Navigation überspringen?
  
Trotec GmbH & Co KGTrotec GmbH & Co KGTrotec GmbH & Co KGTrotec GmbH & Co KGTrotec GmbH & Co KGTrotec GmbH & Co KG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,17
  • 15.09.2016
  • Neu

Key Account Manager

Firma Trotec Laser Automation Gmbg
Stadt Markdorf
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
1,67
  • 18.08.2016
  • Neu

Trotec: 1,67 von 5

Firma Trotec
Stadt Heinsberg
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
1,31
  • 24.07.2016
  • Standort: Ferdinant Porsche Strasse
  • Neu

Trotec: 1,31 von 5

Firma Trotec
Stadt Heinsberg
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Produktion
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

Trotec GmbH & Co KG
2,86
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Handel / Konsum  auf Basis von 57.661 Bewertungen

Trotec GmbH & Co KG
2,86
Durchschnitt Handel / Konsum
3,11

Bewerbungsbewertungen

1,30
  • 08.10.2015

Lieber woanders bewerben

Firma Trotec
Stadt Heinsberg
Beworben für Position Konstrukteur
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Ich wurde zu einem Vorstellungsgesprächen eingeladen. Dieses Gespräch war ganz klassisch, der Lebenslauf wurde durchgesprochen. Hierbei waren die Fragen zu meiner Person und meinen Erfahrungen teilweise unprofessesionel und unhöflich, was mich zwischenzeitlich etwas aus der Spur brachte. Das Gespräch verlief ansonsten ganz normal.

Das Gespräch hatte einige Überraschungen in sich. Ich wurde über die Rahmenbedingungen informiert. Sollte es also zu einer Anstellung kommen, wollte man wohl vorab meine Reaktion testen.
Die Rahmenbedingungen:
- festgelegte Arbeitszeit von 42 Std. pro Woche
- 25 Tage Urlaub (20 Tage und 5 Tage als Geschenk der Firma)
- Bei Krankheit Abzug von 2 Urlaubstagen
Zu diesen Rahmenbedingungen sei noch die nicht verhandelbare Bezahlung zu erwähnen und erst eine Befristung von 1 Jahr (mit 6 Monate Probezeit) dann nochmal 2 Befristungen von jeweils 6 Monaten bevor ein Unbefristeter Arbeitsvertrag kommt.
Betriebliche Altersvorsorge wird nicht geleistet und so doch muss der Arbeitnehmer alles selber tragen (herzlichen Glückwunsch)

Leider bekam ich den Eindruck, dass es sich hier um einen Betrieb Handelt der wohl noch aus der Kaiserzeit stammt und die Zeichen der noch nicht erkannt hat. Wenn man also noch andere Jobchancen hat, dann sollte man diesen Betrieb unbedingt meiden.

Hier in diesem Forum gibt es viele Meinungen zu dieser Firma.
Ich wurde eines besseren belehrt, die vielen Kommentare sprechen die Wahrheit.

4,60
  • 13.04.2015

Erster Eindruck - positiv!

Firma Trotec GmbH & Co. KG
Stadt Heinsberg
Beworben für Position Mitarbeiterin Vertrieb
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Das Bewerbungsverfahren bei Trotec verlief sehr angenehm. Schon zwei Tage nach meiner Bewerbung bekam ich einen Anruf aus der Personalabteilung und wurde zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.

Vor Ort angekommen, war mein erster Eindruck gleich positiv. Die Gesprächspartner waren sehr freundlich und die Atmosphäre offen und angenehm. Es war ein nettes Gespräch, bei dem ich mich rundum wohl und willkommen gefühlt habe. Ich bekam viele Informationen zu der angestrebten Stelle und auch zu der Unternehmenskultur, sodass schnell klar war, dass ich mir die Position durchaus vorstellen konnte. Auch meine Fragen wurden ausführlich beantwortet. Am Ende des Gesprächs wurde ich zum Probearbeiten eingeladen - eine Möglichkeit, die mir sehr willkommen war, um in die Abteilung hineinzuschnuppern und zu sehen, ob ich mir vorstellen konnte, jeden Tag bei Trotec zu arbeiten.

