Navigation überspringen?
  

Linklaters LLPals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Rechtsberatung
Subnavigation überspringen?
Linklaters LLPLinklaters LLPLinklaters LLPVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 92 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (66)
    71.739130434783%
    Gut (14)
    15.217391304348%
    Befriedigend (9)
    9.7826086956522%
    Genügend (3)
    3.2608695652174%
    4,09
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (2)
    28.571428571429%
    Genügend (0)
    0%
    3,73
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Linklaters LLP ist eine national wie global führende Wirtschaftskanzlei. Wir haben eine mehr als 175 Jahre lange Tradition und gehörten von Anfang an zum exklusiven „Magic Circle“. Unsere über die Landesgrenzen hinaus insgesamt rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leben bei Linklaters eine Kultur der neuen Ideen. Ob Anwalt, Steuerberater oder Notar: Wir beraten praxisnah und ergebnisorientiert. Und das Wichtigste: Wir bleiben dabei immer ein zuverlässiger und unternehmerisch denkender Partner.

Unsere tägliche Arbeit ist die Beratung weltweit führender Unternehmen und Finanzinstitute zu komplexen Fragen im Wirtschafts-, Bank- und Steuerrecht. Dieser Aufgabe gehen wir mit Aufmerksamkeit, Zuversicht und großer Begeisterung nach. Wir beraten unsere internationalen Mandaten so, dass sie ihre Ziele stets im Blick behalten können. Gemeinsam finden wir Lösungen, setzen Strategien in die Tat um und verwirklichen Geschäftsziele auf globaler Ebene.

Um es ganz unbescheiden auszudrücken: Wir leisten für unsere Mandanten Außerordentliches. Daher suchen wir Juristinnen und Juristen, die sich dieser Herausforderung mit Kollegialität, Engagement und Freude stellen möchten. Wir unterstützen Ihre persönliche Entwicklung und freuen uns, Sie auf Ihrem Weg zu einer herausragenden Anwaltspersönlichkeit zu begleiten

Auf einen Blick:

  • 30 Büros weltweit
  • seit mehr als 175 Jahren exzellente Rechtsberatung
  • weltweit ca. 3.000 Rechtsanwälte
  • 350 Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Notare in Deutschland
  • 15 spezialisierte Fachbereiche
  • Auslandseinsätze für Associates
  • Weiterbildung durch Linklaters Law & Business School
  • enge Zusammenarbeit mit Kollegen aus anderen Ländern

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

5.000 Mitarbeiter international, davon ca. 350 Anwältinnen und Anwälte und ca. 300 Business Service Mitarbeiter in Deutschland

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Linklaters bietet exzellente Beratung und denkt dabei stets unternehmerisch. Wir verstehen das Geschäft unserer Mandanten und sind dadurch zuverlässige Partner mit Weitblick an der Seite unserer Kunden. In Deutschland beraten 350 Anwältinnen und Anwälte weltweit führende Unternehmen und Finanzinstitute zu komplexen Fragen im Wirtschafts-, Bank- und Steuerrecht. Mit innovativen, multidisziplinären und branchenspezifischen Lösungen unterstützen wir unsere Mandanten dabei, ihre Strategien jederzeit und an jedem Ort zu verwirklichen.

Perspektiven für die Zukunft

Gemeinsam Großes erreichen: Linklaters bietet in jedem Bereich hervorragende Entwicklungsperspektiven, spannende Herausforderungen und zugleich Raum für individuelle Wege. Ihre persönliche Entwicklung ist uns wichtig – damit aus vielversprechenden Absolventen Anwaltspersönlichkeiten werden.

Mit unserem Linklaters CareerHouse bieten wir ein umfangreiches Gesamtkonzept zur Karriereentwicklung. Praktikanten sind dank unseres Praktikanten-Programms "Experience@Linklaters" sofort mittendrin statt nur dabei, Referendare binden wir als "Colleagues of Tomorrow" vom ersten Tag an eng in die Teamarbeit ein. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter bei all ihren Vorhaben: ob LL.M., MBA oder Promotion, ob internationale Secondments, Teilzeitarbeit oder Sabbaticals. Mit unserem Stipendiatenprogramm der Talent Community begleiten wir ambitionierte Studierende mit persönlicher Betreuung, finanzieller Förderung für Fachliteratur sowie individueller und gezielter Karriereberatung durch einen Mentor. Darüber hinaus fördern wir weibliche Anwälte in ihrer Karriereentwicklung mit dem Linklaters "Women's Leadership Programme". Mit unserem alternativen Karrieremodell YourLink richtet wir uns an hochqualifizierte Studierende sowie angehende und ausgebildete Juristen, die sich eine geringere und besser planbare Arbeitszeit innerhalb des anspruchsvollen Arbeitsfelds einer Wirtschaftskanzlei wünschen – um Familie und Beruf besser miteinander zu verbinden, mehr Zeit für Hobbies zu haben oder persönliche Herausforderungen meistern zu können.

