Navigation überspringen?
  

H&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG Deutschlandals Arbeitgeber

Deutschland Branche Textil
Subnavigation überspringen?
H&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG DeutschlandH&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG DeutschlandH&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG Deutschland
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 594 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (172)
    28.956228956229%
    Gut (179)
    30.13468013468%
    Befriedigend (134)
    22.558922558923%
    Genügend (109)
    18.350168350168%
    3,18
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    27.272727272727%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (6)
    54.545454545455%
    2,59
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    40%
    Genügend (2)
    40%
    2,53

Arbeitgeber stellen sich vor

H&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG Deutschland Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,18 Mitarbeiter
2,59 Bewerber
2,53 Azubis
  • 04.Dez. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ja, es hängt vom Standort ab und ja, es hängt an den Führungsteams. Dies ist aber überall so!
In der Summe muss hier wirklich keiner beschweren.

Vorgesetztenverhalten

Super, Punkt

Kollegenzusammenhalt

Auch hier kann ich nur für mich sprechen. Es steht und fällt wie überall mit den Kollegen und Vorgesetzten. Mein Vorgesetzter, in diesem Fall Area Manager, ist im Nachhinein wirklich ein Vorbild für mich geworden.
Kleiner gutgemeinter Tipp an dieser Stelle: Sprechenden Menschen kann geholfen werden.
Traut man sich nicht selber etwas zu sagen, nehmt jemanden mit der unterstützt.

Interessante Aufgaben

Als Store Manager ist das Feld eh schon sehr breit gefächert. Darüberhinaus gibt es ein paar zusätzliche Tätigkeiten die man in einer Area übernehmen kann.

Kommunikation

Mit zunehmender Erfahrung aus anderen Unternehmen, SUPER! Übersichtlich, nicht allzu viele Kurz-Updates.

Kurzes Beispiel gefällig?

Woanders müssen Führungskräfte und Mitarbeiter bei WhatsApp sein und werden hier täglich und stündlich (täglich steht hier für 7! Tage die Woche )auf ihrem Privattelefon penetriert mit Umsätzen, Arbeitszeiten etc.

Gleichberechtigung

damit halte ich mich gar nicht auf...

Umgang mit älteren Kollegen

Natürlich ist jetzt nicht die halbe Belegschaft zwischen 40-60. Es gibt aber durchaus Mitarbeiter die auch im Store in Rente gehen.
Andersherum habe ich persönlich noch nie gehört das jemand aufgrund des Alters "aus dem Weg geräumt wurde".

Karriere / Weiterbildung

Grundsätzlich gut. Ich kann es auch nur mit Abstand beurteilen.
Hier gilt oft das Prinzip der Leistung. Geht es in höhere Positionen, ausserhalb der Stores würde ich sagen, hier sollte man noch ein 2tes mal hinsehen wer da welchen Job bekommt und ob Personen auch wirklich dafür qualifiziert sind. Bisschen weniger Best-Buddie Prinzip. Grundsätzlich wie gesagt, gut.

Gehalt / Sozialleistungen

Stichwort Einzelhandelstarif. (feine Sache, sehr transparent)

Natürlich ist es für viele immer noch zu wenig, aber auch hier verweise mal auf andere Unternehmen im Einzelhandel.

Bekommt man dort z.B. Urlaubs und Weihnachtsgeld- nö
Zahlen andere nach Tarif- nö (und zwar deutlich darunter)
Urlaub- auch dieser ist tariflich geregelt

...es könnte noch so weiter gehen.

Arbeitsbedingungen

In den letzten Jahren wurde viel investiert was die Räumlichkeiten in den Stores generell angeht. Das umfasst Verkaufsräume, Läger, Büros und Aufenthaltsräume/ WC für Mitarbeiter.
Ich denke man kann es dort sehr gut aushalten.

Beispiel wie es sehr!!!! häufig bei anderen Händlern ist:

Lager, Büro, Pausenraum= 1 Raum
Fließendes Wasser+WC= nö
Klimanlage= nö
da Hängen Kabel aus der Decke= ist eben so

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier gibt es immer Verbesserungsbedarf, aber es wird so viel gemacht und nicht nur geredet.

Work-Life-Balance

Sehr abhängig von der Position und dem eigenen Anspruch. Ich habe in mehr als 15 Jahren in verschiedenen Positionen nie gehört "Du bleibst jetzt länger!".
Es wurde immer gefragt ob es möglich ist, weil xy der Fall ist. Ging es nicht, war es eben so. Was nicht heißt das Mitarbeiter nicht länger bleiben, oder, ...Trommelwirbel..., von sich aus fragen ob sie noch etwas länger bleiben sollen.

Ja, es ist viel zu tun. Ja, der stationäre Handel ändert sich. Aber es war alles miteinander vereinbar auf einer sehr menschlichen Art.

Image

Auch von ausserhalb betrachtet würde ich sagen, das aktuell sehr inovative Konzepte dabei sind. Es wird viel probiert, um in dieser sehr schnelllebigen Zeit, wo keiner mehr Zeit für irgendwas hat, herauszufinden wo die Reise hingeht.

Verbesserungsvorschläge

  • An alle die schlechte Bewertungen schreiben weil etwas nicht gut gelaufen ist: Wartet mit eurer Beurteilung bis ihr 1-2 Jahre woanders gearbeitet habt und DANN kommt zurück. Verabschiedet euch in der Bewertung von persönlichen Belangen und seid ehrlich. Wenn es dann immer noch so ist, ok, dann ist es so. Für den Arbeitgeber: Wie gesagt, Auswahl und damit auch Ernsthaftigkeit bei der Besetzung der zentralgesteuerten Positionen. Falls nicht schon verbessert: die Warensteuerung. Das die Umsätze zurückgehen ist ja nicht ganz unbekannt. Dies würde den Teams in den Stores viel Streß ersparen. (Ja, Kollektionen sind schon im Voraus eingekauft :) ) Nicht zu viele Projekte gleichzeitig schicken. Gut Ding will Weile haben und braucht hier und da etwas Zeit bis Automatismen greifen.

Pro

Ich wusste es vorher schon, jetzt wo ich nicht mehr da bin wird es sehr klar:
ein wirklich toller Arbeitgeber.

Eine kleine Liste von Dingen die mir gefallen haben:

-Der respektvolle Umgang und das Miteinander
-Die Freiheit sich auszuprobieren
-Gehalt und Zusatzleistungen
-Kein rein zahlengetriebenes Unternehmen, hier wurde verstanden das sich gute Zahlen aus vielen Komponenten zusammensetzten (Achtung, vielleicht auch abhängig vom Vorgesetzten und wie gut man seinen Bereich im Griff hat)
-Druck trotz Einzelhandelskrise kein Drama (das geht auch ganz anders siehe WhatsApp Gruppen bei Kommunikation)
Arbeitsschutzmaßnahmen (außergewöhnlich gut im Vergleich)
...

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hennes & Mauritz
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 25.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kann sich sehr schnell wechseln. Die ersten Jahre hatte ich gute Vorgesetzte und war sehr glücklich, sobald man mal einen schlechten Vorgesetzten bekommt gibt es Ärger.

Vorgesetztenverhalten

Ganz schlimm. Viele haben keine vorherige Arbeitserfahrung in dem Bereich und wissen nicht, wie man mit seinen Mitarbeitern umgeht. Manche geben Feedback mitten auf der Fläche in einer Lautstärke, dass sämtliche Kollegen die Kritik mitbekommen. Vorgesetzte untereinander besprechen sowas wie Vereinbarungen und Abmachungen auf der Fläche (so viel zum Thema Datenschutz). Vertrauenspersonen, die im Namen anderer Kollegen Feedback weitergeben sollen, bekommen gesagt, sie sollen "jetzt kein Fass aufmachen“. Kollegen werden (mal wieder ganz 'offen & geradeheraus') auf der Fläche Abmahnungen vom Vorgesetzten vorgelegt mit der Aussage „hier, kannste dir übers Bett hängen“. Einzelne Vorgesetzte verbieten ihren Agents, in ihrer bezahlten Arbeitszeit auf die Toilette zu gehen. Ein Betriebsrat wird verhindert, deswegen sind viele der Abmahnungen/Vereinbarungen/Feedbacks arbeitsrechtlich gar nicht zugelassen. Interessieren tut das aber keinen.

