Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

e-Spirit 
GmbH
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,9
kununu Score103 Bewertungen
75%75
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,9Image
    • 3,4Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 4,1Work-Life-Balance
    • 3,8Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter

56%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 82 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Softwareentwickler:in10 Gehaltsangaben
Ø52.500 €
IT Berater:in5 Gehaltsangaben
Ø53.600 €
Projektmanager:in3 Gehaltsangaben
Ø84.000 €
Gehälter für 7 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
e-Spirit
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeitern Freiräume geben und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
e-Spirit
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 88 Mitarbeitern bestätigt.

  • InternetnutzungInternetnutzung
    82%82
  • DiensthandyDiensthandy
    78%78
  • ParkplatzParkplatz
    77%77
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    76%76
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    74%74
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    73%73
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    69%69
  • HomeofficeHomeoffice
    67%67
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    59%59
  • FirmenwagenFirmenwagen
    58%58
  • RabatteRabatte
    49%49
  • CoachingCoaching
    39%39
  • BarrierefreiBarrierefrei
    32%32
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    27%27
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    23%23
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    10%10
  • EssenszulageEssenszulage
    10%10
  • KantineKantine
    8%8
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

e-Spirit kümmert sich intensiv um das Wohlergehen der Mitarbeiter - jede(r) einzelne wird mit seinen Anliegen gehört und ernst genommen.
Homeoffice wird toleriert und die Zusammenarbeit "auf Distanz" funktioniert - nicht zuletzt dank der tollen Unterstützung der internen IDV - hervorragend. In dieser Hinsicht hat e-Spirit sicherlich eine vorbildliche Rolle eingenommen.
Viele helle Köpfe, die gerne ihre Facherfahrung in die Unternehmens- und Teamarbeit einbringen wollen.
Interessante Produkte, die großen Nutzen erbringen könnten.
Viele Veränderungsvorhaben der letzten fünf Jahre hatten tatsächlich das Potenzial, die Zusammenarbeit im Unternehmen zu verbessern - wären sie denn ordentlich umgesetzt worden.
Großartiger Umgangston von allen Mitarbeitern
Bewertung lesen
Siehe Benefits.
Das Miteinander. Auf einer menschlichen Ebene wird sich hier sehr bemüht und man ist immer auf Augenhöhe.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 38 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

e-Spirit ist über die vergangenen paar Jahre zu sehr einem imageträchtigen Aktionismus verfallen. Anstatt Veränderungen in der Zusammenarbeit mit Bedacht umzusetzen und die davon Betroffenen frühzeitig zu identifizieren und zu beteiligen, wurden Veränderungen meist einfach einseitig und eigennützig umgesetzt - Motto: "Ich weiß schon, was für dich gut ist, da muss ich dich nicht einmal fragen." Dadurch wurde oftmals die gleichberechtigte fachliche Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern geschädigt, was vom Management mit der Zeit immer bereitwilliger in Kauf genommen wurde.
Zuletzt ...
Kritische Fragen werden nicht konsequent genug angegangen
Bewertung lesen
Das dürftige Krisenmanagement in der COVID Zeit sowie das vorherigen Vorgehen im Change Management.
Es wird sich nicht ausreichend um "Vergangenheitsbewältigung" gekümmert - Man findet dann lieber "Learnings" und Dinge die man "besser machen" kann ohne, dass sich darum aktiv und zeitnahe gekümmert wird. Als Resultat wiederholen sich Probleme solange bis sie fast nicht mehr zu tragen sind.
Kein vertrauenserweckendes Krisenmanagement. Die Last wird auf die Mitarbeiter verteilt.
Wie schon im Vorfeld beschrieben sind Teile des Management und Vorgesetzte außerordentlich schwierig, teilweise überfordert oder deplatziert.
Die Firma hat durch die Mitarbeiter ein unglaubliches Potential sich wieder in eine gute zu entwickeln wenn man den Mitarbeitern zuhören würde.
Loyalität dem Mitarbeiter gegenüber ist unbekannt.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 22 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

