur träumen...am besten 10 Jahre fürs gleiche Geld arbeiten.

Arbeitsbedingungen

Ok

Umwelt- / Sozialbewusstsein

1 Stern sagt alles...

Work-Life-Balance

Ok

Image

Außen hui, innen pfui.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern. Nicht immer nur fordern fordern fordern, sondern auch mal was zurückgeben! Regelmäßige Gehaltserhöhungen, möglichst alle 1-2 Jahre.

Contra

Seit Jahren planlose Umstrukturierungsmaßnahmen, die alle paar Monate wieder über den Haufen geworfen werden. Die Mitarbeiter leiden darunter.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    GFN AG
  • Stadt
    Heidelberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege, erst einmal vielen Dank für Ihre offene Bewertung und die Zeit, die Sie sich genommen haben. Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns dabei, zu reflektieren und uns zu verbessern. Schade, dass Ihre Bewertung nicht positiver ausgefallen ist. Aber wir können vieles daraus als Impuls mitnehmen, um unsere Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern sowie unsere interne Kommunikation zu verbessern. In den vergangenen zwei Jahren haben intern einige Umstrukturierungen stattgefunden – drei von vier Vorständen haben sich beruflich neuen Herausforderungen gewidmet, dafür sind zwei neue Vorstände an Bord gekommen und mehrere Führungspositionen wurden neu besetzt. Auch in diesem Monat steht eine weitere Veränderung an: Unser langjähriger Vorstandsvorsitzender wird nach 22 Jahren aus dem Vorstand ausscheiden. Aufgrund dieser grundlegenden Änderungen kam es in den vergangenen Jahren zu bedeutenden Umstrukturierungen, die zugegebenermaßen nicht immer reibungslos verliefen. Ziel dieser Umstrukturierungen war und ist stets die Modernisierung der GFN AG – wir wollen unseren Kunden einen noch besseren Service und unseren Mitarbeitern bessere Perspektiven bieten. Ein solcher Prozess findet allerdings nicht von einen Tag auf den anderen statt, daher bitten wir unsere Mitarbeiter um Geduld, Verständnis und ihre Unterstützung. Mit einer Mitarbeiterbefragung, haben wir das aktuelle Stimmungsbild eingefangen – mit durchaus positivem Ergebnis. Dazu verschaffen sich unsere Vorstände und weitere leitende Mitarbeiter in persönlichen Terminen vor Ort sowie regelmäßigen Video-Konferenzen Eindrücke aus erster Hand, um zu sehen, wo der Schuh drückt. Im Laufe der letzten Jahre haben sich – aufgrund der bereits erwähnten Umstrukturierungen – einige Baustellen aufgetan, die es jetzt zu bearbeiten gilt. Nicht alle Herausforderungen können dabei sofort angegangen werden und nicht jede positive Veränderung ist für jeden sofort spürbar. Wir können Ihnen aber versichern, dass die Vorstände stets im Sinne der Mitarbeiter und Kunden handeln. Aus Ihrer Bewertung nehmen wir aber mit, dass wir Mitarbeiter bei diesen Prozessen mehr einbinden und über die Ziele der Umstrukturierungsmaßnahmen genauer informieren müssen. Zum Punkt der Weiterbildung würden wir Ihnen als Tipp geben, mit Vorgesetzten das Gespräch zu suchen. Bei der GFN AG sind alle Führungskräfte angehalten, ihren Mitarbeitern Weiterbildungen zu ermöglichen. Dafür sind die Führungskräfte allerdings auf die Eigeninitiative der Mitarbeiter angewiesen, denn diese wissen am besten, in welchem Bereich eine Weiterbildung sinnvoll ist. Die Aufgabe der Führungskraft ist lediglich am Ende zu schauen, dass eine Weiterbildung den einzelnen Mitarbeiter beruflich voranbringt. In einem Gespräch mit der Führungskraft sollte ein Arbeitnehmer seinen Wunsch nach einer Weiterbildung äußern und am besten schon mit passenden Vorschlägen aufwarten, sodass die Führungskraft nur noch zuzustimmen braucht. Ihr Feedback zum Gehalt und den Sozialleistungen sowie der Vielzahl an Meetings werden wir zur weiteren Bearbeitung an die Führungskräfte weitergeben. Wir danken Ihnen für das offene Feedback und wünschen Ihnen sowohl beruflich als auch privat weiterhin viel Erfolg! Danke und beste Grüße Ihre GFN AG

