Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

Alexianer
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,3
kununu Score237 Bewertungen
45%45
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,4Image
    • 3,3Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,2Kommunikation
    • 3,8Kollegenzusammenhalt
    • 3,3Work-Life-Balance
    • 3,2Vorgesetztenverhalten
    • 3,5Interessante Aufgaben
    • 3,3Arbeitsbedingungen
    • 3,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,6Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

54%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 208 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Gesundheits- und Krankenpfleger:in50 Gehaltsangaben
Ø40.600 €
Erzieher:in16 Gehaltsangaben
Ø49.400 €
Altenpfleger:in10 Gehaltsangaben
Ø41.600 €
Gehälter für 28 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Alexianer
Branchendurchschnitt: Medizin/Pharma

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Andere Meinungen respektieren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Alexianer
Branchendurchschnitt: Medizin/Pharma
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 215 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    71%71
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    71%71
  • KantineKantine
    55%55
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    49%49
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    45%45
  • ParkplatzParkplatz
    39%39
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    38%38
  • BarrierefreiBarrierefrei
    36%36
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    32%32
  • RabatteRabatte
    25%25
  • InternetnutzungInternetnutzung
    24%24
  • CoachingCoaching
    21%21
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    20%20
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    20%20
  • EssenszulageEssenszulage
    17%17
  • DiensthandyDiensthandy
    15%15
  • HomeofficeHomeoffice
    13%13
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    7%7
  • FirmenwagenFirmenwagen
    5%5

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Dass die beiden sich wirklich um uns kümmern, sich persönlich einsetzen, wenn jmd mal nicht weiter weiss. Man bekommt hier jede erdenkliche Hilfe/Unterstützung,die oft auch über das berufliche hinaus geht. Auch gut finde ich, dass unsere beiden Chefs dies nicht hinauskehren. Natürlich wird gegenseitiger Respekt gewahrt, aber es muss niemand zum Lachen in den Keller gehen.
Bewertung lesen
Sicherer Arbeitsplatz, Perspektiven, gutes Betriebsklima! Daher finde ich es auch schade, das hier der ein oder andere seine persönlichen Belange negativ äußert. Man kann doch mit den Vorgesetzten offen sprechen oder das Beschwerdemanagement nutzen! Macht keinen guten Eindruck für neue Bewerber hier, oder brauchen wir keine neuen Kollegen mehr?
Mir war immer die Kommunikation, Respekt und ein wertschätzender Umgang wichtig. Endlich jmd gefunden zu haben der sowas auch lebt war für mich heilend in dem ganzen Dschungel von herablassenden Kollegen.
Sehr pünktliche Bezahlung, Urlaubsanspruch quasi 31 Tage, ein gutes Arbeitsklima, eine etwas ländlicher aber damit sehr entspannte Umgebung.
Bewertung lesen
berufen sich auf christliche Werte. Wenn diese wiedergefunden werden wäre dies ein guter Ort.
stabile Arbeitszeiten.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 117 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

kurz vor Weihnachten haben wir die Info bekommen, das 2-4 MA jeder
Station, ihre verlassen müssen und auf andere Stationen versetzt werden, fachübergreifend, keiner dieser MA möchte dies, sie wurden auch nicht gefragt, es macht auch keinen Sinn, die Geschäftsführung nennt es Rotation, es ist aber eine Umstrukturierung, über die Köpfe ihrer MA weg. ALLE Teams werden auseinandergerissen. Das ganze Haus ist in Aufruhr, alle sind unzufrieden. Wenn die Geschäftsführung sagt man könne über alles reden, lügen sie, es ist ...
Bewertung lesen
Schaut man sich die Vermittlungsquoten für den ersten Arbeitsmarkt an, sollte jedem klar sein,dass solche Werkstätten dazu dienen günstiges Personal in Form von Beschäftigten zu behalten und nicht zu vermitteln. Obwohl der Übergang auf den Arbeitsmarkt staatlich mit viel Geld und Personal gefördert wird, haben ihn bisher von rund 320.000 Beschäftigten in den Behindertenwerkstätten nur ganze 1.500 geschafft.
Bewertung lesen
Überstunden werden nach Kündigung nicht ausgezahlt. Anwalt muss die Sache klären. Agamus ist als Arbeitgeber der letzte Laden. War Gott sei Dank nur 8 Monate dort und bin freiwillig gegangen.
In dieser Zeit haben 7 Kolleginnen gekündigt die schon Jahre da waren das sagt schon alles .
Bewertung lesen
man muss unterscheiden zwischen Vorgesetzten und Arbeitgeber. Die Werkstattleitung und die Bereichsleitung sind auch nur Kollegen, benehmen sich aber nicht so. Der Arbeitgeber ist auch nur ein gewinnorientierter Konzern
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 97 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Für Mitarbeiter die ewig da sind und tariflich nicht mehr aufsteigen können vielleicht mal eigene Zulagen zahlen um den Mitarbeiter zb nach erfolgreicgen Weiterbildungen etc auch was zu bieten! Irgendwann ist man tariflich in der Endgruppe und dann passiert geldlich bis zur Rente nichts mehr, dass ist schon schade, hier sollte man sich gerade aufgrund von Personalmangel mal Gedanken machen was man denen bieten kann die lange da sind und ihren Job gerne, zuverlässig ausüben!
Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern und Beschäftigten die Tag für Tag unglaubliches leisten für einen Arbeitgeber, der nur an Selbstdarstellung und Profit denkt! Eine so unmenschliche Leitungsebene endlich mal austauschen. Schönrederei bringt da keine Veränderungen, es muss sich grundlegend die Haltung gegenüber den Mitarbeitern ändern.
Kommunikation verbessern und sich nicht nur darum" bemühen. "
Projekte Planen und nicht wild drauf los.
Mitarbeiter ernst nehmen.
Beschäftigte und Mitarbeiter sind ein hohes Gut! Hier wäre Wertschätzung wichtig.
Arbeitsplätze attraktiver gestalten.
kununu ist voll von wiederholenden Bewertungen! Warum passiert nichts? Warum nimmt man sich dem nicht mal an? Warum werden die finanzielle Eingruppierungen nicht noch von anderer Stelle geprüft?
Bewertung lesen
reden Sie mit uns kostenlose Parkplätze Medikamentenschränke wieder auf den Stationen integrieren Urlaubspläne besser gestalten Wochenenden davor und danach frei
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 101 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,8

