Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Bank CIC (Schweiz) 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 2,2Image
    • 2,1Karriere/Weiterbildung
    • 2,3Arbeitsatmosphäre
    • 2,2Kommunikation
    • 2,7Kollegenzusammenhalt
    • 2,5Work-Life-Balance
    • 2,3Vorgesetztenverhalten
    • 2,6Interessante Aufgaben
    • 2,7Arbeitsbedingungen
    • 2,4Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 2,4Gleichberechtigung
    • 2,9Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 124 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche Banken (3,6 Punkte).

Alle 124 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 74 Mitarbeitern bestätigt.

  • EssenszulageEssenszulage
    54%54
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    47%47
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    41%41
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    41%41
  • InternetnutzungInternetnutzung
    35%35
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    34%34
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    27%27
  • DiensthandyDiensthandy
    22%22
  • CoachingCoaching
    11%11
  • HomeofficeHomeoffice
    5%5
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    4%4
  • ParkplatzParkplatz
    4%4
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    3%3
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    3%3
  • BarrierefreiBarrierefrei
    1%1
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    1%1
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Die Freizügigkeit der Mitarbeitenden im angetrunkenen Zustand an den Firmenanlässen.
Bewertung lesen
- Vorschlagswesen
- Regelmässige Meetings, um alle Mitarbeiter auf den neuesten Stand zu bringen
- Social Events (momentan wegen Corona nicht mehr gross möglich)
Bewertung lesen
Zentrale Lage mitten in der Basler Innenstadt, gute Personalkonditionen (v.a. der Zins auf Bankguthaben), gute PK.
Bezahlung okay. Das war auch etwa das einzig Positive.
Bewertung lesen
Flexibilität
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 40 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Kommunikation. Umgang miteinander.
Es gibt vereinzelte Personen, die es schaffen alle zu vergraulen. Eine Person kann machen und tun, was sie auch immer möchte. Alle anderen müssen zurückkrebsen und sich fügen. Sonst wird einem den Mund verboten!
Bewertung lesen
Die Umgangsform von der GL gegenüber den Relationship Managern sowie den Assistenten ist sehr speziell. An Meetings werden solche Worte mit einem bösen Ton ins Gesicht geworfen "Ihr seid dumm dumm (dumm wird mehrmals erwähnt) wenn ihr dieses Produkt nicht vekauft" oder "wenn ihr die CIC nicht spürt nicht fühlt dann geht dann geht geht einfach!". So eine Art habe ich noch nie erlebt, so kann man im privaten Leben reden den Respekt muss man mindestens im Geschäftsleben beibehalten.
Bewertung lesen
- Vorwiegend schlechter Kollegenzusammenhalt und daher schlechte Stimmung
- kein gesundes Arbeitsumfeld
- launische Vorgesetzte die aufgrund ihrer Friends in den höheren Kadern mit allem durchkommen
- gewisse Mitarbeiter geniessen eine unantastbare Sonderstellung
- man muss sich die privaten Probleme des Vorgesetzten ständig anhören
- auf LinkedIn wird man auf Schritt und Tritt überwacht und alles wird persönlich genommen
Bewertung lesen
Distanz der GL zur Belegschaft.
Bewertung lesen
Siehe oben.
Das Ergebnis sind zahlreiche unzufriedene Mitarbeiter, die sich nicht trauen, ihre Meinung zu äussern. Es wird nicht versucht treue und kompetente Mitarbeiter zu behalten. Man lässt sie kommentarlos gehen. Die Fluktuation ist entsprechend hoch.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 37 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Umweltbewusstschein schärfen (z.B. Weiterverrechnung der Druckkosten an die verursachende Abteilung)
- Nicht die Untergebenen für die Sünden der Chefs büssen lassen
- Essens-Zulage als Spesen statt als Lohnbestandteil abrechnen (können andere Banken auch)
Bewertung lesen
Sich konsequenter von den "Nörglern" und "low-performer" trennen. Der Chief Executive Officer ist leider viel zu weit weg vom Staff und dürfte sich mehr und aktiver bei den Leuten die für Ihn krampfen zeigen.
Bewertung lesen
Auf die Mitarbeiter hören. Wenn das Management immer alles vorkaut und der Mitarbeiter alles hinnehmen muss, das macht keinen Spass...
Bewertung lesen
-Legen Sie Wert auf Führungskräfte mit Sozialkompetenz.
-Schaffen Sie keinen Platz für Mobbing durch Führungskräfte und dulden Sie keine Psychospielchen.
-Modernisieren Sie grundsätzlich den Führungsstil.
-Modernisieren Sie Ihre Unternehmenskultur.
-Dulden Sie keine sexistischen, homophoben, antisemitischen und sonstige diskriminierende Äusserungen und Einstellungen innerhalb des Unternehmens.
-Rüsten Sie das Team Human Resources mit den nötigen Fach- und Sozialkompetenzen aus, um die oben genannten Verbesserungen einführen und durchsetzen zu können.
Bewertung lesen
Ich habe die IT am Hauptsitz in Basel beurteilt:
Ressourcenproblematik lösen.
Abstimmung zwischen Projekt und Operation verbessern.
Saläre und Funktionsstufen anpassen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 30 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

