Navigation überspringen?
  

VR Bank Südpfalz eGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
VR Bank Südpfalz eGVR Bank Südpfalz eGVR Bank Südpfalz eG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 57 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (42)
    73.684210526316%
    Gut (9)
    15.789473684211%
    Befriedigend (5)
    8.7719298245614%
    Genügend (1)
    1.7543859649123%
    4,20
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 11 Azubis sagen

    Sehr gut (10)
    90.909090909091%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,39

Arbeitgeber stellen sich vor

VR Bank Südpfalz eG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,20 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
4,39 Azubis
  • 03.Feb. 2019 (Geändert am 06.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kolleginnen und Kollegen gibt es einen sehr guten Zusammenhalt. Die Arbeitsatmosphäre wird leider durch Entscheidungen der Vorgesetzten und des Vorstands sehr getrübt. Es wird immer weniger auf das Wohl des Mitarbeiters acht genommen.

Vorgesetztenverhalten

Kritik von Mitarbeitern wird häufig nicht ernst genommen. Nach dem Motto "Sie haben zwar recht, aber unser Vorstand lässt nicht mit sich reden". Entsprechend werden erst gar keine weiteren Wege der ersten Führungskraft versucht.
Die Führungskräfte können einem immer mehr Leid tun, da sie zwischen zurecht unzufriedenen Mitarbeitern und einem unkooperativem Vorstand den Kopf hin halten muss.

Kollegenzusammenhalt

Es wird sehr viel im Team unternommen und dafür auch angeboten (Mitarbeiterfeste, Teamevents, Weihnachtsfeier uvm.). In letzter Zeit hat man jedoch ein "Wir- und Ihr-Gefühl" zwischen Mitarbeitern und Führungskräften. Dadurch wächst das einzelne Team in meinem Empfinden immer mehr Zusammen.

Interessante Aufgaben

Für die Verbesserung von Arbeitsabläufen gibt es ein sehr großes Mitspracherecht der Mitarbeiter.

Kommunikation

Es gibt eine interne Plattform, über welche Neuerungen etc. sehr schnell kommuniziert werden können. Die Kommunikation von manchen Entscheidungen (z.B. Personalveränderungen), welche schon Monate vorher fest stehen und auf Nachfragen anderer MA an bisherigen Abläufen festgehalten wird, verläuft schleppend.

Gleichberechtigung

Es ist immer häufiger die Bevorzugung von manchen Mitarbeitern zu sehen. Ebenfalls ist die Benachteiligung von einigen ein offenes Geheimnis.

Karriere / Weiterbildung

Es wird sehr viel an Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Jeder Mitarbeiter hat hier die Chance, seinen passenden Baustein zu finden. Leider wird jedoch die Weiterbildung mit dem täglichem Arbeiten nicht beachtet. Es findet kein gemeinsamer Austausch zwischen der Abteilung Personalentwicklung, der Führungskräfte und dem Mitarbeiter statt. Dabei sind die Führungskräfte meistens anderer Ansicht, als die Mitarbeiter der Personalentwicklung.
Externe Weiterbildungen werden wenig bis gar nicht gefördert. Nach Hinweis an die Mitarbeiter der Abteilung ist auch hier immer wieder von "Hände ggü. Vorstand gebunden" die Rede.

Gehalt / Sozialleistungen

Eine nach Manteltarifvertrag untertarifliche Bezahlung. Bei Aufstieg in eine andere Position oder bei Übernahme von Mehrarbeit, finden keine oder nur minimale Gehaltsanpassungen statt. Die Kommunikation mit Führungskräften über das Thema Gehalt ist schwierig, da es den Anschein hat "nur der Vorstand entscheidet"

Arbeitsbedingungen

Büros sind mit dem nötigsten Ausgestattet und nehmen wenig bis keine Rücksicht auf ergonomische Schreibtische-/Stühle. Hinweise der Mitarbeiter werden unter den Tisch gekehrt. Es wird jedoch sehr viel Wert auf sehr teure Möbel gelegt, welche in ein einheitliches Kunstkonzept passen. Die Nutzen dahinter, sind jedoch fraglich.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

wird durch verschiedene Entscheidungen groß geschrieben.

