Navigation überspringen?
  

FONDSNETals Arbeitgeber

Deutschland Branche Finanzen
Subnavigation überspringen?
FONDSNETFONDSNETFONDSNET
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 17 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    58.823529411765%
    Gut (2)
    11.764705882353%
    Befriedigend (4)
    23.529411764706%
    Genügend (1)
    5.8823529411765%
    3,75
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

FONDSNET Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,75 Mitarbeiter
4,70 Bewerber
0,00 Azubis
  • 16.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich gehe seit Jahren sehr gerne zur Arbeit. Man merkt, dass Einsatz hier belohnt wird und entsprechend offen, freundlich und motiviert wird miteinander umgegangen, um als Team eine gute Performance abzuliefern

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte nie so nette Chefs. Kompetente Menschen, die immer ein offenes Ohr für Ideen haben und diese gerne umsetzen, solange sie dem Unternehmen nützen. So wurden z.B. viele Tools ausprobiert und gekauft um das Marketing zu verbessern und es wird stetig unter den Mitarbeitern nachgefragt, wie man das team entlasten könne.

Kollegenzusammenhalt

Das Team hier ist super! Viele Leute, mit denen ich zusammenarbeite sind inzwischen echte Freunde geworden. Man unternimmt auch gerne nach feierabend oder an den Wochenenden etwas zusammen (gemeinsames Grillen, Sport, ein Bierchen trinken, Weihnachtsmarkt...)

Interessante Aufgaben

Langweilig wird es schon dadurch nicht, dass sich IT-Systeme stetig entwickeln. Service und Support wachsen mit den Systemen und neuen Aufgaben, da sich die gesetzliche Lage im Finanzbereich ja öfter mal ändert ;)

Kommunikation

Man spricht nett miteinander, es wird sich geduzt. man kann bestimmt noch etwas an der Kommunikationsstruktur verbessern, aber das wars dann auch schon.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt ehrlicherweise nicht so viele Kollegen, die merklich älter sind (macht vielleicht die Branche), aber rheinländische Toleranz gegenüber jedem ist definitiv gegeben.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen wären sicherlich möglich, wenn man eine konkrete Idee hat, wohin es gehen soll. Karrierechancen sind auch vorhanden.

Work-Life-Balance

Immer wenn ich Zeit brauchte, um während der Arbeitszeit etwas wichtiges zu erledigen, war das nie ein Problem. Hier herrscht viel Toleranz. Voraussetzung ist natürlich, dass man während man arbeitet seine Leistung auch abruft und nicht nur die Benefits genießt. Faires Verhalten für alle.

Verbesserungsvorschläge

  • Hier sollte gut mit neuen Situationen geplant werden, damit Prozesse nicht ins Stocken geraten. Ggf. würde es helfen, die Mitarbeiter auf den "Wachstumsbetrieb" zu schulen.

Pro

kontinuierliche Weiterentwicklung. Schnelles Wachstum in kurzer Zeit ist eine echte Herausforderung.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FONDSNET Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH
  • Stadt
    Erftstadt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 02.März 2018 (Geändert am 12.März 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mit den Kollegen in meinem Bereich habe ich mich direkt ganz gut Verstanden, auch der der mir was zu sagen hatte, schien zu Beginn sehr nett zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier wird viel versprochen und nichts gehalten. In der Probezeit wurde man in den Himmel gelobt. Als es anfing nicht mehr rund zu laufen und man das Gespräch und Hilfe suchte, wurde per Mail die Fassungslosigkeit ausgedrückt und man wurde angegriffen. Statt hier unterstützend zu fungieren und gemeinsam das Problem anzugehen, wurde alles nieder gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Kollege/in ist mir mehrfach in den Rücken gefallen. Vorne hui, hinten pfui kann ich da nur sagen.

Interessante Aufgaben

Es war immer das Gleiche, was für mich ok war. Es haperte allerdings an der Einarbeitung. Hat ja keiner Zeit/ist nicht da, aber dann wundern wenn nichts mehr läuft. Geregelte Arbeitsweisen gibt es nicht. Nur die Ausnahme der Ausnahme der Ausnahme.....

