Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Acando 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,6Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,9Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 3,9Vorgesetztenverhalten
    • 3,7Interessante Aufgaben
    • 3,6Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,2Umgang mit älteren Kollegen

Unternehmen werden auf kununu in 13 verschiedenen Faktoren aus 4 Kategorien bewertet. Seit 2011 haben 152 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet.

Alle 152 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 124 Mitarbeitern bestätigt.

  • DiensthandyDiensthandy
    76%76
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    75%75
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    70%70
  • InternetnutzungInternetnutzung
    63%63
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    60%60
  • HomeofficeHomeoffice
    53%53
  • FirmenwagenFirmenwagen
    45%45
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    44%44
  • CoachingCoaching
    43%43
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    42%42
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    29%29
  • ParkplatzParkplatz
    23%23
  • BarrierefreiBarrierefrei
    19%19
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    18%18
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    18%18
  • KantineKantine
    8%8
  • EssenszulageEssenszulage
    4%4
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Kollegenzusammenhalt top Vorgesetzte nett und Fair
- Vorgesetztenverhalten
- Kollegenzusammenhalt
- Firmenkultur von ACANDO
Bewertung lesen
Jeder darf sein wie er ist...
Die Kollegen und Büroräume. Es gibt außerdem viele Feiern wo man sich alle trifft. Getränke und Start Up feeling
Bewertung lesen
Die Kollegen, die Führungskräfte, die Unternehmenskultur. Fragt mal im Bewerbungsgespräch, was ein B-Meeting ist ;-)
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 59 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Zu wenig interessante ProjekteZentrale Dienste manchmal sehr behäbig. Vertriebskonzept nicht nachvollziehbar
Die Bereichsleiter und Teammanager könnten besser geschult werden, in Themen wie gehe ich mit meine Mitarbeiter um, wenn Konflikte entstehen oder wenn keine Aufträge zustande kommen. Außerdem bitte das Versprechen einhalten was beim Vorstellungsgespräch gemacht wurde.
Bewertung lesen
Einstellung des Mgmt. Überhaupt keine Vorstellung was die nächsten Generationen (ab Z) wollen. Stecken völlig im verstaubten Denken aus den 90ern fest.
Bewertung lesen
Dass er vom Mitbewerber aufgekauft wurde
Bewertung lesen
IT Ausstatuung
VVM
Projekte und Kundenbreite
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 45 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

ABSCHAFFUNG des VVM und Einführung des 13ten Gehlates auf Basis des Firmenerfolges.
Arbeitet mit euren Mitarbeitern, liebes Mgmt. Die haben mehr drauf als ihr glaubt.
Vertieb neu ausrichten und näher an die Teams bringen (auch die Ziele).
Verbesserung der Kommunikation.
Karrierkonzept auf den Stand der Zeit bringen.
Bewertung lesen
- traut euren eigenen Leuten, wir beraten ja auch andere super was Geschäftsprozesse und IT-Systeme betrifft
- stockt die IT auf und bringt die Systeme auf ein praktikables Niveau
Bewertung lesen
- Ideen der Mitarbeiter/innen mehr einholen und berücksichtigen
- Kollegen, die bei Kunden eingesetzt sind, mehr einbeziehen - evtl. ein Office-Tag pro Woche oder Monat?
Bewertung lesen
Bitte bitte überdenkt das VVM. Es wird zwar schon länger angekündigt, dass sich etwas ändert, aber bisher ist davon noch nichts zu sehen.
Bewertung lesen
Besser intern koordinieren um die Single Points Of Failure zu vermeiden.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 39 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,2

Der am besten bewertete Faktor von Acando ist Kollegenzusammenhalt mit 4,2 Punkten (basierend auf 36 Bewertungen).


Habe hier nur gute Erfahrungen gemacht!
5
Bewertung lesen
Man kommt und bleibt wegen der Kollegen... jeder darf so sein wie er ist. Kein Glattgebügeltes "Alle sind Gleich". So trifft man immer wieder auf völlig andere Kollegen, mit denen man sich vielleicht nie unterhalten hätte und kann seinen Horizont erweitern. Auch nach dme Verlassen des Unternehmens sieht man sich noch gerne wieder.
5
Bewertung lesen
Top - tolle Kolleginnen und Kollegen, die jederzeit unterstützen und den Einstieg sehr erleichtern. Man fühlt sich schnell gut aufgenommen und freut sich auf die regelmäßigen Teamevents oder gemeinsame private Aktivitäten außerhalb des Büros.
5
Bewertung lesen
Passt, die meisten Kollegen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll.
4
Bewertung lesen
in Ordnung. Das Bonusmodell erlaubt aber nur persönliche Ziele folglich arbeitet jeder für sich.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 36 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Acando ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,4 Punkten (basierend auf 38 Bewertungen).


