Welches Unternehmen suchst du?
Mobil Krankenkasse Logo

Mobil 
Krankenkasse
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,0
kununu Score360 Bewertungen
74%74
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,8Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 4,2Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,2Gleichberechtigung
    • 4,2Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter

66%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 300 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Sozialversicherungs-Experte40 Gehaltsangaben
Ø46.200 €
Sachbearbeiter:in30 Gehaltsangaben
Ø43.200 €
Kundenberater:in29 Gehaltsangaben
Ø39.500 €
Gehälter für 27 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Mobil Krankenkasse
Branchendurchschnitt: Versicherung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Mobil Krankenkasse
Branchendurchschnitt: Versicherung
Unternehmenskultur entdecken

Nachhaltig gesund.

Wer wir sind

Mit rund 1 Million Versicherten gehört die seit 1952 bestehende Mobil Krankenkasse heute zu den Top 20 im System der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland. Mehr Service, mehr Leistung, mehr Wert - Die Kunden der Mobil Krankenkasse profitieren von einer „Direkt-Service-Garantie“ und einem umfangreichen Leistungsangebot. Persönlich betreut werden die Versicherten in den Geschäftsstellen Celle, Hamburg, München und Neu-Isenburg. Weitere Informationen zur Mobil Krankenkasse unter mobil-krankenkasse.de.

Perspektiven für die Zukunft

Die Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten unserer Mitarbeiter*innen sind vielfältig und liegen uns am Herzen.

Im jährlichen Mitarbeiter*innen-Gespräch bekommen unsere Mitarbeiter*innen ein umfangreiches Feedback. Hier werden auch Entwicklungswünsche besprochen, Entwicklungswege aufgezeigt und Ziele formuliert. So können wir unseren Mitarbeiter*innen individuelle und bedarfsgerechte Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen ihrer Tätigkeiten anbieten.

Über 90 % unserer Führungskräfte haben wir hausintern rekrutiert.

Unsere Azubis haben sehr gute Übernahmechancen.

Auch wenn sich die Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung verändert, ist uns daran gelegen, unsere Mitarbeiter*innen für die neuen Tätigkeitsfelder zu qualifizieren.

Kennzahlen

Mitarbeiter1.700

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 333 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    83%83
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    80%80
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    79%79
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    74%74
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    70%70
  • HomeofficeHomeoffice
    55%55
  • RabatteRabatte
    53%53
  • EssenszulageEssenszulage
    50%50
  • CoachingCoaching
    44%44
  • KantineKantine
    41%41
  • InternetnutzungInternetnutzung
    41%41
  • BarrierefreiBarrierefrei
    36%36
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    36%36
  • ParkplatzParkplatz
    18%18
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    17%17
  • DiensthandyDiensthandy
    13%13
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    6%6
  • FirmenwagenFirmenwagen
    4%4

Was Mobil Krankenkasse über Benefits sagt

Arbeiten mit dem Wohlfühlfaktor:

  • positives Arbeitsklima mit offenen Türen und kurzen Entscheidungswegen
  • Flex-Office, flexible Arbeits- und Pausenzeiten, keine Kernarbeitszeit, Möglichkeit in Teilzeit zu arbeiten
  • 30 Tage Urlaub, Extra-Urlaub für z. B. Umzug
  • attraktive Vergütung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Vergünstigungen u. a. beim Job-Ticket der Deutschen Bahn
  • verschiedene Gesundheitsangebote (auch digital)
  • Fahrräder zum Ausleihen für die Pausen und Kooperation mit einem Anbieter für Diensträder
  • zentrale Standorte mit sehr guter Verkehrsanbindung
  • moderne Arbeitsplätze mit ergonomischen Mobiliar
  • min. ein ausführliches Feedback und Entwicklungsgespräch pro Jahr
  • Mitarbeiter*innen-Rabatte
  • Beratungsangebot meinEAP
  • Eltern-Kind-Büros am Standort

Details zu unseren Benefits gibt es hier: Benefits | Mobil Krankenkasse (mobil-krankenkasse.de).

