Navigation überspringen?
  

Gesipa Blindniettechnik GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Gesipa Blindniettechnik GmbHGesipa Blindniettechnik GmbHGesipa Blindniettechnik GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 51 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (17)
    33.333333333333%
    Gut (12)
    23.529411764706%
    Befriedigend (6)
    11.764705882353%
    Genügend (16)
    31.372549019608%
    2,99
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Gesipa Blindniettechnik GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,99 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 06.Juni 2018 (Geändert am 18.Juni 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wurde immer schlechter. Dank der überwiegend netten und vor allem kompetenten Kollegen erträglich.

Vorgesetztenverhalten

Leider kann man keine Null Sterne geben!
Bloß keine Entscheidung treffen, nachher ist die noch falsch. Das soll lieber der Untergebene entscheiden/ausbaden.
Gefühlt, die Auswahl des Vorgesetzten fußen nicht auf fachliche Kompetenz noch auf gutes Führungsverhalten.

Kollegenzusammenhalt

Dank der Tatsache, dass es den Kollegenzusammenhalt gab, habe ich es so lange ausgehalten.

Kommunikation

Kommunikation? Wenn einem Flurfunk oder Gerüchteküche reichen, dann ja, wird hier auch kommuniziert.
„Oder, wenn es sowieso schon jeder weiß, dann müssen wir wohl mal was sagen“

Karriere / Weiterbildung

Karriere? Es zählte offenbar nicht was man leistet, sondern eher wie sehr und wie oft man seinen Vorgesetzten mit dem Karrierewunsch nervte.
Mit Weiterbildung verhielt es sich ähnlich. Es existierte keine Plan welcher Mitarbeiter wie weitergebildet werden kann. Entscheidend war eher der Nasenfaktor und die „Beharrlichkeit“ des Einzelnen.

Gehalt / Sozialleistungen

Wie es hier bereit öfter zu lesen war, lächerlich. Persönlich Erfahrung, ich fühlte mich durch mein „Fehlverhalten“ (Elternzeit gemacht) bestraft. Ich bekam zwar die Gehaltserhöhung auf meinen festen Gehaltanteil, der Mehrbetrag wurde aber direkt wieder vom variablen Anteil abgezogen. Kommentar oder Erklärung vom Vorgesetzten? Fehlanzeige!

Arbeitsbedingungen

Hühner auf der Stange haben mehr Platz. Und wer braucht schon ein angenehmes Klima beim Arbeiten. Im Sommer hat man das Gefühl in einem Gewächshaus zu sitzen. Klimaanlage? So einen Quatsch braucht kein Mensch. Verbrauchte Luft mit einem Ventilator umwälzen muss reichen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müllreduzierung durch Reduzierung der Mülleimerleerungen im Büro auf zweimal pro Woche. Das nenn ich mal Fortschritt!

Work-Life-Balance

Wenn man von Vorgesetzten schief angesehen wird, weil man auf einer Dienstreise im Hotel übernachtet, da dummerweise die maximale tägliche Arbeitszeit ausgeschöpft ist, wird es schwierig von Work-Life-Balance zu sprechen. Aber eine maximale tägliche Arbeitszeit von 10 Stunden in den Arbeitsvertrag schreiben. Finde den Fehler?!?!
Und wehe dem Mann kommt auf die Idee als frisch gebackener Papa Elternzeit zu nehmen. Nicht nur gefühlt hat man etwas falsch gemacht, nein, es geht noch viel besser. Die Tage die man „Urlaub“ gemacht hat(so schien das von dem ein oder anderen Vorgesetzten gesehen zu werden), wurden einem ganz frech als „Krankheitstage“ vom 13 Monatsgehalt abgezogen!
Noch so eine Genialität bei GESIPA. Bist du krank, wird dein Gehalt gekürzt. Folge, Kollegen schleppen sich krank zur Arbeit und gefährden damit andere Kollegen. Umdenken der Geschäftsführung? Wieso, man macht doch nichts falsch.
Work ja, Life nein!

Verbesserungsvorschläge

  • Mittlerweile keine mehr.

Pro

Zum Schluss waren es leider nur noch die Kollegen.

Contra

Was soll ich hier noch schreiben, was nicht schon von meinen Vorschreibern gesagt wurde.
Letzten Endes, wenn weder Vorgesetzte noch die Geschäftsführung auf kritische Fragen reagieren, warum sich dann noch bemühen.
Ein guter Anfang wäre es, wenn man das Übliche „wir machen das auf GESIPA Art“ abschafft und sich endlich an die Regeln und Gepflogenheiten hält, die Global Player leben.
Ist ja nicht so dass man seinen Untergebenen nicht ständig die Werte der Firma um die Ohren schlägt. Leider fehlt das Verständnis für die einfache Tatsache: Wer führen will muss Vorbild sein!
Abschließend bleibt zu sagen:
Die Beurteilung hier ist meine persönliche Meinung bzw. gibt meine persönlichen Erlebnisse wieder. Nur so viel zum Schluss, hätte es die oben aufgeführten Punkte nicht gegeben, hätte ich mich wohl nicht zu einer Kündigung entschieden.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    GESIPA Blindniettechnik GmbH
  • Stadt
    Mörfelden-Walldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 19.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Locker und Freundlich

Vorgesetztenverhalten

Menschlich vollkommen in Ordnung. Leider werden manche Entscheidungen einfach getroffen, ohne die Meinung der Angestellten zu beachten. Das ist für mich eher unverständlich. Leider sitzen in der Führungsebene zu viele "Sturköpfe"...