Online-Redaktion

  • 11.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Weichen sind gestellt, Motivation und Vertrauen neu aufzubauen und erfolgreich eine moderne GFN zu gestalten. Gemeinsame Lösungen nur im und mit dem Team zu finden und umzusetzen, ist der richtige Weg.

Vorgesetztenverhalten

Deutlich positive Veränderungen in den letzten Monaten. Ein offener, nicht mehr hierarchisch geprägter Führungsstil, sondern kooperativ-partnerschaftlich, ist seutlich sichtbar. Wir alle sind Menschen, auch Vorgesetzte (!) und niemand hat für alle Fragen und Herausforderungen ein Patent Lösung!

Kollegenzusammenhalt

War und ist ein ganz dickes Plus, gerade in Zeiten notwendiger Change Prozesse.

Interessante Aufgaben

Mittendrin im Change Prozeß ergeben sich fast automatisch vielschichtige, interessante sowie neue Aufgaben und Anforderungen, die Ideen, Kreativität, Mut und Engagement jedes Mitarbeiters herausfordern.

Kommunikation

Deutliche Verbesserung der internen Kommunikation im letzten halben Jahr! Regelmäßige Infos des Vorstandes, direkter Weg zum Vorgesetzen / Vorstand offen, konstruktive Kritik und Vorschläge willkommen! Kommunikation wird nicht mehr einseitig und spontan praktiziert. Mitarbeiterbefragung und Auswertung im 1. Hj. mit Ableitung von Maßnahmen.

Gleichberechtigung

Kein Anlass, hier kritisch zu bewerten.

Umgang mit älteren Kollegen

In Ordnung.

Karriere / Weiterbildung

Da ist viel Luft nach Oben, aber auch diese Frage hat jetzt eine andere, positive Relevanz.
Das größte Kapital eines Unternehmens sind seine Mitarbeiter! An dieser Wahrheit kommt auch die GFN nicht mehr vorbei!

Gehalt / Sozialleistungen

auch bei dieser Frage steht ein Change auf der Tagesordnung. Leider nicht mehr wirklich zeit-/marktgerecht.

Arbeitsbedingungen

Dynamisch und in positivem Wandel.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Schwer objektiv einzuschätzen. Unternehmen ist aktuell sehr auf seinen Change Prozess fokusssiert.

Work-Life-Balance

Ist deutlich stärker in den Fokus gerückt und thematisiert. Bleibt rein praktisch aber ein komplexes Thema, wo an Verbesserungen notwendiger Rahmenbedingungen arbeitet. Aber auch hier ist Eigenverantwortung und Achtsamkeit gefragt, heißt gleichermaßen Geben und Nehmen.

Image

Viele Beulen und Blessuren aus einer (vergangenen) Zeiten mit starker Abnutzung sowie Verschleiß, müssen behoben / erneuert (nicht überlackiert!) werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Das größte Kapital eines Unternehmens sind seine Mitarbeiter! Achtsamkeit und Wertschätzung untereinander pflegen und eine neue Unternehemskultur schaffen, fördert die Mitarbeiter Motivation und trägt zum Erfolg bei.

Pro

Es entstehen interessante, neue Gestaltungsräume, Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten. Konstruktive Kritik ist erwünscht und willkommen. Veränderung zu einer offenen, modernen Unternehmenskultur findet statt.