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte schon sehr tolle Kollegen, aber die Teams werden regelmäßig aufgeteilt. So ein richtiges Zugehörigkeitsgefühl kommt da nicht auf. Wenn man mal jemanden gefunden hat, mit dem man sich versteht und der einen motivieren kann, muss man aufpassen, dass man sich nicht zu häufig nebeneinandersetzt. Da werden Kollegen dann von ihren Vorgesetzten auf der Fläche angemotzt, dass sie sich neben andere Leute setzen müssen.

Interessante Aufgaben

Die ersten Wochen sind noch spannend, ganz schnell ist aber jede Kundenanfrage die gleiche. Es gibt kaum
Zusatzaufgaben.

Kommunikation

Wenn der Vorgesetzte ein Problem hat, beredet er erst mal mit seinem Vorgesetzten, welche Konsequenzen es geben soll und dann wirst du in ein Gespräch gerufen. Hier passiert dann aber kein Dialog, man kann seine Situation nicht erklären. Es geht nur darum, dem Agent zu drohen, was für Folgen kommen wenn nicht gespurt wird.

Gleichberechtigung

Auf Hautfarbe, sexuelle Orientierung und co. wird hier nicht geachtet, jeder ist willkommen. Leuten, die chronisch krank sind oder besondere Bedürfnisse haben, wird gesagt, dass sie nicht tragbar sind fürs Unternehmen

Umgang mit älteren Kollegen

Hier gibt es eigentlich keinen Unterschied zu jüngeren Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Flache Hierarchien, Aufstieg ist auch ungelernt möglich. Man verdient in Führungspositionen aber deutlich weniger als in anderen Unternehmen

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist etwas höher als für einen ungelernten Job in dieser Branche. Diskussionen über Gehaltserhöhungen werden allerdings direkt unterbunden.

Arbeitsbedingungen

Sehr laut, Arbeitsplätze sind oft nicht nutzbar und werden sehr lange nicht reparieren. Häufig Systemabstürze.

Work-Life-Balance

Urlaub ist immer schwierig zu bekommen, wenn man nicht gerade Familie hat, ist es unmöglich in den Sommerferien oder an Weihnachten Urlaub zu bekommen. Öffnungszeiten sind meiner Meinung nach völlig übertrieben, der Chat ist von Montag bis Sonntag bis 22 Uhr erreichbar.

Image

Nicht das beste (sowohl als Unternehmen als auch als Arbeitgeber)

Verbesserungsvorschläge

  • Weniger Quereinsteiger, Führungspositionen besser schulen. Wenn dir Personalchefin nicht weiß, ab wie vielen Tagen man eine Krankmeldung braucht, läuft irgendwas nicht ganz rund. Unbedingt einen Betriebsrat zulassen, Arbeitnehmerrechte werden hier mit Füßen getreten.

Pro

Gleichberechtigung, Du-Form, lockerer Umgang. Mit den richtigen Kollegen/Vorgesetzten kann die Arbeit richtig Spaß machen.

Contra

Kein Betriebsrat, Vorgesetztenverhalten. Verkehrsanbindung ist unmöglich: Busstrecke ist bei Veranstaltungen oft gesperrt, S-Bahn ist halbwegs zuverlässig. Es muss viel Zeit für die Anfahrt eingerechnet werden, vor allem am Wochenende.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Servicecenter H&M Nürnberg
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 21.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr schwankend und vom Standort abhängig. Habe bisher in zwei Stores gearbeitet. Im Ersten knapp 5,5 Jahre und in dem zweiten 6 Monate. Im ersten habe ich sehr positive Erfahrung gemacht weil das Team einfach toll war wie eine Familie 2.0. Es haben sich viele Freundschaften entwickelt, welche nach wie vor noch bestehen. Im zweiten Store ( 6 Monate) habe ich sehr schlechte Erfahrungen gesammelt. Sehr hinterhältiges Verhalten mancher Kollegen, die keine Gelegenheit auslassen einem das Messer in den Rücken zu rammen.
Im Großen und Ganzen kann ich aber Sagen das ich die Arbeitsatmosphäre ohne die Berücksichtigung der aktuellen Situation GUT finde.

Vorgesetztenverhalten

Hatte nie Probleme mit meinem Vorgesetzten.
Wobei man sagen muss, bei manchen Leuten sollte man die Position nochmal überdenken....