Unsere Linklaters Law & Business School hat den „Legal Education & Training Award“ für das beste Weiterbildungsprogramm aller Kanzleien gewonnen. Kein Wunder: Für jeden Fachbereich gibt es ein spezifisches, maßgeschneidertes Curriculum mit obligatorischen und optionalen, globalen und nationalen Trainings.

Auch wenn wir nicht garantieren können, dass Sie eines Tages Partner oder Counsel werden: Wir glauben, dass Linklaters die ideale Ausgangsbasis für Ihre Karriere ist. Bei uns erwerben Sie nicht nur exzellentes Wissen und sammeln reichhaltige Erfahrungen – Sie reifen auch als Persönlichkeit, weil Sie Tag für Tag mit den Besten Ihres Fachs im Team arbeiten.

Weitere Informationen zu unseren Karriere-Konzepten und Entwicklungsmöglichkeiten unter career.linklaters.de.

Benefits

Neben umfangreichen Programmen wie „Colleagues of Tomorrow“ für Referendare oder der Linklaters Law & Business School für Absolventen bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zahlreiche Benefits, unter anderem:

  • Umfangreiches  Gesamtkonzept zur Karriereentwicklung (weitere Informationen im Bereich „Wer wir sind“)
  • Unterstützung unserer Mitarbeiter bei all ihren Vorhaben: ob LL.M., MBA oder Promotion, internationale Secondments, Teilzeitarbeit oder Sabbaticals
  • Coaching auf jeder Karrierestufe: ein professionelles Karrierecoaching für die spezifische Weiterentwicklung Ihrer individuellen Ziele
  • Enge Zusammenarbeit mit Ihrem Mentor und Leitpartner
  • Blick über den Tellerrand: Durch Secondments und Rotationen lernen Sie andere Standorte und Practice Groups kennen
  • Englischkurse/ Englischworkshops
  • Employee Assistance Programme mit INSITE
  • Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitprogramme für eine Balance zwischen Beruf und Privatleben
  • Homeoffice
  • Mitarbeiter-Events, umfangreiche Networking Angebote vom Referendarabend bis zur Weihnachtsfeier – ein ausgeprägter Teamgeist ist uns wichtig!
  • Wir arbeiten mit dem PME Familienservice e.V. zusammen und pflegen die Kooperation mit Working Moms e.V.
  • Unterstützung bei der Organisation des Familienalltags (Übernahme der Kosten für die Beratung und Betreuungsvermittlung durch den Familienservice)
  • Sonderzahlung zu Geburt oder Heirat
  • Gesundheitsmaßnahmen  vom ergonomischen Arbeitsplatz bis zum Fitnesszuschuss
  • Betriebsarzt
  • Reiseversicherung
  • Betriebliche Altersvorsorge in Form von Entgeltumwandlung
  • Mitarbeiter-Rabatte, Prämien und Angebote wie die Kammerbeiträge und Kosten der Haftpflichtversicherung
  • Obst und Getränke
  • Viele weitere Angebote und Leistungen, über die Sie auf unserer Homepage oder per Kontaktaufnahme mehr erfahren können

5 Standorte

Standorte Inland

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Standorte Ausland

Abu Dhabi, Amsterdam, Antwerpen, Bangkok,  Brüssel, Dubai, Hong Kong, Lissabon, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Moskau, New York, Paris, Peking, Rom, São Paulo, Shanghai, Seoul, Singapur, Stockholm, Tokio, Warschau, Washington D.C.