Contra

Dass man zu sehr auf sachlich-inhaltlichen Fragen, Ziele und Ergebnisse orientiert ist und der Faktor Mensch dabei gefühlt im Hintergrund bleibt. Erfolg / Mißerfolg entsteht aber immer durch gemeinsames Handeln von Menschen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    GFN AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, herzlichen Dank für Ihr offenes und verständnisvolles Feedback und die Zeit, die Sie sich genommen haben. Wir freuen uns, dass Sie die Veränderungen bei den Vorgesetzten positiv bewerten und den Kulturwandel in der GFN AG willkommen heißen. Ihr Feedback zum Gehalt und den Sozialleistungen sowie Ihre Verbesserungsvorschläge werden wir an die zuständigen Führungskräfte und Vorstände weitergeben. Wir wünschen Ihnen weiterhin sowohl beruflich als auch privat viel Erfolg! Danke und beste Grüße Ihre GFN AG

Online-Redaktion

Arbeitsatmosphäre

- Mannipulativ und abwertend gegenüber Mitarbeitern
- Laufender Druck in Verbindung mit der unsicheren Unternehmensentwicklung macht jeden Arbeitstag zum abenteuerlichen Survival Training

Vorgesetztenverhalten

- Empathie- und planlos ohne soziale Verantwortung
- Unfähig die Kausalität zwischen Ursachen und Wirkungen zu erkennen
- Führung nach dem Prinzip der alternativen Fakten und gefühlten Wahrheiten
- Grandiose Selbstüberschätzung der eigenen Führungsqualität

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen in den Niederlassungen aufgrund des gemeinsam zu ertragenen Druckes überdurchschnittlich. Dennoch: Gutes Arbeitsklima geht anders.

Interessante Aufgaben

- Grundsätzlich ja - Bildung ist ein Wachstumsmarkt.
- GL war und ist zu keinem Zeitpunkt in der Lage die Potentiale zu heben.

Kommunikation

Von unten nach oben:
unerwünscht, kann ggf. sofortige existenzielle Konsequenzen nach sich ziehen
Von oben nach unten:
autoritärer BASTA Führungsstil

Karriere / Weiterbildung

- Flache Hierarchien bedeutet: Personalentwicklung unerwünscht
- Ausgerechnet ein Bildungsträger ohne innerbetriebliche Weiterbildung!

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich und bei der aktuellen Unternehmenslage tendenziell eher rückläufig

Arbeitsbedingungen

Seit einem Jahr in der Restrukturierung. Wegen chronischer Konzeptlosigkeit hat das in erster Linie personelle Konsequenzen. Demotivierte Kollegen, die nach Jobalternativen suchen. DIe Hoffnung strirbt zuletzt.

Work-Life-Balance

Unter dieser konzeptlosen Leitung und dem damit verbundenen Druck nach unten gleich NULL

Image

Die Realitäten holen das Unternehmen mittlerweile ein.
Daran kann die idealisierende Darstellung des Unternehmens in den sozialen Medien nichts ändern. Viel Schein bei immer weniger Sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Den Realitäten ins Auge schauen: Ist dieses Unternehmen mit seinen Prozessen und Strukturen wirklich einer der größten Bildungsträger Deutschlands?

Pro

... dass man sich nun den

Contra

Derzeit Umsetzung der Restrukturierung unter alter Leitung, die ihre "Fähigkeiten" in den letzten Jahren bereits beeindruckend unter Beweis gestellt hat.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    GFN AG
  • Stadt
    Heidelberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 57 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    43.859649122807%
    Gut (7)
    12.280701754386%
    Befriedigend (15)
    26.315789473684%
    Genügend (10)
    17.543859649123%
    3,28
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,60
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

kununu Scores im Vergleich

GFN AG
3,31
62 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Administration / Verwaltung / Bürowesen)
3,29
19.095 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.681.000 Bewertungen