Navigation überspringen?
  
Harmuth Entsorgung GmbHHarmuth Entsorgung GmbHHarmuth Entsorgung GmbHHarmuth Entsorgung GmbHHarmuth Entsorgung GmbHHarmuth Entsorgung GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

3,87
  • 15.01.2014

Containerdienst in Groß

Firma Harmuth Entsorgung GmbH
Stadt Essen
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
4,18
  • 07.01.2014
  • Standort: Am Stadthafen 33 Essen

Harmuth

Firma Harmuth Entsorgung GmbH
Stadt Essen
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte mehr auf die Vorschläge der Belegschaft eingehen.

Pro

Die Familie Harmuth führt ihr Unternehmen seit vielen vielen Jahren mit viel Leidenschaft. Man merkt jeden Tag wie wichtig ihnen das Unternehmen ist. Zudem ist der Standort in Essen wirklich ein sehr schön zum Arbeiten es gibt dort helle freundliche Büros und viel Wasser und Grünflächen.

Contra

Mich stört es das die Kollegen so unterschiedliche stark ausgelastet ist.
Die Aufgaben sollten besser verteilt werden.

4,13
  • 03.01.2014

Harmuth Große Entsorgungsfirma in Familienhand

Firma Harmuth Entsorgung GmbH
Stadt Essen
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Durch Schulungen und große Büros wird versucht ein zufriedenes Gefühl bei den Mitarbeitern auszulösen, jedoch wird zu viel persönliches diskutiert.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte versuchen stets sich jeden Tag über das Tagesgeschäft zu informieren.
Fragen und wichtige persönliche oder geschäftliche Anliegen kann man rund um die Uhr per Mail stellen.

Kollegenzusammenhalt

Alt \\ Jung

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

Harmuth Entsorgung GmbH
3,47
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche sonstige Branchen  auf Basis von 95.866 Bewertungen

Harmuth Entsorgung GmbH
3,47
Durchschnitt sonstige Branchen
2,69

Bewerbungsbewertungen

2,40
  • 20.08.2016
  • Neu

Viele versprechen, aber nichts passiert

Firma Harmuth Entsorgung GmbH
Stadt Essen
Beworben für Position Berufskraftfahrer
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Nachdem ich auf der Internetseite der Firma Harmuth Entsorgung die Stellenanzeige für Berufskraftfahrer gesehen hatte, rief ich dort an um weitere Infos zu bekommen. Nachdem ich erzählte das ich aus der Entsorgungsbranche komme, wurde ich sofort zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Meine Unterlagen sollte ich einfach mitbringen. Am Tag des Vorstellungsgespräch, erschien ich ca 15 Minuten vor dem Termin bei der Firma Harmuth. Ich meldete mich am Empfang an und wurde nach meiner Meinung, von einer doch unfreundlichen und genervt wirkende Dame ohne viele Worte in ein Warteraum gebracht. Dort wartete ich ganze 40 Minuten ohne Infos auf meinen Gesprächspartner. Nachdem dieser mich abholte und in ein Büro begleitete, kam ein weitere Mitarbeiter im Blaumann aus der Werkstatt hinzu. Ich sollte eine kurzinfo über meine Person und Lebenslauf geben. In dieser Zeit wurde meine Bewerbungsmappe gelesen. Der Werkstattmitarbeiter der im Laufe des Gesprächs permanent mit seinem Handy beschäftigt war, stellte kaum Fragen und zeigte wenig Interesse an dem Gespräch. Der zweite Gesprächspartner zeigte nach meinem Eindruck jedoch großes Interesse und zeigte für mich möglichkeiten in der Firma Harmuth auf. Da auch andere Bereiche für mich in Frage kamen, stellte man mir eine "gute Stellung" in Aussicht. Jetzt rechte es sich, das vorab keine Infos am Telefon gegeben wurden, bzw ich die Bewerbungsmappe nicht vor dem Gespräch zu Durchsicht vorlegen musste. In diesem Fall hätte man sofort den Gehaltswunsch der in der Bewerbung mit angegeben war, besprechen können bzw hätte den Gesprächstermin garnicht erst vereinbaren müssen. Denn selbst mit der "guten Stellung" wie Sie genannt wurde, konnte das Gehalt bei weitem nicht erreicht werden. Da ich dieses Gehalt jedoch in meiner bis dato ungekündigten Stellung verdiente, wollte ich mich nicht verschlechtern. Als sich das Vorstellungsgespräch an dieser Stelle immer mehr festgefahren hatte, wurde mir ein großes Interesse an meiner Person bekundet, aber das Gehalt und die vorgesehene Stellung müsse von oben abgesegnet werden. Man würde sich in wenigen Tagen bei mir melden und die Entscheidung mitteilen. Nach 10 Tagen meldete ich mich telefonisch bei meinem Gesprächspartner. Dort wurde mir gesagt das weitehin großes Interesse bestände, eine Entscheidung aber noch nicht getroffen wäre. Man würde sich in kürze melden. Nach weiteren 3 Wochen rief ich dort nochmals an. Jetzt konnte man sich anscheinend, auf Anhieb nicht an mich erinnern. Es wurde mir jedoch weiterhin versichert, das eine Entscheidung noch nicht getroffen, aber das Interesse weiterhin groß sei. Man würde sich in wenigen Tagen melden. Jetzt hatte ich persönlich bereits das Interesse an der Firma Harmuth verloren. Ich wollte jedoch eine offene und ehrliche Antwort und dachte das man per Email evt. etwas mehr Mut zur Absage zeige. Auf eine Email, die ich nach ca 8 Wochen an meinen Gesprächspartner schickte erhielt ich bis heute jedoch keine Antwort. Der Ablauf des ganzen, macht auf mich persönlich keinen guten Eindruck. Da der Gehaltswunsch in etwa meinem damaligen Einkommen entsprach und von meinem mittlerweile neuen Arbeitgeber (gleiche Branche) sogar übertroffen wurde, denke ich das dieser nicht unrealistisch war. Nach meinem persönlichen Eindruck, legt die Firma Harmuth jedoch ihren Hauptaugenmerk nicht auf Berufserfahrung und Qualifikation, als mehr auf den Gehaltswunsch. Ich hätte mir gewünscht, das man offen und ehrlich mit mir als Bewerber umgeht und gleich beim Gespräch gesagt hätte, das man so kein Interesse hat. Spätestens als ich das zweite mal nachgefragt habe, hätte man offen absagen können. Alternativ hätte man wenn schon nicht persönlich, wenigstens die Bewerbungsmappe zurückschicken und somit absagen können.

Ausbildungsbewertungen

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen