Navigation überspringen?
  

Althoff Hotel Collection | Ameron Hotelsals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?
Althoff Hotel Collection | Ameron HotelsAlthoff Hotel Collection | Ameron HotelsAlthoff Hotel Collection | Ameron Hotels
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 153 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (89)
    58.169934640523%
    Gut (14)
    9.1503267973856%
    Befriedigend (18)
    11.764705882353%
    Genügend (32)
    20.915032679739%
    3,61
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    66.666666666667%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    4,11
  • 15 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    53.333333333333%
    Gut (3)
    20%
    Befriedigend (2)
    13.333333333333%
    Genügend (2)
    13.333333333333%
    3,83

Arbeitgeber stellen sich vor

Althoff Hotel Collection | Ameron Hotels Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,61 Mitarbeiter
4,11 Bewerber
3,83 Azubis
  • 23.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Karriere / Weiterbildung

Die Weiterbildung der Mitarbeiter wird sehr gut gefördert.

Image

Die Althoff Hotels und AMERON Hotels genießen einen excellenten Ruf.

Pro

Die Vision des Unternehmens: "Der Mensch hat ein Recht auf Träume. Und manchmal hat er ein Recht darauf, diesen Träumen im Leben zu begegnen".
Die fünf Unternehmenswerte: Qualität, Wertschätzung, Stil, Engagement und Fairness.
Unternehmenswerte wie z.B. "Meschen die lieben was sie tun gehen in ihrem Beruf auf".
Das einem Perspektiven geschenkt werden.
Das einem Wertschätzung entgegen gebracht wird.
Das man gefördert wird.
Die Vielseitigkeit des Unternehmens mit den unterschiedlichen Hotel Kollektionen.

Contra

Es gibt wirklich nichts negatives anzumerken.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Althoff Hotel am Schlossgarten
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihr tolles Feedback auf Kununu. Es freut uns sehr, dass Sie sich im Althoff Hotel am Schlossgarten wohlfühlen und Ihren Arbeitsplatz so positiv beurteilen. Sie sind Teil eines großen Teams von motivierten Talenten, die eine tolle Arbeit leisten und uns mit ihrer Begeisterung für die Spitzenhotellerie und -gastronomie zeigen, dass es sich lohnt, jeden Tag in Ihre Weiterbildung zu investieren. Uns ist es besonders wichtig, dass Sie wissen, dass Sie bei Fragen und persönlichen Anliegen jederzeit auf mich sowie Herrn Braun oder die Personalabteilung zukommen können. Wir werden unser bestmögliches tun, Sie zu unterstützen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg bei Ihrem weiteren Weg mit Althoff und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Herzliche Grüße, Ulrich Schwer | geschäftsführender Hoteldirektor

Katja Fauth
Director of Human Resources and Quality
Althoff Hotel Collection | Ameron Hotels

  • 19.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Wer ach versteht und wer gemocht wird hat es sicher leicht. Meiner Meinung nach hat dort alles mit Sympathie zu tun. Entweder man fügt sich ein und bekommt was man will, oder man hat seinen eigenen Charakter und geht unter - bzw bekommt es zu spüren - u.a. auch in Form von Gehalt.

Vorgesetztenverhalten

Wie ich es empfinde: Es geht wieder viel um Sympathie. Wer gemocht wird bekommt alles, wer nicht gemocht wird darf gehen oder muss sich mit weniger zufrieden geben. Interessant ist auch, dass sich die Geschäftsführung nicht für den einzelnen zu interessieren scheint. Das einzige mit dem man rechnen kann ist ein „hallo“ auf dem
Flur.

Kollegenzusammenhalt

Insbesondere unter den Azubis heracht ein guter Zusammenhalt, auch in den operativen Teams, welche sich öfter auch privat treffen. In der Verwaltung weniger. Dort macht jeder eher sein Ding.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind spannend, da es sehr viel zu tun gibt und viele Themen zusammen kommen. Dazu kommt aber auch ein Haufen Papierkram, der der sich laufend wiederholt.

Kommunikation

Gequatscht wird viel, vor allem über das Privatleben anderer. Leider bleibt da die professionelle Kommunikation und auch die mögliche effiziente Verbesserung auf der Strecke. Mir persönlich fehlte die moderne Technologie. Es ist krass, dass man heutzutage noch so wahnsinnig viel auf Papier schreiben und hin und her reichen muss.

Gleichberechtigung

Es gibt keine öffentliche diskriminierung von Minderheiten. Jedoch kann ich auch hier nur wieder das theme Sympathie ansprechen. Vorteile kann man erhalten, wenn man Charisma hat. Nachteile, wenn man anderer Meinung ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Branche ist schnell, hat lange Arbeitszeiten und ist belastend für Körper und Seele. Ich habe den Eindruck, dass auf ältere Kollegen nicht spezifisch geachtet wird, das ist eher lästig.

Karriere / Weiterbildung

Ich glaube es ist möglich innerhalb der Kette Erfahrung zu sammeln und auch mal woanders hin zu gehen. Das hat aber auch was mit der eigenen Leistung, den freien Stellen und der Sympathie zu tun.

Gehalt / Sozialleistungen

Was der Tarifvertrag hergibt wird bezahlt. Es gibt dir HoGaRente, mit der man zusätzlich sammeln kann.

Arbeitsbedingungen

Oha... meine Erfahrung sieht so aus, dass man mit einem alten System arbeitet, ie Materialien sind zum rein beschäftigt, Kabel liegen quert durch den Raum, der Teppich ist von 1980 und die Stühle auf denen man täglich über 8h sitzt sind so beschädigt, dass das Polster herausschaut. Wenn das im gästebereich der Fall wäre - prost Mahlzeit. Wenn man etwas bemängelt wird es abgetan, nicht gesagt und man hat das Gefühl es wird eher darüber gelästert, also als würde man nicht ernst genommen. Das zeigt meiner Meinung nach ziemlich genau den Respekt und die Wertschätzung, die man Mitarbeitern gegenüber bringt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt viel Papierkram. Alte Technik und Telephone. Was benötigt wird, wird gedruckt - alles für die Gäste. Es wird viel per Post geschickt und hündisch verteilt. Von moderner Technik, die umweltbewusster ist, habe ich dort niemanden sprechen hören.

Work-Life-Balance

Was ist das? Ich habe den Eindruck es besteht die Kultur „wer am längsten kann ist der beste“. Auch wenn vielleicht jeder weiß, dass er gehen sollte herrscht der unterschwellige Druck, doch noch länger zu arbeiten oder eher zu kommen. Wer dort abends noch von der Service Spätschicht angesprochen wird „du bist ja noch da“ ist top und kann sich großartig fühlen. Dass dies jedoch nicht ganz gesund ist wird dabei außer acht gelassen. Leider entsteht meiner Meinung nach durch dieses Verhalten ein Gruppendruck, dem man sich nur schwer entziehen kann

Image

Das Hotel ist über die Grenzen bekannt und hat ein Mega Image für Gäste. Der gästebereixh ist auch klasse.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich könnte mir vorstellen... gut wäre mehr Professionalität im Personalbereich, vllt mehr qualifizierte Leute, die Erfahrung haben im Umgang mit Feedbackgesprächen, mehr Objektivität würde nicht schaden, auch die Verwaltung/ Admin ist ein wichtiger Teil des Hotels - nicht nur Küche und Service. Man sollte das entsprechend anerkennen, auch die Fairness kann in vielerlei Hinsicht verbessert werden.

Pro

Das Image macht viel her, die Gegend ist der Hammer. Auch, dass es Personalunterkünfte zu fairen Preisen gibt ist erstmal positiv, auch wenn diese nicht alle so gut in Schuss und renoviert sind.

Contra

Der Umgang mit individuellen Wünschen und Charakterzügen. Und der Umgang mit der Kompensation.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Althoff Seehotel Überfahrt
  • Stadt
    Rottach-Egern
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege, zunächst einmal möchten wir Ihnen herzlich für die Zeit danken, welche Sie in diese wirklich ausführliche Bewertung investiert haben. Es ist bedauerlich, dass Sie Ihr berufliches Glück bei uns in der Überfahrt nicht finden konnten; umso mehr freut uns jedoch Ihr Feedback, denn Ihre Anregungen geben uns die Möglichkeit, unseren Arbeitsalltag zu reflektieren, Verbesserungen anzustreben und diese auch umzusetzen. Wir freuen uns, dass Ihnen das Hotelambiente als solches und gerade die Gästebereiche nachhaltig sehr gut gefallen haben. Wie Sie in Ihrer Zeit in unserem Haus sicherlich bemerkt haben, haben wir in den vergangen Jahren viel investiert, um den Glanz unseres Hauses aufrecht zu erhalten. Nachdem die Renovierungen im Gästebereich nun für den Moment abgeschlossen sind, werden wir uns im kommenden Jahr verstärkt dem Back of House-Bereich widmen, um diesen moderner und effizienter zu gestalten. Wie in jeder großen Gemeinschaft, bleibt es natürlich auch innerhalb unserer Hotelfamilie nicht aus, dass Ihnen einige Charaktere sympathischer waren als andere. Personelle Entscheidungen basieren jedoch stets auf dem Erfahrungsschatz, dem persönlichen Engagement sowie dem Wissen unserer Mitarbeiter; als besonders wertvoll erachten wir hierbei unsere „älteren“ Kollegen, welche seit Jahren, manch einer seit Jahrzehnten, in diesem Haus arbeiten: bessere Repräsentanten unseres Hauses könnten wir uns sowohl den Gästen als auch neuen Teamkollegen gegenüber nicht wünschen. Wir hoffen, dass Sie in Ihrem nächsten Unternehmen die berufliche Erfüllung finden, welche Sie suchen, und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute und viel Erfolg. Herzliche Grüße, Vincent Ludwig | geschäftsführender Hoteldirektor im Althoff Seehotel Überfahrt

