Navigation überspringen?
  

PIN MAIL Aktiengesellschaftals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
PIN MAIL AktiengesellschaftPIN MAIL AktiengesellschaftPIN MAIL Aktiengesellschaft
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 76 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    34.210526315789%
    Gut (13)
    17.105263157895%
    Befriedigend (15)
    19.736842105263%
    Genügend (22)
    28.947368421053%
    3,03
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    54.545454545455%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (3)
    27.272727272727%
    Genügend (1)
    9.0909090909091%
    3,54
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

Arbeitgeber stellen sich vor

PIN MAIL Aktiengesellschaft Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,03 Mitarbeiter
3,54 Bewerber
4,56 Azubis
  • 05.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Durch ständige Kontrollen der Mitarbeiter (Zusteller), macht sich eine große Verunsicherung breit. Zudem werden die Zusteller teilweise in einem Ton angeleitet wo man sich eher als afrikanischer Baumwollpflücker fühlt ohne jegliche Rechte. Das schlägt sich stark auf die Moral um.

Vorgesetztenverhalten

Seine Leistungen werden ständig in Frage gestellt. Gute Leistungen gibt es nicht. Man wird hingestellt wie ein fauler Hund und drückeberger. Ständig gibt es Gespräche was denn da los ist. Aber ein klarer objektiver Blick würde zeigen das die menschlichen Grenzen für diese Post Menge erreicht sind und nicht mehr möglich ist.

Kollegenzusammenhalt

Kann man im grunde vergessen. Durch hohe Gleichgültigkeit und Resignation ist sich jeder selbst der nächste, weil man immer zusehen muss selber genug post rauszukriegen, da man sich sonst wieder rechtfertigen muss! Pausen müssen auch draußen gemacht werden und wenn möglich allein und isoliert.

Kommunikation

Es gibt nur alte Themen die ständig neu aufgewärmt werden. Aktuelle und Wissenswerte Themen gibt es nur einmal im Jahr auf der Betriebsversammlung.

Gleichberechtigung

In der Zustellung bekommt jeder gleich sein Fett weg, nur einschleimende Lieblinge sind gern gesehen. Da werden auch Fehler als "kann ja mal passieren " abgetan.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist egal wie alt man ist, man wird voll mit eingespannt weil es ständig zu wenige Mitarbeiter gibt. Ein elektrorad gibt es erst ab 55 Jahren.

Karriere / Weiterbildung

Kennt man die richtigen Leute steht dem Aufstieg nichts im Wege.
Als Teamleiter Zustellung geht es auch recht flott, auch ohne oder erst recht gewünschten mangelder sozialkompetenzen. Da dieser job eh der undankbarste in der Zustellung ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen?! Was ist das?
Es gibt ein Firmen BVG Ticket ( welches aber selbst bezahlt werden muss) nur eben günstiger.
Gehalt? Da fällt mir kein Witz ein der lustiger wäre.

Arbeitsbedingungen

Die alten Ägypter hatten wohl modernere Arbeitsmittel. Die fahrräder (selbst die neuen) sind so anstrengende Tretmühlen das es schon eine Frechheit ist, sowas hinzustellen. Die Umkleide ist auch eine Trauerweide. Hier gibt es nur Schließfächer
wo höchsten ein rucksack rein gequetscht werden kann seine Kleidung muss man auf Haken verteilen. Ein trockenraum für nässe Kleidung gibt es nicht. Die stühle sind ebenfalls uralt und unbequem. Damit lässt sich jedes Geständnis erpressen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird hier Papier, kleber und diverse Arbeitsmaterielien verschwendet ohne Ende. Aber anscheinend ist ist das alles noch billiger als tablets, Clouds, W-Lan, usw.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind ok, jedoch wird man auf Arbeit so sehr unter Druck gesetzt, dass man nicht viel von seiner Freizeit hat weil man ständig müde, kaputt und ausgelaugt ist.