Ausbildung mit noch mehr Extras:

  • persönliche und individuelle Betreuung
  • unsere Azubis arbeiten von Anfang an im Tagesgeschäft mit
  • wir begegnen unseren Azubis auf Augenhöhe
  • gemeinsame Kick-Off-Woche
  • Azubi-Projekte
  • IT-Equipment für mehr Arbeitsmobilität

Details zu unseren Azubi-Goodies gibt es hier: Wohlfühlfaktoren in der Ausbildung | Mobil Krankenkasse (mobil-krankenkasse.de).

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir haben drei Eckpfeiler, die uns besonders machen und mit denen wir uns von anderen Krankenkassen stark unterscheiden.

Wir sind ...

... lebendig und menschlich

  • offener und herzlicher Umgang miteinander - wir sind keine Behörde
  • Spaß bei der Arbeit und nette Kolleg*innen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • nahbarer Vorstand

... agil und direkt

  • einfache Unternehmensstruktur
  • kurze Wege und offene Türen
  • jede*r kann und soll sich einbringen

... gesund und stark

  • gute Unternehmensgröße (nicht zu groß, nicht zu klein)
  • Wachstumskasse
  • innovative, individuelle und dynamische Zusatzleistungen für unsere Versicherten

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Bei uns gibt es vielfältige Aufgabengebiete. Die größten Tätigkeitsbereiche sind die, die im direkten Kontakt zu unseren Versicherten stehen: Leistungen, Kundenservice, Versicherungen/Beiträge und der Vertrieb.

Darüber hinaus haben wir aber noch viele weitere spannende Aufgaben wie z. B. in der IT, im Bereich Recht oder im Facility Management.

Alle Bereiche und Kurzbeschreibungen, wofür diese zuständig sind, gibt es hier: mobil-krankenkasse.de/karriere/wir-als-arbeitgeber/taetigkeitsbereiche.

Gesuchte Qualifikationen

Die gesuchten Qualifikationen hängen von der zu besetzenden Position ab.

Wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung und oder Berufserfahrung im Krankenkassensektor oder im medizinischen Umfeld mitbringen, dann lohnt sich immer ein Blick in unsere Stellenanzeigen.

Auch im Bereich IT suchen wir immer wieder Verstärkung in verschiedensten Berufsbildern.

Wir bilden jedes Jahr aus. Für eine Ausbildung bei uns im Haus sollten Sie mindestens einen guten Realschulabschluss mitbringen.

Unsere Stellenangebote und Ausbildungsplätze finden Sie hier: mobil-krankenkasse.de/karriere/stellenangebote.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Mobil Krankenkasse.

  • Kontakt für Fragen zu uns als Arbeitgeber oder zu unseren Jobs:

    Tel.: 040 3002-866

    Bewerbung@mobil-krankenkasse.de

    Sie haben noch Fragen zur Ausbildung?

    Tel.: 040 3002-66318

    Ausbildung@mobil-krankenkasse.de

  • Wir freuen uns auf Kolleginnen und Kollegen, die Spaß an ihrer Tätigkeit haben und für die ein freundlicher und wertschätzender Umgang mit unseren Kunden und untereinander selbstverständlich ist.

  • Bei Ihrer Bewerbung sollten folgende Angaben nicht fehlen:

    • Anschreiben
    • Lebenslauf
    • Zeugnisse
    • Gehaltswunsch
    • frühestmögliches Eintrittsdatum
    • Ihre Handynummer (für eventuelle Fragen)
    • wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind

    Bei Bewerbungen für Ausbildungsplätze brauchen Sie keinen Gehaltswunsch angeben. Die Vergütung während der Ausbildung ist fest gestaffelt. Bitte senden Sie uns aber zusätzlich Ihre Praktikumszeugnisse bzw. -bescheinigungen mit, wenn Sie welche haben.

    Weitere Informationen rund um das Thema Bewerbung finden Sie hier: mobil-krankenkasse.de/karriere/alles-rund-um-das-thema-bewerbung.

    Hier geht es zu unseren freien Ausbildungsplätzen und Stellenangeboten: mobil-krankenkasse.de/karriere/stellenangebote.

  • Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per E-Mail

  • Bei den Berufseinsteiger*innen und Berufserfahrenen
    Wenn Ihre Bewerbung uns überzeugt hat, dann möchten wir Sie gern persönlich kennenlernen. Das gegenseitige Kennenlernen erfolgt dann in der Regel in einem Bewerbungsgespräch mit Kolleg*innen aus dem Personalbereich und der zuständigen Führungskraft.

