Navigation überspringen?
  

Gerryland AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing/Werbung/PR
Subnavigation überspringen?
Gerryland AGGerryland AGGerryland AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 16 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    25%
    Gut (1)
    6.25%
    Befriedigend (2)
    12.5%
    Genügend (9)
    56.25%
    2,48
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    100%
    1,24
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Gerryland AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,48 Mitarbeiter
1,24 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.Okt. 2019 (Geändert am 05.Okt. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herscht jeden Tag aufs neue eine schlechte Stimmung vor Ort, auch wenn man sich unter den Kollegen überwiegend gut versteht, weiß es die oberer Etage einem das zu vermiesen.

Vorgesetztenverhalten

Man bildet sich zu viel auf sich und die Position dort ein, mal ein lobendes Wort für gute Arbeit oder um das Team zusammen zu halten - leider fehl am Platz

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung an! In meiner war er sehr gut! Ich habe dort neue Freunde kennengelernt - Die Ablehnung gegen den Arbeitgeber schweißt zusammen. Leider ist es aber auch ein wenig nervig, da es in den kurzen Pausen die man hatte oft kein anderes Thema gab.

Interessante Aufgaben

Gab es für mich in der gesamten Zeit nicht - Auch hier kommt es darauf an wie beliebt du bei den Projektmanagern bist.

Kommunikation

Kommu...was? Fehl am Platz in diesem Unternehmen. Es gab hier und da mal Meetings in denen uns gesagt wurde was anders laufen muss, allerdings durfte man dort seine Meinung nicht sagen wenn gefragt wurde woran es liegen würde das es so schlecht läuft. Tat man dies doch, fing man sich böse blicke ein. Ernst genommen wird man hier nicht!

Gleichberechtigung

Das passte soweit ich das beurteilen kann

Karriere / Weiterbildung

Gibt keine Möglichkeiten der Weiterbildung.

Gehalt / Sozialleistungen

Für den Aufwand dort zu wenig!

Arbeitsbedingungen

Im Sommer nicht auszuhalten da es weder Klima noch Ventilatoren gibt und man unter dem Wellblechdach eingeht. Die Technik ist ein einziger Krampf da alles über Server läuft, es im Haus aber niemanden gibt der sich mit diesen auskennt! Dies verlangsamt die Prozesse immens wenn es mal wieder zu Problemen kam (was fast täglich der Fall war)
Es gibt zwar eine Küche die man nutzen kann und einen Garten, aber auch hier - mein schein als sein! Zwei große Hunde laufen des öfteren im Büro herum, leider sind diese alles andere als erzogen und so passiert es des öfteren das sie sich über die Mülleimer an den jeweiligen Arbeitsplätzen zu schaffen machen und diese entleeren - leider kümmert sich der Beistzer da kein bisschen drum und lässt sie machen. Und das schlimmste überhaupt ist die Überwachungssoftware in dieser man jeden Schritt den man im Unternehmen tätigt festhalten muss! Für den Kunden eine tolle Sache, für den Mitarbeiter intern ein Krampf sondergleichen! Eine kurze Abweichung der Norm und du sitzt im Personalbüro und musst dich rechtfertigen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Unternehmen hat an einem Firmenlauf teilgenommen. Mehr soziales Bewusstsein gab es nicht.

Work-Life-Balance

Das Unternehmen wirbt dich an mit Gleitzeit und das man seine Arbeitszeit flexibel nutzen kann...kann man auch, zumindest so lange bis man einen auf den Deckel bekommt und es gefordert wird das man doch bitte früher kommen oder/und länger bleiben soll da es ja nicht angehen kann das person X/Y dies immer tun, man selbst aber nie.
Überstunden werden NICHT bezahlt!

Image

Die Außendarstellung ist top - doch der Schein trügt. Hier wird gegen die eigenen Mitarbeiter gehetzt, wenn man dich mag ist alles gut, mag man dich nicht ist es irrelevant wie gut du in deinem Job bist.

Verbesserungsvorschläge

  • Kritik von seinen Mitarbeitern annehmen und ihnen zuhören! Ohne die Mitarbeiter vor Ort würde der Laden nicht laufen. Leider aber wird hier nicht zugehört. Für eine Medienagentur sollte auch das optische Erscheinungsbild was hermachen. Kahle Räume, eine Atmospähre wie auf einem Friedhof - wie soll man dort kreativ werden?

