Navigation überspringen?
  

Testo Industrial Services GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  8 Standorte Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
Testo Industrial Services GmbHTesto Industrial Services GmbHTesto Industrial Services GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 92 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (43)
    46.739130434783%
    Gut (17)
    18.478260869565%
    Befriedigend (14)
    15.217391304348%
    Genügend (18)
    19.565217391304%
    3,40
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    38.461538461538%
    Gut (4)
    30.769230769231%
    Befriedigend (1)
    7.6923076923077%
    Genügend (3)
    23.076923076923%
    3,39
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

Firmenübersicht

Die Testo Industrial Services GmbH ist führender Anbieter von messtechnischen Dienstleistungen in Deutschland. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Kirchzarten bei Freiburg i. Br. bietet Services rund um die Bereiche Kalibrierung, Prüfmittelmanagement, Qualifizierung und Validierung. Wir wurden 1999 als Tochtergesellschaft der Testo AG – Weltmarktführer im Bereich portabler und stationärer Messtechnik mit weltweit über 2500 Mitarbeitern ausgegründet. Mit prozentual zweistelligem Wachstum sind wir seither auf Erfolgskurs und erzielten zuletzt einen Umsatz von über 54 Millionen Euro. Testo Industrial Services ist mit Tochtergesellschaften in Spanien, Schweiz, Frankreich und Österreich vertreten und beschäftigt europaweit über 850 Mitarbeiter.

 

Dafür stehen wir: Mehr Service, mehr Sicherheit.

Unser Team hat sich vollständig und emotional dem Dienstleistungsgedanken verschrieben und das merken unsere Kunden hautnah. Wer bei uns arbeitet ist ein Teamplayer, der das Testo Industrial Services-Team engagiert vervollständigt und sich mit den Werten des Unternehmens identifiziert. Wir finden individuelle Lösungen für unsere Kunden und entwickeln unsere Dienstleistungen stetig in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden weiter. Ideen und ständige Verbesserungen sind gefragt und stoßen auf offene Ohren – Wir schauen über den Tellerrand und die Tischkante. Unser fortwährendes Bestreben ist Full-Service aus einer Hand bieten zu können – für heutige und zukünftige Kundenanforderungen. Mit diesem Innovationsgedanken gestalten wir gemeinsam eine erfolgreiche Zukunft: für unsere Kunden, für unsere Mitarbeiter und für unser Unternehmen.

 

 

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen
Neues Service-Center in Mörfelden-Walldorf

Die Erweiterung um das neue Service-Center im Rhein-Main-Gebiet ermöglicht de...

Mitarbeiter im Portrait

Regelmäßig stellen wir Mitarbeiter mit besonderem Hobby oder außergewöhnliche...

Mehr News lesen

Kennzahlen

Umsatz

> 50 Mio.

Mitarbeiter

> 850

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Dienstleistungen der Testo Industrial Services sind in allen Bereichen der Industrie relevant, in denen Qualitätssicherung einen hohen Stellenwert einnimmt und durch Normen und Richtlinien geregelt ist – von der Produktion bis zum Verbraucher. Aufgrund spezifischer Regularien sind je nach Branche verschiedenste Dienstleistungen gefordert. Für GxP-regulierte Bereiche sind das Qualifizierung, Validierung und Kalibrierung, für die ISO9000ff- bzw. ISO-TS-zertifizierten Bereiche steht vor allem die Kalibrierung im Mittelpunkt sowie ein umfassendes Prüfmittelmanagement.

Mit dem Geschäftsbereich GMP-Compliance deckt Testo Industrial Services die speziellen Bedürfnisse von Kunden aus Pharma-, Medizintechnik- und Life-Science-/Biotech-Branchen ab. In diesen GxP-regulierten Branchen gelten besonders hohe Anforderungen. Qualifizierung, Validierung und Kalibrierung bilden die Basis, um vorgegebenen Qualitätsstandards einzuhalten. 
 