    Bei den Azubis
    Ihre Bewerbung hat uns neugierig gemacht? Dann dürfen Sie sich über eine Einladung zu unserem Azubi-Tag und anschließendem Kennenlerngespräch freuen. Nähere Infos dazu gibt es hier: mobil-krankenkasse.de/karriere/ausbildung/auswahlverfahren.

Berufsbilder

FAQs

Hier beantwortet Mobil Krankenkasse häufig gestellte Fragen zum Unternehmen. Die Fragen wurden vom Unternehmen ausgewählt.
  • Ihre Einarbeitung hängt entscheidend von Ihren Vorkenntnissen ab und wird daher individuell auf Sie abgestimmt. Es gibt in jedem Team Einarbeitungspläne und Paten, die Ihnen zur Seite stehen.

    Unsere neuen Mitarbeiter*innen werden bei einer gemeinsamen Onboarding-Veranstaltung begrüßt. Hier lernen Sie u. a. unseren Vorstand, Kolleg*innen aus dem Bereich Personal, dem Personalrat, aus dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement kennen.

    In unserem Intranet habe wir eine zentrale Seite für alle neuen Kolleg*innen. Hier finden Sie hilfreiche Infos für Ihren Start bei uns.

    Innerhalb Ihrer Probezeit finden 2 Probezeitgespräche statt, in denen wir gemeinsam besprechen, in welchen Themenfeldern Sie gut aufgestellt sind oder Sie ggf. noch Unterstützung benötigen.

  • Wir bieten Ihnen sowohl geregelte als auch flexible Arbeitszeiten. Auch Teilzeitarbeit ist möglich. Passen Sie Ihr Arbeitszeitmodell individuell an, damit Sie Ihren Beruf mit dem Privatleben optimal in Einklang bringen können.

    Die reguläre wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38 Stunden. Es gibt keine Kernarbeitszeit. Die Arbeitszeit kann grundsätzlich zwischen 06:00 Uhr und 20:00 Uhr flexibel bestimmt werden. Um unseren Versicherten einen optimalen Service anbieten zu können, haben wir Servicezeiten, die in den Teams durch den Früh- und Spätdienst abgedeckt werden.

    Zudem haben Sie bei uns die Möglichkeit, Ihre Pausenzeiten flexibel zu gestalten.

  • Unsere Mitarbeiter*innen haben bei einer 5-Tage-Arbeitswoche 30 Tage Urlaub im Jahr. Resturlaub vom Vorjahr können Sie ganz entspannt bis zum 30.06. nehmen. An Weihnachten und Silvester wird bei uns nicht gearbeitet. Zudem können Sie auch Sonderurlaub (z. B. für Umzug) nehmen.

    Außerdem haben Sie die Möglichkeit bei uns ein Wertguthaben aufzubauen. Während der Ansparphase verzichten Sie auf (Brutto-) Entgeltbestandteile. Diese werden ohne Abführung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen in das Wertguthaben eingebracht. Im Laufe der Ansparphase wächst das Wertguthaben an. Die gesparten Entgeltanteile im Wertguthaben werden Ihnen z. B. während eines Sabbaticals ausgezahlt. Das Besondere dabei: Ihr Sozialversicherungsschutz bleibt während der Freistellungsphase erhalten.

  • Wir arbeiten an unseren Standorten in Celle, Hamburg, Hannover, Magdeburg, München und Neu-Isenburg sowie von Zuhause aus. Unser Flex-Office-Modell bietet unseren Mitarbeiter*innen absolute Flexibilität.

  • Im jährlichen Mitarbeiter*innen-Gespräch bekommen unsere Mitarbeiter*innen ein umfangreiches Feedback. Hier werden auch Entwicklungswünsche besprochen, Entwicklungswege aufgezeigt und Ziele formuliert. So können wir unseren Mitarbeiter*innen individuelle und bedarfsgerechte Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen ihrer Tätigkeiten anbieten. Natürlich finden auch unterjährig regelmäßig anlassbezogene Feedbackgespräche zwischen Führungskräften und Mitarbeiter*innen statt.

