Navigation überspringen?
  

OKE GROUPals Arbeitgeber

Deutschland Branche Automobil / Automobilzulieferer
Subnavigation überspringen?
OKE GROUPOKE GROUPOKE GROUP
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 37 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (21)
    56.756756756757%
    Gut (6)
    16.216216216216%
    Befriedigend (5)
    13.513513513514%
    Genügend (5)
    13.513513513514%
    3,70
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    71.428571428571%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    28.571428571429%
    3,67
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,31

Arbeitgeber stellen sich vor

OKE GROUP Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,70 Mitarbeiter
3,67 Bewerber
4,31 Azubis
  • 20.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzte loben nicht. Leistung wird nicht gewürdigt. Kritik ist nicht gewünscht.
Es gibt keine grade Linie von der GF. Jeder macht was er meint und hofft, dass es schon passt.

Vorgesetztenverhalten

Leider schlecht. Es gibt nur sehr wenige gute Vorgesetzte. Oft total überfordert. Die Untergebenen sind meist fachlich besser.
Wenig empathisch, einzelne Kollegen werden bevorzugt.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut!
Leider gibt es auch Kollegen, die andere anschwärzen. Und Vorgesetzte die das nicht unterbinden, sondern fördern.

Interessante Aufgaben

Sind i.o.

Kommunikation

Der Buschfunk funktioniert. Vorgesetzte informieren nicht, dass führt zu Unzufriedenheit.

Gleichberechtigung

Leider schwierig. Es geht nur nach der Nase.
Wer Sport macht, am besten Tennis spielt, fällt nach oben. Gehalt, Fiŕmenwagen usw. werden willkürlich vergeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist i.o.

Karriere / Weiterbildung

Keine externen Weiterbildungen. Intern im Lernwerk , diverse Seminare die einen aber beruflich nicht weiter bringen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist durchschnittlich. Keine Gewinnbeteiligung. Erhöhungen gar nicht, oder unterhalb der Inflationsrate.

Arbeitsbedingungen

Enge überfüllte Büros. Oft kein Tageslicht. Veraltete Technik. Digitalisierung ist für OKE ein Fremdwort

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nach außen gut. Wenn man die letzten Monate betrachtet, erkennt man die Wahrheit. Sehr wenig Sozialbewusstsein...

Work-Life-Balance

OK. Jeder muss nur selbst schauen, dass er nicht zu viel Stunden macht. Vorgesetzte achten nicht darauf, ob die Kollegen zu viele Stunden machen.

Image

Nicht mehr so gut...

Verbesserungsvorschläge

  • Alles gleich behandeln. Besser geschulte Vorgesetzte Haustarifvertrag

Pro

Die Kollegen

Contra

Ungleichbehandlung
Sportzwang
Die GF will mit der Belegschaft nichts zu tun haben.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    OKE Group GmbH
  • Stadt
    Hörstel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/-r Bewerter/-in, danke für dein Feedback! Nur dadurch können wir besser werden. Für uns ist das Thema Führung sehr wichtig. Deshalb bekommen all unsere Führungskräfte regelmäßige Schulungen und es finden Mitarbeitergespräche statt, in denen jede/-r Mitarbeiter/-in die Möglichkeit hat, seine/ihre Führungskraft zu bewerten. Dieses Feedback wird natürlich von uns ausgewertet und führt auch zu weiteren Maßnahmen. Wir sind kontinuierlich gewachsen und natürlich geht dabei auch mal etwas unter. Lass uns gern noch mal über deine Erfahrungen sprechen. Meine Bürotür steht jederzeit offen. Gerne kannst du dich auch an den Inhalten in unserem Lernwerk beteiligen. Wir fragen die Ideen aller Kollegen und Kolleginnen jedes Jahr rechtzeitig vor Druck des neuen Schulungsheftes ab und freuen uns hier auch auf deine Anregungen. Viele Grüße

Claudia Sandkötter
Personalleitung

  • 17.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat sich in den letzten Jahren leider sehr negativ verändert.

Vorgesetztenverhalten

Den Vorgesetzten sind durch die mangelnde Managementkompetenz einiger die Hände gebunden, die Frustration ist groß oder der/die Vorgesetzte hat schon resigniert. In den "Führungskräftetrainings" geht es laut einiger Informationen auch eher um Belanglosigkeiten, da man über die wahren Probleme der Mitarbeiter gar nicht sprechen möchte.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen häufig sehr gut, natürlich nicht in allen. Manchmal hat man das Gefühl das die Verzweiflung über die Art der Führung zusammen schweißt.

Interessante Aufgaben

Wenn eine Firma so chaotisch arbeitet ist es immer irgendwie interessant =). Stressresistent sollte man sein.

