Navigation überspringen?
  

Hapag-Lloyd AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Verkehr / Transport / Logistik
Subnavigation überspringen?
Hapag-Lloyd AGHapag-Lloyd AGHapag-Lloyd AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 88 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (36)
    40.909090909091%
    Gut (23)
    26.136363636364%
    Befriedigend (20)
    22.727272727273%
    Genügend (9)
    10.227272727273%
    3,45
  • 27 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    3.7037037037037%
    Befriedigend (4)
    14.814814814815%
    Genügend (13)
    48.148148148148%
    2,65
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,78

Arbeitgeber stellen sich vor

Hapag-Lloyd AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,45 Mitarbeiter
2,65 Bewerber
2,78 Azubis
  • 24.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmophäre ist absolut unerträglich. Es mag Abteilungen geben, in denen es besser ist, aber in meiner Abteilung ist das Klima dazu geeignet, ernsthaft krank zu werden. Es gab bereits einige dokumentierte Fälle von Burn-Out.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch! Der Mitarbeiter als solcher gilt als lästiges, aber zur Erfüllung des Auftrags leider notwendiges Übel. Die Mitarbeiter sind egal, es schallt einem oft der Spruch "Couldn't care less!" entgegen. Das sagt alles.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen auf einem Level halten meistens zusammen. Man ist Gefangener der gleichen Situation, also hält man auch zusammen.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben ziehen sich in der Hierarchie höher gestellte heran, um sich damit bei ihren Vorgesetzten profilieren zu können. Es kann nicht sein, was nicht sein darf, dass auch andere Mitarbeiter ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Kommunikation

Kommunikation findet überhaupt nicht statt, weder nach oben noch nach unten. Die groteske Hierarchisieaufbau mit überflüssigen Ebenen tut ein übriges dazu. Selbst die Bundeswehr kommt mit weniger Führungsebenen aus.

Gleichberechtigung

Schwer zu beurteilen als Mann. Aber Frauen werden auch strukturell benachteiligt durch das Nicht-Vorhandensein eines Betriebskindergartens. Überhaupt wird auf familiäre Belange keine Rücksicht genommen, auch nicht bei Alleinerziehenden.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann man generell nicht sagen. Als älterer, aber erfahrener Mitarbeiter ins Unternehmen zu kommen, ist sicher schwer bis unmöglich. Man zieht sich seinen eigenen Nachwuchs heran. Externe Expertise wird nicht geschätzt. Eine Förderung und Weiterqualifikation findet nicht statt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung und Karrieremöglichkeiten gibt es in homöopathischen Dosen. Wer von außen hinein kommt, hat kaum eine Chance. Wenn, dann muss man schon ein "Eigengewächs" sein.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung ist unterdurchschnittlich und für das was vom Mitarbeiter verlangt wird absolut unzureichend. Es wird gerne getrickst bei der Eingruppierung. Es kann auch passieren, dass man ein reales Gehalt unter seiner Eingruppierung erhält, natürlich ohne sachlich-vernünftige Begründung.

Arbeitsbedingungen

Die äußeren Bedingungen sind eher normal, allerdings sind die Büros sehr eng und verschachtelt. Die IT ist zeitgemäß, sofern sie funktioniert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man ist bemüht sein Image aufzupolieren. Ob sich dies auch mit der Realität deckt, steht auf einem anderen Blatt.

Work-Life-Balance

Dadurch, dass man den Ärger nach Hause nimmt und irgendwann auch nicht mehr abschalten kann, wird die Work-Life-Balance negativ beeinträchtigt.

Image

Außen hui, innen ...