Work-Life-Balance

Es wird viel für einen Arbeitsausgleich angeboten "fit@work". Die Bepunktung des Systems wurde in den letzten Jahren leider immer schlechter gesetzt. Dafür hat die Bepreisung zugenommen. Nichtsdestotrotz gibt es hier ein sehr umfangreiches Angebot.

Image

Das Image nach außen ist sehr gut. Hierfür wird viel getan. Intern ist jedoch in den letzten Jahren immer mehr von einem schlechtem Arbeitgeber die Rede. Die Stimmung ist entsprechend angespannt.

Verbesserungsvorschläge

  • Kritikfähiger sein und sich für einzelne Mitarbeiter einsetzen. Argumente der Mitarbeiter zum Arbeitsklima nicht direkt vom Tisch fallen lassen, sondern ernst nehmen.

Pro

Breites Angebot durch fit at work, Weiterbildungsmöglichkeiten, Mitarbeiterberatung, schnelle Kommunikation durch interne Plattform (Just Social).. welche auch per App von zuhause nutzbar ist, großes Mitspracherecht bei Ideen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe.

Contra

... Ist in den Kommentaren oben zu lesen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    VR Bank Südpfalz eG
  • Stadt
    Landau in der Pfalz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, ...Feedback ist manchmal auch schmerzhaft, aber immer gut... von daher Danke dafür. Ein "Wir und Ihr" und auch eine "Benachteiligung von einigen" ist so ganz und gar nicht das, was zu unserem Kulturverständnis passt. Ich biete Ihnen hier gerne ein persönliches Gespräch an, kommen Sie einfach auf mich zu. Ihre Aussage, dass wir externe Weiterbildungen wenig bis gar nicht fördern hat mich überrascht. Wir fördern vom Fachwirt über den Betriebswirt bis hin zum Bachelor und Masterstudiengang viele Weiterbildungen. Gerne stelle ich Ihnen die Möglichkeiten vor. Ich hoffe, dass Sie bald wieder ein "Wir" wahrnehmen und das "und Ihr" streichen können. Helfen sie mit, jeder kann etwas dafür tun...herzlichen dank! Wolfgang Lembach Personalentwicklung

Wolfgang Lembach
Mitarbeiter Personalentwicklung

  • 18.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Während meiner Ausbildung top, danach ging es rapide bergab!

Vorgesetztenverhalten

Ich habe mit meinen beiden Führungskräften leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Bei meiner direkten Führungskraft war Charakterstärke leider nicht sonderlich ausgeprägt, sodass es zu keinerlei ehrlichem(!) Personalentwicklungsgespräch kam. Es wurde lediglich hinter meinem Rücken kommuniziert. Von daher ein absolutes No-Go!

Kollegenzusammenhalt

In meinem Ausbildungslehrjahr super. Nach der Ausbildung allerdings war es in meinem RM eher ein "Jeder gegen Jeden".

Interessante Aufgaben

Je nach Stellenprofil auf jeden Fall gegeben.

Kommunikation

Kommunikation ist okay. Könnte an manchen Stellen wesentlich transparenter sein und ausführlicher sein.

Gleichberechtigung

Kommt ganz auf die Führungskraft und deren Personalführung drauf an.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nur neutral bewerten.

Karriere / Weiterbildung

Das Haus legt viel Wert auf Weiterbildungsmaßnahmen und fördert auch verschiedene Wege.

Gehalt / Sozialleistungen

Zwar tariflich gebunden aber dennoch auch eher unterdurchschnittlich.
Aufstiegsmöglichkeiten gegeben, sobald man in der Range läuft.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind mit dem Nötigsten ausgestattet. Allerdings ist keinerlei persönliche Gestaltung des Arbeitsplatzes möglich. (Außer die vorgegebenen Bilderrahmen) Hier wird viel Wert auf "clean desk" gelegt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Stark ausgeprägt!

Work-Life-Balance

Dieses Haus bietet über die verschiedensten Programme einen guten Ausgleich zwischen Arbeit und Privatleben.

