Navigation überspringen?
  

SAMSON AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
SAMSON AGSAMSON AGSAMSON AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 87 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (19)
    21.83908045977%
    Gut (22)
    25.287356321839%
    Befriedigend (29)
    33.333333333333%
    Genügend (17)
    19.540229885057%
    2,96
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    34.782608695652%
    Gut (2)
    8.695652173913%
    Befriedigend (4)
    17.391304347826%
    Genügend (9)
    39.130434782609%
    2,73
  • 15 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    13.333333333333%
    Gut (4)
    26.666666666667%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (8)
    53.333333333333%
    2,50

Arbeitgeber stellen sich vor

SAMSON AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,96 Mitarbeiter
2,73 Bewerber
2,50 Azubis
  • 07.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jeder macht nur "sein Ding". Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Kommentare werden ignoriert/unterbunden.
Rückhalt von Vorgesetzten = Null
In 15 Jahren nicht ein "Danke schön", nicht ein Lob oder Anerkennung.

Vorgesetztenverhalten

Bei Konflikten wurde nicht lenkend eingegriffen - und wenn doch, dann bekamen die Angegriffenen noch eine Rüge oder wurden mit Entlassung bedroht!

Kollegenzusammenhalt

Jeder gegen jeden - und wenn einer am Boden ist, wird noch mal nachgetreten.

Interessante Aufgaben

Ich habe meine Arbeit gerne gemacht, aber andere Aufgaben gab es nur, wenn die eigene Arbeit mal nicht reichte.

Kommunikation

Ein Mal im Jahr eine Betriebsversammlung. Beim "Bericht des Betriebsrates" liest die Vorsitz-ende die Umsätze/Gewinnzahlen vor, lobt, wie toll die Firma wäre...
Es klang wie der Bericht der Geschäftsleitung!

Gleichberechtigung

Durch die technische Ausrichtung der Firma waren Frauen klar in der Unterzahl.

Umgang mit älteren Kollegen

Allgemein sind Respekt und Anstand auf der Strecke geblieben. Stellt sich ein junger Kollege, der mich ständig mobbte vor mich: "Du kannst mir gar nichts"! Der Vorgesetzte lacht dazu: "Kindergarten"!

Karriere / Weiterbildung

Mitarbeiter werden nur gefördert, wo es betrieblich erforderlich ist! Es wurden keine Kollegen freigestellt für Meister-/Techniker-/Ingeneursqualifikation. Da hieß es dann: "Dann müssen Sie eben kündigen"...

Gehalt / Sozialleistungen

Bei der Einstellung wurde betont, dass man über Tarif bezahle. Aber für Frankfurter Verhältnisse und die Kosten hier trotzdem eher wenig. In 15 Jahren gab es nicht eine außertarifliche Gehaltserhöhung! Nach 15 Jahren gibt es 50,- € Betriebsrente!

Arbeitsbedingungen

Es hat zig Jahre gedauert, bis mal jeder seinen eigenen PC und auch einen passenden Stuhl dazu hatte. Krach gab es immer, angenehme Luft nie. In der obersten Etage hatten wir im Sommer stets 38° Celsius.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein war immer noch verbesserungswürdig. Es wurde viel entsorgt - auch in Container, wo es nicht hinein gehörte.
"Fair Trade" - wer braucht das, wenn es nur um Umsätze geht ?

Work-Life-Balance

Ohne Ankündigung wurde die Arbeitszeit zwischen Firma und Betriebsrat verändert - und die Belegschaft durfte freitags statt bis Mittag jetzt auch bis 15 Uhr arbeiten - TOLL!

Image

Das Image der Firma beruht auf der Zufriedenheit der Kunden, den Qualitätsprodukten, und Erfüllung aller kundenspezifischer Sonderwünsche - weniger auf der guten Meinung der Mitarbeiter über die Firma als solches...

Verbesserungsvorschläge

  • Ich habe dort 15 Jahre Mobbing hinter mir! Kein Rückhalt/Schutz durch Vorgesetzte, Personalleitung, Betriebsrat. Ich wurde noch mit Kündigung bedroht und schließlich mit einer kleinen Abfindung in vorzeitige Rente geschickt. So agiert keine "gute" Firma! Dauerhafter Erfolg setzt auch ein gesundes Miteinander voraus! Daran sollte die Firma arbeiten - auf allen Ebenen!

Pro

Ich fand nichts gut - außer meiner Arbeit. Ich war sehr gut in meiner Tätigkeit, und das hat mir Selbstbestätigung und Rückhalt gegeben. Wäre ich jünger gewesen und hätte die Wahl gehabt, ich hätte sofort gekündigt...

Contra

Mitarbeiter werden auch hier durch zwei mal 12 Monate befristete Verträge geknebelt, dressiert und gefügig gemacht. Das ist kein schönes Instrument um sich wohl zu fühlen und sein Wissen gerne in eine Firma einzubringen...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    SAMSON AG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 29.Jan. 2019 (Geändert am 10.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In den meisten Bereichen ist es ein angenehmes Umgehen miteinander. Vieles liegt auch an einem selbst. Ich sage immer, jammern auf hohem Niveau.

Vorgesetztenverhalten

Ja hier gibt es einige Defizite. SAMSON arbeitet daran, aber noch nicht umfangreich genug. Viele Vorgesetzte weisen Verantwortung noch von sich anstatt sich mit ihr zu messen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen wollen es, wird aber vom Arbeitgeber versucht zu unterbinden. Gemeinsames Essen gehen, Fußballturniere, Lasertag Sessions und ähnliche Veranstaltungen wurden eher untergraben wie gefördert-

Interessante Aufgaben

Dies liegt auch viel an einem selbst. Wenn man denkt, interessante Aufgaben fallen einem in den Schoß, wird man wohl den meisten Firmen hier eine schlechte Bewertung geben müssen. Eigeninitiative ist schon von Nöten. Manchmal leider noch mit auf taube Ohren stoßend.