Perspektiven für die Zukunft

Testo Industrial Services ist ein modernes internationales Dienstleistungsunternehmen in der Testo-Gruppe. Dienstleistungsmentalität bedeutet für uns, dass sich jeder an seiner Stelle für den Kunden einsetzt. Unser Ziel ist es, der führende Dienstleister in unseren Märkten zu sein. Unsere integrierten und bewährten Prozesse sind auf die individuellen Marktbedürfnisse ausgerichtet. Wir handeln unternehmerisch und investieren in nachhaltiges Wachstum. Zur Weiterentwicklung des Unternehmens schließen wir strategische Partnerschaften. Nachhaltiges Handeln und die Nutzung regenerativer Energien bestimmen unsere Verantwortung für den Umweltschutz. 

 

Unsere Verantwortung ist es, sichere Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten. Dabei bieten wir die Sozialleistungen eines modernen Unternehmens. Ein gutes Betriebsklima, gemeinsame Veranstaltungen und ideale Arbeitsbedingungen machen unseren Teamspirit aus. Ständiges Lernen und individuelle Weiterentwicklung sind die Basis unseres gemeinsamen Erfolgs. Wir fördern Selbstverantwortung, Engagement und Leistungsorientierung. Durch Aus- und Weiterbildung bieten wir interessante berufliche Perspektiven. Offene Kommunikation und partnerschaftliche Führung sind die Basis unserer Zusammenarbeit.

 

Benefits

Das Testo Plus-Programm

  • Finanzielles Plus: Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Vermögenswirksame Leistungen und eine leistungsorientierte Gehaltsentwicklung.

  • Mobilitäts-Plus: Firmenwagen mit Privatnutzung und Unfallversicherung im Bereich technischer Außendienst, Vertriebsaußendienst und Management.

  • Entwicklungs-Plus: Laufbahnmodelle, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der "TIS Academy", Mitarbeiterjahresgespräche und Mitarbeiterbefragungen, sowie die Unterstützung bei privaten Weiterbildungs-/ Entwicklungsmaßnahmen.

  • Vorsorge-Plus: Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge in Höhe von 15%

  • Gesundheits-Plus: Betriebsarzt, Untersuchungen, Sehtest, Sitzpositionen und Gestaltung des Arbeitsplatzes, Firmenfitnessprogramm Hansefit, Jobrad-Dienstfahrrad leasen, kostenlose Firmenteilnahme an Sportevents und Firmen-Sportbekleidung zu Sonderkonditionen.

  • „Gute Laune“-Plus: Sommerfest, Jahresfeier, Abteilungsausflug, Quartals-Check mit After Hour, Bistro-Bereich mit kostenlosem Kaffee, Mineralwasser und Tee

> mehr erfahren

work’n feel good

  • Ernährung: Gesunde Ernährung ist uns wichtig, denn der Weg zu Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke. Deshalb achten wir bei der Auswahl des Angebots in unserem Bistro auf abwechslungsreiche und ausgewogene Speisen. Unser Ernährungsberater steht den Mitarbeitern mit Rat & Tat zur Seite, wenn es um die richtige Balance und Tipps zur gesunden Ernährung geht.

  • Unser Arbeitsklima: Moderne Büroräume, optimale Lichtverhältnisse, Berücksichtigung der Ergonomie am Arbeitsplatz und der Einsatz von modernsten Arbeitsmitteln – Wir bieten die besten Vorrausetzungen für einen gelungen Arbeitstag.

  • Gleitzeit: Flexible Arbeitszeitmodelle ermöglichen unseren Mitarbeitern ihre privaten Termine in Einklang mit ihren privaten Interessen zu bringen. Home-Office Regelungen und das Angebot von mobilem Arbeiten ermöglichen die Erfüllung der Arbeitsaufgabe auch außerhalb des Betriebs. Dadurch können Arbeitszeit und -ort flexibel gestaltet werden.


