Navigation überspringen?
  

Klinikum Mittelbaden gGmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
Klinikum Mittelbaden gGmbHKlinikum Mittelbaden gGmbHKlinikum Mittelbaden gGmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 21 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    19.047619047619%
    Gut (5)
    23.809523809524%
    Befriedigend (6)
    28.571428571429%
    Genügend (6)
    28.571428571429%
    2,76
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Klinikum Mittelbaden gGmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,76 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 09.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Personal und nicht noch weiterer Personalabbau bei zunehmendem Leistungsangebot. Wertschaetzender Umgang mit Mitarbeitern.

Pro

derzeit nichts

Contra

Personalabbau. Grenzenlose Arroganz seitens der Geschaeftsfuehrung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Klinikum Mittelbaden gGmbH
  • Stadt
    Rastatt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Arbeitsatmosphäre

Es kommt immer auf das Team an. Nicht jedes Team sorgt für eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Mit dem Stationsleitungen lässt sich meistens gut reden. Dennoch gibt es Leitungen, die mit der Pflegedienstleitung sehr gut in Kontakt stehen und sich so eher um die Bedürfnisse der PDL kümmern als um die Belange und Ziele ihrer Mitarbeiter. So kann es auch geschehen, dass Überlastungsanzeigen zu einem Mitarbeitergespräch führen oder gar vernichtet werden (auch hier, vermehrt KMB Balg).
Aber man kann auch Glück haben. Meine letzte Leitung hat meine Wünsche und Bedürfnisse immer konkret aufgenommen und meistens Taten folgen lassen! (Allerdings Standort Rastatt)

Kollegenzusammenhalt

Wenn man Glück hat, dann hat man ein spitzen Team das immer hinter einem steht! Man kann aber auch Pech haben. Wobei es dann immer noch die Möglichkeit gibt sich versetzen zu lassen - auch Standortübergreifend.

Interessante Aufgaben

Was der Pflegealltag je nach Station eben so hergibt.

Kommunikation

Man wird vor vollendete Tatsachen gestellt und hat kein Mitspracherecht.

Gleichberechtigung

Konnte keine Ungleichbehandlungen feststellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier kann ich nur für den Standort Rastatt sprechen. Hier wird in aller Regel auf die älteren Kollegen Rücksicht genommen was sich meist im Dienstplan wieder spiegelt. Bei Bedarf wenig/keine Nachtdienste.

Karriere / Weiterbildung

Als Fachweiterbildung wird der Intensiv- und Anästhesie Kurs alle zwei Jahre angeboten. Ansonsten gibt es noch ein paar weitere Weiterbildungen die man extern besuchen kann.
Die Fortbildungen des Bildungszentrums sind überwiegend langweilig und für Pflegende der Akutstationen bzw. Funktionsabteilungen selten von nutzen.

Gehalt / Sozialleistungen

TVÖD, könnte besser sein, aber da kann das Klinikum nichts dafür.
Bis Ende 2018 gibt es für das Einspringen das sogenannte „Holen aus dem Frei“ bei welchem man wählen konnte, ob man die zulagenpflichtigen Stunden ausgezahlt bekommen lassen wollte, mit Zeitzuschlägen aufs Stundenkonto buchen wollte oder sich einen freien Wunschtag wählen dürfen. Das hat bei einem Nachtdienst mal schnell mindestens 150-200€ zusätzlich ausgemacht! Das ist nun vorbei.
Ab 2019 gilt eine Einspringpauschale von Brutto 35€. Das ist ein Schlag ins Gesicht für alle Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Die Häuser sind alle samt zu klein um adäquat arbeiten zu können. Aber alles ist meistens intakt und man kann mit arbeiten.

Work-Life-Balance

Teilweise katastrophale Dienstpläne (vermehrt KMB Baden-Baden Balg durch 5,5 Tage Woche), ständiges anrufen wegen Einspringen und Überstunden können nicht abgebaut werden (lieber auszahlen).

Verbesserungsvorschläge

  • Übertarifliche Bezahlung, Holen aus dem Frei richtig honorieren, Wunschdienstplan, mehr Weiterbildungen innerbetrieblich.

Pro

In Rastatt sind die Hierachien eher flach. Das Haus ist klein und man kennt sich untereinander.

Contra

Bevorzugen des Standorts Baden-Baden Balg. Leisten wenig für Gesamtklinikum und kassieren die Lorbeeren.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Klinikum Mittelbaden gGmbH
  • Stadt
    Rastatt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 07.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Personalpolitik kurz- und langfristig überdenken (Vermeidung von (regelmäßigen!!) Überstunden, von ebenfalls zur Regel gewordene "Holen von Personal aus der Freizeit", um Personallücken zu decken etc.) Verbesserung der Gehaltsentwicklung in den vorwiegend von Frauen besetzten Arbeitsbereichen.

Pro

Offene Kommunikation mit den Arbeitnehmern, großer Einsatz zum Standorterhalt und damit zum Erhalt der Arbeitsplätze (z. B. durch Umstrukturierung, Spezialisierung etc.)

Contra

Personal in einigen Bereichen kurz vor Rentenbeginn, es werden keine jüngeren Arbeitnehmer eingearbeitet; ausscheidendes Personal wird nicht ersetzt, die Arbeit muss vom ohnehin schon überlasteten verbliebenen Personal übernommen werden; Überlastung, lange Fehlzeiten durch Krankheit und Anhäufung von massenhaft Überstunden sind die Folge.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Klinikum Mittelbaden gGmbH
  • Stadt
    Rastatt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 21 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    19.047619047619%
    Gut (5)
    23.809523809524%
    Befriedigend (6)
    28.571428571429%
    Genügend (6)
    28.571428571429%
    2,76
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Klinikum Mittelbaden gGmbH
2,76
21 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
3,11
54.220 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.261.000 Bewertungen