Navigation überspringen?
  

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenbergals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    46.153846153846%
    Gut (5)
    38.461538461538%
    Befriedigend (2)
    15.384615384615%
    Genügend (0)
    0%
    3,75
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,75 Mitarbeiter
1,50 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Wertschätzung und Ergebnisorientierung statt Bürokratie und Ellenbogenmentalität
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Stadt
    Halle (Saale)
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 15.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • in der Gleitzeit flexibler sein Hierarchien hinterfragen bei "negativen" Ergebnissen Konsequenzen androhen und umsetzen

Pro

zentrale Lage
gutes Image

Contra

zu unflexibele, starre Strukturen und Hierarchien
nicht die Arbeit steht im Vordergrund, sondern wer mit wem gut kann

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Stadt
    Halle (Saale)
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 12.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

hängt sehr von der jeweiligen Arbeitsgruppe ab und wird stark von der Professur geprägt

Vorgesetztenverhalten

Da die meisten Professorinnen und Professoren keinerlei Ausbildung im Management von Finanzen, Personen und Ressourcen haben, und auch nicht nach solchen Fähigkeiten berufen werden, sondern alleine aufgrund einer wissenschaftlichen Qualifikation, kann es passieren, dass eine Arbeitsgruppe absolut katastrophal geführt wird. Im Einzelfall gibt es natürlich auch das Gegenteil! Ist stark vom Zufall abhängig.

Kollegenzusammenhalt

auch der zusammenhalt hängt sehr von der jeweiligen Arbeitsgruppe ab und wird stark von der Professur geprägt

Interessante Aufgaben

In der Wissenschaft hat man vielfältige, interessante Aufgaben: Forschungsprojekte beantragen, leiten, durchführen, auswerten, Ergebnisse publizieren, auf Fachtagungen fahren, Studierende unterrichten, mit Behörden und Firmen zusammenarbeiten etc. Top!

Kommunikation

auch diese Kultur hängt sehr von der jeweiligen Arbeitsgruppe ab und wird stark von der Professur geprägt

Gleichberechtigung

öffentlicher Dienst, deshalb grundsätzlich Gehaltsgleichheit

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit den jüngeren Leuten ist eher das Problem: Doktoranden sind Angestellte zweiter Klasse, "Nachwuchs"wissenschaftler/innen haben nicht viel zu sagen gegenüber den Älteren und Dauerbeschäftigten

Karriere / Weiterbildung

hier muss man trennen: Weiterbildung ist gut, da die Uni ein sehr gutes, umfangreiches, internes und kostenloses Weiterbildungsprogramm anbietet, das auf Eigeninitiative besucht werden kann.

Karriereaussichten: nicht gut, denn auf 10 Post-Docs kommt im Schnitt maximal eine Professur, und andere Dauerstellen gibt es im deutschen Wissenschaftssystem kaum mehr. 90% des wissenschaftlichen Personals ist befristet, und laut WissZeitVGesetz darf man insgesamt maximal 12 Jahre auf Haushaltsstellen befristet arbeiten. Die hohe Lehrbelastung und immer mehr administrative Aufgaben (für beides ist man als Berufseinsteiger/in in der Wissenschaft nicht ausgebildet!) verhindern oft eine Verwirklichung des Qualifizierungsziels "Habilitation"

Gehalt / Sozialleistungen

Öffentlicher Dienst, daher in Ordnung, aber wenig ausbaufähig

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung mit Technik, Büromöbeln etc., gute Verpflegung mit Mensa und Cafeteria, toller günstiger Uni-Sport, aber manchmal schlechte Organisation von technischem Unterhalt, Reparaturen etc.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Familienfreundliche Arbeitgeberin, im Rahmen ihrer Möglichkeiten (Uni-Kita, flexible Arbeitszeiten, Home Office, Kindermenü in der Mensa)

Work-Life-Balance

Ok, da sehr flexible Arbeitszeiten. Allerdings wird auch häufig Mehrarbeit nötig (Dienstreisen, dringende Abgabefristen)

Verbesserungsvorschläge

  • Grundsätzlich Dauerstellen für Daueraufgaben Mehr unbefristete Mittelbaustellen Mehr Professuren

Pro

Interessante Tätigkeit, viele Freiheiten, "Freidenkertum", viele intelligente junge Menschen mit Wissensdurst um einen herum

Contra

Was an allen deutschen Unis schlecht ist: das prekäre Wissenschaftssystem
Speziell Uni Halle: schätzt gut ausgebildetes Wissenschaftspersonal nicht, schafft keine Möglichkeiten, bei guten Leuten auch mal einen Vertrag zu entfristen

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Stadt
    Halle (Saale)
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (6)
    46.153846153846%
    Gut (5)
    38.461538461538%
    Befriedigend (2)
    15.384615384615%
    Genügend (0)
    0%
    3,75
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
3,59
14 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Bildung / Universität / FH / Schulen)
3,59
55.847 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.662.000 Bewertungen