Unsere Sportbegeisterung:

  • Hansefit-Programm: Mit der Teilnahme am Hansefit-Programm hat der Mitarbeiter die Möglichkeit das Fitnesscenter seiner Wahl zu einem monatlich-subventionierten Beitrag zu nutzen (Voraussetzung ist, dass das Fitnesscenter im Hansefit-Verbund ist). Ebenso gibt es in vielen Schwimmbädern oder Kletter-/Boulderhallen freien Eintritt.

  • Jobrad- Dienstfahrrad leasen: Mit dem Dienstfahrrad-Konzept „Jobrad“ haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit über Testo Industrial Services ein Dienstfahrrad zu leasen (inklusive steuerliche Vorteile). Dabei bezahlt der Mitarbeiter das Dienstfahrrad bequem über die monatliche Gehaltsabrechnung. Die Nutzung des „JobRad“-Konzeptes ist auch dann möglich, wenn das Dienstfahrrad nur privat gefahren wird.




8 Standorte

Für Bewerber

Videos

Testo Industrial Services Imagefilm
Testo industrial services GmbH - Kalibrierdienstleistungen auf...
Testo Industrial Services – Frohe Weihnachten 2015
Testo industrial services GmbH – GxP-Services nach Maß

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ihre Zukunft bei Testo Industrial Services – Jetzt Teamplayer werden!

Sie arbeiten gerne für und mit Kunden? Sie möchten die Entwicklung eines innovativen und stark wachsenden Unternehmens mitgestalten? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unser Team hat sich vollständig und emotional dem Dienstleistungsgedanken verschrieben und das merken unsere Kunden hautnah. Wer bei uns arbeitet, ist ein Teamplayer, der das Testo Industrial Services-Team engagiert vervollständigt und sich mit den Werten des Unternehmens identifiziert. Wir finden individuelle Lösungen für unsere Kunden und entwickeln unsere Dienstleistungen stetig in enger Zusammenarbeit mit diesen weiter. Ideen und ständige Verbesserungen sind gefragt und stoßen auf offene Ohren – Wir schauen über den Tellerrand und die Tischkante.

Unser fortwährendes Bestreben ist Full-Service aus einer Hand bieten zu können – für heutige und zukünftige Kundenanforderungen. Mit diesem Innovationsgedanken gestalten wir gemeinsam unsere erfolgreiche Zukunft und damit die erfolgreiche Zukunft des Unternehmens.

Sie sind auf der Suche? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Ob Praktikum, Werkstudententätigkeit, Thesis, Berufsausbildung, duales Studium, Festanstellung in Voll- oder Teilzeit - Wir bieten Ihnen aufgrund unseres Laufbahnmodells vielfältige Möglichkeiten mit uns erfolgreich zu sein. Wir schätzen eine eigenständige Arbeitsweise, genauso wie Ihre Ideen. Unser stetiges Wachstum  zeigt, dass wir in den letzten Jahren zusammen mehr als nur einen guten Job gemacht haben.

Sie erhalten außerdem regelmäßiges Feedback von uns, so dass Sie stets wissen, in welche Richtung sich Ihre berufliche Laufbahn bewegt.

 

Gesuchte Qualifikationen

So breit wie unser Dienstleistungsportfolio sind auch die gesuchten Qualifikationen. Generell suchen wir Menschen, die sich gerne proaktiv einbringen, eine selbstständige Arbeitsweise haben und Dienstleistungsmentalität leben.

Wir bieten außerdem auch Quer-  und Berufseinsteigern die Chance sich nach einer fundierten Einarbeitungsphase zu profilieren.

Welchen Schulabschluss, Ausbildung oder Studium Sie für die jeweilige Stelle benötigen, erfahren Sie in unseren Stellenangeboten:

 

 

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Bei uns als Dienstleister steht der Mensch im Mittelpunkt. Bewahren Sie sich bitte ein offenes und natürliches Auftreten. Wir möchten Sie als Mensch kennenlernen. Anstatt von Bewerbungsfloskeln lesen wir lieber wofür Ihr Herz schlägt und warum Sie gerne Teil unserer Teams werden wollen.