Katja Fauth
Director of Human Resources and Quality
Althoff Hotel Collection | Ameron Hotels

  • 09.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Keine spürbare Motivation

Vorgesetztenverhalten

Statt Erklärung und Vermittlung wird man angemotzt

Interessante Aufgaben

Statt vielfältige Einblicke in die verschiedenen Berufsfelder des Hotelmanagements wird man ausgenutzt und darf 6 Stunden putzen

Karriere / Weiterbildung

Keine spürbares Interesse an Nachwuchs

Verbesserungsvorschläge

  • Schülerpraktikanten echte und vielfältige Einblicke (Rezeption, Gatsro, Zimmerservice, Büro) bieten und nicht ausnutzen, auch kurzes Gespräch mit Hotelmanager ermöglichen bei Zielberuf Hotelmanagement, alle Kollegen informieren, was ihre motivierenden Aufgaben als Betreuer sind und wann der Praktikant erscheint (wurde angemacht wegen Zuspätkommens, obwohl ich auf 9.15 Start bestellt wurde) Kleiderordnung genauer kommunizieren und Berufsbekleidung stellen (nachvollziehbar, aber übertrieben - kein Kind hat schwarze Pumps und weiße Businessbluse) Personalabteilung sollte persönlich in Empfang nehmen, verabschieden und am Ende Feedback einholen, Putzfrauen mit Migrationshintergrund sind zwar sehr nett, aber sicher keine ausgebildeten Praktikantenbetreuer

Contra

Umgang mit Schülerpraktikanten - Siehe Verbesserungsvorschläge,
Das Schlosshotel Bensberg ist seinem Ruf in keiner Weise gerecht geworden und hat die Chance vertan, junge Menschen für das Beufsbild zu begeistern

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Image
5,00
  • Firma
    Grand Hotel Schloss Bensberg
  • Stadt
    Bergisch Gladbach
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Praktikantin, danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um uns Ihr Feedback mitzuteilen. Wir bedauern sehr, dass Sie während Ihres Tagespraktikums in unserem Unternehmen diesen Eindruck gewonnen haben. Da wir kontinuierlich unseren Onboarding-Prozess verbessern möchten, haben wir uns Ihre Anmerkungen zu Herzen genommen und werden unsere Grooming Standards für Praktikanten überarbeiten, um eventuelle Unklarheiten im Vorhinein zu beseitigen. Ich vergewissere Ihnen, dass wir intern auch noch einmal mit allen Kollegen gesprochen haben. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir Ihnen im Rahmen eines eintägigen Praktikums keinen umfassenden Einblick in alle Abteilungen geben können. Das Housekeeping ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung im Hotelfach und gehört genauso zu den Aufgaben eines Hotelfachmanns/einer Hotelfachfrau wie Tätigkeiten im Service oder am Empfang. Gerne hätten wir auch die Chance gehabt persönlich mit Ihnen zu sprechen. Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute. Herzliche Grüße, Kurt Wagner | geschäftsführender Hoteldirektor im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg

Katja Fauth
Director of Human Resources and Quality
Althoff Hotel Collection | Ameron Hotels


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 153 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (89)
    58.169934640523%
    Gut (14)
    9.1503267973856%
    Befriedigend (18)
    11.764705882353%
    Genügend (32)
    20.915032679739%
    3,61
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    66.666666666667%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    4,11
  • 15 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    53.333333333333%
    Gut (3)
    20%
    Befriedigend (2)
    13.333333333333%
    Genügend (2)
    13.333333333333%
    3,83

kununu Scores im Vergleich

Althoff Hotel Collection | Ameron Hotels
3,65
177 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Tourismus / Hotel / Gastronomie)
3,32
56.874 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,37
3.255.000 Bewertungen