Pro

Leider nichts

Contra

Unstrukturiert, nicht kritikfähig, selbstverliebt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    Gerryland AG
  • Stadt
    WÜRZBURG
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2019
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

ch habe mich hier sehr wohlgefühlt und bin gerne zur Arbeit gegangen. Die Arbeitsatmosphäre und das Betriebsklima empfand ich als sehr angenehm.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben sich mir gegenüber stets freundlich und respektvoll verhalten. Ziele wurden realistisch gesetzt, für die geleistete Arbeit gab es konstruktives Feedback oder Lob.
Besonders nett fand ich, dass der Chef regelmäßig zu mir an den Schreibtisch gekommen ist und nachgefragt hat, wie es mir geht und was ich denn gerade mache. Dies war keine Kontrolle sondern ehrliches Interesse an mir und meiner Arbeit.

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte die meiste Zeit großen Spaß mit den Kollegen. Man arbeitete miteinander und nicht gegeneinander. Auch in der Freizeit hat man miteinander etwas unternommen, einige Freundschaften bestehen noch heute.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenbereich war super abwechslungsreich. Ich habe bei Gerryland für die unterschiedlichsten Projekte und Kunden arbeiten dürfen.

Kommunikation

Die Kommunikation war offen und ehrlich.

Gleichberechtigung

Mir ist keinerlei Benachteiligung bekannt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich denke nicht, dass hier ein Unterschied gemacht wurde.

Karriere / Weiterbildung

Ich habe an einigen interessanten Weiterbildungen teilgenommen, die von der Geschäftsleitung initiiert und inhouse durchgeführt wurden.

Über Aufstiegsmöglichkeiten kann ich nicht fundiert berichten, dazu war ich zu kurz im Unternehmen.

Mir wurde allerdings eine lange Zusammenarbeit in Aussicht gestellt, was natürlich eine gewisse Sicherheit gibt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist natürlich immer ein schweres Thema. Als Arbeitnehmer hat man meistens das Gefühl, dass man mehr verdienen sollte.

Mein Einstiegsgehalt war nicht unglaublich hoch, aber durchaus marktgerecht und fair.

Ich denke jedoch, dass ich auf jeden Fall mehr bekommen hätte, wenn ich noch länger geblieben wäre und mich weiterhin durch gute Leistung bewiesen hätte.

Arbeitsbedingungen

Sehr schöne, helle und stets saubere Büroräume. Im Großraumbüro kann es auch mal ein wenig lauter werden, es gibt aber genug Rückzugsraum zum Nachdenken. Z.B. an der Bar, wo auch die Gastro-Kaffeemaschine steht, die den weltbesten Cappuccino zaubert.

Im Sommer wurde es unterm Dach recht heiß. Eine Klimaanlage wäre mega gewesen.

Für die Pause stand eine vollwertige Küche und eine Terrasse mit Blick auf den wunderschönen Agenturgarten zu Verfügung.

Mein Arbeitsgerät war ein flotter Apple-Rechner, an dem es nichts auszusetzen gab.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Zu meiner Zeit gab es noch keine klare ökologische Ausrichtung, ich weiß aber nicht, ob sich das eventuell geändert hat.

Mein Arbeitsbereich war allerdings schon weitestgehend papierlos.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten und Urlaubstage waren wie üblich. Urlaub wurde stets ohne Einwände genehmigt.
Durch die Zeiterfassung per Chip hatte ich meine Soll-/Ist-Stunden immer gut im Blick.
In meinem Bereich war es kein Problem, dass ich auch mal später angefangen habe und die Zeit dann einfach hinten anhing. Wichtig war nur, dass die Arbeit termingerecht erledigt wurde.

Image

Gerryland gehört zu den Top-Agenturen der Region und hat einen sehr guten Ruf.

Ich war schon ein wenig stolz, wenn ich erzählt habe, dass ich hier arbeite.

Verbesserungsvorschläge

  • Einen Thron und ein Krönchen für jeden Mitarbeiter im kreativen Bereich!