Kommunikation

Große Kommunikationsprobleme, besonders von "oben" nach "unten", die GL drückt sich oft sehr unglücklich aus, Anweisungen und Ziel sowie Informationen werden häufig in "stiller Post"- Mentalität weiter gegeben, was zu großer Verwirrung führt. Kritik ist nicht mehr erwünscht.

Gleichberechtigung

Es gibt Frauen in Führungspositionen, allerdings muss man sich manchmal fragen wie es dazu gekommen ist. In den unteren Ebenen ist die Gleichberechtigung eher durchschnittlich.

Karriere / Weiterbildung

Kaum Weiterbildung in vielen Bereichen möglich. Klar gibt es das interne "Lernwerk", in dem es nette Kurse gibt, die ganz interessant sind, wirkliche Weiterbildungen und Zertifizierung, welche Kostenpflichtig sind, müssen erst durch ein Mühlrad der Bürokratie. Auch hier fehlen feste Regelungen welche Art der Schulung welcher Mitarbeiter unter welchen Umständen bekommen kann.

Gehalt / Sozialleistungen

Durchschnitt. Aber häufig ungerecht das entweder nach Qualifikation bezahlt wird (ein Studierter verdient für die gleiche Stelle mehr als ein langjähriger MA), Gehaltsgefüge undurchsichtig und scheinbar willkürlich. Zusatzleistungen wie Firmenwagen und ähnliches werden scheinbar nach Tagesform verteilt, nicht nach Bedarf.

Arbeitsbedingungen

Teilweise total überfüllte Büros, selbst der Neubau sorgt für wenig Entlastung. Es gibt viele Büros ohne Tageslicht. Kaum behintertengerechte Arbeitsplätze.

Work-Life-Balance

War ebenfalls früher besser. Klar sind Restaurant, Kita und Sport eine tolle Sache, aber dazu kommt hoher Druck, wenn man in der Firma nicht unter "ferner liefen" enden möchte. Wer krank ist arbeitet von zuhause? Bitte immer und überall erreichbar sein? Und das auch bei Azubis? Das ist nicht mehr Work-Life-Balance...

Image

War intern und extern schon mal viel besser.

Verbesserungsvorschläge

  • Vernünftige Regelungen fehlen, die durchgängig für die Firmen gelten. Dabei kann HvdH sicherlich andere Regelungen haben als Automotive, aber zumindest innerhalb der Firmen sollte es möglich sein, feste Regelungen zu finden. Arbeitszeit (es ist Gleitzeit, nicht die häufig zitierte Vertrauensarbeitszeit), Regelungen über Mehrarbeit, Wochenendarbeit. Vernünftige HomeOffice Regelungen. Durch die derzeit erzwungene Modernisierung in vielen Bereichen werden viele Mitarbeiter überfordert. Schützt die jungen Mitarbeiter und Azubis vor zu viel Ehrgeiz.

Pro

Untereinander gutes Verhältnis zwischen den Kollegen, egal welcher Abteilung oder Firma.

Contra

Die GL hat den Bezug zum Mitarbeiter leider total verloren. Die Probleme und Anforderungen des Mitarbeiter werden ignoriert und/oder wollen nicht gehört werden. Kritik an Führungspersonen wird nicht hinterfragt/überprüft.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    OKE Unternehmensgruppe
  • Stadt
    Hörstel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/-r Bewerter/-in, danke für dein Feedback! Nur dadurch können wir besser werden. Für uns ist das Thema Kommunikation sehr wichtig. Hierzu haben wir nicht nur ein Intranet für die kaufmännischen Mitarbeiter, Info-Bildschirme in den Pausenräumen für die gewerblichen Mitarbeiter, in regelmäßigen Abständen offene Gesprächsrunden mit den Geschäftsführern sondern auch die Möglichkeit, Verbesserungsmöglichkeiten über unser Ideenmanagement >Besser machen< einzureichen. Natürlich steht die Tür vom direkten Vorgesetzten auch außerhalb dieser Möglichkeiten immer offen. Ein offenes Ohr für die Kollegen/Kolleginnen zu haben, wird auch in den Führungskräftetrainings priorisiert. Für uns übrigens absolut keine Belanglosigkeit. ;-) Sollte dies in Ausnahmefällen einmal nicht der Fall sein, kannst du dich jederzeit gern an mich oder andere Kollegen aus der Personalabteilung wenden. Wir entwickeln uns hier gerne mit dir gemeinsam weiter und sind jederzeit offen für neue Ideen! Vielen Dank und viele Grüße

Claudia Sandkötter
Personalleitung

  • 07.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr respektvoller Umgang, mit ein paar Ausnahmen

Vorgesetztenverhalten

Sind sehr bemüht für einen respektvollen Umgang, aber in manchen Bereichen und Situationen äußerst inkompetent, was sehr vielen auffällt und für Ärgernis sorgt, leider werden nur privilegiertes Personal angehört, alle ander müssen sich mit der Anweisung von der oberen Ebene, vertrösten lassen. Alle Sorgen laufen nur über die mittlere Ebene die aber nur darauf bedacht sind der oberen Ebene, gerecht zu werden, deswegen muss ein Betriebsrat her!!!