 

Unser Rat an Bewerber

Ihre Persönlichkeit zählt! Zeigen Sie uns wer Sie sind. Bleiben Sie authentisch. Bei uns sind kommunikative und offene Menschen gefragt, die gerne mit und für den Kunden arbeiten. Außerdem freuen wir uns, wenn Sie sich intensiv mit unserem Unternehmen auseinander gesetzt haben. Uns ist es wichtig, dass Sie sich über unsere Dienstleistungen und unsere Leitsätze informiert haben.

 

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen über unser Bewerberportal. Alternativ können Sie sich aber auch per Post bewerben. Achten Sie generell immer auf die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen. Neben einem Anschreiben und einem Lebenslauf zählen dazu auch Ihre Schulabschluss- und Arbeitszeugnisse, sowie ggf. Zertifikate.

 

Auswahlverfahren

Wir wollen wissen was Sie ausmacht und dass erfahren wir nicht nur durch Zeugnisse und Noten. Aus diesem Grund prüfen wir jede eingehende Bewerbung und wählen potentielle Mitarbeiter in einem persönlichen Gespräch aus.

 

Testo Industrial Services GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,40 Mitarbeiter
3,39 Bewerber
4,56 Azubis
  • 20.Apr. 2018 (Geändert am 15.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nach der ziemlich großen Fluktuation von Mitarbeitern in 2017 in den Produktivbereichen hat sich die Stimmung nicht viel verbessert: die Firma verliert immer noch die besten Leute. Außerdem steigt die Last pro Mitarbeiter kontinuierlich. Zusätzlich werden neue Instrumente eingeführt, um den Druck und die Kontrolle an den Mitarbeiter auszuüben. Es war deutlich besser.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Abteilung. Manche (sehr wenige) sind sehr menschlich und unglaublich erfahren. Manche haben wenig Erfahrung, und treffen so entsprechende Fehlentscheidungen. Manche sind sogar offen frech zu den Mitarbeitern. Viele werden als Druckausüber gesehen, nicht als Vorgesetzte.

Kollegenzusammenhalt

Ich glaube, dass dieser Aspekt der einzige übrige ist, der noch positiv ist. Dieser Punkt leider aber sehr an der großen Fluktuation - man kennt plötzlich nur wenige.

Interessante Aufgaben

Anfanglich immer, in der Kennenlernphase. Danach sind mehrere Interessante Aufgaben nebenbei zu erledigen (sehr beliebte Phrase), auch wenn sehr nötig, weil aller Fokus auf Tagesgeschäft gelegt wird.

Kommunikation

Es gibt Jahresgespräche, doch die Vereinbarungen dort werden nur einseitig gelebt - d.h. nur die, die dem Mitarbeiter gestellt worden sind. Und es wird meistens nicht gesagt, warum. Früher wurde den Mitarbeiter kommuniziert, dass an irgendeiner Verbesserung oder Veränderung gearbeitet wird und die Sache konnte auch oft besprochen werden, heute werden die Entscheidungen, die die Mitarbeiter betreffen oft ohne den Input von Mitarbeiter getroffen. Das schlechteste jedoch, dass die Mitarbeiter manchmal einfach angelogen werden.

Gleichberechtigung

Geringe Aufstiegschancen.

Umgang mit älteren Kollegen

Über die Bereiche werden fast alle Kollegen auf selben Ebenen eher gleich behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Vielen Mitarbeitern, die eine Gehaltserhöhung angestrebt hatten, wurde angeboten, diese sollten sich einen neuen Job suchen. Diese haben dann auch so getan und die Nachfolgeeinstellung wurde dann teurer besetzt. Die internen Schulungen können keinen fachlich Weiterbilden, man ist auf seine Kollegen angewiesen.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr unterdurchschnittlich: wenn schon manche höher-eingestellte sagen, dass der Gewinn daraus entsteht, dass die Arbeitskräfte schlecht bezahlt werden. Außerdem werden die Mitarbeiter oft erinnert, dass ihr Gehalt streng geheim und vertraulich ist: am Ende wird es als negativ gesehen, wenn sich die Mitarbeiter über Ihren Gehalt unterhalten.