Pro

Wenn ich mich an meine Zeit bei Gerryland zurückerinnere, habe ich ein kreatives Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Aufgaben und netten Kollegen vor Augen.
Ich hatte nach Gerryland keinen Job mehr, in dem ich so viel Spaß hatte und so viel Wertschätzung erfahren habe.

Contra

Da meine Zeit dort schon einige Jahre zurück liegt, sind eigentlich nur positiven Erinnerungen vorhanden.
Damals störte mich, dass die Mitarbeiter im kreative Bereich nicht wie die Lichtgestalten hofiert wurden, die sie sind. ;-)
In meinem weiteren Arbeitsleben musste ich jedoch leider feststellen, dass dies nirgendwo der Fall war.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Gerryland AG
  • Stadt
    WÜRZBURG
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2011
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 24.Apr. 2019 (Geändert am 15.Juli 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Durch das Zeiterfassungssystem PROAD hat man sich dauerhaft überwacht gefühlt. Es wurde penibel darauf geachtet, dass alles im Zeiterfassungssystem, auf den richtigen "Job" getracked wird. Dies führte dazu, dass die meisten Kollegen sehr angespannt gewirkt haben. Außerdem führte dies dazu, dass der ein oder andere Kollege Arbeitszeiten auf Kundenprojekte gebucht hat, um das tägliche Soll zu erfüllen, was dazu führte, dass der Kunde mehr bezahlen musste.

Vorgesetztenverhalten

Wer nicht damit klar kommt, dass manche Leute die meiste Zeit barfuß und am morgen schon ein Bier oder wahlweise Wein trinken, ist hier leider fehl am Platz, dazu kommen noch die großen Hunde einer Person, welche auch mal sehr laut sein können. Dazu kommt noch, dass es auch unter den Vorgesetzten, welche eigentlich gleichgestellt sind, eine gewissen Hierarchie gibt.

Kollegenzusammenhalt

Trotz der "Überwachung" war der Kollegenzusammenhalt zu meiner Zeit wirklich gut.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gab es zu meiner Zeit bestimmt, hat mich leider nie getroffen. Diese Aufgaben werden meist an die gleichen Leute vergeben, der Rest der Kollegen darf eh nur Prospekte für einen Discounter erstellen.

Kommunikation

Die meiste Zeit von Oben herab und ohne kreative Lösungsansätze.

Gleichberechtigung

Als ich dort gearbeitet habe ist mir nichts größeres Aufgefallen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen stehen auf einer anderen Ebene, die gehören quasi schon zum Inventar der Firma. Naja wer es so lange dort aushält, um zu den älteren Kollegen zu zählen, hat das auch verdient.

Karriere / Weiterbildung

Jede Fortbildungsmaßnahme oder Konferenzen, wurden grundsätzlich erstmal abgelehnt, außer man rechtfertigt sich vor den Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro in einem Aluminiumkasten, im Sommer wird es dort unglaublich heiß und die Klimaanlage funktionierte die meiste Zeit nicht, im Winter dann aber so kalt, dass man mit Jacke und Schal arbeiten muss. Generell ist es dort immer recht laut aufgrund dessen, dass es ein Großraumbüro ist. Wer hier ruhe für seine kreativen Arbeiten brauch, wird hier schnell an seine Grenzen kommen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gab einen Firmenlauf.

Work-Life-Balance

Es wird von einem erwartet, Projekte im gegebenen Zeitfenster fertigzustellen, dazu gehören fast wöchentlich unbezahlte Überstunden, welche man durch das Gleitzeitmodell fast nicht abbauen kann. Denn, wenn mal früher geht, werden die Projekte nicht rechtzeitig fertig, dadurch muss man dann wieder mehr Überstunden machen usw.

Image

Kunden fanden Gerryland zu meiner Zeit super, doch Ex-Mitarbeiter und Kenner der Branche wissen besser.

Pro

Der Garten ist wirklich super, wenn man Zeit hätte diesen zu betrachten.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    Gerryland AG
  • Stadt
    WÜRZBURG
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 16 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    25%
    Gut (1)
    6.25%
    Befriedigend (2)
    12.5%
    Genügend (9)
    56.25%
    2,48
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    100%
    1,24
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Gerryland AG
2,29
19 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing/Werbung/PR)
3,61
55.710 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.807.000 Bewertungen