Kollegenzusammenhalt

Leider gilt das meistens nur für die Schicht in der man tätig ist, konkurenz Kampf unter den Schichten in der eigenen Firma, da ihre Produktions Leistungen aushängen.

Interessante Aufgaben

Könnte interessanter werden, wenn viel mehr im den Fortschritt der Anlagen und in die Entwicklung investiert werden würde.

Kommunikation

Führt nur über die mittlere Ebene, oft verspätet, Mitbestimmung oder eigene Meinung sind nicht erwünscht

Gleichberechtigung

Nur privilegierte Leute haben Aufstiegs Chancen, das Geschlecht und die Herkunft spielt dabei keine Rolle was sehr positiv ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Pro: Ältere werden auch noch eingestellt
Contra: Langjährige Angestellte verdienen dasselbe wie einer der gerade zwei Jahre angestellt ist.

Karriere / Weiterbildung

Hier herrscht reine 'Vetternwirtschaft' nur previliegerte und/oder attraktive "Ja Sager" kommen meist weiter, Leute mit eigener und anderen Meinung sind nicht wünschenswert und werden der oberen Ebene ferngehalten.

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung ist Grenzwertig aber nicht das schlechteste, Gewinn Beteiligung war in den letzten Jahren fragwürdig, ein Betriebsrat könnte bessere und andere Tarife aushandeln.

Arbeitsbedingungen

Industrie 5.0!!! die Laser sind fortgeschritten aber der Rest der Anlage ist eher ein Glücksspiel, je nach Produkt, der MF muss sich verantworten wenn von aber tausenden Profilen ein paar hundert fehlerhaft sind, was nicht Menschen möglich ist, alles zu überprüfen, MF die schnell und produktiv arbeiten, erzielen in den meisten Fällen öffter Reklamationen als bei den anderen, was sehr fragwürdig ist.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Würden die Maschinen automatisch stoppen, würden sie weniger Schrott produzieren, in diesem Bereich wird zu wenig investiert. Es gibt Recycling Anlagen was gut ist, aber auch diese Verbrauchen Leistung.

Work-Life-Balance

Geregelte Arbeitszeiten

Image

Hier gilt, es ist nicht alles Gold was glänzt. Es wird nach außen hin sehr viel getan und investiert, was einerseits sehr Lobenswert ist aber eher auf Büro Leute mit akademischen Grad abzielt. Doch nicht in die Gehälter des kleinen Mannes und in die Produktion, was für viel Frust und Ärgernis sorgt. Ein Betriebsrat könnte für mehr Gleichgewicht in jeden Bereich sorgen!!!

Verbesserungsvorschläge

  • -Betriebsrat -kommunikation unter allen Ebene
  • mehr Investitionen in die Produktion und Gehälter, als in z.B. Sport Aktivitäten!!!

Pro

-Fahrgemeinschaften
-Getränke wie Kaffee, umsonst
- relativ gutes Arbeitsklima
-Weihnachtsgeld
-Samstag arbeiten, freiwillig
-Kindergarten
-sehr gutes Restaurant mit fairen Preisen
- relativ flexible Urlaubsplanung

Contra

-Angst vor Neuausrichtung und Mitbestimmung eines Betribsrat.
- Betribsrat Befürworter werden von der mittleren bis oberen Eben als undankbar und Betriebsschädigend bezeichnet. Was viele einschüchtert und Angst macht. Wobei ein Betriebsrat in Interesse des AG und AN handelt. Er sorgt für Mitbestimmung und Gleichgewicht auf allen Ebenen, diese Denke wird aber ab der mittleren Ebene mit Lügen und falschen Informationen an die untere Ebene, manipuliert und unterbunden.
- Kommunikation zur oberen Ebene, diese lässt sich nur für die schöne Sachen blicken, Kritik wird ihnen ferngehalten und bleibt auf der mittleren Ebene.
-viel investitionen für Sport begeisterte aber nicht für Gehälter.
- Diskriminierung auf hohem Niveau für unsportliche (u.a korpulente Menschen)und Raucher,

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    OKE Group GmbH
  • Stadt
    Hörstel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 37 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (21)
    56.756756756757%
    Gut (6)
    16.216216216216%
    Befriedigend (5)
    13.513513513514%
    Genügend (5)
    13.513513513514%
    3,70
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    71.428571428571%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    28.571428571429%
    3,67
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,31

kununu Scores im Vergleich

OKE GROUP
3,75
48 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,16
80.321 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.573.000 Bewertungen