Navigation überspringen?
  

Ferdinand Gross GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
Ferdinand Gross GmbH & Co. KGFerdinand Gross GmbH & Co. KGFerdinand Gross GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 36 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (12)
    33.333333333333%
    Gut (5)
    13.888888888889%
    Befriedigend (10)
    27.777777777778%
    Genügend (9)
    25%
    3,03
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,10
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    2,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Ferdinand Gross GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,03 Mitarbeiter
3,10 Bewerber
2,00 Azubis
  • 21.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Schlecht. Abteilungen ziehen nicht an einem Strang, arbeiten mitunter gegeneinander. Eigeninitiative nicht erwünscht - nichts sagen, nicht fragen - Arbeit nach Plan. Ohne Plan aber schwierig, da "jeden Tag" andere Ziele ins Auge gefasst worden, so wie die GL gerade ausgeschlafen hatte. Nur nehmen, nichts geben seitens der Firma.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Wetterlage. Sehr schwankend - cholerisch auf allen Ebenen. Kein Führungsverhalten und Vermögen, schlechter Umgang mit manchen Kollegen was sich auf die gesamte Belegschaft übertrug.
Trotz offensichtlicher Inkompetenz einiger Führungskräfte verbleib dieser auch mit angerichteten Schaden auf ihren warmen Stuhl.
Hat mich viel Gesundheit gekostet.

Kollegenzusammenhalt

Mittlerweile sehr schlecht. Kein Zusammenhalt, keine Lust, demotivierte Kollegen. Grüppchenbildung. Manche Kollegen offensichtlich mit Sonderrechten. Einigen Kollegen geht man lieber aus dem Weg. Trotz allem gab es auch nette Kollegen mit denen man sich sehr gut verstanden hat.

Interessante Aufgaben

Viele verschiedene Aufgaben, jedoch keine Priorisierung möglich, alles musste sofort und gleich erledigt werden. Arbeitsüberlastungen wurden ignoriert.

Kommunikation

Keine regelmäßigen Informationen. Wichtige Mitteilungen erfuhr man über höheren Sagen oder auch gar nicht. Einige Abteilungen telefonisch schwer zu erreichen.

Gleichberechtigung

Nichts zu meckern.

Umgang mit älteren Kollegen

Wieder je nach Wetterlage und Sympathie.

Karriere / Weiterbildung

Keine Weiterbildung, keine notwendige Produktschulungen seit Jahren. Nichts im Angebot.
Aufstiegschancen sehr schlecht.

Gehalt / Sozialleistungen

Geld kam pünktlich. Gehaltsverhandlungen wurden eher abgeblockt, keine positive Entwicklung der Gehälter.

Arbeitsbedingungen

Neue Ausstattung. Moderne Technik. Planung einer neuen Anschaffung mitunter langwierig.

Work-Life-Balance

Interessiert keinen. Man soll nur für die Firma da sein. Überstunden wurden grundsätzlich erwartet.

Image

Nach außen hui nach innen pfui. Leider.

Verbesserungsvorschläge

  • Austausch einiger Führungskräfte. Wahrnehmung der Mitarbeiter. Zusammenhalt neu aufbauen.

Pro

Pünktliche Gehaltzahlung.

Contra

Bereits alles beschrieben.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    Ferdinand Gross GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Leinfelden-Echterdingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 22.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Abteilung war eine gute bis sehr gute Atmosphäre. Es wurde untereinander Hilfestellung gegeben, von dem einen mehr, von dem anderen weniger, aber insgesamt habe ich mich sehr wohl gefühlt. Zwischen den Abteilungen ging es des Öfteren sehr rau zu und grundsätzlich wenig bis kein Verständnis für das Anliegen des jeweiligen Gegenübers. Hier sollte man mehr an einem Gemeinschaftsgefühl über Abteilungsgrenzen hinaus arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Die Arbeit ist grundsätzlich eigenständig angesetzt, jedoch hat des Öfteren die Führung gefehlt. Leider wurden sehr viele grundsätzliche Themen und Unstimmigkeiten zwischen Abteilungen nicht durch die Führungskräfte (ALLER Abteilungen!) geklärt, sondern schwelten beständig weiter, weshalb es teilweise heftige Auseinandersetzungen zwischen Mitarbeitern gab, die aus Abteilungszielkonflikten resultierten. Hier sind die Abteilungsleiter sehr viel stärker gefragt, das gemeinsame Unternehmensziel gemeinschaftlicher anzugehen. Es gibt noch Luft nach Oben!

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung war der Zusammenhalt sehr gut!

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich ist das Produkt Schraube wenig innovativ, der Markt, insbesondere Asien, jedoch spannend. Hierfür muss man jedoch an der richtigen Position sitzen, um die spannenden Aufgaben bearbeiten zu können. Ansonsten ist es so interessant wie man es sich macht. Man kann seinen Produktbereich versuchen nach vorne zu bringen, hier gäbe es Abwechslung. Das 0815-Bestellen, was verlangt wird ist aber wenig abwechslungsreich.