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt könnte besser nicht sein

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind vielfältig und man hat immer wieder die Möglichkeit sich zu beweisen.

Kommunikation

Innerhalb der Abteilung perfekt, zwischen den einzelnen Abteilungen ausbaufähig

Gleichberechtigung

In meiner Abteilung absolut top! In anderen Bereichen könnte sie besser sein...

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen werden hier sehr respektiert und geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man sich weiterbilden möchte und freundlich nachfragt, wird einem das gewährt. Hier bestehen viele Möglichkeiten sich weiterzubilden und man bekommt auch eigentlich immer die Chance dazu.

Gehalt / Sozialleistungen

Man bekommt Weihnachtsgeld, VWL und Gewinnbeteiligung ausgezahlt. Das Grundgehalt könnte höher sein, aber wann ist man schon zufrieden?

Arbeitsbedingungen

Ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz. Die Technik ist leider nicht auf dem neusten Stand und führt manchmal zu Problemen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wird probiert auszuüben, funktioniert leider nicht immer.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind normal. Bei privaten Terminen kann nach Absprache meistens eine Ausnahme machen. Hier kommt man gerne aufeinander zu und hilft sich gegenseitig.

Image

Momentan leider etwas am bröckeln, aber immer noch stabil und im positiven Bereich.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte sich mehr darum kümmern, fähige und engagierte Mitarbeiter zu halten anstatt sich dem Stress auszusetzen, andauernd neue zu finden.

Pro

Kollegenzusammenhalt, Arbeitsklima, Aufgabenbereiche

Contra

Manches Verhalten der Führungsebene

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    GESIPA Blindniettechnik GmbH
  • Stadt
    Mörfelden-Walldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 26.Juli 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Arbeitsatmosphäre

Man begegnet sich auf Augenhöhe und geht offen und freundlich miteinander um.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten vertrauen ihren Mitarbeitern und verteidigen, wenn notwendig, ihre Interessen. Entscheidungen sind nachvollziehbar und können in einem offenen Gespräch auch diskutiert werden.

Kollegenzusammenhalt

Man ist sehr hilfsbereit und unterstütz seine Kollegen.

Interessante Aufgaben

Eigeninitiative und Engagement werden mit interessanten, anspruchsvollen Aufgaben belohnt, bei denen sich der Mitarbeiter weiterentwickeln kann.

Gleichberechtigung

In einer männerdominierten Branche ist Gleichberechtigung stets in Frage zu stellen. Alte Gewohnheiten sind nach wie vor vorhanden, verschwinden jedoch immer mehr.

Karriere / Weiterbildung

Wer sich engagiert und aktiv einbringt erhält auch entsprechende Verantwortung ungeachtet des Alters oder der hierarchischen Ordnung. Dadurch entsteht eine dynamische Struktur, die sich neuen Zeiten anpasst und von alten Zwängen versucht zu lösen.

Arbeitsbedingungen

Viele Büros sind mit höhenverstellbaren Tischen ausgestattet. Das Umfeld ist optisch ansprechend und durch viele Fenster angenehm.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind fair und entsprechen zum größten Teil heutigen Standards. Eine Gleitzeitregelung bietet Flexibilität, wenn auch eingeschränkt. Eingeschränkt deshalb, weil die Gleitzeitregelung lediglich einen kurzen Zeitraum an Flexibilität bietet. Allerdings wird auch auf persönliche Bedürfnisse eingegangen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern und Abteilungen immer weiter fördern. Sei es durch Informationsveranstaltungen oder auch Mitarbeiterevents. Die Kommunikation der Vorgesetzten sollte dabei stets offen sein und eine hohe Priorität genießen.

Pro

dass Engagement positiv bewertet wird und somit auch junge Mitarbeiter die Möglichkeit haben sich aktiv einzubringen und Dinge zu bewegen.

Contra

dass Kommunikation zwischen den Abteilungen ein Problem darstellt.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    GESIPA Blindniettechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Mörfelden-Walldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 51 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (17)
    33.333333333333%
    Gut (12)
    23.529411764706%
    Befriedigend (6)
    11.764705882353%
    Genügend (16)
    31.372549019608%
    2,99
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Gesipa Blindniettechnik GmbH
2,99
51 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,03
95.420 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.733.000 Bewertungen