Navigation überspringen?
  

Bank CIC (Schweiz) AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Bank CIC (Schweiz) AGBank CIC (Schweiz) AGBank CIC (Schweiz) AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 67 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (17)
    25.373134328358%
    Gut (5)
    7.4626865671642%
    Befriedigend (9)
    13.432835820896%
    Genügend (36)
    53.731343283582%
    2,43
  • 35 Bewerber sagen

    Sehr gut (30)
    85.714285714286%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    2.8571428571429%
    Genügend (4)
    11.428571428571%
    4,20
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Bank CIC (Schweiz) AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,43 Mitarbeiter
4,20 Bewerber
0,00 Azubis
  • 18.Nov. 2019 (Geändert am 20.Dez. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Flache Hierarchien, übertragen von Selbstverantwortung, Fairness und Vertrauen prägen die IT.

Vorgesetztenverhalten

Hohe technische Kompetenz bei den Teamleitern. Sind für Argumente empfänglich und vertreten sie gegenüber dem höheren Management. Sie stehen vor dem Team.
Bei den meisten Vorgesetzte in der IT prägt Vertrauen und damit verbundene Freiheit, sowie Feedback Kultur das Verhalten.
Ich ziehe einen Punkt ab für Entscheidungen, die vom höheren Management getroffen und nicht begründet werden.

Kollegenzusammenhalt

In der IT hilft jeder, der etwas zu einem Problem beitragen kann und es wird niemand mit dem Problem allein gelassen.
Der Zusammenhalt ist sehr gut und reicht bei vielen auch ins private Umfeld

Interessante Aufgaben

Der Weg in eine digitale Zukunft bringt viele interessante Aufgaben.

Kommunikation

Offene Kommunikationskultur, mit kleinen Schwächen.
Die Vorgesetzte sind immer ansprechbar und es herrscht Open Door Politik.

Gleichberechtigung

Es gibt kaum Frauen in der IT.
Unterschiede in der Behandlung von Frau und Mann kann ich nicht erkennen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich sehe keine Unterschiede in der Behandlung von älteren und jüngeren Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung: In der IT wird Weiterbildung sehr hoch eingeschätzt und auch bewilligt.
Karriere: Sehr flache Hierarchie. In der IT gibt es vom Junior bis zum Teamleiter nur 2 genutzte Gehaltsbänder. Überwiegend sind die Mitarbeiter, bez Funktionsstufe, auf Vorgesetzten Niveau. Dies klingt erstmal sehr gut, aber die Karrieremöglichkeiten werden dadurch sehr beschränkt. Karriere ist klassisch ausgerichtet und funktioniert nur durch Übernahme von Personalführungsaufgaben und nicht auf rein technischer Ebene.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Salär liegt im Bankenvergleich unter dem Durchschnitt.

Arbeitsbedingungen

Könnte immer besser sein, aber ist ganz i.O.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Bank engagiert sich in Umweltprojekte

Work-Life-Balance

Die Ressourcen sind knapp, aber das ist momentan in der gesamten Schweizer IT so.
Die Vorgesetzten geben die Freiheiten, so weit wie es nur geht, die Arbeitszeit und Freizeit frei zu planen. Leider gibt es in der IT kaum Stellvertreter Regelung und dies erschwert die Work-Life-Balance

Image

Die Bank ist ausserhalb kaum bekannt.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich habe die IT am Hauptsitz in Basel beurteilt: Ressourcenproblematik lösen. Abstimmung zwischen Projekt und Operation verbessern. Saläre und Funktionsstufen anpassen.

Pro

Siehe obige Bewertung.

Contra

Siehe obige Bewertung.
Ich habe die Bank verlassen, da ich ein wesentlich besseres monetäres Angebot erhalten habe.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Bank CIC (Schweiz) AG
  • Stadt
    BASEL
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 06.Nov. 2019 (Geändert am 07.Nov. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Unternehmenskultur in Zürich ist sehr schlecht (sehr angespannt, viele Lästerei, falsche Personen, Geschichten wie Affären werden erzählt), sehr viele unzufriedene Mitarbeitenden und immer mehr Junge verlassen die Filiale.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt Kontrollfreaks! STALKER
Nicht Tätigkeitsrelevant, sondern auf persönlicher Basis (Outlook des Geschäftes wird gestalkt danach werden Kommentare darübergemacht, Rechtfertigung bei einem Bezug eines Ferientages, Private Posts auf Linkedin werden kontrolliert und Verwarnungen werden ausgesprochen -keine Meinungsfreiheit, Arztbesuche wurden von Teamleiter nicht akzeptiert). Starke Hierarchiestufe zwischen Kundenberatern und Assistenten, hatte noch nie einen Vorgesetzten mit so wenig sozialer Kompetenz. Menschen mit Persönlichkeitsstörung welche provokative Aussagen gegenüber Mitarbeitern ausüben-die Psyche wird angegriffen! Man wird krank in dieser Filiale und hat schlaflose Nächte und im Büro weinende Momente.
Fehlende Sozialkompetenz, Narzissmus und Empathie!

