Navigation überspringen?
  

MEN Mikro Elektronik GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?
MEN Mikro Elektronik GmbHMEN Mikro Elektronik GmbHMEN Mikro Elektronik GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 47 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (14)
    29.787234042553%
    Gut (8)
    17.021276595745%
    Befriedigend (15)
    31.914893617021%
    Genügend (10)
    21.276595744681%
    3,06
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    42.857142857143%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (3)
    42.857142857143%
    Genügend (0)
    0%
    3,60
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

MEN Mikro Elektronik GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,06 Mitarbeiter
3,60 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Feb. 2019 (Geändert am 14.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der Change-Prozess ist anstrengend und manchmal nicht einfach, aber wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen oder es zumindest versuchen, kann was sehr Gutes daraus werden.
Man sollte nicht immer alles negativ sehen, sondern die Ärmel hochkrempeln und mit anpacken – Wer etwas bewegen will, bekommt Unterstützung – auch wenn man nicht immer einer Meinung ist.
Der Weg vom „Familienunternehmen“ hin zum aktiendotierten Unternehmen ist nicht leicht, man muss aber Änderungen zulassen, um voran zu kommen.
Sehr gute Prozesslandschaft, die regelmäßig optimiert wird.
Die Erwartungen sind hoch, können aber bewältigt werden, wenn man dazu bereit ist.
Die Zusammenarbeit mit der anderen BU trägt erste Früchte – sehr nette Kollegen und man kann viel voneinander lernen.

Vorgesetztenverhalten

Die erste Annäherung war etwas ungewohnt. Lernt man sich aber näher kennen und steckt gegenseitig Erwartungen ab, funktioniert die Zusammenarbeit gut. Dinge offen anzusprechen ist möglich und wichtig, auch Diskussionen dürfen geführt werden. Es wird auch gelobt.

Kollegenzusammenhalt

Funktioniert in der Abteilung und auch bereichsübergreifend prima.

Interessante Aufgaben

Viele neue Möglichkeiten aufgrund des Zusammenschlusses.
Diskussionen bieten neue Möglichkeiten, wenn man bereit ist, seine Sichtweise zu erweitern.

Kommunikation

Ist wie auch in jedem anderen Unternehmen ein Dauerthema – Versuche zur Verbesserung sind da. Es gibt Infos, die weitergegeben werden und natürlich gibt es auch welche, die berechtigterweise zurückgehalten werden/müssen/sollten.
Es finden regelmäßige Betriebsversammlungen statt, wo informiert wird.
Auch die Personalabteilung hat immer ein offenes Ohr und bemüht sich, Lösungen zu finden, die für beide Seiten passen.

Gleichberechtigung

Gleiche Chancen für Frauen und Männern am Arbeitsplatz. Es gibt auch Frauen in Führungspositionen.

Umgang mit älteren Kollegen

In Ordnung, soweit ich das beurteilen kann.

Karriere / Weiterbildung

Wird gefördert. Wer Schulungen in Anspruch nehmen möchte und auch den Willen zeigt, hat die Möglichkeit dazu. Berufsbegleitendes Studium wird unterstützt. Natürlich immer mit Fokus auf die eigene Tätigkeit und Entwicklung.

Gehalt / Sozialleistungen

Faire und pünktliche Bezahlung. Durch die freiwillige Anlehnung an die IG-Metall-Tarife in Ordnung. Betriebliche Altersvorsorge wird gefördert.

Arbeitsbedingungen

Genügend Platz ist vorhanden. Schreibtisch und Stuhl sind ausreichend; höhenverstellbare Tische wären prima.
Modernes Gebäude mit guter Ausstattung. Laptop mit Docking-Station, Skype-Telefon, Firmenhandy vorhanden. Benötigte Software-Tools stehen zur Verfügung.
Raum für individuelle Arbeitsplatzgestaltung ist zumindest im Verwaltungsbereich gegeben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Blauer, roter und gelber Mülleimer für Mülltrennung – scheitert aber auch oft am Verhalten der Kollegen. Batterie-Sammelboxen sind vorhanden.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeitmodelle – Gleitzeit kombiniert mit Kernarbeitszeiten. Private Angelegenheiten können mit beruflichen Pflichten besser koordiniert und vereinbart werden.
Überstunden fallen an, können aber individuell abgebaut werden – je nach momentanem Arbeitsvolumen.
Home-Office ist in Absprache möglich.
Unterstützung durch bezuschusste Massagen, Mittagessen und gestellte Getränke sowie aller 2 Wochen frisches Obst.
Möglichkeit des Firmenfahrrades besteht.