2,9

Der am besten bewertete Faktor von Bank CIC (Schweiz) ist Umgang mit älteren Kollegen mit 2,9 Punkten (basierend auf 19 Bewertungen).


Respekt- und verständnisvoll
4
Bewertung lesen
Die Bank gibt arbeitslosen Männern über 50 eine zweite Chance. Allerdings werden solche Anstellungen von der GL nicht richtig kommuniziert bzw. es ist nicht immer klar, welche Funktion die Person im Unternehmen übernehmen wird.
3
Bewertung lesen
Die älteren Kollegen dienen als Spione, damit die Chefs auch wissen was so los ist.
Im Gegenzug muss sich die ältere Belegschaft keine Sorgen um ihren Job machen.
1
Bewertung lesen
Ich sehe keine Unterschiede in der Behandlung von älteren und jüngeren Kollegen.
5
Bewertung lesen
Keine Auffälligkeiten.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 19 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

2,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Bank CIC (Schweiz) ist Karriere/Weiterbildung mit 2,1 Punkten (basierend auf 27 Bewertungen).


Grosszügig & den Möglichkeiten entsprechende Förderung wird unkompliziert vollzogen
4
Bewertung lesen
Karriere wird nicht gross gefördert, Weiterbildung wird angeboten.
3
Bewertung lesen
Weiterbildung: In der IT wird Weiterbildung sehr hoch eingeschätzt und auch bewilligt.
Karriere: Sehr flache Hierarchie. In der IT gibt es vom Junior bis zum Teamleiter nur 2 genutzte Gehaltsbänder. Überwiegend sind die Mitarbeiter, bez Funktionsstufe, auf Vorgesetzten Niveau. Dies klingt erstmal sehr gut, aber die Karrieremöglichkeiten werden dadurch sehr beschränkt. Karriere ist klassisch ausgerichtet und funktioniert nur durch Übernahme von Personalführungsaufgaben und nicht auf rein technischer Ebene.
4
Bewertung lesen
Keine Ausbildungen, keine Seminarbesuche, keine internen Ausbildungen. Lediglich pro forma 3-4 e-learnings über das gesamte Jahr. Externe Weiterbildung findet nicht statt und ist auch nicht erwünscht, da als Kostentreiber angesehen. Wer weiterkommen will, sucht sich einen anderen Arbeitgeber.
1
Bewertung lesen
Unterstützung da jedoch wird es jedesmal erwähnt und vorgeworfen, dass diese Möglichkeit besteht.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 27 Bewertungen lesen

Gehälter

49%bewerten ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht (basierend auf 74 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Customer Service Manager2 Gehaltsangaben
Ø147.700 CHF
Gehälter entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Bank CIC (Schweiz)
Branchendurchschnitt: Banken

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Bank CIC (Schweiz)
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Awards