    Wir freuen uns besonders, dass viele unserer Seminare durch unsere internen Trainer*innen geleitet werden. An den Standorten stehen für die Durchführung interne Seminarräume zur Verfügung. Außerdem bieten wir auch E-Learnings an. Unsere Lernplattform ergänzen wir konstant um neue Inhalte. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Lernen ist unabhängig von Zeit und Ort möglich. Jede*r kann sich individuell Wissen aneignen – dann, wenn sie/er am besten lernen kann und wenn sie/er es braucht. Zudem sind E-Learnings nachhaltig. Sie können bei Bedarf jederzeit unterbrochen und wiederaufgenommen sowie wiederholt werden. Auch die Reisen zu Veranstaltungen minimieren sich durch das E-Learningangebot.

    Neben den bedarfsgerecht initiierten Personalentwicklungsmaßnahmen gibt es auch regelmäßig stattfindende Entwicklungsangebote. So können Mitarbeiter*innen sich z. B. für eine Fortbildung zum Fachwirt für Management und Führung bewerben. Diese Fortbildungen sind arbeitgeberfinanziert. Unsere „Vieltelefonierer*innen“ können an Kommunikations- und Stimmbildungsseminaren teilnehmen.

    Für unsere Führungskräfte haben wir ganzheitliche und nachhaltige Führungskräfteprogramme entwickelt, mit denen sie lernen, Mitarbeiterpotenziale zu erkennen und gemeinsam zu fördern. Mit Erfolg: der überwiegende Teil unserer heutigen Führungskräfte stammt aus unseren eigenen Reihen.

    Quereinsteiger*innen sind bei uns herzlich willkommen: Sie können sich im Rahmen der Angestelltenausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) qualifizieren.

Standorte

Standorte Inland

Unser größter Standort ist in Hamburg. Außerdem haben wir noch Standorte in Celle, Neu-Isenburg und München.

Auch in Hannover und Magdeburg arbeiten unsere Kolleg*innen. Dort haben wir jedoch keine Service-Points für die persönliche Kundenbetreuung vor Ort.

Mehr Infos zu den Standorten und Fotos gibt es hier: mobil-krankenkasse.de/karriere/wir-als-arbeitgeber/standorte.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Tolles Team, kreative Köpfe, Ideen und Anregungen sind erwünscht und werden mehr und mehr durch Change-Maßnahmen ins Unternehmen getragen. Vielfältige Aufgaben und viele Möglichkeiten, sich über Projekte ins Unternehmen einzubringen. Ein fairer und sozialer Arbeitgeber, der immer den Blick auf die Belange seiner Mitarbeiter legt. Ich fühle mich sehr wohl und bin stolz, hier seit mehreren Jahren zu arbeiten und Teil der MKK zu sein. :)
Bewertung lesen
Das Flexoffice ist eine super Sache und ist sehr fortschrittlich. Da viele Kollegen nicht aus der direkten Umgebung unserer Standorte kommen, haben diese die Möglichkeit auch eine Work-Life-Balance zu erfahren mit Hinblick auf die vorher genannten Punkte. Dies kann auch ein Kriterium sein, das neue Kollegen anlocken kann, wenn da nicht das Thema Gehalt wäre.
Bewertung lesen
Sicherer Arbeitgeber mit tollen Sozialleistungen, gibt es Überstunden durch Arbeitsspitzen, können diese frei gewählt abgebummelt oder ausgezahlt werden, gelebte Work-Life-Balance
Bewertung lesen
Ich finde es super, wie mein Arbeitgeber sich für meine Belange einsetzt und uns Mitarbeiter sicher durch die Pandemie geführt hat. Ein ganz großes Dankeschön dafür.
sicherer Arbeitsplatz; viele Sozialleistungen; Möglichkeit eines Sabbaticals; Betriebsrente; junges Team; flache Hierarchien; angenehmes Betriebsklima;
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 198 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Wirklich schlecht finde ich nichts. Es gibt lediglich Optimierungsbedarf. Die Mobil Krankenkasse ist ein sehr guter Arbeitgeber.
Gehalt, Zusammenhalt, kaum Innovation, Feedback, so viele Mitarbeiter gehen, sehr viel Einarbeitung neben dem Tagesgeschäft
Bewertung lesen
Kommunikation, Entscheidungsprozesse, Engstirniges Management, Unzulänglichkeiten werden gedeckt und nicht angegangen.
Bewertung lesen
Ich bin noch zufrieden, aber Tendenz fallend, weil wegen der Arbeitsbelastung nicht wirklich was passiert.
Bewertung lesen
Teilweise veraltete Strukturen in den Entscheidungsgremien und bei Führungskräften.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 122 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Wenn Einzelverträge dann auch mehr Spielraum für Gehalt und endlich aufwachen, dass Gehalt einfach ein Treiber ist und wichtig ist, um seine Familie zu ernähren etc.
- Weihnachts- und/oder Urlaubsgeld. Und bitte kommt nicht mit "das ist kummuliert" - achso deshalb verdient man in der gleichen Position bei z. B. der HEK mehr Gehalt monatlich und bekommt noch Extra-Gehälter....
- Noch mehr die Bereiche zusammenbringen und nicht nur die obersten Herrschaften, sondern die Leute, die wirklich die Arbeit verrichten
...
Bewertung lesen
Transparent nicht nur sagen sondern Leben. Fokussieren auf Relevante Informationen für Mitarbeiter. Nicht so an alten Strukturen und Vorgehensweisen klammern, wirklich mal frischen Wind trauen. Moderner werden! Denn starken Weggang von Fachkräften durch Bleibegespräche und Verbesserung der Strukturen schnellstmöglich bremsen (es haben ganze Abteilungen gekündigt, da muss man doch auch mal selbstkritisch reflektieren). Gerade jetzt bei der aktuellen Umstrukturierung die Bedenken und Unsicherheiten der Mitarbeiter ernst nehmen. Frühzeitig auch Einzelgespräche führen und aufzeigen wohin der Weg für uns persönlich geht.
- höhere Leistungszulagen - prozentuale Anpassungen auf für so genannte Spitzenverdiener, wenn sie Leistung bringen
- strategische Entwicklungen, Projekte, Kundenbegeisterungstools usw. an die Arbeitssituationen anpassen - ich zitiere: „Kundenbegeisterung ist es auch, wenn ein Antrag schnell bearbeitet und der Kunde dabei noch freundlich begleitet wird.“ Heißt der Kunde braucht nicht zwingend Mehrwerte. Der braucht Mitarbeiter die sich freuen ihn begleiten zu dürfen. Also Mitarbeiter die nicht noch Poststücke von vor zwei Monaten in ihrem Postfach haben und vor lauter Stress ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 146 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,2

Der am besten bewertete Faktor von Mobil Krankenkasse ist Work-Life-Balance mit 4,2 Punkten (basierend auf 125 Bewertungen).


Durch die Möglichkeit des Flex-, bzw. Homeoffice und durch die Gleitzeit hat man natürlich einen großen Luxus und spart bzgl. Arbeitsweg etc. natürlich viel Zeit, man kann seine Pausen recht frei gestalten, so dass man eine gute Balance findet. Allerdings hat man in den Fachbereichen auch viele Telefondienste, durch die man teilweise an 50% der Arbeitstage nicht frei über seine Feierabend entscheiden kann. Das ist schon viel. Außerdem gibt es selbst in denselben Fachbereichen in unterschiedlichen Teams teilweise abweichende Spätdienst- ...
Grundsätzlich ist die Work-Life-Balance sehr beachtet im Unternehmen. Hier ist eine freie Einteilung der Arbeitszeit möglich. Allerdings führt dies auch dazu, dass einige Kollegen der Meinung sind, dies für die Sammlung von Überstunden zu nutzen durch wenig oder keine Arbeitsleistung. Oftmals sind Kollegen im Home-Office oft weder per Chat, E-Mail oder per Telefon erreichbar. Da fragt man sich schon, was die Kollegen den ganzen Tag so treiben.
ca. 80% des Urlaubs werden im voraus geplant für das folgende ...
5
Bewertung lesen
Work-Life-Balance wird groß geschrieben und auch gelebt.
Urlaub wird zum beginn des Jahres im Team geplant und vom Vorgesetzten koordiniert.
Es herrscht Gleitzeit und man kann im Flex-Office bis zu 100% zuhause arbeiten.
Leider wird dies ebenso gerne ausgenutzt, um Überstunden zu generieren.
Besonders auffällig sind fragwürdige Wochenendtätigkeiten oder die Tatsache das Kollegen oftmals über Stunden im Home Office nicht erreichbar sind.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 125 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Mobil Krankenkasse ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,6 Punkten (basierend auf 125 Bewertungen).