Büros internationaler Partnerschaften: Brisbane, Kapstadt, Delhi, Hanoi, Ho Chi Minh City, Jakarta, Johannesburg, Melbourne, Mumbai, Perth,  Port Moresby, Sydney, Ulaanbaatar

Für Bewerber

Videos

Das Linklaters CareerHouse – Gesamtkonzept zur Karriereentwicklung
"Vom Praktikanten zum Partner" - Gespräch mit Dr. Feick
Linklaters neue Adresse in Frankfurt
Mentoren bei Linklaters
Partnerin bei Linklaters
Managing Associate bei Linklaters
Experience@Linklaters Frankfurt
Achtung, Praxis! Workshop Gesellschaftsrecht/ M&A
Bewerbungsgespräch – Tipps von Erfolgscoach Carmen Schön (Teil 1)
Bewerbungsgespräch – Tipps von Erfolgscoach Carmen Schön (Teil 2)
Vor-Ort-Besuch bei Linklaters Frankfurt
Associates: First Year Induction
LL Campus Tour 2015

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

In all unseren Fachbereichen arbeiten Experten-Teams aus Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Notaren zusammen. Gemeinsam sind sie stets auf der Suche nach der besten Lösung für unsere Mandanten. Bei uns finden angehende Juristen den zu ihnen passenden Arbeitsschwerpunkt, hier können sie ihre Expertise und Exzellenz einbringen und entwickeln.

  • Arbeitsrecht
  • Aufsichtsrecht
  • Banking
  • Dispute Resolution
  • Gesellschaftsrecht/M&A
  • Gewerblicher Rechtschutz
  • Immobilienwirtschaftsrecht
  • Investment Funds
  • Kapitalmarktrecht
  • Kartellrecht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Restrukturierung & Insolvenz
  • Steuerrecht
  • Technologie, Medien & Telekommunikation

Gesuchte Qualifikationen

Für unsere Mandanten leisten wir Außerordentliches. Daher suchen wir Juristinnen und Juristen, die sich dieser Herausforderung mit Kollegialität, Engagement und Freude stellen möchten. Unsere Bewerberinnen und Bewerber ragen fachlich heraus und blicken über den juristischen Tellerrand. Sie überzeugen mit verhandlungssicheren Englischkenntnissen, die sie idealerweise im Ausland erworben haben und haben Spaß, sich auch in unbekannte Aufgabenfelder einzuarbeiten.

Darüber hinaus suchen wir regelmäßig nach engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für unser Kanzleimanagement. Alle Stellenangebote finden Sie unter career.linklaters.de.

Gesuchte Studiengänge

Rechtswissenschaften, Internationales Wirtschaftsrecht, BWL mit Schwerpunkt Steuerrecht

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unser Arbeitsumfeld ist international, individuell und geprägt von einer Open Door Policy. Das bedeutet eine offene und kollegiale Kultur, in der jeder Mitarbeiter die Begriffe Teamarbeit und Unterstützung mit Leben füllt und danach handelt. Wir begegnen unseren täglichen Aufgaben mit höchsten Qualitätsansprüchen und legen gleichermaßen Wert auf eine sehr hohe Qualität des Miteinanders.

In unserem Wertevertrag Our Deal haben wir die Spielregeln der Zusammenarbeit und der Wertschätzung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber definiert. Und das auf Augenhöhe. Darin ist genau festgelegt, was Linklaters als Arbeitgeber seinen Mitarbeitern bietet und umgekehrt von ihnen erwartet. So kann jeder seinen eigenen Karriereweg einschlagen – planbar und verlässlich, aber eben auch ganz individuell gestaltbar.

Und weil Karrieren individuell sind: Das alternative Karrieremodell YourLink ermöglicht eine neue Form der Work-Life-Balance – Arbeit an den Mandaten einer Top-Kanzlei bei einer geringeren, besser planbaren Arbeitszeit. Das Besondere an YourLink ist, dass es nicht nur verlässliche, planbare Arbeitszeiten gibt, sondern dass man nach Feierabend auch tatsächlich abschalten kann und niemand erwartet, dass man weiterhin E-Mails überprüft oder sich noch einmal spät am Abend einloggt.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Was uns als Kanzlei antreibt und grundlegend für unsere erfolgreiche Zusammenarbeit ist, sind die Werte, für die wir geschlossen einstehen:

  • Exzellenz: Bei allem, was wir tun, streben wir nach danach, Erwartungen zu   übertreffen. Dafür sind wir bereit, Überdurchschnittliches zu leisten.
  • Teamwork: Als Team, das über Büro-, Sprach- und Ländergrenzen hinweg zusammenhält, sind wir stark. Wertschätzung und Respekt sind in unserer Arbeit wesentlich – nicht nur untereinander, sondern auch nach außen, gegenüber unseren Mandanten, Kooperationspartnern, externen Dienstleistern, Journalisten, der Öffentlichkeit und unseren Kollegen von morgen.
  • Ideenreichtum: Wir fördern kreatives Denken, weil flexible Köpfe innovative, mitunter unkonventionelle Lösungen finden.
  • Entschlossenheit: Wie auch immer die Herausforderung sich gestaltet, wir nehmen sie an.
  • Integrität: Individuell sowie als Kanzlei handeln wir nach dem von uns propagierten Wertesystem. Dies ist die Grundlage für vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen.
  • Unternehmerisches Denken: Wir verstehen das Geschäft unserer Mandanten. So können wir mit Weitblick der unternehmerische, zuverlässige Partner an ihrer Seite sein.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Bei Linklaters zu arbeiten heißt, gesellschaftlich Verantwortung zu übernehmen: Wir investieren zielgerichtet in das Gemeinwesen an unseren Standorten – ob in Form von finanzieller Unterstützung, pro-Bono-Beratung oder ehrenamtlichem Engagement wie zum Beispiel beim „Social Day“. Mit dem „Environmental Policy Statement“ haben wir das Thema umweltbewusstes, nachhaltiges Ressourcenmanagement in der Kanzlei verankert.

Unser international besetztes Diversity Committee sorgt dafür, dass die Themen Vielfalt und Gleichberechtigung in unserer Kanzlei eine wichtige Rolle spielen und mit Leben gefüllt werden. Diversity bedeutet für uns überdies, die Individualität unserer Mitarbeiter zu fördern. Deshalb gilt für uns nicht „one size fits all“: Wir unterstützen jeden Mitarbeiter nach individuellem Bedarf und durch maßgeschneiderte Angebote.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Neben Bewerberinnen und Bewerbern mit hervorragenden Studienleistungen suchen wir vor allem engagierte Persönlichkeiten, die sich auf die Arbeit in einer international tätigen Kanzlei freuen und ihr Wissen und Know-how in unseren Teams einbringen möchten.

Unser Rat an Bewerber

Nutzen Sie die Chance, bereits während des Studiums als Praktikant den Alltag in unserer Kanzlei zu erleben. So bekommen Sie früh konkrete Einblicke in die Arbeitswelt und wissen, welche Aufgaben auf Sie zukommen werden. Nutzen Sie das Referendariat, um praktische Grundlagen des Anwaltsberufs näher kennenzulernen und Netzwerke zu knüpfen. Bleiben Sie neugierig und scheuen Sie sich nicht davor, auch später im Job noch einmal neue Wege einzuschlagen. Zögern Sie nicht, bei Fragen auf uns zuzukommen!

Unser Tipp für die perfekte Bewerbung in unserer Sozietät: Schauen Sie in "Die Linklaters Karrierefibel". Ihre Bewerbung soll uns einen möglichst umfangreichen ersten Eindruck von Ihren Fähigkeiten und Ihrer Persönlichkeit geben. Daher ist Ihre Bewerbung so individuell wie Sie selbst. Dennoch gibt es einige Standards, die in jeder Bewerbung eingehalten werden sollten. Egal, ob Sie gerade Ihre erste Bewerbung vorbereiten oder in Sachen Jobsuche bereits Erfahrung haben – wir haben für Sie die wichtigsten Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung bei Linklaters zusammengestellt.

Bevorzugte Bewerbungsform

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail an: recruitment.germany@linklaters.com

Auswahlverfahren

Persönliche Interviews

Linklaters LLP Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,09 Mitarbeiter
3,73 Bewerber
0,00 Azubis
  • 09.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im Team sehr gut. Im Business Service Bereich jedoch schlecht.

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte ist sehr gut. Der HR Strang darüber leider wenig, bis gar nicht qualifiziert. Leider wenig Ahnung vom operativen Geschäft, daher versagen neue Strategien.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gute und nette Kollegen, ohne die man diesen Job nicht durchhält.

Kommunikation

Im Hintergrund werden Strategien erarbeitet, die einem dann Stolz präsentiert werden, man muss dann selbst schauen, wie man klar kommt.

Karriere / Weiterbildung

Nicht in den Business Teams.

Gehalt / Sozialleistungen

Für dieses Gehaltsniveau in den Business Teams gibt es keinen Vergleich. Anwälte werden sehr gut bezahlt, der ganze Support dahinter ist dem Unternehmen nicht wichtig.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt Obst und Gemüse, die Büros sind nett, IT-technisch wird immer alles aktualisiert. Leider laufen die Systeme nicht konstant in den Business Teams. Es wird eher darauf geachtet, dass es schön für die Mitarbeiter aussieht, als für die Leute die damit arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Kosteneinsparung geht auch durch Verschlankung der Berichtslinie.

Pro

Die Gleichberechtigung.

Contra

Mangelnde Wertschätzung.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Linklaters LLP
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Arbeitsatmosphäre

Sowohl das Team, dem ich zugeteilt war, als auch andere Teams, mit denen ich in meiner Zeit bei Linklaters zu tun hatte, haben die Arbeit immer angenehm gestaltet und mir ein gutes Gefühl gegeben. Ich habe mich jeden Morgen auf den Tag in der Kanzlei gefreut!

Vorgesetztenverhalten

Mein Leitpartner war immer freundlich und hat mich auch an seiner Arbeit teilhaben lassen; ich konnte an Calls teilnehmen und fühlte mich bei Mandaten gut eingebunden. Urlaubsanfragen und eine Freistellung waren überhaupt kein Problem. Ich habe mich sehr gut aufgehoben und als Teil des Teams gefühlt. Meine Arbeit wurde immer angemessen gewürdigt, und es gab auch ausreichend Lob und Dankeschöns, was mich sehr motiviert hat.
Auch die Managing Partner aus London haben die Kanzlei besucht und sich in diesem Zusammenhang Zeit für einzelne Mitarbeiter und ihre Anliegen genommen. Das fand ich super!

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen waren immer nett und hilfsbereit; insgesamt war das Team, dem ich zugeteilt war, menschlich durchweg sehr angenehm. Wenn Not am Mann war, hat sich jeder nach seinen Möglichkeiten eingebracht. Gemeinsame „Team-Abende“ wären schön gewesen, damit man sich auch etwas besser außerhalb der Arbeit kennen lernt, aber mir ist bewusst, dass das nicht jedermanns Sache ist.

Interessante Aufgaben

Ich wurde dem Bereich zugeteilt, der mich schon im Studium am meisten interessiert hat, von daher war ich mit meinen Aufgaben grundsätzlich sowieso sehr zufrieden. Die „großen“ Mandate, die man in einer Großkanzlei wie Linklaters bearbeitet, fand ich sehr spannend. Die Anwälte gaben sich Mühe, mich so gut es geht in die Mandate einzubinden und mir möglichst breite Einblicke zu gewähren, z.B. konnte ich beim Kauf einer Vorratsgesellschaft für einen Mandaten mit zum Notartermin.

Kommunikation

Mir wurden nicht einfach kommentarlos Aufgaben zugeteilt, sondern die Anwälte haben sich immer bemüht, mir die entsprechenden Hintergründe zu erläutern und mich auch nach Abschluss der konkreten Aufgabe auf dem Laufenden zu halten - auch wenn sie alle Hände voll zu tun hatten. Ich bekam zu meinen Leistungen konstruktives Feedback und auch Lob. Außerdem fand ich immer ein offenes Ohr bei Problemen und auch wenn es allgemein um meine fachliche Weiterentwicklung ging. Auch die Kommunikation mit der HR-Abteilung lief reibungslos ab. Alle wichtigen Kenntnisse für meine Tätigkeit wurden am Anfang in den ensprechenden Schulungen vermittelt und auch wenn sich mal ein Problem ergab, waren die Zuständigkeiten klar und es gab eine zeitnahe Lösung.