Arbeitsbedingungen

Inzwischen gibt es Perioden, wo es viel mehr Arbeig gibt, als es machbar ist. Es gibt kein Qualitätsprogramm und keine Qualitätsmanager, die sich mit der Vielseitigkeit der Arbeit im Unternehmen auskennen. Die Mitarbeiter, die Qualität können oder konnten, sind entweder weg oder gehen weg.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Angabe, also neutral.

Work-Life-Balance

Mehr Arbeit als Kapazität, seit längerer zeit.

Image

Es wird mehr auf den Image geachtet als auf die Stimmung der Mitarbeiter. Starke Kritik, wie z.B. auf Kununu, wird sehr oft als unwahr beanstandet, viele lassen es dann sein, da sie sowieso einen neuen Job haben. Und das obwohl die Mitarbeiter ab und zu gebeten werden, sich hier zu äußern und ihre Kritik auszudrücken.

Verbesserungsvorschläge

  • Wirklich offen sein, nicht nur im Image. Die Politik des Gehaltsgeheimnisses ändern. Eigene Versprechen halten. Statt die negativen Bewertungen zu beanstanden, eine Lehre daraus ziehen.

Pro

Keine positiven Punkte mehr.

Contra

Die Personalpolitik, die Förderung aus dem Kollegenkreis, die wachsende Unruhe und die fehlende Kommunikation.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Testo Industrial Services GmbH
  • Stadt
    Kirchzarten
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 20.Jan. 2018 (Geändert am 25.Jan. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Als Außendienstmitarbeiter ist man fest beim jeweiligen Kunden vor Ort und hat mit der eigentlichen Zentrale in Kirchzarten wenig Berührungspunkte. Die Arbeitsatmosphäre ist demnach stark vom Kunden abhängig, zudem ist entscheiden wer der direkte Vorgesetzte ist und wie der Draht zu dieser Person ist.

Vorgesetztenverhalten

Häufig miserabel, die direkten Vorgesetzten (Teamleiter) sind größtenteils keine qualifizierten Führungskräfte. Das Auswahlverfahren dieser ist auch sehr undurchsichtig. Auf jeden Fall hilft ein guter Draht zur oberen Führungsetage um "befördert" zu werden. Ob derjenige die Voraussetzungen dafür erfüllt steht auf einem anderen Blatt. Leider ein teilweise sehr dreistes Verhalten der Teamleiter diese sind jedoch auch nur als Marionetten der Führungsetage anzusehen. Wer Ja-Sager ist und sich mit dem Unternehmen soweit identifiziert, dass er selbst zum schlafen orangene Socken trägt kann es durchaus bis zum Teamleiter schaffen.

Kollegenzusammenhalt

Das kollegiale Umfeld ist insgesamt als gut zu bewerten, sitzen doch alle im selben Boot. Die meisten Kollegen sind Berufseinsteiger mit keiner oder wenig Berufserfahrung. Man hilft sich in der Regel untereinander, Top! Ausnahmen mag es vielleicht geben, dass ist aber in anderen Unternehmen auch so. Insgesamt wird vom Unternehmen von einem sogenannten Testo Spirit gesprochen. Dieser ist in der propagierten Form jedoch eher ein Mythos, da der gute Zusammenhalt unter den Kollegen eher systembedingt ist und nicht eine Eigenschaft die speziell durch das Unternehmen erzeugt wird.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Kunden und in welchen Projekten man gerade involviert ist. Man hat halt keinen Einfluss drauf was man macht. Somit bleibt es eine spannende Wundertüte.