Kollegenzusammenhalt

Die Mitarbeiter werden durch den Vorgesetzten verglichen und somit entstehen Konflikte untereinander (Charaktervergleich). Auch wird in der Filiale viel italienisch geredet untereinander, alle anderen fühlen sich ausgeschlossen, da die Hälfte der Mitarbeiter aus Italien sind.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich.

Kommunikation

Keine bis unzureichende Kommunikation. Die Vorgesetzten haben selten Zeit für die Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Die Frauen werden benachteiligt.

Umgang mit älteren Kollegen

Gleiche Berechtigung.

Karriere / Weiterbildung

Unterstützung da jedoch wird es jedesmal erwähnt und vorgeworfen, dass diese Möglichkeit besteht.

Gehalt / Sozialleistungen

Mangelhafter Bonus ohne Bonusreglement eher Sympathiebonus.
Im 1. Jahr, obwohl man kein Jahr mitwirken konnte, erhält man das doppelte vom 2. Jahr.
Man versucht damit die Neueintretenden zu motivieren, auch haben dieses Jahr die Neueintretenden mehr erhalten als die langjährigen Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Alles neu und modern.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gesundes Unternehmen, gesunde Mitarbeiter. Schlechte Unternehmenskultur führt zu einer schlechten Psyche!

Work-Life-Balance

Gesundes Unternehmen, gesunde Mitarbeiter. Schlechte Unternehmenskultur führt zu einer schlechten Psyche!

Image

Die meisten Angestellten vor allem welche eine Leitende Funktion haben, ignorieren die Personen im gekündigtem Verhältnis und begrüssen sogar nicht einmal. Sehr vorbildlich ne! Man wird überall ausgeschlossen – ein sauberer Abschluss ist hier nicht zumutbar. Ausser eine Fachperson im HR (welche neu bei der CIC ist) greift ein und vereinfacht die Situation damit während der Kündigungsfrist sauber abgeschlossen werden kann.
Leitung in Basel:
Die Umgangsform von der GL gegenüber den Relationship Managern sowie den Assistenten ist sehr speziell. An Meetings werden solche Worte mit einem bösen Ton ins Gesicht geworfen "Ihr seid dumm dumm (dumm wird mehrmals erwähnt) wenn ihr dieses Produkt nicht vekauft" oder "wenn ihr die CIC nicht spürt nicht fühlt dann geht dann geht geht einfach!". So eine Art habe ich noch nie erlebt, so kann man im privaten Leben reden den Respekt muss man mindestens im Geschäftsleben beibehalten.

Verbesserungsvorschläge

  • Führung auswechseln. Gesundes Unternehmen, gesunde Mitarbeiter. Schlechte Unternehmenskultur führt zu einer schlechten Psyche!

Pro

Die Lage.

Contra

Die Umgangsform von der GL gegenüber den Relationship Managern sowie den Assistenten ist sehr speziell. An Meetings werden solche Worte mit einem bösen Ton ins Gesicht geworfen "Ihr seid dumm dumm (dumm wird mehrmals erwähnt) wenn ihr dieses Produkt nicht vekauft" oder "wenn ihr die CIC nicht spürt nicht fühlt dann geht dann geht geht einfach!". So eine Art habe ich noch nie erlebt, so kann man im privaten Leben reden den Respekt muss man mindestens im Geschäftsleben beibehalten.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten
  • Firma
    Bank CIC (Schweiz) AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 24.Juni 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung war in der Abteilung nach zahlreichen freiwilligen und unfreiwilligen Abgängen mies. 3 Reorganisationen in einem guten Jahr trugen zum Schaden bei. Eine zahlengesteuerte Führung durch Angst in einem Bereich, in dem normalerweise qualitativ und nicht quantitativ gearbeitet wird und in dem Risiken eingeschätzt werden sollen, ein Killer. Wer gehen kann, der geht. Wer bleiben muss, der resigniert.