Image

In jedem Unternehmen gibt es Ups & Downs – das war früher so und ist es auch heute. Die Blickwinkel haben sich nur geändert.
CHANCE: Wichtig ist es nun, dem neuen gemeinsamen Unternehmen ein neues Image zu geben – intern als auch extern. Gegenseitig zuhören, gemeinsam daran arbeiten und verstärkt auftreten!

Verbesserungsvorschläge

  • Eine klare Linie, Struktur und Definition der Zuständigkeiten wären sehr hilfreich, aber auch das Vertrauen in das Know-How und die Erfahrungen der Mitarbeiter (egal in welchem Bereich). Das würde das Arbeiten enorm erleichtern und man könnte sich wieder fokussiert seinen Aufgaben widmen. Ich würde mir wünschen, dass der „Flurfunk“ ins Positive gelenkt wird! Hin und wieder zurückblicken, in Erinnerungen schwelgen – JA – aber jetzt gilt es meiner Meinung nach weiterzumachen, nach vorne zu schauen und gemeinsam anzupacken.
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    MEN Mikro Elektronik GmbH
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 11.Nov. 2018 (Geändert am 26.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

schlecht, schlechter, im Keller... explosive Stimmung, schon bei Kleinigkeiten können sich Kollegen nicht mehr beherschen, durch den ständigen Druck und Sticheleinen seitens der Vorgesetzten. Psychische Beschwerden nehmen immer mehr zu.

Vorgesetztenverhalten

den sie wissen nicht was sie tun!!! Teilweise völlige Überlastung, andere wieder schieben eine sehr ruhige Kugel. Bei Beschwerden von Mobbing wird diese einfach Ignoriert, bzw. versucht die Schuld auf einen selbst zu schieben, damit man sich mit sowas nicht auseinander setzten muß.
Auf der anderen Seite heist es wir sind eine große Gruppe, wir müssen alle zusammenarbeiten, aber gehst du zu einen Vorgesetzten der jetzt nicht für dich zuständig ist, so hört man.. geht mich nichts an, nicht meine Gruppe... aber wehe dieser möchte was von dir, dann geht das auf einmal !!!

Kollegenzusammenhalt

in großen und ganzen ok.... Ausnahmen gibt es überall

Interessante Aufgaben

abwechslungsreich, aber doch irgendwie immer das gleiche..

Kommunikation

seit der Einführung der täglichen Kurzbesprechung etwas besser.

Gleichberechtigung

gehörst du zu den lieblingen ist alles gut......................................

Umgang mit älteren Kollegen

eines der wenigen positiven Eigenschaften der Firma, auch Bewerbern/Mitarbeitern weit über 50 wird eine Chance gegeben.

Karriere / Weiterbildung

es heist zwar, ein gewissen Buget ist für Weiterbildung der Mitarbeiter vorgesehen, habe in der Zeit nie erlebt das dies Geschehen ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Positiv: Gehalt pünktlich, Altersvorsorge wird geboten, die Tariferhöhungen wurden bis jetzt immer gewährt.
Negativ: weit unter Tariflohn, obwohl immer wieder betont wird, das wir sehr hochwertige und Sicherheitsrelevante Systeme herstellen. aber Fakt ist, normale Elektrogerätehersteller zahlen mehr. Kein Urlaubsgeld, Kein Weihnachtsgeld, und die Gratifikation wird auch nicht mehr gezahlt, duch utopisch hohe gewünschte Umsatzzahlen.

Arbeitsbedingungen

zu laut, zu warm, schlechte Luft, alte Tische.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

es wird versucht Müll zu trennen... aber Sachen wo eigentlich in einen Behälter für Sondermüll gehören, werden einfach in Restmüll entsorgt, ist billiger.

Work-Life-Balance

die Mitarbeiter sind einfach fertig... das ständige wechsel von Überstunden, keine Überstunden, Samstag Arbeit, dann wieder nicht, schlägt vielen einfach auf die gesamte Gesundheit

Image

nach ausen hin Hui.. nach innen hin.......... seit Investoren mitmischen, sinkt dieses langsam. Durch Sommerfesst und Co. wird versucht dieses wieder etwas auszupolieren.

Verbesserungsvorschläge

  • den Mitarbeiter auch als Menschen sehen und nicht nur als Umsatzbeiträger. Stichelein und Mobbing ernst nehmen und einschreiten.

Pro

kostenloses Wasser und Kaffee, Sirupgetränke, immer wieder Obst.

