Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Roller GmbH & Co. 
KG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,9Gehalt/Sozialleistungen
    • 2,9Image
    • 3,1Karriere/Weiterbildung
    • 3,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,0Kommunikation
    • 3,5Kollegenzusammenhalt
    • 2,8Work-Life-Balance
    • 3,0Vorgesetztenverhalten
    • 3,1Interessante Aufgaben
    • 3,0Arbeitsbedingungen
    • 2,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,3Gleichberechtigung
    • 3,4Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 194 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche Handel (3,3 Punkte).

Alle 194 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 179 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    77%77
  • ParkplatzParkplatz
    70%70
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    52%52
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    39%39
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    34%34
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    34%34
  • KantineKantine
    29%29
  • CoachingCoaching
    25%25
  • DiensthandyDiensthandy
    13%13
  • FirmenwagenFirmenwagen
    11%11
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    9%9
  • HomeofficeHomeoffice
    5%5

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Freie Zeit Einteilung im großem und ganzen
Bewertung lesen
Welche Möglichkeiten dieser Arbeitgeber hat die Kunden zufriedenzustellen und die Kulanz des Unternehmens ist hervorhebenswert
Bewertung lesen
Wenn man wirklich weiterkommen will hat man hier in den ersten 2 Jahren sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten.
Der zusammenhalt ist echt top
Bewertung lesen
Homeoffice und tolle Kollegen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 93 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Das die Märkte keinerlei Footbereiche für Kunden besitzen. Keine Kaffeeautomaten. Bei längeren Küchenplanungen gibt es keinerlei Möglichkeit dem Kunden etwas anzubieten.
Bewertung lesen
Alles wird Zentralisiert auf Teufel komm raus zu Lasten der Kunden. Verkauf ist wichtig, aber nicht der Service, Hilfe nur noch peinlich dem Kunden gegenüber.
Bewertung lesen
Definitv das zu wenig Leute da sind um die Arbeit zu verrichten. Immer mehr Druck,immer mehr Ware. Aber vom Arbeitgeber kommt nichts
Bewertung lesen
Die Work/Life- Balance.
Bewertung lesen
Die Zentralmitarbeiter sollten Ihren Job mehr eine Dienstleistung sehen und nicht als Mahnende Vorbildfunktion, desweiteren persönliche Belange hinter Unternehmerische anstehen.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 72 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Personalpolitik muss dringend überarbeitet werden
- Es muss mehr digitalisiert werden
- der Informationsfluss muss besser gesteuert werden
- mehr Benefits für die Mitarbeiter
Es gibt tausende Punkte, die ich hier aufschreiben könnte, aber belassen wir es damit.
Mitarbeiter die komplett durchgearbeitet haben sollten Motivationen, wie zb Corona-Prämien bekommen
Es sollte den Faktor Qualität in der Werbung mehr herausarbeiten.
Bewertung lesen
Mehr auf die Mitarbeiter eingehen um mehr von der Person zu lernen
Bewertung lesen
Eine bessere Kantine und moderne EDV Ausstattung.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 72 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,5

Der am besten bewertete Faktor von Roller ist Kollegenzusammenhalt mit 3,5 Punkten (basierend auf 48 Bewertungen).


Unter den Älteren Stammpersonal ist alles gut, alles andere naja....
3
Bewertung lesen
Sehr gut wenn man weiß mit alteingessenen umzugehen;)
4
Bewertung lesen
Naja wer kennt das nicht. Man kann nicht jeden mögen und das ist auch gut so.
3
Bewertung lesen
Die Kollegen halten sehr gut zusammen. Es macht Spaß mit Ihnen zu arbeiten!
5
Bewertung lesen
Hier herrscht Abteilungsübergreifend ein gutes Verhältnis. Natürlich gibt es auch mal Spannungen oder einzelne Mitarbeiter die nich miteinander können.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 48 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

2,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Roller ist Work-Life-Balance mit 2,8 Punkten (basierend auf 45 Bewertungen).


Leider eigentlich 0 Sterne. Es gibt keine Work-Life-Balance im Einzelhandel. Der Samstag ist der stärkste Wochentag und ist von daher immer voll zu besetzen. Obwohl das Ladenschlussgesetz den Mitarbeitern einen freien Samstag gewährt, wird dies im Unternehmen anders kommuniziert. Auf Urlaub wird teilweise Rücksicht genommen, sodass es viele Wochen gibt, wo Mitarbeiter keinen nehmen dürfen(Urlaubssperre). Zwischen Weihnachten und Neujahr, 2 Wochen im Oktober, im August zwei Wochen und diverse einzelne Tage, die als Hot Day deklariert werden. Es gibt feste ...
1
Bewertung lesen
Ab und zu wünschte ich mir kürzere Öffnungszeiten und die Samstage frei. Aber dafür hat man ja einen Ausgleichstag in der Woche.
3
Bewertung lesen
Vertrieb im Einzelhandel. Hier wird an der Mehrheit der Samstage gearbeitet und natürlich auch am späten Nachmittag. Den Zeiten, zu denen man sicher lieber etwas mit der Familie machen würde.
2
Bewertung lesen
Es ist generell nur Teilzeit möglich mit 5,36 Stunden aber irgendwie sind die so komisch gelegt, das man mit Anfahrt und Heimfahrt trotzdem nicht viel vom Tag hat. Man muss pünktlich anfangen, und erst dann zählt die Arbeitszeit. Es gibt keine Zeit zum Hochfahren etc. Das ist Privatvergnügen. Und sowas in 2020. Eine Bildschirmunterbrechungspause gibt es nicht obwohl die zustehen würde. Begründung es wäre kein reiner Bildschirmplatz, man könne ja bei dem Gespräch aus dem Fenster schauen. (man soll übrigens ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 45 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,1

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,1 Punkten bewertet (basierend auf 43 Bewertungen).


Hier zählt ganz klar Leistung. Hier sind die Aufstiegsmöglichkeiten auch ohne Ausbildung sehr gut, wenn die Leistung passt. Dazu bietet das Unternehmen aber auch Vielseitige Weiterbildungen und Cochings an.
5
Bewertung lesen
Viele Programme und Seminare werden angeboten, die Chefs fördern die Teilnahme an den Programmen.
5
Bewertung lesen
Ich bin seit der Pike auf dabei. Die Lehre bei Roller gemacht und schnell aufgestiegen. Jedoch hört das irgendwann auf.
3
Bewertung lesen
Absolute vollkatastrophe. Null chancen aufzusteigen
1
Bewertung lesen
Mann wird nicht gefördert.Hauptaugenmerk liegt nur auf Onlineschulungen um aus der Haftung rauszukommen falls ein Mitarbeiter etwas verbockt. Z.b: Ein Mitarbeiter schließt eine Lampe in der Austellung falsch an,bekommt einen gewischt und stirbt an Herzversagen,durch die Onlineschulungen/Lehrgänge kann die Schuld komplett auf den Mitarbeiter gewälzt werden ohne das Roller vllt Elektriker für solche Tätigkeiten einstellen müsste.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 43 Bewertungen lesen

Gehälter

38%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 173 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Verkaufskraft im Einzelhandel13 Gehaltsangaben
Ø24.200 €
Abteilungsleiter:in9 Gehaltsangaben
Ø34.500 €
Einzelhandelskauffrau / Einzelhandelskaufmann8 Gehaltsangaben
Ø23.000 €
Gehälter für 20 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Roller
Branchendurchschnitt: Handel

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Wenn nötig länger bleiben und Gute Arbeitsqualität erwarten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Roller
Branchendurchschnitt: Handel
Unternehmenskultur entdecken

Awards