Der am besten bewertete Faktor von Alexianer ist Kollegenzusammenhalt mit 3,8 Punkten (basierend auf 60 Bewertungen).


Bestes Team, komme super gerne zur Arbeit, auch wenn es manchmal schwierig ist von der Arbeit, mit so einem Team macht macht es Spaß und so lassen sich auch schwierige Arbeitstage gut meistern!
5
Bewertung lesen
Wie überall muss man Glück haben, mit wem man zusammen arbeitet. Es gibt sehr viele nette und hilfsbereite Kollegen, über die anderen reden wir hier einfach mal nicht.
5
Bewertung lesen
Die Kollegen halten gut zusammen, und man bekommt immer Hilfe/Unterstützung wenn man fragt!
5
Bewertung lesen
Durch die überwiegend übereibstimmende Kritik an die Leitungsebene ist der Zusammenhalt teilweise sehr gut. Einige (nicht alle!) Mitarbeiter die schon lange Jahre bei den Alexianern sind, kann man mit der Kneifzange aber nicht anfassen und sind die Definition von Resignation und Frust. Das sich Kollegen gut verstehen wird aber ungern gesehen, denn man kann ja vermuten, das sich da eine Gruppe geschlossen kritisch äußern könnte, daher wird ein gut funktionierendes Team gerne zerschlagen, denn Einzelkämpfer finden weniger Gehör. Aber man ...
3
Bewertung lesen
Oft gut aufgrund der Übereinstimmung in der Kritik an der Leitung
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 60 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Alexianer ist Vorgesetztenverhalten mit 3,2 Punkten (basierend auf 65 Bewertungen).


Mit "Leitung" hat das nichts zu tun. Eher mit Menschenschach. Hier ein paar Stichpunkte zum Verhalten der Leitungsebene:
- keine Empathie
- von oben herab
- null Wertschätzung
- lügen und hinhalten
- wie eine Fahne im Wind
Mitarbeiter werden in Entscheidungsprozesse nicht eingebunden, es wird entschieden weil die Leitungsebene das so will.
Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken, ein inflationärer Begriff der in diesem Unternehmen aber der Grund ist, warum es so viele negative Bewertungen gibt mit ...
1
Bewertung lesen
Nach außen nett und freundlich, aber hinter die Fassade darf man nicht blicken.
Es wurde immer erwähnt man möchte uns NICHT verlieren, selbst im Gespräch der Kündigung durch den Arbeitnehmer wurde gefragt ob es Sinn macht mir etwas anzubieten. Zu spät… seit 1,5 Jahr haben wir versucht einen gerechten Lohn zu erwirken, andere Bereiche bekommen immer was diese fordern.
Des Weiteren unfair…. unterschiedliche Bezhalung im eigenen Bereich, komisch ich dachte laut AVR und Betriebsrat sind alle in einem Bereich gleichgestellt, ...
1
Bewertung lesen
Leider kann ich keinen der Vorgesetzten als solchen betiteln. Dafür müssten diese einen Spagat zwischen Werkstattleitung und Mitarbeitern machen und sich auch mal für letztere einsetzen.
Anfangs hat dies sicherlich jeder mal versucht, aber die Werkstattleitung macht sich immer gern selbst irrsinnige Bilder und saugt sich Geschichten über die Kollegen aus den Fingern.
Die Vorgesetzten die da sind, spielen dir eine "Freundschaft" vor und lassen dich dann ins offene Messer laufen. Im Vertrauen sprechen? Unmöglich. Das geht dann direkt zur ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 65 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,3

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,3 Punkten bewertet (basierend auf 55 Bewertungen).


Karriere kann man hier nicht machen. Aber man wird bei möglichen Weiterbildungen oder bei der Jobsuche unterstützt. Wir profitieren von den Erfahrungen anderer, bekommen Tipps (wie man was am besten angeht) und wenn Bedarf ist, bekommt man auch die notwendige Unterstützung seitens des Jobcenters.
4
Bewertung lesen
Keine Fortbildungen, hier wird konsequent alles abgelehnt. Es wird mit der sogenannten Zusatzausbildung geworben, die ist allerdings erst den ausgewählten Kolleginnen vorbehalten.
1
Bewertung lesen
Fortbildung/Weiterbildung ist möglich. Ein Weitergekommen eher nicht
Hier werden andere Kriterien angesetzt.
3
Bewertung lesen
Jeder bekommt die SPQZ, welche einem als exquisite Schulung verkauft wird. Dabei ist sie Pflicht
1
Bewertung lesen
Karriereperspektiven? Fehlanzeige
Vermutlich erst wenn die Führungsetagen ausgetauscht werden....
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 55 Bewertungen lesen