Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

Volksbank Rhein-Lippe 
eG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,2
kununu Score66 Bewertungen
100%100
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,3Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 4,3Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 4,0Work-Life-Balance
    • 4,1Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 4,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

85%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 54 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Sachbearbeiter:in Banken und Versicherungen4 Gehaltsangaben
Ø46.500 €
Kundenberater:in3 Gehaltsangaben
Ø45.800 €
Privatkundenberater:in3 Gehaltsangaben
Ø44.000 €
Gehälter für 4 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Volksbank Rhein-Lippe
Branchendurchschnitt: Banken

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Sich am Markt ausrichten und Mitarbeiter viel selbst entscheiden lassen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Volksbank Rhein-Lippe
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 64 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    84%84
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    73%73
  • RabatteRabatte
    69%69
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    69%69
  • CoachingCoaching
    67%67
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    66%66
  • ParkplatzParkplatz
    61%61
  • InternetnutzungInternetnutzung
    56%56
  • HomeofficeHomeoffice
    53%53
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    41%41
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    41%41
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    39%39
  • DiensthandyDiensthandy
    30%30
  • BarrierefreiBarrierefrei
    27%27
  • FirmenwagenFirmenwagen
    14%14
  • KantineKantine
    2%2
  • EssenszulageEssenszulage
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Der Mensch steht im Mittelpunkt. Es wird sich sehr um den einzelnen Mitarbeiter bemüht.
Bewertung lesen
Das einem immer der nötige Respekt entgegen gebracht wird, und man Spaß am arbeiten hat. Jeder einzelne hilft einem bei jeder Frage. Man wird in den ersten Wochen perfekt an die täglichen Aufgaben herangeführt und alle Kollegen nehmen einen herzlich auf
Bewertung lesen
Dieser Arbeitgeber ist so attraktiv, dass ich mit ganz viel Freude seit über 33 Jahren in die Bank komme und dankbar bin, dass ich ein Teil des Ganzen bin.
Bewertung lesen
...dass er sich aktiv an der Gestaltung der „Bank der Zukunft „ beteiligt und die Mitarbeiter*innen mitnimmt...
Mitarbeiter werden einbezogen / zukunftssicherndes Denken / viele Möglichkeiten für Mitarbeiter
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 24 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Die Bezahlung für gut ausgebildete Mitarbeiter ist zu niedrig. Karrierechancen werden trotz abgeschlossenem Studium sowie guten Leistungen zu selten ermöglicht. Gute Mitarbeiter verlassen die Bank daher nicht selten nach 10 Jahren.
Bewertung lesen
Mal ehrlich: Gibt es den perfekten Arbeitgeber ? Wichtig ist doch, als Fazit zu ziehen, dass ich gerne zur Arbeit gehe, Spaß an meinenTätigkeiten habe, mich gefordert und gefördert fühle, Kollegen um mich habe, auf die ich mich jederzeit verlassen kann, eine Führungsebene, die mich unterstützt und mir die Freiheit gibt, mich zu entfalten. All das kann ich unterm Strich bejahen und ich glaube, dass sagt einiges aus !
Bewertung lesen
Einzelne Kollegen verstecken sich gerne hinter "Zuständigkeiten" und wimmeln unliebsame Arbeiten ab.
Es gibt aus meiner Sicht nichts zu bemängeln.
Bewertung lesen
Bevorzugung bestimmer Abteilungen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 12 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Gleichberechtigung in den Bereichen "mobiles Arbeiten"
Bewertung lesen
Mehr Weiterbildungschancen und Pläne zur individuellen Weiterentwicklung. Bessere Bezahlung von Bestandsmitarbeitern.
Bewertung lesen
Anstatt oft externe Mitarbeiter einzustellen, sollte man mehr Wert auf seinen eigenen Mitarbeiter legen, diese besser weiterbilden und qualifizieren und auf Stellen vorbereiten, die in ein paar Jahren dann eingenommen werden könnten.
"Eigengewächse" heran zu ziehen kann ein enomer Voretil sein.
Bewertung lesen
Standortunabhängig sollten alle gleich gut ausgestattet sein, Moderne Arbeitsgeräte und Homeoffice sollten kein lokales Privileg sein.
Bewertung lesen
Schlüsselpositionen sind nicht immer adäquat besetzt. Leistungen bzw. Minderleistungen werden nicht entsprechend bewertet.
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 16 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Volksbank Rhein-Lippe ist Kollegenzusammenhalt mit 4,4 Punkten (basierend auf 12 Bewertungen).


Innerhalb der Abteilung/Filiale zu 100%, darüber hinaus teilweise sehr schwierig.
4
Bewertung lesen
Eigentlich ist der Zusammenhalt in der Bank sehr gut. Gräbt man aber etwas tiefer, bröckelt dieser Zusammenhalt an der ein oder anderen Stelle.
3
Bewertung lesen
Teamwork- Unterstützung, respektvoller Umgang, Geben und Nehmen, ein bißchen Smalltalk und Witz darf nicht fehlen
5
Bewertung lesen
Wir können uns blind aufeinander verlassen. Hilfsbereitschaft wird bei uns groß geschrieben.
5
Bewertung lesen
Innerhalb der Abteilung/Filiale i.d.Regel gut, Abteilungsübergreifend oft schlecht
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 12 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

3,7

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Volksbank Rhein-Lippe ist Karriere/Weiterbildung mit 3,7 Punkten (basierend auf 12 Bewertungen).


Die eigene Weiterbildung in Form eines nebenberuflichen Studiums muss zum Großteil selbst finanziert werden. Interne Seminare werden über Jahre gestreckt. Karrierechancen werden eher nach persönlicher Sympathie als nach Leistung ermöglicht. Ebenso läuft es bei der Neueinstellung von Mitarbeitern.
1
Bewertung lesen
Weiterbildungen werden unterstützt und befürwortet; oft wird zu spät über Nachbesetzungen gesprochen, sodass keine frühzeitige Einarbeitung stattfinden kann.
3
Bewertung lesen
Um Weiterbildung kümmert man sich meist aus Eigenmitteln. Wünsche nach Weiterbildung werden selten berücksichtigt.
2
Bewertung lesen
Das ist noch eine Baustelle an der wir als Unternehmen in Zukunft arbeiten müssen.
3
Bewertung lesen
Gehörst du zu den wenigen Mitarbeitern die gefördert werden hast du Glück gehabt, ansonsten landest du im großen Topf und kannst noch so viel arbeiten, es interessiert keinen.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 12 Bewertungen lesen