Zählt man die vielen kleinen Dinge mit (z.B. Reisefreiheit, Fahrzeit = Überstunden...) bezahlen sie durchschnittlich (solange man in einer Abteilung ist, die Geld einbringt).
Das Bonusmodell ist von dem Mitarbeiter NICHT beeinflussbar (ca. 6-10% des Lohnes) und wird schon bei kürzester Zeit ohne Projekt zur ernsthaften Falle (verläuft NICHT linar zur Auslastung). Das sollte man vor jeder Verhandlung unbedingt wissen.
Die fehlende Beeinflussbarkeit, der nicht lineare Verlauf und das bei weniger als ca. 55% Auslastung der Bonus auf 0 Euro ...
3
Bewertung lesen
Zahlt im unteren Durchschnitt. Für die Unternehmensgröße aber zu wenig.
DAS BONUSMODELL ist eine Beraterfalle, da sie überhaupt keinen Einfluss darauf nehmen können. teilweise ist man der Meinung, das Betriebsfeiern ebenfalls als Gehalt anzusehen sind (und Feiern gibt es einige!).
Ansonsten erfüllt man die gesetzlichen Mindestvorgaben.
Drum herum gibt es dank Betriebsrat aber ein paar nette Sonderleistungen (0,30 Cent / Km, Tagespauschalen)
Am Unternehmensgewinn wird der Mitarbeiter NICHT gesondert beteidigt. Man strebt lieber nach immer mehr Gewinn.
3
Bewertung lesen
Boni ist ein Witz. Beraterfalle. Man kommt nur an 50/100 % Boni, wenn man 200% arbeitet...d.h. Vertrieb selbst machen, Beiträge für die Firma publizieren usw. Arbeit beim Kunden wird nicht wertgeschätzt.. Ach ja für Firmenwagen muss auf paar Tausend Euro auf seine mickrigen Jahresgehalt verzichten. Nennt Sich Abschlagkosten. Die 1 % Regelung ist ja Standard.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 38 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 36 Bewertungen).


Hier muss ich sagen, wirklich extrem schlecht. Sehr starre strukturen - es gibt eine Prüfung (!!) zum Senior Consultant und dann noch eine zum Manager. Beide dauern mind. ein Jahr und können auch nur auf Emfpehlung eines Kreises absolviert werden. Wer also nicht fakturiert und beim Kunden das Geld für das Beraterhaus verdient, hat bessere Chancen, da hier interne Projekte im Vordergrund stehen. Wenn aber Not am Man ist, dann kann es auch sein, dass neue plötzlich zu Managern werden. ...
2
Bewertung lesen
Top! Auf Wünsche der Berater wird eingegangen, Schulungen/Weiterbildungen werden meist sofort bewilligt. Man kann sich, so fern es ein passendes Projekt gibt, die Themen mehr oder weniger aussuchen. Es gibt allerdings nach dem Senior so gut wie keine Aufstiegsmöglichkeiten, Stichwort "flache Hierarchie".
4
Bewertung lesen
Aufstieg zu anderen Titeln ist hier etwas gehemmter als bei anderen Firmen bei denen man einfach nach 3 Jahren Senior ist.
4
Bewertung lesen
Gut. Ich darf die Zertifizierungen machen und mir die Projekte und Tätigkeiten aussuchen, die am besten zu mir passen.
5
Bewertung lesen
Schlechte Einarbeitung ohne Plan (wohl auch bei nicht technik Themen) & schwaches "Berater Training".
Karriere: sehr klassiches (verstaubtes) Denken in Silos. Man baut intern keine Führungskräfte auf sondern hält diese möglichst klein. Vom Aufstiegsmodell habe ich bislang mehr Negatives als Positives gehört, passt für mich aber zum Gesamtbild.
Schulungen werden in der Regel IMMER bewilligt (+++)
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 36 Bewertungen lesen

Gehälter

56%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 123 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
IT Berater6 Gehaltsangaben
Ø59.200 €
Berater2 Gehaltsangaben
Ø65.700 €
SAP-Berater2 Gehaltsangaben
Ø51.200 €
Gehälter für 3 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Coming soon!
Traditionelle Kultur
Moderne Kultur

Der Kulturkompass zeigt, wie Mitarbeiter die Unternehmenskultur auf einer Skala von traditionell bis modern bewertet haben. Wir sammeln aktuell noch Meinungen, um Dir ein möglichst gutes Bild geben zu können.

Mehr über Unternehmenskultur lernen

Awards