Kommunikation

Die Kommunikation läuft meist per Mail oder Informationen werden über das Intranet verbreitet. Ansonsten gibt es wenig Berührungspunkte mit der Firmenzentrale. Bedingt durch den Außendienst fehlt somit auch ein gewisses Maß an Identifikation mit dem Unternehmen. Zweimal im Jahr wird in die Zentrale zum Neujahrs- bzw. Sommerfest eingeladen. Diese Veranstaltungen sind zwar nicht verpflichtend, jedoch die vorher stattfindenden Informationsveranstaltungen. Die obligatorische Teilnahme ist insofern ärgerlich, als dass viele Kollegen aus den weitest entfernten Ecken der Bundesrepublik anreisen müssen um an Informationsveranstaltungen teilzunehmen wobei deren Informationsgehalt äußerst dünn ist. Hier wäre die Streuung der Infos über das Intranet in jedem Fall ausreichend. Die Veranstaltungen dienen aber mehr zur Selbstbeweihräucherung des Unternehmens, zudem bietet sich hier für die Führungsriege die Gelegenheit sich sehr gut selbst darzustellen, flotte (leider inflationär wiederkehrende) Sprüche inklusive. Die im Anschluss folgenden Firmenfeiern nimmt man dann in der Regel noch mit, da man ja sowieso vor Ort ist, die Peinlichkeit einer schlecht besuchten Feier bleibt somit erspart.

Gleichberechtigung

Frauen sind ebenso gerne Willkommen wie Männer. Durch die hohe Fluktuation im Unternehmen wäre eine Diskriminierung aber auch nicht sinnvoll, schließlich wird immer "Frischfleisch" benötigt.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren die da sind werden voll akzeptiert.

Karriere / Weiterbildung

Fehlanzeige! Es gibt wenige interne Weiterbildungen, die hat man aber schon nach kurzer Zeit wahrgenommen. Externe Seminare werden, auch wenn sie sinnvoll sein sollten und proaktiv vom Mitarbeiter angesprochen werden nicht genehmigt, kosten diese doch Geld. Karriere ist wie oben schon gesagt auch nur begrenzt möglich. Man braucht halt Zeit und einen guten Draht nach oben. Dann wird man evtl. Teamleiter. Ansonsten keine Aufstiegsmöglichkeiten. Insgesamt ist es auch nicht gewollt, da primär wichtig ist, dass der einzelne als Ressource fungiert und Geld hereinbringt, alles andere ist nebensächlich. Gerne wird auch offen davon gesprochen, dass man an den Kunden "verkauft" wird. Dies ist u.a. auch Verantwortlich für die hohe Fluktuation im Unternehmen, wirkliche Entwicklungsmöglichkeiten gibt es nicht. Es wird neuerdings versucht durch ein sogenanntes Rollenmodell eine Art "Karrieremöglichkeit" zu suggerieren, jedoch auch hier wieder nur Augenwischerei.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist verglichen mit dem Ausbildungsstand und mit dem Umsatz, den man für das Unternehmen generiert eher ein Witz. Gerne wird versucht durch Taschenspielertricks das angebliche Gehalt in die höhe zu treiben: Man nehmen eine Excel Tabelle und ein wenig Kreativität und schon gehört jeder Mitarbeiter zu den Top 10% Verdienern in Deutschland. Schlaue Akademiker, wie sie en masse eingestellt werden, riechen jedoch den Braten, zudem zeigt der Kontoauszug am Ende des Monats die Realität.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Durch die viele Fahrerei mit dem Dienstwagen eher nicht gegeben.

Work-Life-Balance

Überstunden sind sehr gerne gesehen, sie Bereichern das Konto der Firma sowie das eigene. Könnte somit eine Win-Win-Situation sein, wäre da nicht der Haken mit dem niedrigen Stundenlohn. Überstunden lohnen sich demnach nicht so sehr wie es Eingangs den Anschein hat. Zudem kommt die Fahrzeit zum und vom Kunden noch on top, die zwar auch als Arbeitszeit gilt, aber nicht als Produktivzeit verbucht wird. Somit ergibt sich am Ende ziemlich viel Work und weniger Life.