Kommunikation

Die Geschäftsleitung informierte einmal pro Monat über die aktuellen Geschäftszahlen und was so Neues ansteht, wie z.B. die Überarbeitung der Grünflächen, oder Renovierungsmaßnahmen, Neuerungen von FALCON. Man konnte auch Anmerkungen machen, die auch berücksichtigt wurden. Innerhalb der Abteilung wurde von den Vorgesetzen leider weniger kommuniziert, es wurde sich nach dem Prioritätenprinzip stärker um die Mitarbeiter gekümmert, die Produktbereiche mit hohem Beschaffungsvolumen bearbeiteten. Mitarbeiterführung sollte aber alle Mitarbeiter betreffen.

Gleichberechtigung

Einkauf und Schrauben sind von Männern dominierte Bereiche. Hier trifft man leider auch mal den ein oder anderen Herren, der der Meinung ist, wenn man nie selbst an der Drehmaschine gestanden ist, wird man Schrauben nie verstehen. Bis auf eine Frau in der Personalabteilung gab es keine weiblichen Führungskräfte oder Frauen in Entscheiderpositionen.

Umgang mit älteren Kollegen

Aus meiner Sicht wurde mit älteren Kollegen gut umgegangen.

Karriere / Weiterbildung

Bis auf Teamleiterstellen oder Abteilungsleiterstellen gibt es keine "Karriere". Wobei auch gesagt sein sollte, dass man auf die Beförderung zum Teamleiter teilweise jahrelang warten muss, wer sich mehr für Projekte interessiert hat hier keine Aufstiegschancen. Weiterbildung gab es als eine Abteilungsschulung, aber individuell wurde meines Wissens nach nichts gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist nicht attraktiv. Gerade in der Region Stuttgart sind die Lebenshaltungskosten sehr hoch und das Gehalt dafür definitiv zu niedrig. Sozialleistungen waren mir nicht bekannt.

Arbeitsbedingungen

Modernes angenehmes Büro und das Gebäude wurde auch renoviert.

Work-Life-Balance

Unzählige Überstunden wurden nicht gefordert und man kam mit seiner Arbeit gut zurecht. Die Gleitzeit ist nicht übermäßig großzügig angelegt von Unternehmensseite, wurde innerhalb der Abteilung aber so gehandhabt, dass man auch Termine außerhalb der Kernarbeitszeit wahrnehmen konnte.

Image

Eines der führenden Unternehmen der Branche und gute Referenzkunden aus der Industrie.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Ferdinand Gross GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Leinfelden-Echterdingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf
  • 18.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

sehr kollegiales Miteinander. Mitarbeiter-Events! Gute Ausstattung sowohl im Büro als auch im Außendienst.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien! Gute, menschliche Kommunikation.

Kollegenzusammenhalt

Nicht umsonst steht im Firmenlogo der Slogan "The excelent (S)crew"!

Interessante Aufgaben

Jeden Tag neue Herausforderungen!

Kommunikation

Kommunikation durch alle Ebenen. Von Führung bis zum normalen Mitarbeiter alles sehr gut zu besprechen.

Karriere / Weiterbildung

Leistung wird belohnt. Sehen die Vorgesetzten dein Engagement wirst du ohne Aufforderung gefördert.
Regelmäßige Schulungen eines externen Anbieters.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gab noch keinen Monat wo mein Gehalt auch nur einen Tag zu spät gekommen ist.
Bezahlung ist Leistungsgerecht und für Verhandlungen hat man in der Führung ein offenes Ohr.
Urlaubs und Weihnachtsgeld könnte besser ausfallen! Hier wäre, vor allem zu Weihnachten, ein 13. Monatsgehalt angebracht. Also liebe Führung: Nachbessern!!! :-) Dann gibt es keinen Kritikpunkt mehr.

Arbeitsbedingungen

Gute, ergonomische Arbeitsplätze im Innendienst. Kaffeeküche und vergünstigtes Mittagessen in der Kantine. Im Außendienst volle Büroausstattung. Von Smartphone, Notebook, Drucker ist alles da was man braucht. Mercedes C-Klasse mit freier Wahl der Ausstattung. Das bietet nicht jeder Arbeitgeber.

Image

150 Jahre beste Kundenbetreuung! Diese Erfahrung bieten sonst wenige. Das merkt man am Markt und zufriedene Kunden!

Verbesserungsvorschläge

  • Weihnachtsgeld als 13. Monatsgehalt für alle Mitarbeiter. Wertschätzung ist das beste Gefühl für die Mitarbeiter. Wie geht das besser als mit einem kleinen Obolus zu Weihnachten.

Pro

Die familiäre Atmosphäre.
Interesse an den privaten Belangen und Problemen der Mitarbeiter.
Flexibilität

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Ferdinand Gross GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Leinfelden-Echterdingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 36 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (12)
    33.333333333333%
    Gut (5)
    13.888888888889%
    Befriedigend (10)
    27.777777777778%
    Genügend (9)
    25%
    3,03
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,10
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    2,00

kununu Scores im Vergleich

Ferdinand Gross GmbH & Co. KG
2,98
39 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,24
161.321 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.263.000 Bewertungen