Navigation überspringen?
  

Herzog & Bräuer Handels GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Textilbranche
Subnavigation überspringen?
Herzog & Bräuer Handels GmbH & Co. KGHerzog & Bräuer Handels GmbH & Co. KGHerzog & Bräuer Handels GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    4.8387096774194%
    Gut (11)
    17.741935483871%
    Befriedigend (8)
    12.903225806452%
    Genügend (40)
    64.516129032258%
    2,03
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    33.333333333333%
    Genügend (4)
    66.666666666667%
    1,74
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Herzog & Bräuer Handels GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,03 Mitarbeiter
1,74 Bewerber
0,00 Azubis
  • 23.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Habe mit vielen netten Kolleginnen im Store zusammen gearbeitet. Auf Führungsebene ist die Atmosphäre gegenüer den Verkäuferinnen aber nicht gut.

Vorgesetztenverhalten

Da die Vorgesetzten fast nie vor Ort in den Stores sind, haben sie meiner Meinung nach eine sehr verzerrte Wahrnehmung davon, was gut und was schlecht läuft und wie es den Mitarbeiterinnen geht. Telefonisch kann man zwar immer jemanden erreichen, wenn man eine Frage hat. Aber direkte Kommunikation gibt es kaum.

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte Glück und der Zusammenhalt war toll. Dadurch, dass es für die besten Mitarbeiterinnen Prämien gibt, provoziert die Führungsebene jedoch ein Konkurenzdenken statt Zusammenarbeiten

Interessante Aufgaben

Deine Aufgaben sind detailliert aufgeschrieben und in jedem Store einsehbar. Sehr wenige Herausforderungen, jeder Tag läuft gleich ab. Dafür kann man aber auch nicht viel falsch machen. Aber wenn du es liebst du verkaufen, kann die Kundenberatung eine tolle Aufgabe sein.

Kommunikation

Kommunikation der Führungsebene zu den Stores ist schlecht organisiert. Es gibt keinen Storemanager im Geschäft, alles wird telefonisch mit den Büros geklärt.

Gleichberechtigung

Jeden Monat wird die Verkaufsleistung der Mitarbeiter errechnet und Prämien vergeben. Die Mitarbeiter auf den letzten Plätzen bekommen nichts. Dadurch werden die Mitarbeiter nicht angespornt... sondern gegeneinander aufgespielt. Und die eigentlichen Probleme, warum manchmal nicht so viel verkauft wird, gehen dabei unter.

Arbeitsbedingungen

keine Toilette vorhanden, keine Sitzgelegenheit, auch nicht wenn ältere Kolleginnen im Store arbeiten. Das geht gar nicht. Es muss mehr auf die Mitarbeiter geachtet werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Null. Der Vertrieb ist sehr merkwürdig. Plastiktüten ohne Ende. Unnütze, halbleere Pakete werden verschickt. Verstehe ich nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Frauen mit gut sitzender Unterwäsche glücklich zu machen könnte eine tolle Unternehmensidee sein. Aber Sie gehen das ganze Konzept falsch an. Die Website und die ganze Struktur ist verstaubt, veraltet, das Konzept ist nicht einheitlich. Die Zielgruppe ist unklar definiert. Die Mitarbeiter im Store werden zu wenig motiviert, obwohl SIE es sind, die letztendlich die Ware verkaufen. Corporate Identity nicht vorhanden, da sie gleichzeitig H&B sowie die einzelnen Marken repräsentieren wollen. Der Kunde weiß nicht, was er bekommt. Schaufenster eine Katastrophe.

Pro

Sie haben qualitativ hochwertige Wäsche, die genauso gut sitzt, wie versprochen wird. Nur das kommt im Marketing und der ganzen Außenwirkung nicht rüber.

Contra

Umgang mit den Kolleginnen im Store. Das ganze Marketingkonzept.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Herzog & Bräuer HGmbH &co.KG
  • Stadt
    Rötha
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 10.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Extrem unfreundliche Vorgesetzte in der Zentrale, da ticken die Uhren noch wie vor 30 Jahren

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch.

Kollegenzusammenhalt

Wie auch, jede will die Prämie zum Hungerlohn dazu

Interessante Aufgaben

Kunden bedienen und aufräumen, sortieren, immer das gleiche.

Kommunikation

Nur schriftlich in unfreundlichen Militär Ton

Karriere / Weiterbildung

Gibt's nicht, nur ab und an Schulungen aber keine Aufstiegsmöglichkeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn

Arbeitsbedingungen

Keine Pause, keine Toiletten, keine Räume um zu essen oder zu trinken.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das kennen die nicht. Auch wie vor 30 Jahren.

Work-Life-Balance

Wenn man frei braucht, ob als TZ Kraft oder als Minijobber, dann möchte die Zentrale genau wissen warum. Von Datenschutz haben die noch nichts gehört

Image

Miserabel

Verbesserungsvorschläge

  • Alles

Pro

Nichts

Contra

Wie oben beschrieben.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Herzog & Bräuer HGmbH &co.KG
  • Stadt
    Rötha
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 29.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Unterste Schublade!

Man wird immer von oben herab und wie ein Dümmling behandelt!
Man wird auf Zahlen reduziert und garnicght als Mensch gesehen

Kollegenzusammenhalt

Mit etwas Glück kommt man in ein nettes Team
Was jedoch überall gleich ist,ist der ständige Kampf um die monatliche Prämie-denn nur die "Beste" bekommt einen Bonus

Interessante Aufgaben

Wenn mal was los ist, dann macht die Arbeit Spaß und ist auch abwechslungsreich
Ist dies aber nicht der Fall,ist man eingesperrt wie im Knast und darf seine Zeit mit dem sortieren der Ware verbringen

Kommunikation

Kaum existent und wenn,dann in einem Umgangston, auf den jeder sehr gut verzichten kann

Gleichberechtigung

Es gibt keine Filialleitung,daher sind alle in der selben Position
Einmal im Monat kommt der Außendienst,dann aber bitte den roten Teppich ausrollen

Karriere / Weiterbildung

Keine Aufstiegsmöglichkeiten

Gehalt / Sozialleistungen

nur knapp über dem Mindestlohn...also für das Aufgabenspektrum viel zu wenig
Dazu kommt,dass man ständig Vertretungen in anderen Filialen machen muss-steht ja so im Vertrag- und die sind nicht gerade um die Ecke...da muss man manchmal schon ein paar Std Fahrt in Kauf nehmen...wer kein Auto hat muss die Öffentlichen nehmen und die Kosten fürs Ticket bekommt man erstattet,aber man muss ja erst einen antrag darauf stellen
und die Fahrtdauer ist natürlich unvergütet...fährst Du also 3 Std mit dem zug zu einer anderen Filiale und anschließend nochmal 3 zurück,haste 6 Std verschenkt...man bekommt nur die reine Arbeitszeit von 5-6 std bezahlt

Arbeitsbedingungen

Der Laden ist immer viel zu kühl-man friert selbst im Sommer
Da man minimum 5 Std alleine im Laden steht und dieser über keine Toilette verfügt,muss man eben aushalten bis man Feierabend hat...

Man muss täglich ne halbe Std vor Ladenöffnung da sein,um ihn zu säubern
Diese Zeit wird NICHT bezahlt

Wenn Deko ansteht, werden 30 min bezahlt,das man dafür aber meist die dreifache Zeit braucht, interessiert keinen

Work-Life-Balance

Man bekommt die Arbeitspläne immer direkt für den gesamten Monat-allerdings oftmals last minute...manchmal muss man auch hinterhertelefonieren,weil der Herr in der Zentrale,der dafür zuständig ist, völlig überfordert ist

Verbesserungsvorschläge

  • -Bessere Löhne -den Arbeitnehmer als Menschen ansehen, denn er hält den Laden am Laufen -besser ausgestattete Läden -keine soloschichten -Prämiensystem abschaffen- es sorgt nur für Konkurrenzkampf und nicht für Zusammenhalt im Team
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Herzog & Bräuer Handels GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    4.8387096774194%
    Gut (11)
    17.741935483871%
    Befriedigend (8)
    12.903225806452%
    Genügend (40)
    64.516129032258%
    2,03
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    33.333333333333%
    Genügend (4)
    66.666666666667%
    1,74
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Herzog & Bräuer Handels GmbH & Co. KG
2,01
68 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Textilbranche)
3,15
22.774 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.438.000 Bewertungen