Es galt bisher kein Tarifvertrag. Dies war vor 8 Jahren genau der Grund für ein Wechsel zu dieser Krankenkasse für mich. Bisher wurde immer (zumindest seit dem ich hier arbeite) nach einer Tariferhöhung der BKK Tarifgemeinschaft zu genau dem selben Prozentsatz, wenn nicht sogar noch einige Prozente mehr erhöht. Zudem gibt es jährlich ein Sonderbudget für fleißige Mitarbeiter. Heißt,wer gute Arbeit leistet, wird dementsprechend belohnt. Genau der Grund für mich hier her zu wechseln. Nun soll diese Leistungsprämie hinterrücks den ...
1
Bewertung lesen
Für Quereinsteiger ist das Gehalt mehr als gut. Im Vergleich mit anderen Krankenkassen das einfach nur noch traurig. Der vorherigen Bewertung kann ich mich nur anschließen. Wie kann man erwarten neue Kollegen zu werben und auch für längere Zeit zu behalten, Konkurrenten mehr Gehalt und Benefits zu bieten haben? Flexoffice ist einfach kein gutes Argument mehr.
Es fehlen Einmalzahlungen! Jede andere Kasse ist in der Lage ein Weihnachts- und/oder Urlaubsgeld zu leisten. Aus welchen Gründen wird das nicht bei der ...
1
Bewertung lesen
Ich bin begeistert von meinen Vorrednern. Das Gehalt ist verdammt schlecht - wunderbar wenn unsere Marketinggenies die 60 K abräumen , aber für den Kundenservice bleibt nichts übrig.
Nach der Anfrage (nach meinem JMG) über mehr Gehalt wurde lachend darauf verwiesen das es kein Budget gäbe. Meine Teamleitung kann es nachvollziehen , wenn ich mir einen anderen Arbeitgeber suche - ich müsste ja drauf achten ,,was oder wer“ meinen Kühlschrank füllt. - vielen Dank an dieser Stelle. Nachdem mir mitgeteilt ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 125 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 97 Bewertungen).


Weiterbildungsmöglichkeiten werden gegeben, wenn man sich selbst darum bemüht. Ohne Eigeninitiative werden keine Weiterbildungen empfohlen oder von der Führungskraft angesprochen.
Karrieremöglichkeiten sind eher gering. An vielen interessanten Stellen sitzen alteingesessene Mitarbeiter, die Ihren Stiefel so durchziehen wie die letzten 10 Jahre. Talente und gute/qualifizierte Kräfte werden eher vergrault anstatt sie zu fördern. Einige Mitarbeiter bekommen TOP Bewertungen und qualifizieren sich für "höhere" Aufgaben, dennoch werden Sie nicht tiefer eingebunden, befördert oder zumindest belohnt. "High" Performer werden eher ausgenutzt bzw. klein ...
3
Bewertung lesen
Intern gibt es die PE-Trainer mit einem breiten Fobi-Angebot sowie ein E-Learning Angebot
Meine Führungskräfte waren etwas knauserig in der Genehmigung von externen Fortbildungen - der Blick über den Tellerrand war teilweise nicht da.
Weil ich weder fachlich, noch hierarchisch eine Perspektive bei der MKK gesehen habe, bin ich gewechselt.
4
Bewertung lesen
Schwierig, weil wie leider in vielen Firmen normal, man eigentlich oftmals schon vorher weiß, wer auf welche Position soll. Auf gewisse Position gibt es einfach keine reellen Chancen. Nur wenige werden wirklich gesehen. Das Talentmanagement steckt seit Jahren in den Kinderschuhen.
3
Bewertung lesen
Es stehen Mitarbeitern mit hoher Motivation alle Möglichkeiten im Unternehmen offen. Diese Möglichkeit konnte ich für meinen eigenen Werdegang nutzen und bin dem Unternehmen sehr dankbar für diesen Umstand.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 97 Bewertungen lesen