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte sich bemühen, im Bereich Mitarbeiterführung allmählich im 21. Jahrhundert anzukommen. Selbst einfachste Führungsgrundsätze werden nicht beachtet. Der Geist im Unternehmen, der das Klima bestimmt, ist schädlich für alle Beteiligten. Man steht sich auf diese Weise selber im Weg. Die Personalabteilung sollte sich mal über ihre Rolle Gedanken machen und auch die Belange der normalen Mitarbeiter beachten, nicht nur die der Vorgesetzten. Außerdem sollte diese Abteilung ihre normalen Geschäftsprozesse in Griff bekommen, selbst dies funktioniert nicht.

Pro

Die Kantine. Man kann hier für kleines Geld relativ gut essen. Das reißt es aber nicht raus.

Contra

So ziemlich alles.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Hapag-Lloyd AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Bewerter, wir bedauern sehr, dass Sie Ihre Tätigkeit in unserem Unternehmen so wahrgenommen haben. Wir nehmen das sehr ernst und bieten Ihnen an, darüber mit unserer Personalabteilung (Josip Kunkic, Referent Recruiting und Personalmarketing, Tel. 040/3001-2647) zu sprechen. Wir würden uns freuen, wenn sie mit uns Kontakt aufnehmen würden, damit wir gemeinsam über das Erlebte sprechen und mögliche Verbesserungen einleiten können. Beste Grüße Josip Kunkic HR Management

Ihr Hapag-Lloyd HR Team

  • 04.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Eine unerträgliche Arbeitsatmosphäre unter den Bedingungen der Überschrift.

Vorgesetztenverhalten

Ohne Worte...

Kollegenzusammenhalt

Nettes Team und freundliches Miteinander.

Interessante Aufgaben

Durchaus interessante Aufgaben mit Spielraum zu mehr, doch wie lange "darf" man diese noch machen zerstört den Rest.

Kommunikation

Eine schlechtere Kommunikation habe ich keinem meiner vorherigen Unternehmen gesehen bzw. kennengelernt.

Gleichberechtigung

Gab es hier noch nie, wer die richtige Personen kennt hat gewonnen, wer nicht braucht nicht weiter nachzudenken.

Umgang mit älteren Kollegen

Mit einem 50+ Kollegen wie mir ist alles vorbei, sei es die persönliche Entwicklung oder die Diskussion zu Veränderungen/Verbesserungen.

Karriere / Weiterbildung

Über 50+ ist alles vorbei. Fazit entweder selber kündigen oder damit abfinden.

Arbeitsbedingungen

unter diesen Umständen gar keine...

Work-Life-Balance

unter diesen Umständen gar keine...

Image

längst nich tmehr das was es mal war und es wird immer schlechter!

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte den Mensch als "Gut" sehen und nicht als Wegwerfware. Die Arbeit an sich wird schließlich nicht vom Mangement, sondern von den normalen Arbeitern erledigt.

Pro

Vor Jahrzehnten ein Garant für einen sozialen und traditionsreichen Arbeitgeber.
Jetzt ist davon leider nicht mehr viel übrig und das ist sehr schade und enttäuschend!

Contra

Jahrzehnte lange gute Arbeit ist plötzlich nichts mehr wert, wenn das Management neue Ideen hat um mehr Gewinn zu erwirtschaften.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hapag-Lloyd AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir würden sehr gerne verstehen, was im Detail zu dieser Wahrnehmung geführt hat. Möglicherweise können wir uns dazu persönlich austauschen. Wir würden uns sehr über eine Kontaktaufnahme unter jorge.terradas@hlag.com, Tel.: 30012746 freuen. Herzlichen Dank

Ihr Hapag-Lloyd HR Team

  • 13.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

nein nicht wirklich

Vorgesetztenverhalten

leider wird sich nicht direct mit dem Problem befasst, es wird den Kollegen überlassen, selbst zu entscheiden

Kollegenzusammenhalt

jeder ist hier für sich, und setzt sich nicht für andere Kollegen ein.

Interessante Aufgaben

Aufgabenbereich ist ok, allerdings manchmal sehr viel.

Kommunikation

könnte etwas besser sein.