Kollegenzusammenhalt

Habe ich bereits im Punkt Arbeitsatmosphäre beschrieben.

Wie gesagt es liegt am Standort. Habe eine sehr positive Erfahrung gesammelt ( 5,5 Jahre) viele neue nette Menschen kennengelernt, neue Freundschaften entwickelt. In meinem jetzigen Standort ( circa 6 Monate) man täglich mit Neid und Missgunst konfrontiert ist. Man gönnt sich gegenseitiges gar nichts, vielleicht nur zum Schein hinter dem Rücken wird auf übelste Art und Weise geredet.. Teilweise schon Rufschädigend!!!

Interessante Aufgaben

als Führungskraft hat man viele verschiedene Aufgaben.

Mitarbeiter im Verkauf haben eher die ständig wiederholenden Aufgaben.

Kommunikation

Man spricht viel über "unnötige Dinge" wesentliche Infos werden gerne mal verschwiegen oder vergessen. Manchmal weiss man nicht genau ob dies mit einer böswilligen Absicht geschieht oder ob man einfach total unstrukturiert arbeitet. An der Stelle muss erwähnt werden, dass dies auch wieder sehr Standort abhängig und kann nicht pauschal beantwortet werden.

Gleichberechtigung

Kann ich nichts aussetzen.
Jeder kriegt die gleiche Chance. Wer will der KANN!

Umgang mit älteren Kollegen

Das Kollegium ist bunt gemischt. Finde ich persönlich toll wenn alle ihren SOLL erfüllen.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt zahlreiche Weiterbildungsangebote: Hier zählt wer sich engagiert dem öffnen sich auch neue Türen.

Gehalt / Sozialleistungen

Dank Tarifvertrag ist die Bezahlung ok!

Es gibt Urlaubs und Weihnachtsgeld-alles tariflich geregelt.

Mit jedem abgeschlossenen Jahr ( 12 Monate) Beispiel Start 01.04.2019-01.04.2020 bekommt man eine Gehaltserhöhung im Stundenlohn. Meines Wissens nach gibt es 6 Stufen( 1 Stufe=12Monate ) (6 Stufen=72 Monate) für Mitarbeiter im Verkauf. Führungskräfte und soweiter haben einen andere HÖHERE Eingruppierung. (ALLES TARIFLICH GEREGELT)

Arbeitsbedingungen

die übertragenen Aufgaben sind auf die Positionen gesehen sehr zumutbar.

Neue Arbeitsinstrumente werden ausführlich erklärt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

sehr umweltbewusstes Unternehmen. Einfach mal erkundigen.

Work-Life-Balance

An der Stelle soll erwähnt sein: Es ist auf die Position entsprechend passend. In meinem Fall ist es so das alle 14 Tage Samstag frei ist. Für Sales Advisor gibt es 1x mal im Monat einen freien Samstag. Unter der Woche steht jedem einer freier Tag zu. Vollzeitkräfte und Führungskräfte haben einen festen freien Tag in der Woche von MO-FR. Flexible Kräfte wie ( Sales Advisor) variiert der freie Tage unter der Woche ständig.

Workload ist teilweise sehr hoch und viel z.B Weihnachten, Black Friday, Ostern und sonstige Feiertage.

Image

Naja ist halt Standard. Man versucht mit der Konkurrenz mitzuhalten. Gelingt aber nicht immer ganz...

Verbesserungsvorschläge

  • öfters mal das Geschehen In den Stores überprüfen. Störenfriede aus dem Weg räumen! ( Mitarbeiter etc...)

Pro

internationales Unternehmen. niedrige Hierarchie ( die DU Kultur)
lockeres nettes Unternehmen.

Contra

es wird gerne mal weggeschaut. Störenfriede werden belohnt statt sanktioniert.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hennes & Mauritz
  • Stadt
    Ludwigsburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 594 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (172)
    28.956228956229%
    Gut (179)
    30.13468013468%
    Befriedigend (134)
    22.558922558923%
    Genügend (109)
    18.350168350168%
    3,18
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    27.272727272727%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (6)
    54.545454545455%
    2,59
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    40%
    Genügend (2)
    40%
    2,53

kununu Scores im Vergleich

H&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG Deutschland
3,16
610 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Textil)
3,14
26.109 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.919.000 Bewertungen