Image

War mal besser. Wird durch verschiedenste Verhaltensweisen immer schlechter. Ein Bewerber sagte mal so schön: "Unter diesem Vorstand möchte ich nicht arbeiten!"

Verbesserungsvorschläge

  • Bewusstsein schaffen, dass wir eine regionale Bank sind und keine Großstadt-Privatbank und auch nie eine werden woll(t)en
  • nicht nur "Ja-Sager" anstellen, sondern auch mit weniger diplomatischen Antworten gut umgehen können
  • offene und vor allen Dingen wieder ehrliche Feedbacks von MA einholen

Pro

- Weiterbildungsmöglichkeiten
- Durchführung der Ausbildung

Contra

- Kommunikationsverhalten der Führungskräfte
- "Was unbequem wird, muss weg"-Verhalten
- Denkweise: Jeder ist ersetzbar
- kostenpflichtige Parkplätze für MA auf eigenem Parkplatz

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    VR Bank Südpfalz eG
  • Stadt
    Landau in der Pfalz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe (Ex-) Kollegin, lieber Kollege, die Ausbildung hat einen hohen Stellenwert für uns, von daher freuen wir uns natürlich, dass Sie die Ausbildung so positiv wahrgenommen haben. Unser Anspruch ist es aber auch attraktive Langzeitjobs anzubieten. Wir freuen uns daher über jede gute Idee, über jeden Verbesserungsvorschlag und bedanken uns für Ihre konstruktive Kritik. Viele Grüße Wolfgang Lembach Abt. Personalentwicklung

Wolfgang Lembach
Mitarbeiter Personalentwicklung

  • 09.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Allgemein gute Arbeitsatmosphäre.
Kontakt zu Vorgesetzten zumeist konstruktiv.

Interessante Aufgaben

Die Materie und das Marktumfeld generieren immer interessante Aufgaben. Diese werden durch viele nicht unbedingt banktypische Produkte bereichert.

Kommunikation

Leider ist der Buschfunk teilweise schneller und präziser als offizielle Statements.

Karriere / Weiterbildung

Leider werden keine Karrierepläne erstellt.
Im Vergleich zu anderen Instituten agiert man zögerlich bei Zusagen.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Branchendurchschnitt leider unterdurchschnittliches, nicht wettbewerbsfähiges Gehaltsgefüge.
Sozialleistungen werden viele geboten.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit ermöglicht eine gewisse Flexibilität.
Es wird oftmals mehr verlangt und leider nicht oft honoriert.

Image

Image in der Region absolut positiv, man wird um den Arbeitgeber beneidet.

Verbesserungsvorschläge

  • Aktuell gibt es eine hohe Fluktuation. Man sollte dessen auf den Grund gehen. Ebenso sollte mehr getan werden, um Talente zu halten. Auch hier hohe Fluktuation.

Pro

- Betriebsklima
- viele Sozialleistungen
- modernes Arbeitsumfeld
- innovatives Unternehmen

Contra

- Mitarbeiterbindung mangelhaft
- Karrierezusagen / -pläne nicht vorhanden
- Bezahlung unterdurchschnittlich

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    VR Bank Südpfalz eG
  • Stadt
    Landau in der Pfalz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, danke für Ihr ehrliches Feedback! Es freut uns, dass Sie die VR Bank Südpfalz als guter Arbeitgeber wahrnehmen. Es ist unser Anspruch noch besser zu werden, daher vielen Dank für Ihre Anregungen. Falls Sie konkrete Ideen haben, freue ich mich wenn Sie mir diese zukommen lassen - ganz gleich auf welchem Weg. Viele Grüße Wolfgang Lembach Abt. Personalentwicklung

Wolfgang Lembach
Mitarbeiter Personalentwicklung


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 57 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (42)
    73.684210526316%
    Gut (9)
    15.789473684211%
    Befriedigend (5)
    8.7719298245614%
    Genügend (1)
    1.7543859649123%
    4,20
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 11 Azubis sagen

    Sehr gut (10)
    90.909090909091%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,39

kununu Scores im Vergleich

VR Bank Südpfalz eG
4,23
68 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,50
65.177 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,37
3.258.000 Bewertungen