Kommunikation

Die Kommunikation war nicht vorhanden, wurde einem aber vorgegaukelt.

Gleichberechtigung

Ich denke, dass war ganz ok. Auch Kollegen die eine längere Zugehörigkeit hatten, haben sich öfter mal beschwert. Auch hier sollte man lieber die Konfrontation suchen, statt nur hintenrum zu meckern und vorne rum gute Miene zum bösen Spiel.

Karriere / Weiterbildung

Viel versprochen, nichts gehalten.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen gleich null. Die Bezahlung war furchtbar für die Wochenarbeitsstunden. Man musste einen Kilometer weit weg parken, da nicht genügend Parkplätze vorhanden sind. Diese sind fest vergeben an langjährige Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Büros in denen man sich nicht mal mehr drehen kann, macht arbeiten keinen Spaß. Es war so eng, dass man mit den Stühlen zusammenstieß.

Work-Life-Balance

Mit dem Arbeitsvertrag gibt man das Recht auf Freizeit auf. Pünktlich gehen? Das wird einem vorgehalten, als würde man früher gehen..

Image

Durchwachsen, was man so mitbekam. Von allen Seiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Direkte Gespräche sollten geführt werden. Keine Diskussionen per Mail, wenn man 5 Meter auseinander sitzt. Kollegen sollten bei Problemen erst mal miteinander sprechen, als direkt hinterm Rücken “petzen“ zu gehen. Kindergarten.

Pro

Man hat sich mit wenigen Kollegen gut verstanden...

Contra

..fühlte sich aber im Endeffekt nie zugehörig.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    FONDSNET Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH
  • Stadt
    Erftstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 17.März 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mit den Kollegen bin ich ganz gut klar gekommen und wurde auch als Neue gut integriert. Mein Teamchef hat mich oft gelobt aber waren anscheinend nur leere Worte.

Vorgesetztenverhalten

Sobald man seine Meinung sagt, bekommt man die Kündigung. Die Chefs reagieren auch nicht auf mein Feedback, welches ich nach der Kündigung direkt schriftlich abgegeben habe.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Kollegen an. Mit vielen bin ich gut klar gekommen aber nachher ist mir eine Kollegin total in den Rücken gefallen und hat anscheinend auch meine Kündigung bestätigt.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben habe ich gerne gemacht, da mir "trockene" Arbeit sehr viel Spaß macht. Aber man bekommt eine Aufgabe nach der anderen noch extra.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist super, Sozialleistungen gibt es nicht, auch kein VWL, Jobticket wäre möglich.

Arbeitsbedingungen

Katastrophe. Unser Büro war ein ehemaliges Lager, Brandschutz ist egal, Fluchtwege versperrt, großer Drucker direkt im Nacken. Und fast überall Glastüren.

Work-Life-Balance

Urlaub war kein Problem aber pünktlich gehen schon.

Image

Die Mitarbeiter reden nicht gut über die Abteilung der Assekuranz. 30 Mitarbeiter in 5 Jahren sind gekommen und gegangen.

Verbesserungsvorschläge

  • Den Mitarbeitern auch mal die Chance geben, sich beweisen zu können.

Pro

Gehalt und den Großteil der Kollegen. Und es wird sich im ganzen Unternehmen geduzt, bis auf die obersten Chefs.

Contra

Es wurde mir im Vorstellungsgespräch erzählt, dass ein neues Team aufgebaut wird und Interesse an einer langen Zusammenarbeit besteht. Später habe ich von Kollegen erfahren, dass das immer erzählt wird aber die Leute schnell kommen und gehen. Auch meine Meinung wurde nicht akzeptiert.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FONDSNET Assekuranz GmbH
  • Stadt
    Erftstadt
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 17 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    58.823529411765%
    Gut (2)
    11.764705882353%
    Befriedigend (4)
    23.529411764706%
    Genügend (1)
    5.8823529411765%
    3,75
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

FONDSNET
3,81
18 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Finanzen)
3,44
34.983 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.660.000 Bewertungen