Contra

oben das wichtigste Beschrieben, sonst wird die Liste zu lang

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    MEN Mikro Elektronik GmbH
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 28.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man ist die ganze Zeit nur noch im Panikmodus. Sinnvolles Arbeiten ist nicht mehr möglich. Jeder versucht seine ungeliebten und zu vielen Aufgaben bei Kollegen abzuladen. Ohne dauerndes "Nachtreten" wird einfach nichts nach Terminen gemacht. Die unzähligen Prozesse führen alle ins "Nichts". Seit der Einführung von SAP komplett unterirdisch. Normale Arbeitsabläufe funktionieren nicht mehr. Keine einheitlichen Schnittstellen. Alles muss von Hand gemacht werden. Tools helfen nicht, sie halten auf.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt ein paar gute und nette Vorgesetzte. Viele sind aber schlecht bis hin zu unfähig. Vereinbarungen werden nicht eingehalten, persönliche Gehaltserhöhungen gerne mal versprochen aber später immer abgelehnt. Eine Förderung oder Unterstützung findet nicht statt. Super Leute werden lieber aus der Firma geekelt als richtig integriert. Hier ging schon viel Potential verloren. Neue Mitarbeiter werden gerne mal "ins kalte Wasser geworfen".

Kollegenzusammenhalt

Außer ein paar Außnahmen sind die Kollegen untereinander ein starkes Team. Dieser Punkt erschwert eine Kündigung extrem.

Interessante Aufgaben

Viel mehr HighTech geht nicht. Aufgaben sind definitiv interessant.

Kommunikation

Schlechte Kommunikation. Geschäftsführung klärt wenig über die aktuelle Situation auf und nimmt Feedback (intern wie extern) nicht an. Wenn man nur auf die Fluktuation sehen würde hätte man als Geschäftsführung genug Anhaltspunkte. "Geistig gekündigt" dürften mehr als 50% der Mitarbeitern haben.

Gleichberechtigung

Mir kam es vor als wäre schon das männliche Geschlecht deutlich in Dominanz. Aber es gibt auch Frauen in Führungspositionen (z.B. HR und Projektleiter)

Umgang mit älteren Kollegen

Alles OK.

Karriere / Weiterbildung

Weiterkommen ist eigentlich nicht geplant. Einzelne Mitarbeiter haben aber durch "Alles oder Nichts"- Aktionen eine Stufe der Karierreleiter genommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Man wird nicht Reich! Gehalt ist eher auf unterem Durchschnitt und Erhöhungen nur durch die freiwillige Übernahme der IGM Abschlüsse gegeben. Persönliche Erhöhungen gibt es eigentlich nie.

Arbeitsbedingungen

- Hardware: Man bekommt eigentlich alles was man für die Arbeit benötigt. Bei teueren Messgeräten wird allerdings Jahre lang diskutiert.
- Software/Tools: Für jedes Problem ein eigenes Softwaretool. Aber keines dieser Tools kann mit dem anderen zusammenarbeiten. Übertrag nur kompliziert durch Handarbeit.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mülltrennung ?! Ja es wird der Müll getrennt.

Work-Life-Balance

Man kommt jeden Abend ausgebrannt heim. Teilweise kommen Situationen in Träumen vor. Es ist einfach zu viel!

Image

Ich denke die Kunden sind zufrieden und schätzen MEN.

Verbesserungsvorschläge

  • Nochmal ganz ganz intensiv über das Umsatzziel nachdenken. Es ist einfach viel zu hoch gesteckt. Mit der Peitsche versuchen die Mitarbeiter zu der Leistung zu bringen wird nur kurzfristig funktionieren. Auf lange Sicht aber nicht zu halten sein.

Pro

- Die interessaten Produkte und Aufgaben
- Die technischen Messmöglichkeiten
- Zusatzangebote wie z.B. 2x in der Woche Massage.

Contra

- Fehlende Wertschätzung der Mitarbeiter.
- Kontinuierlich steigendes Stresslevel.
- Keine Maßnahmen gegen völlig unfähige Chefs.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    MEN Mikro Elektronik GmbH
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 47 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (14)
    29.787234042553%
    Gut (8)
    17.021276595745%
    Befriedigend (15)
    31.914893617021%
    Genügend (10)
    21.276595744681%
    3,06
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    42.857142857143%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (3)
    42.857142857143%
    Genügend (0)
    0%
    3,60
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

MEN Mikro Elektronik GmbH
3,10
53 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro / Elektronik)
3,30
55.226 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,36
3.175.000 Bewertungen