Vorgesetztenverhalten

Fehlende Sozialkompetenz, Narzissmus, gänzlich fehlende Empathie, gepaart mit fachlicher Ignoranz und erheblichem Risikoverhalten sind keine gute Kombination. Nur in einem Klima der Angst möglich, dass diese Person aus Opportunismus geschützt wird. Wie viele Abgänge braucht es noch?

Kollegenzusammenhalt

Die Unzufriedenheit der Mitarbeiter im ganzen Unternehmen macht sich auch beim fehlenden Zusammenhalt bemerkbar. Man kämpft oft gegeneinander. Wenn es Zusammenhalt gibt, dann nur weil man im selben Boot sitzt. Dennoch gab es viele nette Bekanntschaften, die ich nicht missen möchte.

Interessante Aufgaben

Breites Arbeitsfeld in einer kleinen Bank macht die Arbeit spannend. Das stark vorhandene Gärtchendenken relativiert dies aber doch.

Kommunikation

Keine bis unzureichende Kommunikation, auch über Belange, die einen direkt betreffen. Gerüchteküchenatmosphäre. Das Unternehmen schafft es, auch bei kurzen Wegen und flacher Hierarchie schlecht zu kommunizieren.

Gleichberechtigung

Frauen in Managementpositionen sind kaum vorhanden und die Geschäftsleitung setzt sich ausschliesslich aus Männern zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Auffälligkeiten.

Karriere / Weiterbildung

Keine Ausbildungen, keine Seminarbesuche, keine internen Ausbildungen. Lediglich pro forma 3-4 e-learnings über das gesamte Jahr. Externe Weiterbildung findet nicht statt und ist auch nicht erwünscht, da als Kostentreiber angesehen. Wer weiterkommen will, sucht sich einen anderen Arbeitgeber.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittliche Entlöhnung, mangelhafter Bonus ohne Bonusreglement, was Willkür Tür und Tor öffnet.

Arbeitsbedingungen

Büros sehr verzettelt in Altbauten, was komplizierte Gänge bedeutet. Büroinventar gut, Technik ebenfalls. 1 kleiner Pausenraum genügt nicht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

O.K., aber kein Vorreiter. Klimaanlagen sind im Sommer notwendig, schlecht isolierte Fenster benötigen viel Heizleistung im Winter.

Work-Life-Balance

Für den Vorgesetzten stimmt sie, der Job wird unter fürstlichem Gehalt recht locker ausgeübt. Selbstbeschäftigung mittels zahlreichen Reorganisationen hintereinander schafft hier zusätzliche und unnötige Arbeit. Die Zeche bezahlen die Mitarbeiter, die aufgrund der vielen Abgänge in Arbeit ertrinken und jeden Tag nicht kompensierbare Überstunden anhäufen. Wer ohne gesunde feedback-Kultur viel arbeiten, vor dem Vorgesetzten im Büro sein und dieses nach ihm verlassen möchte, sich anhören möchte, man müsse sich die Freiheit früher zu gehen halt nehmen, der wird sich in diesem Bereich der Bank sehr glücklich fühlen.

Image

Im Raum Basel bereits bekannt... Wer es kennenlernen will, tut dies auf eigenes Risiko.

Verbesserungsvorschläge

  • Tipp an den Verwaltungsrat: Augen öffnen!

Pro

Zentrale Lage mitten in der Basler Innenstadt, gute Personalkonditionen (v.a. der Zins auf Bankguthaben), gute PK.

Contra

Personalpolitik, Wachstumsstrategie im bekannten Umfeld, Beherrschung durch die französische Muttergesellschaft

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bank CIC (Schweiz) AG
  • Stadt
    BASEL
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/-r Dame oder Herr Vielen Dank für Ihr detailliertes Feedback. Ich bedaure es sehr, dass Ihre Beurteilung über die gemachten Erfahrungen in unserem Unternehmen nicht allzu positiv ausfällt. Über Ihre vorwiegend abteilungsbezogene Kritik möchte ich gerne mehr erfahren. Es würde mich freuen, wenn Sie mich direkt kontaktieren. Sascha Ingelfinger, Head Human Resources

Sascha Ingelfinger
Head Human Resources


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 67 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (17)
    25.373134328358%
    Gut (5)
    7.4626865671642%
    Befriedigend (9)
    13.432835820896%
    Genügend (36)
    53.731343283582%
    2,43
  • 35 Bewerber sagen

    Sehr gut (30)
    85.714285714286%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    2.8571428571429%
    Genügend (4)
    11.428571428571%
    4,20
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Bank CIC (Schweiz) AG
3,04
102 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,51
76.976 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.915.000 Bewertungen