Kommunikation

Könnte besser sein. Aber Kommunikation ist vorhanden. Einige sind leider noch in alten Zeiten und wollen neuen Wegen keine Chance geben. Lieber abwiegeln wie gemeinsem vorwärts kommunizieren.

Gleichberechtigung

Ich denke SAMSON ist auf einem guten Weg. Im Personalbereich, Entwicklung und Produktion trifft man auf weibliche Vorgesetzte. Eine Quote zu erfüllen ist immer eine nette Geste, dazu benötigt man aber auch das Personal. Und raus geworfen werden um weiblich ersetzt zu werden würde man sicher auch schlecht deuten.

Umgang mit älteren Kollegen

SAMSON behandelt soweit ich weiß ältere Kollegen nicht schlechter. Eher im Gegenteil, deren Erfahrung wird sehr geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Hier kann SAMSON noch viel lernen. Selbst wen der Personalabteilung Qualifikationen bekannt sind, passiert leider nicht viel. Starkes Eigen Engagement ist stark gefragt. Es gibt soviel Potential. Die Vorgesetzten müssen endlich lernen dies zu erkennen und zu fördern. Nicht immer die Angst leben, es könnte am eigenen Stuhl gesägt werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Mehr will man doch immer haben..... Mit 13.7 Gehältern und Rentenunterstützung fährt man doch ganz gut. Wenn jetzt noch die alten Jubiläumsprämien wiederkommen, gibt es den 5. Stern.

Arbeitsbedingungen

Wüsste nicht was hier schlecht sein soll. 35 Stunden Woche, Überstunden werden meist gemacht um sein Gehalt aufzubessern und nicht weil man gezwungen wird, ergonomisch wird angestrebt in Form zu bleiben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Firmeneigene IMS Team versucht stets den Umweltanforderungen gerecht zu bleiben. Gemeldete Probleme werden umgehend begutachtet und bearbeitet.

Work-Life-Balance

Jeder der hier weniger wie 5 Sterne gibt, ist nicht objektiv. Es gibt in den meisten Abteilungen flexiblen Arbeitszeitbeginn, es gilt die 35 Stunden Woche, T-Zug wurde ohne Aufstände umgesetzt, in den meisten Fällen ist es kein Problem kurzfristig Urlaub zu bekommen. Langfristige Planung wird in vielen Abteilungen gewünscht, auch wenn es keine Gleitzeit gibt werden immer Wege gefunden bei Bedarf mal früher zu gehen der später zu kommen.

Image

Es wird schlechter geredet wie es tatsächlich ist. Ich bin nicht mit allem zufrieden, aber es liegt auch an mir wie ich damit umgehe. SAMSON zwingt mich nicht für sie zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Fördert eure Vorgesetzte in Förderung der Mitarbeiter, pflegt eine sauber offene Kommunikation. Seid mal schneller wie der Flurfunk.
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    SAMSON AG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 30.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Teils erschreckend. Die Augen werden vor der Realität verschlossen. Man setzt sich nicht für Mitarbeiter ein. Wenn man die Kündigung auf den Tisch knallt ist man allerdings schockiert...

Kollegenzusammenhalt

Ist von dem Unternehmensbereich abhängig

Interessante Aufgaben

Mir hätte es schon genügt ausreichend zu tun gehabt zu haben.

Kommunikation

Der Flurfunk ist sehr gut, offizielle Mitteilungen werden gar nicht benötigt. Auffällig ist auch, dass manch Externer besser informiert ist, als ein Angestellter.

Gleichberechtigung

Frauen haben keine Chance auf Förderung und Weiterentwicklung, erst recht nicht mit eigener Meinung.

Karriere / Weiterbildung

Man wird vorgeführt und abgewiesen. Auch Eigeninitiative wird nicht belohnt.

Gehalt / Sozialleistungen

Dafür dass ich nichts zu tun hatte würde ich gut bezahlt. Sommer- und Weihnachtsgeld sind klasse gewesen.

Arbeitsbedingungen

Kantine war ganz OK, meine Arbeitszeit auch und mein Büro durfte ich selbst gestalten.

Work-Life-Balance

Ebenfalls von der Abteilung und dem Vorgesetzten abhängig. Ich hatte es was das betrifft nie schlecht, war mehr oder weniger mein eigener Chef.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte einstellen, die als solche geeignet sind Ja-Sager sind keine Führungskräfte ... Wäre ein Anfang

Contra

Keine Weiterbildung
Keine Förderung
Keine Aufstiegsmöglichkeit
Schotterparkplatz (Gummistiefel im Auto ein Muss)
...

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    SAMSON AG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 87 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (19)
    21.83908045977%
    Gut (22)
    25.287356321839%
    Befriedigend (29)
    33.333333333333%
    Genügend (17)
    19.540229885057%
    2,96
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    34.782608695652%
    Gut (2)
    8.695652173913%
    Befriedigend (4)
    17.391304347826%
    Genügend (9)
    39.130434782609%
    2,73
  • 15 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    13.333333333333%
    Gut (4)
    26.666666666667%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (8)
    53.333333333333%
    2,50

kununu Scores im Vergleich

SAMSON AG
2,87
125 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,10
143.248 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.816.000 Bewertungen