Navigation überspringen?
  

Universität Düsseldorfals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?
Universität DüsseldorfUniversität DüsseldorfUniversität Düsseldorf
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,27
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Universität Düsseldorf Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,27 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 20.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hoher Leistungsdruck, die Arbeitsgruppen sind stark verfeindet und befinden sich miteinander im Krieg. Man geht sich gegenseitig Steine im Weg, wo man nur kann.

Vorgesetztenverhalten

Man muss einiges von den Vorgesetzten anderer Arbeitsgruppen ertragen. Man wird vor Studenten öffentlich zusammengestaucht, Gelder werden zweckentfremdet, um den Untergebenen anderer Arbeitsgruppen zu schaden und wenn man sich wehrt, wird die Büroreinigung abbestellt, sodass man im Unrat sitzen und arbeiten muss.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Arbeitsgruppen ist der Zusammenhalt gut. Zwischen den Arbeitsgruppen gibt es jedoch viel Mobbing. Es werden Arbeitsmaterialien geklaut oder versteckt, sodass man seine Arbeit nicht mehr machen kann. Wann wird ebenfalls öffentlich diskreditiert.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant und vielfältig. Jeden Tag lernt man eine Menge neuer Sachen, die einen auch mal überraschen können.

Kommunikation

Die Kommunikation in den Arbeitsgruppen selbst ist eigentlich gut, übergreifend findet aber keine konstruktive Kommunikation statt. Das führt oft zu Problemen. Leidtragende sind in den meisten Fällen die Studenten.

Gleichberechtigung

Ich habe keine Form der Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Religion, Alter, etc. festgestellt

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben durchaus auch ältere Kollegen auf den unteren Ebenen. Innerhalb einer Arbeitsgruppe ist der Umgang mit ihnen vorbildlich.

Karriere / Weiterbildung

Aufstieg Chancen gibt es nicht sehr viele. Viele bewerben sich auch schnell weg.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird erwartet, dass man doppelt und dreimal so viel arbeitet und das auch noch unbezahlt. Ansonsten kann man sehr schnell seine Sachen wieder packen.

Arbeitsbedingungen

Man muss sich für mehrere tausend Euro seine eigenen Arbeitsmaterialien anschaffen, um für den Arbeitgeber arbeiten zu dürfen. Man bekommt außerdem nur kurze Zeitverträge für sechs bis zwölf Monate und hat damit keinerlei Planungssicherheit, weil der Vertrag jederzeit nicht mehr verlängert werden kann. Teilweise wird verlangt, dass man Dienstreisen selbst finanziert, weil einem sonst mit einer schlechten Bewertung gedroht wird

Work-Life-Balance

Damals wurde ich für 40 Stunden bezahlt und habe 60 gearbeitet. Mittlerweile werde ich nur noch für 30 Stunden bezahlt, arbeite aber 70 Stunden. Ein Privatleben hat man da natürlich nicht mehr. Aber ich habe es dennoch gut getroffen, den andere werden nur für 20 Stunden bezahlt, arbeiten aber auch 60 Stunden. Urlaub steht einem zwar offiziell zu, wird in der Regel aber intern nicht geduldet.

Image

Universitäten haben in der Regel ein sehr gutes Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Der Arbeitgeber sollte sich mehr um die Arbeitsatmosphäre kümmern, Mobbing nicht einfach hinnehmen und seine soziale Verantwortung für die Arbeitnehmer gerecht werden.

Pro

Wenn man den richtigen Teamleiter hat und zur Mehrarbeit bereit ist, ist die Arbeit sehr interessant und man forscht an neuen Erkenntnissen.

Contra

Urlaub wird nicht gerne gesehen, man arbeitet doppelt bis dreimal so viel, wie man bezahlt wird und muss sich seine Arbeitsgeräte noch selbst kaufen. Das Mobbing zwischen den Arbeitsgruppen ist teilweise unerträglich.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Universität Düsseldorf
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 14.Feb. 2011
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

lockere Atmosphäre, bei der kein allzu großer Druck ensteht.

Vorgesetztenverhalten

Gibt einem freie Hand und kommuniziert Arbeitsaufträge gut.

Kollegenzusammenhalt

freundschaftliches Verhältnis, man kann auch über Themen außerhalb der Arbeit sprechen.

Interessante Aufgaben

teilweise eintönige Arbeit; ansonsten aber meinen Interessen entsprechend.

Kommunikation

gute Kommunikation der Arbeitsaufträge

Gleichberechtigung

Frauen werden genauso behandelt wie Männer.

Umgang mit älteren Kollegen

respektvoller Umgang, so wie dies nötig ist.

Karriere / Weiterbildung

man bekommt einen tiefgreifenden Einblick in diverse MAterien und kann sich dort weiterbilden.

Gehalt / Sozialleistungen

Der Lohn ist nicht so hoch, wie dies z. B. bei vergleichbaren Arbeitgebern der Fall ist.

Arbeitsbedingungen

Teilweise langsame Computer und nicht alle erforderlichen Ressourcen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf Recycling wird genauso geachtet wie auf umweltfreundliche Utensilien.

Work-Life-Balance

keine festen Arbeitszeiten und eigenständige Einteilung der Arbeit.

Image

Sicherer Arbeitsplatz und gute Atmosphäre, so dass ein sehr gutes Image besteht.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere IT; höheren Lohn

Pro

flexible Arbeitszeiten, wenig Belastung

Contra

Lohn, Ausstattung der Einrichtung

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Universität Düsseldorf
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,27
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Universität Düsseldorf
3,27
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Öffentliche Verwaltung)
3,54
34.071 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.263.000 Bewertungen