Gleichberechtigung

Ich habe mich als Frau nie schlechter oder anders behandelt gefühlt, als meine männlichen Kollegen. Jeder wurde immer mit Respekt behandelt. Ich hatte insgesamt den Eindruck, dass Linklaters sich sehr um Gleichberechtigung bemüht, sowohl von Frauen, als auch von Menschen mit Behinderung oder unterschiedlichem kulturellem Hintergrund und der LGBTQ-Community. Hier hat die Kanzlei einen sehr positiven Eindruck bei mir hinterlassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich wurde nie von oben herab behandelt, sondern gerade die älteren Kollegen haben sich sehr bemüht, mir gute Tipps für meine Arbeit zu geben. Man konnte mit ihnen genau so umgehen wie mit den jüngeren Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Im Colleagues of Tomorrow-Programm wurden regelmäßig Vorträge und Workshops angeboten, sowie ein Klausurenkurs für Referendare (an dem ich nicht teilgenommen habe). Dadurch konnte man auch mal über den fachlichen Tellerrand blicken, was ich sehr interessant fand. Außerdem konnte man wöchentlich an einem Englischkurs teilnehmen. Um Nachwuchs wird sich sehr bemüht. Es wurde klar kommuniziert, dass ich im Referendariat oder in Zeiten mit “Leerlauf“ gerne jederzeit nochmal ins Team zurückkommen kann, was ich in Zukunft auch gerne annehmen werde. Ich habe in meiner Zeit bei Linklaters nicht nur fachlich viel gelernt, sondern mich nach meinem Empfinden auch menschlich weiterentwickelt.

Arbeitsbedingungen

Mir hat es an nichts gefehlt, Getränke und Essen waren ausreichend vorhanden. Die Büros sind angenehm eingerichtet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In meiner Zeit bei Linklaters wurde das Drucksystem umgestellt, um mehr Papier zu sparen. Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass die Kanzlei sich für Umwelt und soziale Projekte interessiert, diese fördert und dies auch nach innen kommuniziert.

Work-Life-Balance

Von WissMits wird erwartet, zwischen 9 und 19 h da zu sein. Abzüglich einer Stunde Pause sind das dann 9 Stunden pro Tag; wenn Not am Mann war (was selten vorkam) konnte es auch mal 21 h werden. Überstunden konnte man aber problemlos an einem anderen Tag als Ausgleich frei nehmen. Man ist durch die festen Zeiten etwas unfrei, was die Arbeitszeitgestaltung angeht. Am Wochenende oder außerhalb der Arbeitszeit wird man als WissMit nicht angerufen oder gebeten, zur Arbeit zu kommen. Außerdem wurden Vorträge oder der wöchentliche Englischkurs als Arbeitszeit angerechnet. Wenn man mal früher los musste oder erst später kommen konnte, war das nach meiner Erfahrung kein Problem. Für eine Großkanzlei fand ich die Arbeitszeiten alles in allem in Ordnung. Toll fand ich, dass Linklaters für Anwälte ein 40-h-Modell anbietet und dass Homeoffice-Tage für die Anwälte in meinem Team nie ein Problem waren.

Pro

Tolles Team, nette Kollegen, interessante Mandate, Weiterbildungsmöglichkeiten

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Linklaters LLP
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 04.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Die Kommunikation innerhalb des Unternehmens ins katastrophal. Selbst die Presse äußert sich zu Änderungen oder Missständen schneller als die Geschäftsführung. Viele Maßnahmen im Bereich alternative Karrierewege und Personalentwicklung werden nach außen hin als innovativ verkauft, sind aber leider meist nur Lippenbekenntnisse. Arbeitsinhalte, Aufgabenverteilung und gelebte Werte variieren extrem von Vorgesetztem zu Vorgesetztem. Die Vergütung in den Business Teams ist unterdurchschnittlich und nicht konsistent. Stellenbeschreibungen und Gehaltsbänder existieren nicht. Die Zwei-Klassen-Gesellschaft wird hier nicht nur gelebt, sondern regelrecht kultiviert. Verfehlungen im Ton, seitens Vorgesetzter, sind leider keine Seltenheit.

Pro

Der Kollegenzusammenhalt ist zumeist herausragend.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    Linklaters LLP (München)
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Bewertungsdurchschnitte

  • 92 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (66)
    71.739130434783%
    Gut (14)
    15.217391304348%
    Befriedigend (9)
    9.7826086956522%
    Genügend (3)
    3.2608695652174%
    4,09
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (2)
    28.571428571429%
    Genügend (0)
    0%
    3,73
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Linklaters LLP
4,07
99 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Rechtsberatung)
3,33
12.489 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.352.000 Bewertungen