Am Tag des Probearbeitens wurde mein positives Gefühl verstärkt. Das Vertriebsteam war sehr nett und hat mich sofort freundlich aufgenommen. Ich habe mich während des Arbeitens sehr wohl gefühlt und muss sagen, dass ich so eine offene und herzliche Atmosphäre selten erlebt habe. Mit den Kollegen habe ich mich auf Anhieb super verstanden. Die Aufgaben hingegen entsprachen nicht ganz meiner Vorstellung - man muss allerdings dazu sagen, dass ich frisch von der Uni komme und vorher noch nicht im Vertrieb gearbeitet habe. Ich denke, dass die Aufgaben grundsätzlich durchaus interessant sein können. Abschließend folgte nochmals eine Unterhaltung mit dem Personnalleiter, bei dem ein beidseitiges Feedback zu dem Tag gezogen wurde.

Mir ist das Bewerbungsverfahren bei Trotec auf jeden Fall positiv aufgefallen. Der ganze Verlauf war sehr angenehm und sowohl die Personaler als auch das Team sehr nett. Aus persönlichen Gründen habe ich mich dennoch gegen die Stelle entschieden - doch mein Eindruck war ein ganz anderer, als man bei den Bewertungen hier vermuten könnte und Trotec wird mir auf jeden Fall positiv in Erinnerung bleiben!

3,30
  • 23.10.2014

Trotec macht seinem Ruf alle Ehre!

Firma Trotec GmbH & Co. KG
Stadt Heinsberg
Beworben für Position Mdiengestalter/Grafik-Designer (m/w) Digital und Print
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Übliche Bewerbungsverfahren. Was man bisher gemacht hat, warum man wechseln will und welche Erfahrung man bisher hat inkl. Arbeitsproben.

Kommentar

Das erste Bewerbungsgespräch fand mit dem zuständigen Abteilungsleiter und einer weiteren Person statt. Ich empfand es als sehr angenehm. Es war eine lockere Atmosphäre und es wurde sich Zeit für meine Arbeitsproben, Fragen etc. genommen.
Es wurde ein Tag zum Probearbeiten vereinbart und dieser war auch sehr angenehm. Man bekommt eine größere Aufgabe und hat den Tag über Zeit diese zu bewältigen. Die Kollegen waren sehr freundlich und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Bis dahin war alles sehr viel versprechend und und wenige Tage später kam auch schon die Zusage und das Gespräch mit der Unternehmensführung.
Dieses Gespräch hat die Kritiken die ich hier im Vorfeld über das Unternehmen gelesen habe doch stark bestätigt.
Sie stellte sich mir gegenüber sehr arrogant dar und gab mir das Gefühl nicht den Ansprüchen zu genügen und somit den Job nicht Wert zu sein. Zudem konnte sie mir keine konkrete Gehaltszahl nennen und jonglierte mit aus der Luft gegriffenen Zahlen herum, womit ich doch ungefähr rechnen könne. Diese Zahlen lagen für meine berufliche Erfahrung und meinem akademischen Abschluss weit entfernt von dem was mir zustehen würde. Mit anderen Worten diese Zahlen waren unterirdisch. Zeigte mir nur das sie sich nicht Vorbereitet hat oder dies ihre normale Tour ist. Ich habe mich auf eine Gehaltsverhandlung eingestellt, die in dem Gespräch aber keineswegs stattfand. Frei nach dem Motto friss oder stirb. Qualität scheint hier nicht im Vordergrund zu stehen und man lieber unterbezahlte und unzufriedene Mitarbeiter hat als nur einen Cent mehr zu zahlen um qualifizierte und zufriedene Mitarbeiter zu bekommen. Das Gespräch war nach 15 Minuten beendet und ich habe mich danach ziemlich wertlos gefühlt. Das sogenannte "Angebot" habe ich selbstverständlich abgelehnt. In meinen Augen waren die 3 investierten Tage reine Zeitverschwendung, zumal meine Gehaltsvorstellung in meiner Bewerbung stand und man diese im Vorfeld hätte aussortieren können. Die Stellenausschreibung steht nun nach 2 Monaten immer noch drin, denke das spricht für sich. Für das Unternehmen würde ich nicht arbeiten wollen, obwohl die zuständige Abteilung wirklich super war!

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen