Navigation überspringen?
  

Tamaja Berlin GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Tamaja Berlin GmbHTamaja Berlin GmbHTamaja Berlin GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    10%
    Gut (2)
    20%
    Befriedigend (3)
    30%
    Genügend (4)
    40%
    2,59
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Tamaja Berlin GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,59 Mitarbeiter
2,80 Bewerber
0,00 Azubis
  • 21.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht. Viele gute Mitarbeiter sind gegangen und der Rest arbeitet seine Zeit ab.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten wechseln ziemlich häufig, es ist schlimm für die Angestellten, dass sie keine angemesse Beurteilung bekommen können. Die Vorgesetzten sind auch nicht in der Lage, alle Mitarbeiter im Team zu motivieren oder ihnen Dinge beizubringen, damit sie ihre Arbeit fair und ordentlich erledigen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt eine hohe Toleranz, für Mitarbeiter, die unfähig sind.

Gleichberechtigung

Es gibt kein Gleichberechtigungsproblem für Frauen bei TAMAJA Berlin GmbH, da der soziale Bereich von Frauen dominiert ist. Das Problem ist aber, wenn eine Frau schwanger ist, bekommt sie sehr einfach ein Arbeitsverbot von Ärzten, und kann ab diesem Zeitpunkt überhaupt nicht mehr arbeiten. Diese gesamte Zeit kann bis 2 Jahre dauern, d.h. mehrere Arbeit für andere Kollegen. Wenn man schwanger werden und so wenig wie möglich arbeiten möchte, wilkommen bei TAMAJA Berlin GmbH. Auch während der Probezeit.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt keine Chance, sich innerhalb der TAMAJA Berlin GmbH weiter zu entwickeln. Es wird einfach jemand neues eingestellt.

Gehalt / Sozialleistungen

Wenig.

Arbeitsbedingungen

Die Firma benutzt teure Apple-Computer, obwohl 95% der Mitarbeiter Mac OS nicht kennen und die Geräte für Diebstahl anfällig sind.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Viel Einwegbesteck werden jeden Tag weggeschmissen. Viel Papierverschwendung.

Pro

Ganz am Anfang (2015-2016) war eine Zeit, als die Firma viel Geld von der Regierung bekam und interessante Projekte durchführen konnte. Es gab einige Gelengenheiten, wo man was ausprobieren und aufbauen konnte. Damals arbeiteten viele erfahrene und engagierte Kollegen, d.h. die Stimmung im Team war gut.

Contra

Die Organisation ist ein totales Chaos und viele Mitarbeiter sind sehr unzufrieden. Die Qualität der Arbeit wird kaum kontrolliert, wodurch die Arbeit unproduktiv wird. Die Firma stellt lieber ständig neue Manager ein, die meist nach 6 Monate ihre Aufgaben aufgeben und danach kündigen, anstatt gute Mitarbeiter zu belohnen und motivieren. Die Personalabteilung funktioniert nicht mehr, sie ist nicht hilfreich und reagiert nicht mehr auf Anfragen von Mitarbeitern. Es dauert mindestens 8 bis 12 Monate, bis man ein Zwischenzeugnis oder sogar Arbeitszeugnis (nach der Kündigung) bekommt, wenn man es überhaupt bekommt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Tamaja Berlin GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 27.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Umstrukturierung als Dauerzustand - Strukturen gibt es hauptsächlich in Form von Umbruch oder nur vorübergehend... interne Zuständigkeiten wechseln alle Nase lang...
Schwerwiegender jedoch ist die Ungewissheit für Mitarbeiter durch den Zustand "Dauerumbruch": erst dutzende neue Einstellungen und dann wieder Kündigungen - das ist für Mitarbeiter nicht berechenbar, nicht verlässlich und führt zu Unsicherheit. Ergebnis dieser Politik ist auch unglaublich viel Getratsche und Informationen unter der Hand die alltäglich umhergeistern.

Vorgesetztenverhalten

An Informationen läuft wirklich sehr viel unter der Hand. Das ist nicht angenehm und schürt Ängste. Vorgesetztenverhalten ist immer eine individuelle Frage - entsprechend reicht die Bewertung hier von gut bis nicht gut. Jedoch herrscht insgesamt im Unternehmen eine strenge Hierarchie.

Interessante Aufgaben

Wenn man nicht gerade auf Beschäftigung wartet, dann ist die Arbeit mit Geflüchteten schon interessant und herausfordernd.

Kommunikation

Entscheidungen/Besprechungen finden auf Führungsebene statt - auf Mitarbeiter Ebene rührt die Buschtrommel.
Kommunikation "nach unten" oder zu denen die es betrifft ist ein schwieriges Thema. Entscheidungen werden zum Teil sehr kurzfristig oder auch mal gar nicht kommuniziert. Andere Mitteilungen werden zurückgenommen, weil es dann doch anders läuft oder oder oder - hier sollte definitiv noch verbessert werden.

Gleichberechtigung

Eindeutig Männerdominiert.

Karriere / Weiterbildung

Viele Angebote zur Fortbildung und Seminaren.

Gehalt / Sozialleistungen

Unteres Ende der Skala - eher mau.

Arbeitsbedingungen

Geht so - Großraumbüros sind halt überall laut und stressig.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
  • Firma
    Tamaja Berlin GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

Geprägt durch eine Achterbahnfahrt der Veränderungen. Aussagen werden revidiert oder waren anders gemeint oder wurden "falsch" interpretiert. Niemand weiß, wer als nächstes gehen muss.

Vorgesetztenverhalten

oberste Ebene einfach grauenhaft = gar kein Stern wert
mittlere Führungsebene teilweise spitze = 4 Sterne

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist einfach genial, auch wenn das intransparente Personalkarusell mal wieder seine Runde dreht

Interessante Aufgaben

anfänglich steile Lernkurve, später ständige Wiederholung der gleichen Aufgaben und keinerlei Abwechslung

Kommunikation

miserabel. oftmals weiß die eine Hand nicht, was die andere tut, wodurch oftmals gravierende Missverständnisse entstehen.

Gleichberechtigung

Frauen haben nur bedingt Aufstiegschancen, oberste Führungsregie unterstützt dies eher selten. Wiedereinstiegschancen nach Elternzeit o.ä. aber sehr gut möglich

Karriere / Weiterbildung

Es gibt unsagbar viele Weiterbildungen, die teilweise einfach mal sehr an den Bedarfen der MitarbeiterInnen vorbei gehen.
Persönlichkeitsentwicklung und Karrieremöglichkeiten gleich 0, außer Vitamin B zu den Entscheidern

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltsanpassungen wurden vorgenommen, einige verdienen leider trotzdem unter ihrer Qualifikation
ab und zu zu späte Auszahlung der Gehälter

Umwelt- / Sozialbewusstsein

absolute Verschwendung mit den Kaffeekapseln.. wieso so eine Umweltverschmutzung?
Es wird kein Recyclingpapier verwendet, obwohl massenweise Papier benötigt wird

Work-Life-Balance

Schichtzeiten werden immer wieder erweitert, verändert und angepasst.

Image

gespalten:
Präsentation der Firma nach außen - sehr gut
nach Innen, stehen die BewohnerInnen im Fokus - der Mitarbeiter ist nur Ressource und austauschbar

Verbesserungsvorschläge

  • Endlich in der Führungsetage aufräumen und nicht noch andere dazu befördern, leitende Positionen einzunehmen, die nicht die Kompetenz dazu besitzen MitarbeiterInnen zu führen oder weiter zu entwickeln.

Pro

Das Engagement für die Geflüchteten und stets das Optimum für diese herauszuholen

Contra

absolute Intransparenz, geheuchelte Moralvorstellungen, mangelnde Kommunikation, willkürliche Handlungen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Tamaja Berlin GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    10%
    Gut (2)
    20%
    Befriedigend (3)
    30%
    Genügend (4)
    40%
    2,59
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Tamaja Berlin GmbH
2,61
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
3,32
95.558 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.895.000 Bewertungen