Image

Im Moment noch in Ordnung. Jedoch beginnt das ganze zu Kippen. Durch die hohe Fluktuation kann das Unternehmen die Kunden nicht mehr in einer akzeptablen Form zufriedenstellen, da ständig neu eingearbeitet werden muss und Mitarbeiter, die länger dabei sind zusehen, dass sie die Kurve bekommen. Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern führt daher unweigerlich zu unzufriedenen Kunden. Zudem besitzt das Unternehmen kein USP, das Konzept ist leicht kopierbar und Mitbewerber schießen wie Pilze aus dem Boden.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmenskonzept müsste komplett umgekrempelt werden, mit dem jetzigen wird das Unternehmen bald untergehen.

Pro

Man bekommt als Berufseinsteiger eine Chance.

Contra

Miserabler Umgang mit ausscheidenden Kollegen. Zugesagt Leistungen werden leider nicht eingehalten, da der Mitarbeiter ja bald weg ist und mit ihm kein Geld mehr verdient werden kann.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Testo Industrial Services GmbH
  • Stadt
    Kirchzarten
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Kommentar auf Kununu-Bewertung 1,92 vom 20.01.2018/25.01.2018 Vielen Dank für das ausführliche Feedback. Wir sehen, dass Sie nicht zufrieden waren und einige Kritikpunkte anführen. Darauf möchten wir gerne eingehen. Wir schulen unsere Führungskräfte regelmäßig, damit diese bestmöglich auf Ihre Aufgaben vorbereitet sind. Dennoch ist kein Mensch und auch keine Führungskraft unfehlbar. Die Einbindung von Mitarbeitern im Außendienst ist uns sehr wichtig. Daher nutzen wir gemeinsamen Events wie Sommerfest und Jahresfeier, um den Zusammenhalt zu stärken. Wer einen längeren Anreiseweg hat sowie unseren Mitarbeitern im technischen Außendienst stellen wir für diese Veranstaltungen ein Hotelzimmer. Weiterbildungswünschen stehen wir grundsätzlich offen gegenüber und sind mit dem Vorgesetzten abzustimmen. Das Laufbahnmodell bietet die Grundlage für den internen Karriereaufstieg und sorgt für Transparenz der jeweiligen Aufgaben und Anforderungen. Gerne würden wir uns mit Ihnen zu Ihren Erfahrungen austauschen und freuen uns auf Ihre Rückmeldung unter 07661/90901-8600.

David Guy
Fachbereichsleiter Human Resources

  • 05.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

An den großen Standorten sammeln sich meist junge Akademiker, ohne oder mit wenig Berufserfahrung. Dies schafft eine angenehme, freundschaftliche Atmosphäre, da man in derselben Situation steckt.

Vom Vorgesetzten sieht man nicht viel, außer bei Eskalation. Feedback wird gegeben.

Im Außendienst mit längeren Projekten soziale Isolation durch heimatfernen Einsatz und unpassenden Ressourceneinsatz.

Vorgesetztenverhalten

Mangelhafte Führungskompetenz im mittleren Management, nicht jeder langjährige Mitarbeiter hat das Zeug zum Chef. Dieser Punkt ist jedoch stark vom jeweiligen Teamverantwortlichen abhängig.
Beförderungsstruktur undurchsichtig und nicht nachvollziehbar.

Kollegenzusammenhalt

Ein nicht offen ausgesprochener Zwang zu sozialen Events und der ständige Kampf um die Anerkennung von Arbeitszeiten belasten die sonst lockere Arbeitsatmosphäre negativ. Auch die Gehaltsunterschiede bei gleicher Arbeit werfen Fragen auf.
Ansonsten ist kollegialer Umgang sehr gut, Großteil der Kollegen ist sehr hilfsbereit.