e-Spirit muss sich selbst und seiner Belegschaft wieder Kritikfähigkeit anerziehen. Nehmt die Belange der Mitarbeiter, insbesondere, wenn es um Hürden in der fachlichen Zusammenarbeit geht, ernst und behandelt sie ehrlich - und nicht als "Luxusprobleme", die man gerne ignoriert oder ins Lächerliche zieht. Seht Mitarbeiterzufriedenheit nicht länger als Bringschuld der Mitarbeiter sondern endlich wieder als Holschuld (mit entsprechend hohem Aufwand durch Führungskräfte) des Managements.
Beherzigt die Fachaufgaben der Mitarbeiter: Alle wollen aus ihrem fachlichen Hintergrund zu guten Ergebnissen beitragen, aber ...
Prozesse konsequenter planen, durchführen und nachhaltiger gestalten
Bewertung lesen
Der Markt und die Anforderungen ändern sich - und damit auch die Anforderungen an die Mitarbeiter und die im Unternehmen gelebten Prozesse. Es wäre toll, wenn es eine konsequente Ausrichtung des Unternehmens geben würde und eine zentrale Stelle, die diese Dinge nachverfolgt und aktiv ins Unternehmen trägt.
Nicht mehr so unkontrolliert in die "erdachte" Zukunft preschen und erstmal das was man hat in die Zukunft heben / fertig stellen.
Zudem sich nicht immer mehr arbeit aufhalsen ohne die Kapazitäten dafür zu haben.
Das wichtigste Kapital das die Firma hat sind die Mitarbeiter und deren Loyalität.
Aus dem Grund ist es wichtig auf die Stimmung der Mitarbeiter zu hören und bei Problemen und Beschwerden den Mitarbeiter wirklich zuzuhören und auch wirklich etwas zu unternehmen.
Vorgesetzte sind wie alle Menschen fehlbar und müssen auch geschult, weitergebildet und im Zweifelsfall überwacht und ausgetauscht werden.
Lange habe ich die Firma weiterempfohlen aber leider kann ich es seit einiger Zeit nicht mehr.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 23 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,4

Der am besten bewertete Faktor von e-Spirit ist Kollegenzusammenhalt mit 4,4 Punkten (basierend auf 24 Bewertungen).


Innerhalb der Abteilung zu 100% positiv, ich würde jedem meiner Kollegen blind vertrauen. Zwischen den Abteilungen führen unterschiedliche bzw. individuelle Ziele gelegentlich zu Differenzen, aber das bleibt bei ab einer gewissen Größe wohl nicht aus. Alle Konflikte werden aber immer professionell angegangen.
5
Bewertung lesen
Im Team realtiv normal, aber Teamübergreifend läuft es etwas besser. Es geht besser, aber ich habe es schon schlechter erlebt
4
Bewertung lesen
Unter den Kollegen findet man immer Mitstreiter und Unterstützer.
4
Bewertung lesen
Insbesondere in der Krise merkt man, dass wir alle zusammenhalten Und noch mehr füreinander da sind!
5
Bewertung lesen
Man kommt nicht immer mit allen Kollegen gleich gut aus, das ist wohl normal. Die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen könnte besser sein.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 24 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von e-Spirit ist Karriere/Weiterbildung mit 3,4 Punkten (basierend auf 21 Bewertungen).


Weiterbildung ist über den e-Campus von Adesso möglich solange ein Budget vorhanden ist. Man muss dem ganzen aber immer selber hinterher rennen.
Karriere machen ist vielleicht möglich erscheint mir in den gegebenen Strukturen aber eher schwierig da eigentlich alle höheren Position besetzt sind. Zum Teil von Mitarbeitern die seit 15 Jahren und länger dabei sind.
2
Bewertung lesen
Kaum bis keine Aufstiegschancen und wenn, dann werden sie meist nach Länge der Betriebszugehörigkeit verteilt.
2
Bewertung lesen
Es gibt kaum bis keine Aufstiegschancen. Dies liegt nicht nur an der flachen Hierarchie, auch da gibt es Möglichkeiten.
Die Positionen sind fest vergeben und werden.
Schulungen gibt es fast ausschließlich nur Intern, Messebesuche und externe Schulungen werden als Belohnung angesehen.
2
Bewertung lesen
Überschaubar großes Wachstum somit auch nicht viele neue Stellen. Werden meist nach Seniorität verteilt.
1
Bewertung lesen
Ich habe wirklich gerne bei e-Spirit gearbeitet, aber leider konnte ich nicht mehr erkennen, dass es eine Perspektive oder Karriere für mich gibt. Ich fürchte das geht einigen so. Wie Beförderungen und Verantwortlichkeiten verteilt werden ist in manchen Abteilungen nicht nachvollziehbar. Kollegen aus diesen Abteilungen, die mehr von ihrem Berufsleben wollen und auch mehr können verlassen das Unternehmen und suchen einen neuen Job, bei dem ihre Energie nicht verschwendet, sondern gut eingesetzt wird.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 21 Bewertungen lesen