Image

Es wird eine Menge gedanklich durchgespielt, gefragt was man verbessern kann. Doch letztendlich wird nicht wirklich viel unternommen (zumindest in der Zustellung) , weil man dann investieren müsste und was soll denn der Shareholder davon halten wenn so mit seinem Geld umgegangen wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Die extrem hohe Fluktuation in der Zustellung müsste bereits ein Alarmzeichen sein. Nicht nur die Mitarbeiter in der Verwaltung zufriedenstellen sondern auch mal in der Zustellung etwas positives verändern. Angefangen beim Gehalt über die Zustelltechnik und der Umgang der Depotleitung mit den Zustellern. Sozialkompetenzen fördern und nachholen. Die arrogante Verhaltensweisen einiger Depotleiter und VDL geht gar nicht! Deshalb gehen auch viele Mitarbeiter.

Pro

Der Job macht erst Spaß wenn man auf Tour ist. Ist ist niemand der einen auf die Finger schaut oder auf den Sack geht und kontrolliert, (oder doch)?.

Contra

Während in der gesamten Verwaltung alle überglücklich und zufrieden erscheinen, sind in der Zustellung die meisten unzufrieden, niedergeschlagen und resigniert. Man wird als VZÄ bezeichnet und nicht als Mensch.
Kleine Fehler werden übertrieben hochgespielt .

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    PIN MAIL AG
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 31.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

Seminare zur individuellen Weiterbildung möglich, interne Seminare zu Themen wie Führung oder Kundenkommunikation sind gut aufbereitet.

Work-Life-Balance

Echte 40 Stunden Woche

Image

Das Image ist wesentlich besser als man oft mitbekommt, die Kunden sind sehr zufrieden. (Leider wird die PIN oft von verärgerten Empfängern bewertet, deswegen verzerrt sich das Bild. Tatsächlich treten im Verhältnis zu hunderttausenden Sendungen, die die PIN täglich zustellt, sehr wenig Probleme auf.)

Pro

Ungezwungene Arbeitsatmosphäre, gute Zusammenarbeit, gute und schnelle Kommunikation bei Problemen und Ansprechen von begangenen Fehlern, flexible Arbeitszeiten, agile Arbeitsmethoden

Contra

Mehr Benefits wären fein: Kicker, Atmosphäre beim Mittagessen (Raum zum gemütlichen Beisammensitzen; saubere, ansprechende Küchen)

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    PIN MAIL AG
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Arbeitsatmosphäre

Der Druck von oben ist allgegenwärtig

Vorgesetztenverhalten

man versucht auszukommen miteinander

Kollegenzusammenhalt

das Problem ist das jeder auf sich selbst gestellt ist und versucht natürlich Tourenmäßig so gut wie möglich rumzukommen..Konflikte vorprogrammiert

Interessante Aufgaben

im Grunde immer die gleiche Quälerei

Kommunikation

dürftig

Gleichberechtigung

herscht Überwiegend

Umgang mit älteren Kollegen

werden genauso hart rangenommen wie jüngere..no merci

Karriere / Weiterbildung

Hier gehts nur nach unten für die meißten

Gehalt / Sozialleistungen

Für den Knochenjob eindeutig zu wenig

Arbeitsbedingungen

extrem weite Anfahrten..Touren sind kaum zu schaffen fast immer Mitnahmen von anderen Touren

Umwelt- / Sozialbewusstsein

der eine Strern ist noch zu viel, in meinem Fall war davon nichts zu merken. Bekam nach zirka 13 Jahren Knieprobleme danach gute 2 jahre versucht mich umzusetzen, angeblich keine geeigneten Stellen frei und nach knapp 15 jahren dann der Austieg...Traurig!!

Work-Life-Balance

ich denke ab ein bestimmten Alter fährt man seine Tour und ist froh heil zuhaus zu sein, vor allem im Winter

Image

Meißt Behördenbriefe..Beschimpfungen sind an der Tagesordnung

Verbesserungsvorschläge

  • ohne Kommentar

Pro

Der lohn kam pünktlich ansonsten kann ich Rückwirkend nichts gutes entdecken

Contra

ohne Kommmentar

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    PIN MAIL AG
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 76 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    34.210526315789%
    Gut (13)
    17.105263157895%
    Befriedigend (15)
    19.736842105263%
    Genügend (22)
    28.947368421053%
    3,03
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    54.545454545455%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (3)
    27.272727272727%
    Genügend (1)
    9.0909090909091%
    3,54
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

kununu Scores im Vergleich

PIN MAIL Aktiengesellschaft
3,16
91 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,29
95.792 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,37
3.258.000 Bewertungen