Gleichberechtigung

mitunter nicht wirklich.

Umgang mit älteren Kollegen

könnte auch besser sein, mehr Respekt auch von Seiten der Personalabteilung.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier warden nur gewisse Levelstrukturen belohnt, die unteren Levelstrukturen eher überhaupt nicht.

Arbeitsbedingungen

Die EDV könnte besser und schneller laufen.

Work-Life-Balance

Häufig wird versucht, dass die Mitarbeiter ihre Urlaubswünsche zu stonieren oder verschieben.

Image

es halt sich die Waage.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Kommunikation untereinander, auch mit den jeweiligen Vorgesetzten, auch mehr Einsatz von den Vorgesetzten, gegenüber den Kollegen.

Pro

Die Kantine, flexible Arbeitszeiten, Fortbildungsangebote

Contra

könnte gegenüber Randgruppen (Schwerbehinderte) deutlich mehr an sozialen Verhalten aufweisen. Auch noch mehr für die unteren Levelstrukturen mehr Anreize bieten auch finanziell.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hapag-Lloyd AG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Mitarbeiter/in, Sie haben Hapag-Lloyd als Arbeitgeber differenziert bewertet – über Ihr Feedback möchten wir uns zunächst einmal bedanken. Auf einige Ihrer Punkte möchten wir an dieser Stelle kurz eingehen: - Sie schreiben, dass der Umgang mit älteren Kollegen/innen besser sein könnte und wünschen sich hier mehr Respekt – auch von Seiten der Personalabteilung. Es ist schade, dass Ihre Erwartungen an uns als Personalabteilung in diesem Punkt bisher nicht erfüllt wurden. Gern würden wir erfahren, wie Sie zu dieser Einschätzung kommen, denn wir schätzen die Leistung und das Engagement unserer erfahrenen Kollegen/innen sehr. - Sie wünschen sich außerdem mehr (finanzielle) Anreize für die „unteren Level-Strukturen“. Über unser Bonus-System erhalten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei entsprechendem Unternehmensergebnis einen zusätzlichen variablen Ergebnisbonus und bei entsprechender Leistung zusätzlich auch einen individuellen Sonderbonus. Dass die Vergütung von Führungskräften anders strukturiert ist und einen etwas höheren variablen Anteil beinhaltet, ist üblich und auch bei uns der Fall. Von der großen Menge unserer Sozialleistungen – einige davon haben Sie selbst bereits beschrieben – profitieren aber alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hapag-Lloyd AG. Auch finanzielle Nebenleistungen wie das 13. Gehalt, Urlaubsgeld, vermögenswirksame Leistungen und unsere Betriebsrente kommen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Gute. - Sie bemängeln das soziale Verhalten gegenüber „Randgruppen (Schwerbehinderte)“. Diese Anmerkung wundert uns sehr, da nach unseren Erfahrungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderungen in unserem Unternehmen integriert und akzeptiert sind. Speziell über diesen Punkt würden wir sehr gern mit Ihnen sprechen, damit wir gemeinsam mit unserer Schwerbehindertenvertretung mögliche Verbesserungen prüfen können. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihre Anmerkungen in einem persönlichen, vertraulichen Gespräch vertiefen könnten. Wenden Sie sich bei Interesse an einem solchen Gespräch gern direkt in Ihre Personalreferentin. Viele Grüße

Ihr Hapag-Lloyd HR Team


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 88 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (36)
    40.909090909091%
    Gut (23)
    26.136363636364%
    Befriedigend (20)
    22.727272727273%
    Genügend (9)
    10.227272727273%
    3,45
  • 27 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    3.7037037037037%
    Befriedigend (4)
    14.814814814815%
    Genügend (13)
    48.148148148148%
    2,65
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,78

kununu Scores im Vergleich

Hapag-Lloyd AG
3,25
117 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Verkehr / Transport / Logistik)
3,04
60.627 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.733.000 Bewertungen