Interessante Aufgaben

Zum Reinschnuppern in große Pharmaunternehmen dient der Außendienst sehr gut, allerdings sind die tatsächlichen Aufgaben größtenteils technischer Natur und für Akademiker nicht auslastend.
Spannende Projekte mit Eigenverantwortung sind eher die Ausnahme.

Kommunikation

Über Erfolge und Gewinne des Unternehmens wird man regelmäßig informiert.

Bei neuen Projekten wird man häufig ins kalte Wasser geschmissen (was dann als Training-on-the-Job deklariert wird) und bekommt nur unzureichende Information.

Gleichberechtigung

Wie im Punkt Vorgesetztenverhalten beschrieben ist Beförderungsstruktur undurchsichtig.

Generell sind die Teams in etwa 50 / 50 mit Männern und Frauen besetzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Dazu kann ich kein weiteres Feedback geben, außer, dass die meisten Kollegen, die ich kennengelernt habe, zwischen 25 und 35 waren.

Karriere / Weiterbildung

Mehr Verantwortung heißt nicht gleich mehr Gehalt.

Betriebsinterne Aus- und Weiterbildung läuft meist problemslos. Qualität der Persönlichkeitsseminare fragwürdig.

Um Weiterqualifikation außerhalb der firmeninternen Seminare muss man kämpfen - sie wird nicht immer und nicht jedem gewährt.

Gehalt / Sozialleistungen

Stark abhängig vom Verhandlungsgeschick des Mitarbeiters und dem Wohlwollen des Teamverantwortlichen.
Mitarbeiter werden angehalten sich nicht über Gehalt auszutauschen...

Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld vorhanden.
Zusätzliche Boni möglich.

Gehalt kann durch Überstunden aufgestockt werden.

Sehr positiv: flexible Fitnessstudio-Card.

Arbeitsbedingungen

Am Standort in Kirchzarten ist für alles gesorgt - nur bringt das im Außendienst nicht viel.

Mobiltelefone und Laptops größtenteils ohne Internet.

Work-Life-Balance

Tlw. projektbedingte Urlaubssperren, flexibles Gleitzeitmodell kann nur eingeschränkt genutzt werden (wiederum Teamverantwortlichen-abhängig, tlw. wird Gleitzeit erst genehmigt, wenn Urlaub bereits verbraucht)

Überstunden werden erwartet

Verbesserungsvorschläge

  • Teamverantwortliche sollten nach persönlicher Eignung ausgewählt werden, bzw. in Führungsthemen geschult werden (Umgang mit Mitarbeitern, Gehaltsverhandlung, Eskalation, usw.) Klar erkennbare Strukturen für persönliche Weiterentwicklung und Karriere etablieren Transparenz beim Gehalt, es bringt nichts den Mitarbeitern zu verbieten über Gehalt zu reden - lieber Fairness und Durchsichtigkeit schaffen Bessere Ressourcenplanung: Mitarbeiter in Projekten heimatnah einsetzen

Pro

Simpler Einstieg ins Berufsleben
Privatnutzung des Firmenwages möglich
In Projekten junges, flexibles Team

Contra

Überstunden sollten nicht gefordert werden
(TV - abhängig): Mitarbeiter sollten vor Kunden verteidigt werden

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Testo industrial services
  • Stadt
    Kirchzarten
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 92 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (43)
    46.739130434783%
    Gut (17)
    18.478260869565%
    Befriedigend (14)
    15.217391304348%
    Genügend (18)
    19.565217391304%
    3,40
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    38.461538461538%
    Gut (4)
    30.769230769231%
    Befriedigend (1)
    7.6923076923077%
    Genügend (3)
    23.076923076923%
    3,39
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

kununu Scores im Vergleich

Testo Industrial Services GmbH
3,45
110 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,24
78.315 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.733.000 Bewertungen